Mission possible 2.0

Verfasst am: 02. 07. 2022, 17:39
rauchfrei-lotsin-lydia
rauchfrei-lotsin-lydia
Dabei seit: 23. 05. 2014
Rauchfrei seit: 2961 Tagen
Beiträge: 4200 Beiträge

Juchee Trulla,

Du hast ja gemäß Uhr schon wieder einen Monat ohne Zigarette geschafft, herzlichen Glückwunsch! Ich kann Dir ganz bestimmt nichts erzählen, was Du hier nicht schon mal - im Ernstfall sogar von mir - gelesen hat, ich bin trotzdem so frei zu wiederholen:

Du, es ist egal, mit wievielen Stolperern Du der Rauchfreiheit entgegenpurzelst. Nicht jedem Aufhörer ist der lineare Weg vorgezeichnet, aufzuhören und fürdahin rauchfrei zu bleiben - war er mir auch nicht, wie Du ja sicher noch weißt. Manche brauchen Ausrutscher oder Rückfälle, die Erfahrung, wann einen die Sucht wieder fangen kann, um sich dagegen zu wappnen. Mein Rückfall nach elf Jahren Rauchfreiheit war auch kapital, hat mir jedoch einige Erkenntnisse verschafft, die mir heute noch beim Nichtmehrrauchen helfen und auch weiterhin helfen werden, daß ich gar nicht erst wieder anfange. Wichtig ist, seine Ausrutscher für sich zu reflektieren und seine Lehren zu ziehen: Was hat dazu geführt? Was hat es mir jetzt gebracht (bestenfalls nix, schlechterdings Nachteile und erneute Abhängigkeit)? Was kann ich beim nächsten Mal tun, anstatt zu rauchen? Und vor allem, wenn der letzte Entzug haarig ist: Will ich da wirklich nochmal durch? Dann klappt es irgendwann auch mit der dauerhaften Rauchfreiheit. Und diese Stolperer und die damit verbundenen Erfahrungen sind auch ein völlig legitimer Weg dorthin. Also bleib dran mit dem Aufhören Trulla, egal wie lang es dauert, es ist so lohnenswert. Rückfall hin oder her.

Du warst in der letzten Zeit über weite Strecken schon rauchfrei. Und jeder Tag, an dem man nicht raucht, zählt. Hilft Deiner Gesundheit. Und Du weißt ja selber, irgendwann ist die Entwöhnung vorbei. Dauert seine Zeit, aber geht rum. Deshalb laß Dich nicht unterkriegen, Du bist stärker als die Sucht.

Wie bist Du heute aufgestellt Trulla? Wie geht es Dir? Und ganz wichtig, mit welcher Belohnung gedenkst Du Deinen Start in den zweiten Rauchfrei-Monat zu begehen? Gönne Dir etwas schönes, für die Plagen des Entzugs hast Du es Dir verdient. Es ist toll, daß Du nicht aufgibst, sondern Dich aufrappelst. Hierfür allen Respekt von mir! Lass bitte von Dir hören, wenn Du Zeit und Lust hast, und weiterhin eine ganz große Extraportion Sonne und Power von

der Miez

Lydia

Verfasst am: 19. 06. 2022, 18:36
Anne mone
Anne mone
Dabei seit: 12. 03. 2022
Rauchfrei seit: 186 Tagen
Beiträge: 140 Beiträge

Hallo Leo,
Auch wenn ich nicht die Trula bin, rufe ich dir "halte durch, bleib stur" zu.
Bald hast du 100 Tage und kommst du auf eine leichtere Ebene

Du schaffst das!

Schlecker mal das Eis
Das hilft.

ANNEMONE

Verfasst am: 19. 06. 2022, 16:02
Leo_Getz
Leo_Getz
Dabei seit: 15. 03. 2022
Rauchfrei seit: 110 Tagen
Beiträge: 223 Beiträge

Hallo Trulla,

Alles gut bei dir?

Heute habe ich einen Tag an dem es mir mal wieder schwerer fällt, muss häufig an den denken....

Hoffe das du noch durchhälst....

Geb doch mal einen Laut von dir.....

Liebe Grüße

Leo

Verfasst am: 13. 06. 2022, 16:48
rauchfrei-lotsin-silke
rauchfrei-lotsin-silke
Dabei seit: 11. 03. 2018
Rauchfrei seit: 1583 Tagen
Beiträge: 2441 Beiträge

Hallo liebe Trulla,

lange nix gehört..... Geht's Dir gut?

Freue mich über ein kurzes Update.....

Lieben Gruß, Silke

Verfasst am: 12. 06. 2022, 08:55
hanni0
hanni0
Dabei seit: 17. 02. 2022
Rauchfrei seit: 112 Tagen
Beiträge: 337 Beiträge

Herzliche Glückwünsche zu deinen 11, - wenn es nur ein Ausrutscher war - zu deinen 78 NMR-Tagen, liebe Trulla!

