August 22 - Start frei, in ein rauchfreies Leben.

Verfasst am: 25. 08. 2022, 09:00
Wipps55
Wipps55
Dabei seit: 24. 08. 2022
Rauchfrei seit: 115 Tagen
Beiträge: 48 Beiträge

Guten Morgen,

vielen Dank für die ganzen Tipps. Ich hab zwar schon einiges ausprobiert aber es hat noch nichts geholfen. Vielleicht ist aber noch etwas hilfreiches dabei.
Das Spray hilft mir z.b. super zum Einschlafen, aber ich wach halt nach einer Stunde meistens wieder auf. Vom Arzt hab ich auch schon Tabletten bekommen, aber auch die haben irgendwie nicht geholfen. Ich hoffe sehr das es sich einfach mit der Zeit erledigt.

Sonst ist es mir eigentlich recht leicht gefallen bis jetzt. Die ersten drei Tage war ich zwar permanent neben der Spur aber ich hab viel viel Wasser getrunken und Gemüse zwischendrin geknabbert.

Ich hab mit dem Buch jetzt schon zum dritten Mal aufgehört. Es hilft mir sehr mich vom Kopf her darauf vorzubereiten und mich sogar auf die letzte Zigarette zu freuen.
Leider vergesse ich das wohl nur alles wieder über die Jahre und wenn für mich gerade die Welt zusammen bricht
Dieses Mal will ich es endgültig schaffen!

Liebe Grüße
Wipps

Verfasst am: 24. 08. 2022, 23:12
Feenkuss
Feenkuss
Dabei seit: 16. 07. 2022
Rauchfrei seit: 122 Tagen
Beiträge: 74 Beiträge

Nie mehr rauchen

Du hast so eine schöne Strategie entwickelt ich hoffe du konntest heute stark bleiben.

Cauca und Sabse
Euch wünsche ich den Mut und die Zuversicht es noch mal zu probieren

Nils

1Monat geschafft
Super
Wie sieht denn deine Belohnung aus? :Weihnachtsgeschenk
Und weiter geht's


AN ALLE
BLEIBT STARK UND STUR

Verfasst am: 24. 08. 2022, 23:00
Feenkuss
Feenkuss
Dabei seit: 16. 07. 2022
Rauchfrei seit: 122 Tagen
Beiträge: 74 Beiträge

Guten abend an alle
Ich habe da mal eine Frage
Bin ich hier die einzige die mit Nikotinpflaster benutzt ?
Hat hier noch jemand Erfahrungen damit?

Verfasst am: 24. 08. 2022, 20:02
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 24. 08. 2022, 19:13
NilsF
NilsF
Dabei seit: 27. 07. 2022
Rauchfrei seit: 130 Tagen
Beiträge: 98 Beiträge

Danke für Deine guten Wünsche, Senifor...
Du hast den ersten Monat ja auch bald geschafft...
Wie geht's Dir denn soweit???
LG

Verfasst am: 24. 08. 2022, 19:05
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 24. 08. 2022, 18:20
NilsF
NilsF
Dabei seit: 27. 07. 2022
Rauchfrei seit: 130 Tagen
Beiträge: 98 Beiträge

Hallo, liebe Mitstreiter wider den blauen Dunst...

Den Kummer mit den Einschlafproblemen hatte ich tatsächlich auch, vielleicht nicht ganz so extrem, aber immer noch spürbar... Anfangs war das gar nicht so schlimm, das kam eher in der 2-3. Woche in Kombination mit fiesen Schweissausbrüchen...
Jetzt ist der erste Monat geschafft und das komplette Gegenteil ist eingetreten: ich kann pennen wie ein Stein ...Also Kopf hoch..
Das wird wieder...

