Ein liebes Hallo!

Verfasst am: 14. 08. 2020, 16:51
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1742 Tagen
Beiträge: 2334 Beiträge

Ein liebes Hallo für Jassy,
du hast sicher Besseres zu tun als hier im Forum deine Zeit zu verplämpern Aber zu 150 Tagen Rauchfreiheit bist du uns noch immer eine Gratulation und einen lieben Gruß wert. Also eine Belohnung hast du nach 150 Tagen alleine schon durch das gesparte Zigarettengeld verdient. Gönne dir etwas
Viele liebe Grüße    

Verfasst am: 14. 08. 2020, 16:49
Christiankneip
Christiankneip
Dabei seit: 02. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1156 Tagen
Beiträge: 836 Beiträge

Einen Metaxarn: auf deinen Einzug beim Griechen! Gruss Christian

Verfasst am: 14. 08. 2020, 16:29
Bordeauxlover
Bordeauxlover
Dabei seit: 24. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1053 Tagen
Beiträge: 1594 Beiträge

Liebe Jassy,

ich vermisse Dein liebes Hallo! Und stelle zufällig fest, dass Du heute grandiose 150 Tage Rauchfreiheit erreicht hast! Herzlichen Glückwunsch, und herzlich Willkommen beim Griechen! Genieße den Tag, und gönn Dir was Schönes!

Liebe Grüße
Armint:rn:

Verfasst am: 02. 07. 2020, 20:22
Sunny0189
Sunny0189
Dabei seit: 01. 07. 2020
Rauchfrei seit: 662 Tagen
Beiträge: 126 Beiträge

Hallo Jassy,

Danke für deine lieben Worte
Ja nach einer Schwangerschaft wieder anzufangen ist wirklich nicht die klügste Entscheidung die wir wohl getroffen haben ;) ich glaube es liegt aber daran das man ja nicht selbst den Entschluss gefasst hat aufzuhören sondern quasi „gezwungen“ wurde.
Eigentlich ist heut mein erster Tag aber ich überlege ob ich es auf Samstag verschiebe, weil mein Mann dann mit mir aufhören will und ich morgen gern mit ihm zusammen die letzte Zigarette rauchen würde. Und ja auch das ist wohl mal wieder dämlich, aber ich habe die Hoffnung das es gemeinsam einfacher geht.
Was hat dir denn so in der ersten Zeit geholfen?

Lg Sunny

Verfasst am: 02. 07. 2020, 19:49
Bordeauxlover
Bordeauxlover
Dabei seit: 24. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1053 Tagen
Beiträge: 1594 Beiträge

Hallo liebe Jassy,

wie schön wieder von Dir zu hören, und wie schön, dass Du immer noch rauchfrei bist! Das freut mich total für Dich. Mach weiter so. Ich wünsche Dir alles Gute. Ich freue mich, vielleicht wieder öfter von Dir zu lesen.

Liebe Grüße
Arminrn:

Verfasst am: 02. 07. 2020, 19:09
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1742 Tagen
Beiträge: 2334 Beiträge

Hallo Jassy,
beinahe hätte ich es übersehen aber irgendetwas war doch im Gedächtnis geblieben vom "lieben Halllo". Und es freut mich, dass es dir gut geht und dass du rauchfrei geblieben bist. Von vielen die hier abtauchen liest man auch später nichts mehr und man muss befürchten, dass sie aufgegeben haben und wieder rauchen. Um so mehr freut es mich zu lesen dass es bei dir geklappt hat. Nun bleibe schön achtsam. Die Engländer sagen "Neugier bringt die Katze um". Sei nicht Neugierig darauf ob du wieder mal ... Alles Gute für dich und ganz liebe Grüße
Bolando

Verfasst am: 25. 06. 2020, 22:02
Lesirma
Lesirma
Dabei seit: 10. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1091 Tagen
Beiträge: 1654 Beiträge

Hallo Jassy,
ich hoffe, du bist noch dabei, denn ich möchte dir gern gratulieren:

Glückwunsch zu 100 rauchfreien Tagen
- das ist eigentlich die Keksdose mit Waffeln und so
Aber viel wichtiger ist natürlich, dass wir nicht mehr rauchen und bei 100 Tagen ist man aus dem schlimmsten Entzug heraus.
Ich wünsche dir noch weiterhin viel Erfolg
Liebe Grüße
Lesirma