Bleib weiterhin stur!



Hanni

Verfasst am: 04. 06. 2022, 22:13
janipiep
janipiep
Dabei seit: 02. 03. 2021
Rauchfrei seit: 488 Tagen
Beiträge: 420 Beiträge

Hey Trulla,

... und wieder einen Tag geschafft, Glückwunsch! Das machst du richtig gut! Sowohl das gleich wieder Durchstarten als auch die Ablenkung im Forum. Und ja, es ist jetzt passiert, aber gewonnen hätte der kleine Schmarotzer erst, wenn du nicht weitermachen würdest. Was ja bekanntlich keine Option ist, schon allein weil du sowieso kein glücklicher Raucher mehr wärst.

Jetzt neulich gabs hier jemanden im Forum, der hat nach einem Rückfall den Zähler erstmal auf null gestellt und später dann, als klar war, dass es nur eine kurze Episode war und für das Gesamtprojekt keine Auswirkung hatte, nochmal geändert auf die eigentliche Zeit abzüglich der gerauchten Tage. Auch ne Möglichkeit.

... und weiter gehts, Schritt für Schritt. Jeder Tag, an dem du nicht rauchst, ist ein guter Tag!
Viele liebe Grüße
Jani

Verfasst am: 04. 06. 2022, 11:07
Evina
Evina
Dabei seit: 13. 03. 2022
Rauchfrei seit: 114 Tagen
Beiträge: 464 Beiträge

Huhuuu,

Der Zähler ist ja viel wichtiger für die anderen.
Die orientieren sich ja daran, was es wann zu feiern gibt
...wie im echten Leben

Ich denk, meiner würde bei einer gerauchten Zigarette sofort wieder auf Null gehen...
ich hab als wenig Raucher viel zu lange gebraucht zu akzeptieren, dass ich ein "richtiger" Raucher bin.
So lange ich mich hinter dem Gedanken, bzw. oft gehörten verstecken konnte: "Du bist ja gar kein richtiger Raucher...", gab es scheinbar keinen Grund ernsthaft diese Tätigkeit zu unterlassen

Nun, egal.
Jetzt habe ich eben diese Entscheidung getroffen
und auch für mich wird es
"Ach, die Eine" nicht mehr geben!!!

Schon immer vorwärts zu gehen, oder

Lieber Gruß
Evina

Verfasst am: 04. 06. 2022, 09:33
Leo_Getz
Leo_Getz
Dabei seit: 15. 03. 2022
Rauchfrei seit: 110 Tagen
Beiträge: 223 Beiträge

Liebe Trulla,

wünsche dir alles Gute für deinen Neustart. Bleib stark und zieh es durch....

Liebe Grüße

Leo

Verfasst am: 04. 06. 2022, 08:43
hanni0
hanni0
Dabei seit: 17. 02. 2022
Rauchfrei seit: 112 Tagen
Beiträge: 337 Beiträge

Guten Morgen Trulla!

Zitiert von: Trulla2
So. Zähler auf Null gestellt obwohl es sich nicht richtig anfühlt. Habe jetzt kapiert: Ist völlig Banane auf was der Zähler steht, wichtig ist nur eins: Nicht zu rauchen


Stell doch deinen Zähler so ein, wie es sich für dich richtig anfühlt!

Zitiert von: Trulla2
Auch heute war zum Glück relativ entspannt. Kein Vergleich zu März, damals hat gefühlt jede Kippe auf der Straße zu mir gesprochen
Was für mich schön ist: Ich bin mir sicher ein rauchfreies Leben leben zu wollen.


Das hört sich richtig gut an und ich freue mich, dass du gleich wieder neu gestartet bist!

Lass und weiter Schritt für Schritt vorwärts watscheln!



Hanni

Verfasst am: 03. 06. 2022, 22:43
Fjodor0101
Fjodor0101
Dabei seit: 07. 01. 2020
Rauchfrei seit: 580 Tagen
Beiträge: 752 Beiträge

Hallo Trulla2

Ich komme mal kurz vorbei um dir zu gratulieren. Du hast ja scheinbar sofort die Kurve wieder gekriegt und bist weiter am .... Nichtrauchen. Halt durch. Ich habe es für mich auch erkannt, was Rauchen eigentlich mit einem macht.
Deshalb bin ich so froh, dass ich ernsthaft aufgehört habe.
Und das mit deinem Zähler ist echt nicht entscheidend.
Einfach weiter nicht rauchen.
Is nich immer leicht. Aber viel besser für alles, vor allem für einen selbst. Und das ist doch gut.

Meint

Fjodor
Jetzt Nichtrauchend