Jeden Tag eine neue Herausforderung!

Verfasst am: 22. 10. 2014, 11:39
Sibila
Sibila
Themenersteller/in
Dabei seit: 29. 08. 2014
Rauchfrei seit: 2911 Tagen
Beiträge: 69 Beiträge

Hallo und guten Morgen,

mein rauchfreies Leben plätschert so vor sich hin. Das sind die 2. Ferien ohne Zigaretten. Jetzt erst habe ich meinen Schreibtisch ohne Zigaretten - fast würde ich sagen - im Griff! Immerhin ein kleiner Fortschritt!!!

Ein guter Freund hat einmal gesagt, dass Raucher psychische Probleme hätten... Inzwischen gebe ich ihm Recht. Ich kann schlecht "loslassen". Meine Strategie ist jetzt die folgende: Ich habe meinen Kleiderschrank ausgemistet, weil ich morgen einen neuen bekomme. Die alten Klamotten habe ich in Säcke gepackt und bringe sie heute noch zur Altkleidersammlung.

Auch habe ich festgestellt, dass - zumindest bei mir - ein Stück Vergangenheitsbewältigung notwendig ist. Aufgewachsen bin ich mit einem inzwischen arroganten Bruder, erzogen wurde ich von einem gefühlskalten Vater, dem es nur ums Geld ging und zu dem ich seit fast 5 Jahren keinen Kontakt habe. Es war alles falsch, was ich tat. Ich habe also nie gelernt mich zu belohnen. Am Freitag habe ich einen Termin beim Friseur. Das könnte eine Art "Belohnung sein...

Auch eine Art "Belohnung" wäre für mich mich mit anderen "direkt" - also im Chat - auszutauschen... Ob das jemals möglich sein wird?!

Ich muss lernen mich über Kleinigkeiten zu freuen.
Sibila

Verfasst am: 27. 09. 2014, 21:09
Sibila
Sibila
Themenersteller/in
Dabei seit: 29. 08. 2014
Rauchfrei seit: 2911 Tagen
Beiträge: 69 Beiträge

28 Tage... irgendwie geschafft!!!

Ich glaube, ich fange jetzt erst an zu begreifen, was Sucht bedeutet!!!
Ich glaube, dass ich mir jetzt erst eingestehen kann, dass ich süchtig war!!!

Manchmal fühle ich mich lebenslustig und manchmal irgendwie "krank".
Inzwischen habe ich die alten Verhaltensmuster so ziemlich im Griff, bis auf den Schreibtisch, an dem ich als Lehrerin einfach viel Zeit verbringe / verbringen MUSS!!! Da stand der Aschenbecher... Ich esse Müsli, trinke Wasser, sitze manchmal mit Unterrichtsvorbereitung im Wohnzimmer (dann habe ich Kreuzschmerzen)... es kommt einfach keine gute Laune auf...

Dann freue ich mich auf den Chat... und ich komme nicht 'rein...
Zur Zeit ist irgendwie durchhalten angesagt.

Sibila

Verfasst am: 23. 09. 2014, 22:24
Julia2
Julia2
Dabei seit: 16. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3352 Tagen
Beiträge: 3890 Beiträge

Wo warst du??? habe dich vermisst!

Verfasst am: 20. 09. 2014, 19:32
Sibila
Sibila
Themenersteller/in
Dabei seit: 29. 08. 2014
Rauchfrei seit: 2911 Tagen
Beiträge: 69 Beiträge

... und schon bin ich da!!! Ich schreibe z. Zt. weniger, weil ich meinen Schreibtisch noch nicht so ganz im Griff habe...Habe mir heute anstatt einer Zigarette einen Himbeerquark gegönnt

Bin am Dienstag wieder im Chat (ob im "richtigen" oder "falschen" werden wir sehen
Sibila

Verfasst am: 18. 09. 2014, 23:00
Julia2
Julia2
Dabei seit: 16. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3352 Tagen
Beiträge: 3890 Beiträge

Noch hier mal eben reinschauen, was unsere Bila noch so macht. Seit Dienstag nicht mehr gesichtet!! Mmmm?? Hat se einer jesehn??

Verfasst am: 14. 09. 2014, 13:19
Sibila
Sibila
Themenersteller/in
Dabei seit: 29. 08. 2014
Rauchfrei seit: 2911 Tagen
Beiträge: 69 Beiträge

Hallo Silvia,

mit Sport war ich sozusagen schon immer ausgelastet: rudern, reiten, Hundespaziergänge

Putzen, Schränke auswischen usw. "befriedigt" mich nicht. Zur Zeit schaue ich mir oft im Internet irgendwelche Rezepte an, habe dabei jedoch immer noch oft die Verknüpfung Schreibtisch + Zigarette im Kopf...