Verfasst am: 13. 04. 2020, 15:57
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1742 Tagen
Beiträge: 2334 Beiträge

Hallo Jassy,
das "liebe Hallo" hat mir schon etwas gefehlt .
Ist schon interessant wie die Leute immer wieder zu selbigen Feststellungen kommen

Zitiert von:
Die Menschen um mich herum verstehen gar nicht, was ich momentan durchlebe.
Nichtraucher kennen das nicht und Raucher wollen es nicht kennen. Manche kennen es vielleicht, wollen aber nicht darauf eingehen weil sie nicht so recht wissen wie. Aber dafür hast du ja das Forum.
Zitiert von:
"Durchhalten"
ist für die Meisten viel, viel schwerer als die paar Tage des körperlichen Entzugs.
Du hast gerade eine harte Woche erfolgreich durchgestanden. Und Morgen bist du schon 4 Wochen rauchfrei. Du bist auf einem guten Weg. Du machst das super gut. Ich freue mich schon auf das nächste "liebe Hallo"
LG Bolando

Verfasst am: 09. 04. 2020, 05:55
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3459 Tagen
Beiträge: 8641 Beiträge

[quote="Jassy_b_m"]

Hallo lieber Andreas!

Juchuuu, Tag 21!

Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass ich Exraucher bleibe. Ich fange immer mehr an, das Nichtrauchen zu genießen. UND - Ich habe die Tage sogar, ganz aus dem Reflex heraus, eine Zigarette abgelehnt. Mit den Worten: "Nein danke!", "Ich Rauche nicht mehr". Ich könnte vor Freude heulen. Denn das ist mir ein sicheres Zeichen dafür, dass ich es schon gut verinnerlicht habe. Und jetzt muss ich nur noch wachsam bleiben und die Schmachter, die noch kommen, überstehen. Aber auch das klappt, wie Du ja schon geschrieben hast, immer besser. Und das, trotz ner Menge Stress.

Was mir nur echt immer wieder durch den Kopf geht, ist der Punkt: langfristig rauchfrei zu bleiben. Der Rauchstopp jetzt ist gemacht, da bin ich mir sicher. Aber was, wenn ich in ein paar Jahren plötzlich einen Rückfall habe, weil ich vergessen habe, wie schwer das jetzt Alles war? Gibt es da Erfahrungswerte, wie ich mich davor schützen kann?
Ich will NIE WIEDER rauchen. Das ist klar. Aber, ich habe Angst, dass ich das jemals vergesse.

Deine Theorie zur "Individualisierung" Klingt schlüssig, ja. Wie so eine Art Mosaik, was jetzt zu einem Bild zusammengesetzt wird? Warten wir es ab.

Jetzt jedenfalls, genieße ich den Rest des Tages und freue mich über meinen Tag 21. Unglaublich!

Viele liebe Grüße Dir!

Jassy
[/quote]

Liebe Jassy, die Angst zu vergessen, wie schwer der Ausstieg war hatte ich auch. Aus diesem Grund habe ich damals eine Art Tagebuch geführt, wo ich immer was rein geschrieben habe, wenn es mir richtig Schei... ging. Und ich habe viel geschrieben:wie es mir ging, was mich aufregte, wer mich nervte, warum die Erde rund ist und warum.... Diese Aufzeichnungen zeigten mir immer wieder, wie schwer der Entzug war. Als mahnende Erinnerung behalte ich diese Notizen auch.

Es geht ja wirklich darum, alte, ungesunde Gewohnheiten durch neue, positive zu ersetzen. Viele Situationen im Alltag sind fest mit der Zigarette verbunden, dieses umgewöhnen dauert halt seine Zeit.

Dir weiterhin viel Erfolg, Sturheit und Gesundheit. Natürlich auch ein frohes Osterfest.

Viele Grüße

Andreas

Verfasst am: 03. 04. 2020, 10:23
Christiankneip
Christiankneip
Dabei seit: 02. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1156 Tagen
Beiträge: 836 Beiträge

Hallo,Du hast doch einen guten Start hingelegt.Mit jedem Tag wird es leichter,auch wenn hin und wieder ein Schmachter kommt. Da muss man immer achtsam bleiben.Es ist zu schaffen !!! Ich wünsche Dir viel Erfolg. liebe Grüsse der Christian......