Viel Bewegung, frische Luft, auch bei der Hitze, machen müde; ich esse seitdem fast nur noch frisches Gemüse, Joghurt, Feta und Co...Mal nen Hähnchenfilet darfs auch sein.... Und literweise Wasser, ich hab in meinem Leben noch nie so viel getrunken...
Ich hoffe, Ihr könnt damit was anfangen... LG, Nils

@ Sabse: das Biest hat halt mal zugeschlagen, aber Du bist doch stärker, oder???
Nix muss Dir unangenehm sein, es war ein Ausrutscher und nicht mehr, denke ich...
Lass Dich nicht unterkriegen, bleib tapfer, wir bleiben trotzdem "Zwillinge" wenn Du möchtest

Verfasst am: 24. 08. 2022, 17:15
Nie mehr rauchen
Nie mehr rauchen
Dabei seit: 09. 08. 2022
Rauchfrei seit: 25 Tagen
Beiträge: 102 Beiträge

@Cauca und Sabse:

ich habe sehr viele Versuche hinter mir und war dann sehr froh, endlich den Einstieg in den Rauchstopp gefunden zu haben. Ihr habt mein volles Mitgefühl...... und deshalb möchte ich euch einfach mal ´ne digitale Sendung Mut schicken....
Ganz liebe Grüße

Verfasst am: 24. 08. 2022, 17:06
Nie mehr rauchen
Nie mehr rauchen
Dabei seit: 09. 08. 2022
Rauchfrei seit: 25 Tagen
Beiträge: 102 Beiträge

Ein herzliches Hallo an euch alle.

@Andreas: In meinen Notizen beschreibe ich immer

meine Erfolge: z.B. "habe heute mehr als zwei Stunden nicht ans Rauchen gedacht", "die Fahrradfahrt in den Wald hat mir geholfen".
Ein wichtiger Erfolg sind auch die gesundheitlichen Verbesserungen.

Außerdem stelle ich einen Tagesplan auf: Da notiere ich dann genau, was ich an dem Tag machen will, oft auch mit einer genauen Reihenfolge. Am Anfang war ich irgendwie sehr handlungsunfähig. Habe nur gemacht, was sein musste. Ansonsten habe ich untätig ´rumgesessen´. Da kommt man so sehr in Grübeln und fühlt sich depri. Die Aufgaben haben mir geholfen, ins Handeln zu kommen.

Ja, und dann notiere ich mir noch eine Belohnung für den Tag. Da habe ich dann etwas, worauf ich mich freuen kann.

Leider habe ich aber heute bspw. einen Tag, an dem ich ganz nahe am Rückfall bin.

@Wipps55: Du hast ja nun erfolgreiche 16 Tage hinter dir. Gleichzeitig schreibst du aber auch, dass ein paar schlimme Tage dabei waren..... Wie hast du das geschafft?

Verfasst am: 24. 08. 2022, 17:02
rauchfrei-lotsin-silke
rauchfrei-lotsin-silke
Dabei seit: 11. 03. 2018
Rauchfrei seit: 1735 Tagen
Beiträge: 2513 Beiträge

Hallo zusammen,

Schlafstörungen sind echt ein Thema beim Rauchstopp....
Und zwar in alle Richtungen. Manche kommen vor lauter Müdigkeit gar nicht mehr aus dem Bett und schlafen und schlafen und schlafen...... Die anderen klagen über Ein- und Durchschlafstörungen.
Bei mir war's so: Ich habe schlechter geschlafen in der ersten Zeit. Aber es war nicht soooo heftig wie bei manch` anderen. Allerdings hatte ich in den ersten Wochen vermehrt nächtliche Schweißausbrüche. Das war schon unangenehm. Und hat mir eins klar vor Augen geführt- der Entzug findet offenbar auch nachts statt, auch wenn ich da nie (bzw. selten.... ) geraucht hatte.....

Ich habe Euch mal eine ältere News heraus gesucht und verlinkt. Ist da vielleicht was für Euch dabei?

http://rauchfrei-info.de/informieren/news/detail/rauchen-und-schlafen-teil-2/

Entzugsbedingte Schlafstörungen lassen wieder nach, keine Sorge. Natürlich weiß ich, dass gerade der Anfang eine anstrengende Zeit ist.... Aber das jetzt durchzuhalten lohnt sich!
Ihr schafft das .

Lieben Gruß, Silke