In den Herbstferien will ich zuhause bleiben und mich entspannen, gestern habe ich meinen Weihnachts-Kurzurlaub gebucht. Über die Feiertage will ich mich einfach verwöhnen lassen in Bad Bertrich (bei Trier). Dort gibt es einen landschaftstherapeutischen Park und Glaubersalz-Therme!!!

Grüße
Sibila

Verfasst am: 13. 09. 2014, 10:49
Sibila
Sibila
Themenersteller/in
Dabei seit: 29. 08. 2014
Rauchfrei seit: 2911 Tagen
Beiträge: 69 Beiträge

Guten Morgen,

so, die erste Arbeitswoche habe ich geschafft!!! Sie ging besser vorüber, als ich gedacht hatte. Meine Schüler - jetzt Viertklässler - sind wirklich ganz brav. Oft schenken sie mir für die Frühstückspause Kleinigkeiten, am Freitag bekam ich Karotten zum Knabbern...
Inzwischen sehe ich Nicht-Mehr-Rauchen als "Puzzlespiel": Die Zigaretten zum Kaffee, 3 Zigaretten auf der Hin- und Rückfahrt, mindestens 1 in der Pause und und und... Diese Hürden habe ich geschafft!!!

Meine "Probleme" beim dem Arbeiten am PC (Schreibtisch + Zigarette) sind besser geworden, ob sie ganz weg gehen?! Ich war noch nie eine Freundin von Süßigkeiten, kann mir also nicht wie viele von euch irgendetwas zum Knabbern hinstellen. Auch gesalzene Sachen gehen nicht, weil ich dann Durst bekomme und an eine Zigarette denke. Jetzt steht da mein Wasser, das ich nicht mit Genuss trinke, sondern seit ein paar Tagen als "Arznei" ansehe.

Den Zeitgewinn habe ich auch schon festgestellt (inzwischen stehe ich um 6:30 Uhr auf :riesengrinser. Anfangs fand ich mehr Freizeit toll, so allmählich macht sich eine Art "Leere" in mir breit. 'Mal sehen, was ich dagegen unternehmen kann...

L G
Sibila

Verfasst am: 09. 09. 2014, 15:19
Nadini
Nadini
Dabei seit: 07. 05. 2014
Rauchfrei seit: 3029 Tagen
Beiträge: 1230 Beiträge

Hi Sibila,

hey du bist [color=purple]ZWEISTELLIG[/color] und hast nun die ersten und schwersten 10 Tage hinter dir. Gratuliere!

Dass du heut dieser Situation standgehalten hast finde ich mega toll. Ich wäre auf 180 gewesen, wenn mein Wagen abgeschleppt worden wäre. Respekt! Gut gemacht.

Liebe Grüße und immer schön ablenken daheim. Im Zweifel, einfach mal ein Mittagsschläfchen gönnen. Das kann man auch nachmittags noch machen

Verfasst am: 09. 09. 2014, 14:31
Sibila
Sibila
Themenersteller/in
Dabei seit: 29. 08. 2014
Rauchfrei seit: 2911 Tagen
Beiträge: 69 Beiträge

Hallo,

da die Stadt unseren "Lehrerparklatz" wegorganisiert hatte, musste ich heute Morgen einen Parkplatz suchen... Ich war froh etwas einigermaßen Passendes für meinen Combi gefunden zu haben; zugegeben, so ganz toll stand er nicht. Nach Unterrichtsschluss war mein Auto weg... abgeschleppt!!!

Die Polizei teilte mir den Platz mit, an dem mein Auto stand, eine Kollegin (Raucherin) fuhr mich netterweise dorthin. Ich war weder genervt, ärgerlich oder unruhig. Schließlich hatte ich mein Fahrzeug verkehrswidrig abgestellt! Ich hätte die Kollegin um eine Zigarette bitten können...

NEIN!!!Der Gedanke eine zu rauchen kam nicht!!!
Ich war mächtig stolz auf mich und fühlte mich so leicht wie dieser Schmetterling!

meldet sich jetzt verstärkt, wenn ich nach Hause komme... Ich laufe dann unruhig durch die Wohnung, ein besseres Mittel habe ich bisher noch nicht gefunden, aber ich suche weiter und "Wer sucht, der findet"...

Grüße
Sibila

Verfasst am: 08. 09. 2014, 21:09
lilith88
lilith88
Dabei seit: 29. 05. 2012
Rauchfrei seit: 2768 Tagen
Beiträge: 1530 Beiträge

Hallo Sibila,

lasse dir mal einen lichen Gruß hier, unsere Wege sind ja fast gleich lang, wünsche dir weiterhin viel Erfolg.
Liebe Grüße, Lilith