Gemeinsam bauchfrei in den Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Verfasst am: 02. 12. 2022, 16:34
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4140 Tagen
Beiträge: 7692 Beiträge

Ihr Lieben,

will mich zu Weihnachten auch mal melde. Bin ja im Sommer einfach so rausgeschlichen aus der Gruppe, ich konnte einfach nicht mehr abnehmen. Im Hochsommer bin ich sogar dem Eis verfallen und habe gut drei Kilo wieder zugenommen von den 7 abgenommenen. Zuerst war ich schon frustriert, aber ich halte mein Gewicht wieder seit langem, besonders die ersten 40 Kilo, die von vor wenigen Jahren. Jetzt sinds halt insgesamt 44 Kilo. Wobei meine Schwankungen immer noch da sind (je nach Wassereinlagerungen).

Ich verdränge mein hohes Gewicht nicht, gehe auf die Waage, aber ich mag mich so wie ich grad bin und das ist für mich das wichtigste. Ich habe auch keinerlei Probleme mit dem Essen und das ist bei meiner Geschichte mit Essstörungen ein großes Geschenk.

Herta, nichts desto trotz freue ich mich sehr für dich mit, dass du dein Traumgewicht erreicht hast und es hältst. Klasse, dass du dich ganz Frau mit Kleidern belohnst.

Claudia, sehr vernünftig, dich jetzt in Ruhe zu lassen , mit dem leichten Zugewinn. Für deine zwei Eingriffe zu Anfang des nächsten Jahres drücke ich dir jetzt schon die Daumen. Du hast so Recht, jetzt die Weihnachtszeit zu genießen. Mein Wunsch ist auch, das Gewicht über die Winterzeit zu behalten. Und dann sehe ich weiter. Meine Stellschrauben kenne ich sehr gut und weiß, dass ich es auf die weiche Tour ohne zu großen Druck angehen werde. Meine Langzeitblutzuckerwerte sind ganz und gar in Ordnung, das ist auch schon mal was.

Monika, du hast wieder so schön geschrieben, Danke. Und kein Übergewicht? Wow, was willst du mehr Ich wünsche dir auch eine selige Weihnachtszeit frei von Reue und voller Genusserlebnisse.

Uns allen eine schöne Vorweihnachtszeit, bleiben wir doch alle zusammen, auch bei seltenen Meldungen. Gewicht halten/ nicht mehr zunehmen ist für viele von uns ein wichtiger Weihnachtswunsch, möge er uns in Erfüllung gehen.

Herzliche Grüße
Andrea

Verfasst am: 30. 11. 2022, 19:34
rauchfrei-lotsin-monika
rauchfrei-lotsin-monika
Dabei seit: 12. 03. 2022
Rauchfrei seit: 345 Tagen
Beiträge: 328 Beiträge

Hallo Herta,
Ich kann es dir gut nachfühlen, wenn das Traumgewicht erreicht ist und das Traumkleid tadellos sitzt.
Letztes Jahr hatte ich um diese Zeit das gleiche Gefühl und eine super schicke Bluse
Nun, in diesem Jahr passt sie nicht mehr. Macht mir nichts aus, denn ich fühle mich auch mit 6 kg mehr recht wohl. Ich bin noch 5 kg vom Übergewicht entfernt und deshalb halte ich den Ball flach. Wenn ich Bilder von mir anschaue, dann sehe ich jetzt wesentlich erholter aus. Das macht wohl der Rauch- und Alkoholverzicht, denke ich.
Gänsebraten sehr lecker, stand in diesem Jahr zu St. Martin auf meinem Speiseplan. Zur Zeit sind's die selbstgebackenen Plätzchen, die ich gern in zeitlichen Abständen zum Kaffee esse.
Ein neues Strickkleid habe ich auch für die Weihnachtsfeier. Gegen die Röllchen trage ich genau wie die Stars und Sternchen Shapewear drunter
Ein bischen schummeln muss doch erlaubt sein, oder?
Ich wünsche allen, eine genussvolle und reuelose Vorweihnachtszeit,
Monika

Verfasst am: 30. 11. 2022, 17:40
frido
frido
Dabei seit: 08. 08. 2017
Rauchfrei seit: 1950 Tagen
Beiträge: 5104 Beiträge

Ein herzliches HALLO, ihr Lieben,
gut gemacht Petra, wieder einmal hier zu posten.

Wobei ich schon überlege, ob ich überhaupt etwas von meinem Gewicht schreiben soll...

Nur soviel, heute Abend geht's zum Gänsebratenessen.
Die Oltimer Freunde, laden zur Weihnachtsfeier ein.
Wer mich kennt weiß, dass geht eigentlich gar nicht, denn Mittwoch's ist Chorprobe.

