Der JUNI-ZUG 2022 steig ein und fahr mit

Verfasst am: 02. 06. 2022, 12:26
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 02. 06. 2022, 11:38
mike21
mike21
Dabei seit: 22. 07. 2021
Rauchfrei seit:
Beiträge: 690 Beiträge

Hallo zusammen
Ich versuch die ganze Zeit den Zug zu erreichen
Und stolper doch immer wieder auf dem Bahnsteig!
Ich hab das Gefühl auf der Stelle zu treten und kann dem dämlichen Schwachmat nicht widestehen.....der is so lieb und goldig......und bricht mein Widerstand bevor er richtig ensteht.....
......und der Mickey hilft ihm auch noch....
Gruß Mike

Verfasst am: 02. 06. 2022, 10:53
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3429 Tagen
Beiträge: 3500 Beiträge

Lieber Sam,

auch von mir ein "Herzlich willkommen. "
Die Zeit gestern Abend, so zwischen 22:00 Uhr und Mitternacht habe ich damit verbracht, dir eine ausführliche Antwort auf einen Beitrag zu schicken. Nach Abschluss des Schreibens der "click" auf SENDEN...
Was folgte war eine Meldung, in der es sinngemäß hieß: Error. You are not allowed..." und mein Beitrag war weg. Für immer weg. Das ist mir hier bis jetzt nur zweimal passiert. Vor ungefähr sechs Jahren und nun jetzt. Das tut mir so sehr leid!
Damit dir nicht Gleiches widerfährt, gebe ich dir den Tip, deinen Beitrag erst in eine Email zu schreiben. Dann kannst du in Ruhe alle Fehler korrigieren und vielleicht noch um das eine oder andere zu ergänzen. Und schließlich kopierst du alles und fügst es in deinen Beitrag ein. Hach jeh...das Internet kann manchmal echt grausam sein.

Auf bald, weiterhin viel Glück
dein Meikel

Verfasst am: 02. 06. 2022, 09:58
pearle67
pearle67
Dabei seit: 20. 12. 2018
Rauchfrei seit: 1617 Tagen
Beiträge: 1656 Beiträge

Hallo Sam, herzlich willkommen in unserem Juni Zug. Ich bin gerade aus dem Urlaub zurück und freue mich jetzt sehr auf alle Aufhorwilligen im Juni.
Sam, wenn du magst erzähl uns ein wenig von dir. Wie alt bist du? Wie war das bei dir mit dem Rauchen? Hast du einen besonderen Grund aufzuhören?
Ansonsten ihr Juni Aufhörer steigt ruhig ein. Aber Vorsicht an der Bahnsteigkante, hier gibt es Stolper Gefahren.
Ich freue mich sehr auf euch.
Ganz liebe Grüße
Heike

Verfasst am: 01. 06. 2022, 23:51
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3429 Tagen
Beiträge: 3500 Beiträge

Liebes Forums-Mitglied,

vielleicht hast du dich schon länger mit dem Gedanken beschäftigt, mit dem Rauchen Schluss zu machen, aber irgendwie "passte" es gerade nicht...
"Ok, jetzt geht's los! Direkt nach dem Sommerurlaub höre ich auf!"
"Gerade die nächsten vier Wochen werden im Job sehr stressig. Da kann ich nicht auch noch den Sucht-Stress packen. Aber dann! Nach dem Stress in den Sommermonaten, passt es optimal...

Und so gehen Wochen, Monate und Jahre ins Land. Und die Zigarette geht mit. Natürlich tut sie das. Es ist doch ihre Aufgabe, dich bloß nicht gehen zu lassen. Und sie ist sehr erfinderisch, darin, in deinem Kopf die Regie zu führen. Und während du noch glaubst, die Fäden in der Hand zu halten und die Entscheidungen selbst zu treffen, sitzt du einem großen Irrtum auf. Dem vielleicht größten deines Lebens. Und dazu fällt mir nur ein passer Satz ein:
Herzlich willkommen im Club!

Immer und immer wieder "passt" es gerade nicht. Und dann steht vielleicht irgendwann auf eurem Grabstein:
"aber nach dem Urlaub hätte sie sofort aufgehört..."

Wir alle, die wir hier aktiv im Forum unterwegs sind, standen ebenfalls an genau demselben Punkt. Für Viele ist das eine sehr schmerzhafte Erfahrung, einzugestehen, sein Leben nicht mehr im Griff zu haben. Wenn du glaubst, weiterhin zu entscheiden, ob du eine Zigarette rauchen möchtest, oder eben nicht, gratuliere ich dir aufrichtig auf das Herzlichste. Ich hingegen, habe einen solchen Menschen bisher noch nicht kennenlernen dürfen.

