Die neue im Club - Motivation und Versagensängste

Verfasst am: 16. 06. 2022, 09:48
Kaymeister
Kaymeister
Themenersteller/in
Dabei seit: 13. 10. 2021
Rauchfrei seit: 260 Tagen
Beiträge: 46 Beiträge

Hallo Espresso,

ganz lieben Dank für deine Glückwünsche, kann auch kaum glauben dass ich so weit gekommen bin. Die Zeit ist geflogen und mir geht's gut ohne Zigarettenqualm
Glückwunsch zu 32 rauchfreien Tagen, der erste Monat ist geschafft
Mach weiter so!

Verfasst am: 14. 06. 2022, 21:43
espresso
espresso
Dabei seit: 25. 02. 2017
Rauchfrei seit: 42 Tagen
Beiträge: 321 Beiträge

Welch wunderschöne Zahl: 2 4 8 !!!

Als Zahlenliebhaber lasse ich mal in Erinnerungen an alte Zugbegleitungen und bewundernder Blicke auf deren Zählerstände über 200, die ich leider noch nicht erreicht habe, ganz liebe Grüße hier!

Verfasst am: 02. 11. 2021, 10:19
lulu33
lulu33
Dabei seit: 09. 06. 2021
Rauchfrei seit: 56 Tagen
Beiträge: 121 Beiträge

Guten Morgen Kaymeister,

klasse! Dann hast du schonmal eine große Hürde gut überstanden Und es macht viel mehr spaß nicht mehr daran denken zu müssen mach weiter so!

einen guten start in die Woche

lg lulu

Verfasst am: 01. 11. 2021, 18:29
Kaymeister
Kaymeister
Themenersteller/in
Dabei seit: 13. 10. 2021
Rauchfrei seit: 260 Tagen
Beiträge: 46 Beiträge

Danke für deine aufbauenden Worte Lulu!

Bin noch immer ein nicht mehr Raucher und mittlerweile hat es für mich nicht mehr die Gewichtung wie viele Tage ich bereits rauchfrei bin.
Gestern habe ich die erste Party in meinem Zuhause gegeben. Anfangs ist es mir wirklich sehr sehr schwer gefallen keine zu rauchen, im Laufe des Abends habe ich das rauchen sogar komplett vergessen können
War heute früh tatsächlich auch mal angenehm nach ner Feier nicht verkatert mit starkem Husten etc aufzuwachen!
Bin nach wie vor sehr sehr glücklich nicht zu rauchen und bin gerade am überlegen wie ich mich für meine rauchfreiheit belohnen kann. Dachte daran mir von dem gespartem Geld ein Schmuckstück zu kaufen, was ich immer tragen kann und mich an meine Motivation erinnert, Mal sehen was es wird.
Euch allen eine tolle rauchfreie Zeit, zusammen schaffen wir das!

Verfasst am: 26. 10. 2021, 07:27
lulu33
lulu33
Dabei seit: 09. 06. 2021
Rauchfrei seit: 56 Tagen
Beiträge: 121 Beiträge

Guten Morgen Kaymeister,

na das hört sich ja super an, dass es dir besser geht! Nun hast du ja schon Tag 16 erreicht! Wie schnell das geht oder Das mit dem Zählen hat mich anfangs auch etwas verwirrt weil meine App die genauen Stunden gezählt hat und hier im Forum gleich der nächste Tag ansteht. Mach es einfach so wie du es für gut hälst, irgendwann schaut man da auch nicht mehr soo genau nach

wünsch dir einen schönen rauchfreien Tag!

lg lu

Verfasst am: 23. 10. 2021, 18:21
rauchfrei-lotsin-lydia
rauchfrei-lotsin-lydia
Dabei seit: 23. 05. 2014
Rauchfrei seit: 2955 Tagen
Beiträge: 4197 Beiträge

Hallo Kaymeister,

13 ist eine Glückszahl oder? Damit ist der heutige 13. Rauchfrei-Tag laut Deinem Tageszähler ja ein Glückstag - ein Grund zu gratulieren!