Heute mache ich aber einmal eine Ausnahme, weil es mir so gefällt.
...ich will euch auch noch verraten, was ich mir gegönnt habe!
Ein Strickkleid, dass ich zur Feier des Tages anziehen werde...stimmt, in solch einem Kleid, sieht man jedes Speckröllchen,
wenn welche vorhanden sind.

Ich weiß, das ist jetzt von mir, nicht sehr diplomatisch formuliert.

Ich bin aber so unglaublich stolz, auf mich und meine Figur.


Ich bin der Meinung, mit dem Essen ist es, wie mit dem Rauchen...
* wir tun es, aus Langeweile
* wir tun es, um uns zu belohnen
* wir tun es, um die Glückshormone anzufeuern
* wir tun es, aus Gewohnheit
* wir tun es, weil irgendetwas fehlt. Wir aber nicht genau sagen können, was es ist.
* ja, schon klar, wir müssen essen und trinken - da gehört rauchen nicht dazu.
Natürlich hinkt mein Vergleich. Dessen bin ich mir bewusst.

Ich habe aufgehört, mit stricktem 16/8 - ich habe jedoch nicht damit aufgehört, lange Essenspausen einzulegen.
Ich lasse mir auch Stollen, Lebkuchen, Dominosteine, Punsch und all die leckeren Sachen schmecken.
Dennoch halte ich mein Gewicht.
Seit Januar sind es 12,7 kg, die ich abgenommen habe.


In diesem Sinne, wünsche ich euch eine schöne Vorweihnachtszeit.


Bleibt gesund und lasst euch virtuell umarmen.

Liebe Grüße
Herta

Verfasst am: 30. 11. 2022, 14:10
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 806 Tagen
Beiträge: 3436 Beiträge

Hallo ihr lieben Bauchfreiwilligen,

So lange habe ich euch vernachlässigt, aber es gibt auch nichts neues zu berichten.

Ich habe nach meinem Abnehmerfolg letztes Jahr ein Kilo zugenommen und jetzt stehe ich bei 69 kg. Damit kann ich gut leben, denn mit 68 Jahren muss man sich nicht ständig kastein.

Ich freue mich für dich Petra und alle anderen die kleine Erfolge zu verbuchen haben.

......naja und Claudia und alle die noch weiter kämpfen

ab Januar 2023 werden die Weihnachtspfunde purzeln!

Jetzt genießt die Zeit mit Plätzchen, Dominosteine, Stollen und Marzipan!

Glühwein und Punsch nicht zu vergessen!



In diesem Sinne wünsche ich euch allen eine schöne Adventszeit



Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt

♥* _██_*。*./ ♥
. ♥ (´• ̮•)*˛°*
. *°( . ˚•.) ˛°./•
* *(…•’.*)*☃☃
Elli

Verfasst am: 30. 11. 2022, 13:02
VenezianischerKarneval
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30. 12. 2016
Rauchfrei seit: 2722 Tagen
Beiträge: 4612 Beiträge

Guten Tag, ihr Lieben!
Seit meinem letzten Eintrag in dieser Rubrik habe ich wieder 2 Kilo zugenommen, stehe also bei 78 kg.
In der Vorweihnachtszeit wäre es nun verwegen, sich eine Gewichtsabnahme auf die Fahnen zu schreiben.
Wenn es bis zum neuen Jahr nicht mehr Kilos werden, will ich zufrieden sein.
Anfang des Jahres 2023 steht nun ein Zahnarzttermin an mit einer Heilphase von 2-3 Wochen und anschließend ebenfalls im ersten Quartal ein Frauentechnischer Eingriff, sodass dann das ein oder andere Pfund abschmelzen dürfte. Seufz. Würde gern auf beides verzichten und habe gestreikt bei einem Zeitpunkt vor Weihnachten. Nee, nee!
Wir bleiben am Ball, nur nicht schludern!
Allen Mitlesern, die gern auch mal wieder schreiben dürfen, wünsche ich einen schönen Advent und geruhsame, friedvolle Feiertage.


Liebe Grüße in die Runde von Claudia

Verfasst am: 30. 11. 2022, 07:57
Ingo8
Ingo8
Dabei seit: 23. 09. 2021
Rauchfrei seit: 98 Tagen
Beiträge: 228 Beiträge

Guten Morgen, seit meinem Rauchstopp am 03.10.2021 wiege ich jetzt 92,5 kg. Das ist ein Plus von 14,9 kg. Die Liste der Vorsätze für nächstes Jahr gleicht der für dieses Jahr. VG Ingo

Verfasst am: 30. 11. 2022, 07:27
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1744 Tagen
Beiträge: 2336 Beiträge