Schließe dich diesem Zug an. Nach und nach wird er sich mit "Fahrgästen" füllen und unterwegs jederzeit jedermann, der zusteigen will, einladen. Vielleicht bist du noch nicht soweit, Schluss zu machen mit dem Rauchen. Auch dann bist du sehr herzlich willkommen. Du musst also keine Expertise mibringen, die deinen Weg im Detail enthält. Es passiert gelegentlich, dass einer der "Fahrgäste" die Reiseroute verlässt und in eine Situation geraten ist, nicht widerstanden haben zu können. Du bleibst weiterhin "Fahrgast" dieses Zuges, wir setzen die Fahrt ins Nichtmehrraucher-Land fort und "fangen" dich auf, wenn es notwendig und gewünscht ist.
Wie wär's?
Meine Lotsen-Kollegin Heike und ich sind die 'Zugbegleiter' dieses Juni - Expresses. Aber ganz sicher wird auch der eine oder die andere Kollegin hier vorbeischauen

Verfasst am: 01. 06. 2022, 21:35
Sam1985
Sam1985
Dabei seit: 01. 06. 2022
Rauchfrei seit: 183 Tagen
Beiträge: 3 Beiträge

Ich bin eingestiegen und freue mich auf die Fahrt und ich die neuen netten Menschen die ich kennenlernen darf auf meinem Weg

Verfasst am: 01. 06. 2022, 13:25
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3429 Tagen
Beiträge: 3500 Beiträge

Liebes Forums-Mitglied,

vielleicht hast du dich schon länger mit dem Gedanken beschäftigt, mit dem Rauchen Schluss zu machen, aber irgendwie "passte" es gerade nicht...
"Ok, jetzt geht's los! Direkt nach dem Sommerurlaub höre ich auf!"
"Gerade die nächsten vier Wochen werden im Job sehr stressig. Da kann ich nicht auch noch den Sucht-Stress packen. Aber dann! Nach dem Stress in den Sommermonaten, passt es optimal...

Und so gehen Wochen, Monate und Jahre ins Land. Und die Zigarette geht mit. Natürlich tut sie das. Es ist doch ihre Aufgabe, dich bloß nicht gehen zu lassen. Und sie ist sehr erfinderisch, darin, in deinem Kopf die Regie zu führen. Und während du noch glaubst, die Fäden in der Hand zu halten und die Entscheidungen selbst zu treffen, sitzt du einem großen Irrtum auf. Dem vielleicht größten deines Lebens. Und dazu fällt mir nur ein passer Satz ein:
Herzlich willkommen im Club!

Immer und immer wieder "passt" es gerade nicht. Und dann steht vielleicht irgendwann auf eurem Grabstein:
"aber nach dem Urlaub hätte sie sofort aufgehört..."

Wir alle, die wir hier aktiv im Forum unterwegs sind, standen ebenfalls an genau demselben Punkt. Für Viele ist das eine sehr schmerzhafte Erfahrung, einzugestehen, sein Leben nicht mehr im Griff zu haben. Wenn du glaubst, weiterhin zu entscheiden, ob du eine Zigarette rauchen möchtest, oder eben nicht, gratuliere ich dir aufrichtig auf das Herzlichste. Ich hingegen, habe einen solchen Menschen bisher noch nicht kennenlernen dürfen.

Schließe dich diesem Zug an. Nach und nach wird er sich mit "Fahrgästen" füllen und unterwegs jederzeit jedermann, der zusteigen will, einladen. Vielleicht bist du noch nicht soweit, Schluss zu machen mit dem Rauchen. Auch dann bist du sehr herzlich willkommen. Du musst also keine Expertise mibringen, die deinen Weg im Detail enthält. Es passiert gelegentlich, dass einer der "Fahrgäste" die Reiseroute verlässt und in eine Situation geraten ist, nicht widerstanden haben zu können. Du bleibst weiterhin "Fahrgast" dieses Zuges, wir setzen die Fahrt ins Nichtmehrraucher-Land fort und "fangen" dich auf, wenn es notwendig und gewünscht ist.
Wie wär's?
Meine Lotsen-Kollegin Heike und ich sind die 'Zugbegleiter' dieses Juni - Expresses. Aber ganz sicher wird auch der eine oder die andere Kollegin hier vorbeischauen.

Ich freue mich auf Euch
Herzliche Grüße
Meikel