Bitte mal hauen

Verfasst am: 21. 04. 2021, 05:56
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3343 Tagen
Beiträge: 8588 Beiträge

Hallo Silke, welcome back. Schön, dass Du wieder hier bist. Wie kam es zu Rückfall?

Vielleicht hilft es Dir ja, in einer tollen Gemeinschaft unterwegs zu sein. Im April-Zug ist noch jede Menge Platz und Du bekommst auch weitere Tipps und Unterstützung: http://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=9495

Selber habe ich damals gut 14 Tage gebraucht für die Vorbereitung. man sollte einen möglichst übersichtlichen Zeitpunkt wählen, da auch mit zu langem Zeitfenster die Motivation leiden könnte und man es dann immer weiter nach hinten schiebt.

Belohnung ist ein gutes Stichwort: belohne Dich auch regelmäßig für Deine Rauchfreiheit, sowas tut auch der Seele gut.

Sorge für Ablenkung um auf andere Gedanken zu kommen, alles was Dich auf andere Gedanken bringt ist da genau richtig. Es gibt da eine schöne Liste mit positiven Tätigkeiten, schau doch einfach mal rein: http://www.uni-muenster.de/imperia/md/content/psychotherapie_ambulanz/aktivit__tenliste.pdf

Gerne hören wir wieder von Dir. Wann willst Du starten?

Viele Grüße

Andreas

Verfasst am: 21. 04. 2021, 01:36
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3317 Tagen
Beiträge: 3462 Beiträge

Liebe Silke,

willkommen, hier.
Erstens mal: gehauen wird hier nicht!
Schlimmstenfalls geschüttelt. Und das aber auch nur bildlich gesprochen.
Ich war etwas irritiert. Bei dir steht: rauchfrei seit 1295 Tagen. Das ist vermutlich deine alte Anzeige?

Auf eine deiner Fragen möchte ich gerne eingehen:
Natürlich erscheint dir der Berg, vor dem du stehst, viel zu hoch. Erst recht aus der Perspektive des Kellerloches (auch wieder nur bildlich gesprochen), in dem du steckst. Die Annahme, der zweite Anlauf in die Rauchfreiheit wird genauso pipileicht, wie der erste, ist leider ein Irrglaube. Genau wie für diejenigen, die es beim ersten mal furchtbar schwer hatten und sich mit dieser Erfahrung nicht trauen, es ein zweites mal zu wagen. Plötzlich st3llen sie fest, dass es ja dieses mal so leicht zu sein scheint.

Also: auch du kannst das schaffen, Silke! Weshalb auch nicht?! Dein Entschluss ist gefasst, welchen Weg du einschlagen wirst, ist dir noch völlig unklar. Bitte melde dich doch zunächst in der telefonischen Beratung, so, wie du schon geschrieben hast. Wenn du dich dann hier wieder meldest, schauen wir gerne gemeinsam, wie es für dich weitergehen kann, einverstanden? Du hast schon so vieles in deinem Rauchverhalten reflektiert. Das ist ein sehr guter Ansatz, auf dem sich aufbauen lässt.
Melde dich auch weiterhin hier, ja? Die Gemeinschaft wird dich genauso mit ihrer Erfahrung begleiten, da bin ich sicher!

Grüße & gute Nacht
wünscht dir
Meikel

Verfasst am: 20. 04. 2021, 22:39
Silke249
Silke249
Themenersteller/in
Dabei seit: 04. 10. 2017
Rauchfrei seit: 1773 Tagen
Beiträge: 158 Beiträge

Hallo!

Ich war glücklich als Nichtraucher in der Versenkung verschwunden.

Nun bin ich als Raucherin wieder aufgetaucht!
Ich möchte wirklich dringend wieder aufhören, aber habe das Gefühl als ob die Hürde einfach zu hoch ist.
Rauche seit letztem Jahr August unregelmäßig und seit Oktober / November doch wieder "richtig".

Beim letzten Mal aufhören vor 4 Jahren war es ein spontaner Entschluss, der soooo leicht umzusetzen war.
Dieses Mal brauche ich einen Plan!
Den mache ich mir mit Hilfe der telefonischen Beratung!

Frage an euch:
Müsste es beim zweiten Mal nicht einfacher sein?

Worauf muss ich achten?

Es ist wie verhext: ich rauche den ganzen Tag nicht und freue mich darüber und möchte mich dann
am liebsten mit einer Zigarette belohnen

Was ich auch noch tue

Insgesamt habe ich bei der Reflexion meines Rauchverhaltens festgestellt, dass es für
mich um Belohnung geht....
Was sind für euch positive Belohnungen (jenseits von Essen!)?

Wie viel Zeit sollte man sich für die Vorbereitung lassen?
Ich finde nämlich jede Menge Ausreden

Würde das letzte halbe Jahr gerne ausknipsen, aber da das nicht geht hoffe
ich auf ein paar hilfreiche Worte von euch!

Alles Gute für jeden, der hier an Bord ist!!!!