Mir ist Deine Einlassung, auf jeden kleinen Schritt stolz zu sein, ins Auge gesprungen - und dazu kann ich nur sagen, daß gerade am Anfang eben jene kleinen Schritte die spürbaren und die wichtigen sind! Sie zeigen Dir, daß es auch ohne Zigarette weitergeht, daß es überhaupt geht, daß Freude und Genuß auch ohne Rauch möglich und vorhanden sind - und letztendlich auch, daß Du es schaffen kannst und daß es voran geht. Also ja, mache Dir diese kleinen Fortschritte bewußt und zelebriere sie angemessen, das ist hochverdient. Feiere Dich für jede ausgesessene Schmachtwelle. Belohne Dich für jede rauchfrei bestandene brenzliche Situation. Denn es ist am Anfang wirklich nicht einfach, von der alten Geisel zu lassen, da ist Stolz auf jeden Moment durchaus angemessen. Darin möchte ich Dich gerne bestärken.

Bleib dran, es lohnt sich so sehr. Du hast Dich auf einen lohnenswerten Weg gemacht. Denk an die Belohnungen, wie Andy schon angeboten hat: sie halten die Motivation hoch und zeigen Dir auf, daß bei all dem Driss, den das Unternehmen Rauchfrei schon mal mit sich bringen kann, für Dich was dabei rausspringt, noch bevor Du die Vorteile des Nichtmehrrauchens zur Völle und Gänze genießen kannst. Und ich möchte mal behaupten, eine kleine Aufmerksamkeit an Dich selbst ist schon mal verdient, da viele Aufhörer gerade die erste Zeit als die schwierigste erleben - und die wuppst Du derzeit ja mit Bravour.

Weiterhin guten Mut und Durchhaltewillen, und für heute einen schönen Abend wünscht Dir

Lydia

Verfasst am: 21. 10. 2021, 21:18
Kaymeister
Kaymeister
Themenersteller/in
Dabei seit: 13. 10. 2021
Rauchfrei seit: 260 Tagen
Beiträge: 46 Beiträge

Hallo Bordeauxlover,

Danke für deine Rückmeldung. So hätte ich das prinzipiell auch gesehen und werte den ersten rauchfreien Tag als sauberen Start. Ich gehe auch davon aus,dass es mir nach den ersten Monaten hoffentlich auch egal ist
Momentan macht jeder noch so kleine Schritt stolz, ich denke das ist ja auch gerade am Anfang wichtig. Schönen Abend

Verfasst am: 21. 10. 2021, 21:00
Bordeauxlover
Bordeauxlover
Dabei seit: 24. 01. 2020
Rauchfrei seit: 890 Tagen
Beiträge: 1558 Beiträge

Hallo Kaymeister,

also ich kenne das so, dass der erste Tag der erste komplett rauchfreie Tag ist. Meine letzte Kippe war am 17.01.2020 um 17.40 Uhr, also war mein erster rauchfreier Tag am 18.01.2020. Meine App zählt die vollen Tage nach der Uhrzeit. Da habe ich dann die Jubiläumstage immer schon 6 Stunden 20 Minuten früher erreicht als hier. Aber ganz ehrlich: Nach ein paar hundert Tagen ist einem das ziemlich egal - mir jedenfalls. Aber in der Anfangszeit fand ich das auch echt wichtig!

Liebe Grüße
Armin

Verfasst am: 21. 10. 2021, 19:27
Kaymeister
Kaymeister
Themenersteller/in
Dabei seit: 13. 10. 2021
Rauchfrei seit: 260 Tagen
Beiträge: 46 Beiträge

Hallo Lulu,

Ja der Husten ist besser geworden, liege aber auch nicht mehr mit ner Bronchitis flach. Denk das hat beides reingespielt. Merke auf jeden Fall wie viel besser ich atmen und riechen kann und dass der ewige Raucherhusten auch deutlich abnimmt

Danke Lisa!
Mal ne blöde Frage,nicht dass das so entscheidend ist aber es beschäftigt mich. Ich habe am Samstag den 09.10 am Nachmittag das rauchen aufgehört und zähle seitdem die rauchfreien Tage. So komme ich heute auf den zwölften Tag, da ich den Samstag schon mitzähle, aber irgendwie fühlt es sich auch nach Schönfärberei und irgendwie auch nach Selbstbetrug an. Wie zählt ihr denn? Bin echt neugierig

Verfasst am: 21. 10. 2021, 07:08
lisa007
lisa007
Dabei seit: 01. 06. 2021
Rauchfrei seit: 391 Tagen
Beiträge: 434 Beiträge

Tag 11
Glückwunsch