Endlich frei sein

Verfasst am: 25. 09. 2022, 18:04
Klara Fall
Klara Fall
Dabei seit: 13. 09. 2022
Rauchfrei seit: 13 Tagen
Beiträge: 17 Beiträge

Hallo Anja

Also wenn das so ist, dann muss ein Gegenbesuch aber auch sein.



Wir habe uns ja ganz ähnliche Titel für unsere Threads ausgesucht!
Frei sein, das ist wirklich eine ganz grosse Motivation. Wie lange hat uns die Sucht die Freiheit genommen.

Auch ich hangel mich von Tag zu Tag, beschwingtes Tanzen sieht anders aus. Gestern zum Beispiel war ein ganz übler Tag, dafür ging es heute wieder besser. Ein Up & Down.

Stolz war ich, heute zum ersten Mal an der Tankstelle nur fürs Benzin bezahlt zu haben und nicht für das übliche Extra. Ist ja auch so schon teuer genug.

Wir werden uns weiter durchhangeln, egal was kommt!!

Verfasst am: 24. 09. 2022, 17:12
anja204
anja204
Themenersteller/in
Dabei seit: 06. 09. 2022
Rauchfrei seit: 24 Tagen
Beiträge: 10 Beiträge

Danke für die aufmunternden Worte Kathy das mit deinem Blutdruck tut mir leid. Ich hoffe es ist alles wieder in Ordnung? Liebe Grüße, Anja

Verfasst am: 24. 09. 2022, 16:03
Kathy72
Kathy72
Dabei seit: 24. 09. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1 Beiträge

Hm, ich musste erst mit Blutdruckentgleisung in die Klinik bevor ich es erneut versucht habe. Es geht besser als du denkst, Bewegung und Tätigkeit hilft. Du hast es seit Wochen geschafft, ohne Zigaretten frei zu leben. Das klappt auch weiter.

Verfasst am: 24. 09. 2022, 16:00
anja204
anja204
Themenersteller/in
Dabei seit: 06. 09. 2022
Rauchfrei seit: 24 Tagen
Beiträge: 10 Beiträge

Vielen Dank das versuche ich auf jeden Fall! Ganz liebe Grüße zurück

Verfasst am: 24. 09. 2022, 10:03
Carokr
Carokr
Dabei seit: 21. 09. 2019
Rauchfrei seit: 1104 Tagen
Beiträge: 529 Beiträge

auch hier noch mal liebe Grüße und immer in kleinen Schritten, du kannst es schaffen, drück fest die Daumen, heute wird nicht geraucht....jeden Tag aufs Neue sich das sagen

Verfasst am: 23. 09. 2022, 10:05
anja204
anja204
Themenersteller/in
Dabei seit: 06. 09. 2022
Rauchfrei seit: 24 Tagen
Beiträge: 10 Beiträge

Hallo ich bin die Anja und 37 Jahre alt. Ich rauche seit 1.9. nicht mehr und lese seitdem hier im Forum mit. Gestern hab ich zum 1. Mal etwas im Monatszug geschrieben. Heute versuche ich mich an meinem Wohnzimmer. Gar nicht so einfach... man muss sich erstmal reinfuchsen
Ich hab ein paar Mal versucht ohne Hilfsmittel aufzuhören, das hat aber nie länger als drei Tage funktioniert. Mit Pflastern und Kaugummis habe ich es jetzt das erste mal länger geschafft und bin super glücklich. Einfach ist es aber trotzdem nicht... gestern war zum Beispiel ein schlechter Schmacht Tag mit viel verlangen. Seit vorgestern habe ich kein Pflaster mehr und kaue nur noch bei Bedarf Kaugummi. Ich möchte endlich mal das Nikotin aus meinem Körper haben.... weiß nämlich gar nicht mehr wie sich das anfühlt, da ich schon mit 13 regelmäßig geraucht habe Heute scheint es aber wieder besser zu werden und ich gehe jetzt mal an die frische Luft. Irgendwie hab ich das Gefühl weniger draußen zu sein als vorher... naja kein Wunder wenn man vorher stündlich auf der Terasse saß
Ich freue mich sehr von euch allen zu lesen, eure Erfahrungsberichte und das ganze Forum hat mir bisher sehr geholfen und Kraft gegeben. Ich will endlich frei sein und ein langes gesundes Leben führen! Und ich bin guter Dinge, dass ich es so schaffen kann.
Liebe Grüße, Anja