Guten Morgen Petra und all die anderen die nun wieder öfter hier reinschauen
Kurz vor Weihnachten das Gewicht zu halten, tendenziell sogar etwas abzunehmen ist ein gutes Ergebnis. Bemerke ich doch bei mir, dass ich im Spätherbst den Gewinn des Sommers leicht wieder verliere. Der Körper versucht wohl mit Speckeinlagerung sich für den Winter zu rüsten. Ich bin vom Sommergewicht (81) wieder auf 82 kg gestiegen. Aber das soll wieder besser werden. Ich werde berichten.
Ich wünsche euch allen, dass ihr die Plätzchen-, Stollen- und Gänsebratenzeit gut übersteht.
Viele Grüße von Bolando

Verfasst am: 30. 11. 2022, 06:33
Petra_NMS
Petra_NMS
Dabei seit: 03. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1071 Tagen
Beiträge: 2494 Beiträge

Guten Morgen an alle bauchfrei-willigen,

so kurz vor Weihnachten muss ich schnell noch meinen Wiegeerfolg von heute morgen loswerden

75,7 kg

Da bin ich doch hoch erfreut. Nicht immer, aber immer öfter sehe ich statt der 6 eine 5 hinter der bösen 7 stehen Würde auch bedeuten, dass ich fast die Hälfte meiner Gewichtszunahme durch den Rauchstopp wieder abgenommen habe …

Mal schauen, ob ich das in einem Monat immer noch feststellen kann

Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht Petra

Verfasst am: 24. 10. 2022, 17:10
nie wieder
nie wieder
Dabei seit: 19. 10. 2022
Rauchfrei seit: 31 Tagen
Beiträge: 26 Beiträge

Heute ist der dritte rauchfreie Tag und ich merke das es mich auch nach 50 Rauchjahren nicht unbedingt belastet
0der anstrengt. Es war eine gute Entscheidung sich vor beginn dieser Anstrengung und Nervenkrieg sich ausgiebig
über das Tema zu informieren. Wehre ich nicht vor 4 Wochen zum Arzt gegangen wegen meines Herzens, würde ich nie auf die Idee kommen meine liebste Sache zu beenden.
Bin heute bei meiner Postfiliale gewesen um Post abzugeben, und hatte keinerlei zwang oder verlangen mir irgendwelche Rauchsachen zu kaufen. Ich bin so Stark gewesen dem Gift der Vergangenheit zu Widerstehen.

Ich sage Euch, es ist ein tolles beruhigendes Gefühl zu wissen das ich es Schaffe. so wie es bis jetzt gelaufen ist bin ich stolz und werde weiter dran bleiben.

Es ist ein Grund das ich mich jetzt belohne


Verfasst am: 19. 10. 2022, 15:13
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4140 Tagen
Beiträge: 7692 Beiträge

Zitiert von: nie wieder
Hallo ich bin der Neue !

Mir wurde vor einer Woche ein Stand eigesetzt und möchte
( muß )das rauchen lassen.
Ich habe mit 13 Jahren das Rauchen begonnen und bin jetzt 63 jahre.
Also werde ich ab heute ein neues Leben beginnen, ich hoffe ohne wenn und aber.
Liebe grüße

Werner


Lieber Werner,

kluge Entscheidung von dir, die Selbstvergiftung mit Zigaretten zu beenden und erst Recht gscheit von dir, dir hier Hilfe zu holen. Dein Stent gibt dir sicherlich viel Motivation, für deine Gesundheit den Rauchstopp anzugehen. Du hast 50 Jahre lang geraucht, da haben sich die mit dem Rauchen verknüpften Gewohnheiten fest eingeprägt. Wie willst du deinen Rauchstopp angehen? Hier findest du die verschiedenen Möglichkeiten aufgelistet: https://rauchfrei-info.de/aufhoeren/methoden-zum-rauchstopp/

Damit du dich mit denen gut austauschen kannst, die auch am Anfang ihrer rauchfreien Zeit stehen, empfehle ich dir , in den Oktoberzug einzusteigen. Was ein Zug ist, fragst du? Hier findest du eine Seite, die dir erklärt, wie du dich im Forum zurecht findest: https://rauchfrei-info.de/no_cache/community/forum/Topic/show/DESC/T/neu-im-forum-tipps-fuer-die-ersten-schritte-9568/

Geschrieben hast du diesen ersten Post von dir in einem Faden(Thema, Thread) für Abnehm Willige. Bei uns heißt es im Forum: erst rauchfrei, dann bauchfrei. Also mit dem Thema hast du Zeit, falls du es überhaupt nötig haben solltest.

Deiner Hoffnung auf ein neues Leben ohne Wenn und Aber kannst du Nahrung geben, indem du hier viel liest und schreibst. Ich habe 27 Jahre lang geraucht, bin jetzt 64 Jahre alt und heilfroh, dass ich den bei mir wie bei so vielen harten Entzug überstanden habe. Du schaffst das auch, davon bin ich überzeugt. Schließlich hast du bestimmt vieles andere zunächst Schwere in deinem Leben geschafft!

Herzlich willkommen also hier
Liebe Grüße Andrea