Endlich gestartet

Verfasst am: 10. 09. 2019, 07:41
Valko
Valko
Dabei seit: 23. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1197 Tagen
Beiträge: 117 Beiträge

Hallo Zusammen,
hallo Ronny,

Da bist Du auf einem guten Weg, ich habe schon mehrmals aufgehört und auch bei mir soll Schluss sein, bin guter Hoffnung. Leider ist mein Mann starker Raucher und da wir gerade zusammen mit dem Wohnmobil in Schweden sind, kann ich schlecht ausweichen...

Euch allen auch ei en guten, rauchfreien Tag,

Christiane

Verfasst am: 09. 09. 2019, 16:07
Valko
Valko
Dabei seit: 23. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1197 Tagen
Beiträge: 117 Beiträge

Das ist ja super, dass es Klick gemacht hat. Ist das Dein erster Rauchstopp oder hast Du es in der Vergangenheit schon einmal versucht?

Grüße Christiane

Verfasst am: 09. 09. 2019, 14:02
Valko
Valko
Dabei seit: 23. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1197 Tagen
Beiträge: 117 Beiträge

Hallo,
ja Kaffee und Alkohol sind gefährlich auf dem Weg zum Nichtraucher.
Grüner Tee mit Matcha ist lecker und macht auch wach.

Ich habe gerade dauernd Lust auf Süßes, ist auch nicht so optimal, muss besser werden.

Werde jetzt erstmal ne Runde mit dem Hund drehen, bisschen frische Luft tanken.

Grüße Christiane

Verfasst am: 09. 09. 2019, 12:48
Valko
Valko
Dabei seit: 23. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1197 Tagen
Beiträge: 117 Beiträge

Hallo GeisRo,

auch von mir herzlich Willkommen, schon ein Wochenende ohne Zigaretten, wie geht's Dir ohne? Warst Du ein starker Raucher/Raucherin?

Mir geht's ganz gut ohne, obwohl ich noch oft dran denke, aber sind auch erst zwei Wochen ohne, ist ja noch frisch.

Schönen Tag,

Christiane

Verfasst am: 08. 09. 2019, 08:35
Valko
Valko
Dabei seit: 23. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1197 Tagen
Beiträge: 117 Beiträge

Guten Morgen Sabrina,
wie geht's Dir? Hast Du noch Verlangen nach Zigaretten? Was tust Du dagegen?

Bei mir klappt es ganz gut, aber mir fehlt die Entspannungszigarette, habe noch nicht die richtige Alternative gefunden.

Jetzt sind wir auf dem Weg nach Schweden, kein Stress die nächsten 2 Wochen,
mal sehen, wie es mir bekommt...

Liebe Grüße,

Christiane

Verfasst am: 06. 09. 2019, 14:14
Valko
Valko
Dabei seit: 23. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1197 Tagen
Beiträge: 117 Beiträge

Hallo Sabrina,
hallo Rita,

ja das stimmt und es wird mit der Zeit auch einfacher. Am Anfang ist alles schwer.
Das er auch aufhört kann ich vergessen, da hilft leider gar nichts, jeder muss es selbst wissen, aber die durch das Rauchen verursachten Krankheiten sind schon richtig heftig.
Wenn ich jetzt entspannt bin, dann klappt es besser und ich habe bessere Nerven.

@Rita, dann kannst du das ja nachvollziehen, wie eklig es ist, wenn man mit einem starken Raucher zusammenlebt.
Aber es kann nur besser werden, hoffe ich zumindestens.

Mir geht es jedenfalls ohne Zigaretten viel besser, das zuletzt heimliche Rauchen war ziemlich stressig und auch die Zeit, die ich einplanen musste, morgens vor der Arbeit, erstmal 3 Zigaretten rauchen, das braucht Zeit.

Ich bin glücklich, dass ich den Absprung geschafft habe.

Grüße Christiane

Verfasst am: 06. 09. 2019, 10:07
sosprosse1118
sosprosse1118
Dabei seit: 23. 03. 2019
Rauchfrei seit: 1331 Tagen
Beiträge: 1808 Beiträge

Hallo Christiane,

für uns Nicht-mehr-Raucher ist es besonders schwer mit einem Raucher zusammen zu leben. So geht's mir zumindest. Meine Nase ist empfindlicher als früher. Wenn mein Mann wieder reinkommt (bei uns wird nur draußen geraucht) dann finde ich das so widerlich. Ich kann nur hoffen, dass das mal wieder weniger eklig ist.

Bis dahin müssen wir irgendwie damit leben, denn den Aufhörwillen müssen die Partner selber entwickeln.

Sei stolz auf dich, du hast schon 12 Tage geschafft

LG Rita

Verfasst am: 06. 09. 2019, 09:31
Valko
Valko
Dabei seit: 23. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1197 Tagen
Beiträge: 117 Beiträge

Hallo Sabrina,
nein im Haus raucht er nicht zum Glück, nur draußen, aber auch das stört mich.

Grüße

Christiane

Verfasst am: 06. 09. 2019, 07:21
Valko
Valko
Dabei seit: 23. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1197 Tagen
Beiträge: 117 Beiträge

Guten Morgen,
da bist Du aber auf einem guten Weg! Warst sehr stark, als Deine Freundin da war, super.
Ich bin noch im Stress, aber heute ist mein letzter Arbeitstag, dann erstmal Urlaub.
Im Moment fällt mir das Zusammenleben mit meinem Mann schwer, er ist ja starker Raucher und ich kanns gerade nicht ertragen, ich weiß, ich bin wenig tolerant.

Ein schönes rauchfreies Wochenende,

Grüße Christiane

Verfasst am: 03. 09. 2019, 05:49
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3458 Tagen
Beiträge: 8641 Beiträge

Hallo Sabrina, bei den vielen, tollen Reisezielen wird man ja wirklich neidisch. Besonders bei den Malediven. Im Frühjahr war meine Schwägerin mit Mann auf den Malediven, ganz kleine Insel. Es wäre da wirklich so toll und schön, wie man es sich vorstellt, das wahre Paradies. Die Bilder sind atemberaubend gewesen.

Schmacht oder so habe ich keine mehr. Es stört mich auch nicht, wenn jemand in meiner Nähe raucht, in unserer Wohnung herrscht eh Rauchverbot. Auch damals schon, da mein jüngster Sohn Asthma hat. Es dauerte bei mit gut drei Monate, bis ich keine Schmachtattacken mehr bekam. Bis zu diesem Zeitpunkt hat es mich auch gestört, wenn jemand in meiner Nähe raucht.

Es kam noch einmal ein heftige Attacke um den dritten Monat, aber dann war es überstanden. Der Entzug verläuft in Wellen, wo es gute und schlechte Phase gibt, auch mit den Launen. Es gilt ja die passende Regel von Allan Carr "3 Tage, 3 Wochen, 3 Monate"

Was mich stören kann ist, wenn jemand in der Straßenbahn oder sonstigen Bereichen raucht, wo es verboten ist. Besonders manche E-Zigaretten, wo ja eine Qualmwolke entsteht, wie bei einem brennenden Reifenlager. Selbst in Restaurants werden die Dinger ausgepackt.

Morgen bist Du schon zweistellig, die nächste Hürde wäre geschafft.

Für Dich weiterhin viel Sturheit und Kraft.

Viele Grüße

Andreas