April 2020 - wer fährt mit?

Verfasst am: 04. 04. 2020, 14:23
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3391 Tagen
Beiträge: 8620 Beiträge

Hallo Mella, herzlich Willkommen. Schön, dass Du mit dabei bist.

Bis Montag hast Du ja noch etwas Zeit zur Vorbereitung, vielleicht magst Du ja mal einen Blick in die Broschüre werfen, wo Du ein paar erste Tipps findest: http://www.bzga.de/pdf.php?id=253e87a4d2e5ed98979066bc64837c80

Eine gute Planung kann Dir den Weg sehr erleichtern, indem Du dir vorher überlegst, wie Du bisherige , typische Raucher-Momente nun ohne Zigarette gestalten kannst oder Dir Aufgaben ausdenkst, die Dich kurzfristig ablenken können, wenn die Schmacht kommt.

Hier im Zug findest Du immer Unterstützung, ist ja eine tolle Truppe schon gemeinsam unterwegs.

Viel Spaß bei der Vorbereitung.

Liebe Grüße

Andreas

Verfasst am: 04. 04. 2020, 13:04
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1674 Tagen
Beiträge: 2271 Beiträge

@ Mella
der häufigste Fehler, dass es nicht so richtig klappt mit IPad und Co ist die Verwendung von Smileys die nicht das Programm hier anbietet, also nur die emojis vom Rauchfreiforum verwenden.
@ Alle
toll, dass schon so viele hergefunden haben. Das läuft richtig gut an hier!
Ich wünsche Euch Allen den verdienten Erfolg

Verfasst am: 04. 04. 2020, 12:35
Mellagutriech
Mellagutriech
Dabei seit: 04. 04. 2020
Rauchfrei seit: 904 Tagen
Beiträge: 21 Beiträge

Hier der Rest, irgendwe klappt das nicht richtig

Vor 4 Jahren hätte ich nicht vermutet, dass ich mich noch einmal in einem Nichtraucher-Forum anmelden würde. Ich war erfolgreiche Nichtraucherin, 6 Jahre, und glaubte ... jetzt hab ich das unter Kontrolle. Hier mal eine, dort mal eine... . Das ging 1 - 2 Jahre gut, aber dann ... einfach nicht rauchen nicht mehr EINFACH möglich.

2010 habe ich erfolgreich aufgehört. Ich finde, da bietet sich 2020 förmlich an.

Mittwoch, 8.4.2020 ist es soweit. Ich freue mich darauf, habe aber ordentlich Respekt davor. Ursprünglich hatte ich mir August 2020 vorgenommen, aber Corona zeigt mir, dass es jetzt der richtige Zeitpunkt ist.

Motiviert freue ich mich darauf wieder Nichtraucherin zu sein, Das war in meinem Leben definitiv die besseregesündere Zeit.

Ich freue mich auf die Zeit mit euch

Lg Mella

Verfasst am: 04. 04. 2020, 12:27
Franzi8529
Franzi8529
Dabei seit: 30. 03. 2020
Rauchfrei seit: 916 Tagen
Beiträge: 10 Beiträge

Hallo ihr lieben,

es ist schön das sich immer mehr hier einfinden und wir alle ein gemeinsames ziel erreichen.

Wichtig: Ich kann mir schon immer ganz schlecht Namen merken, bitte seid mir da nicht böse wenn ich ihn nicht weiß bzw verwechsel oder oder oder... das ist auf jedenfall keine böseabsicht

@ Nieke: Ich Reite auch Habe auch immer nach dem Misten und nach dem Reiten meine Kippe gebraucht, ja die ersten Tage viel es mir schwer von meiner gewohnheit weg zukommen bzw. nicht nach zu schmachten, zur zeit hilft mir meine Sorte lieblingsbombons, von dem ich mir ein gönne und dann draußen aud der Weide drei mal tief einatme und es toll finde wie herlich die Luft doch ist.
Achso Nieke du schaffst das, bist eine Powerfrau!!!!

@ Chris: super wieviel Kraft du uns allen schenkst und wie posetiv du bist. Die Schlafstörungen kenne ich auch, liege jede Nacht stundenlang wach, dann ein paar Min schlaf und dann wieder wach, aber ich bin am Tag nicht müde zumindest noch nicht.

@Matze: Ich habe alleine in meiner Handtasche schon 15 Feuerzeuge gehabt. aber das ausmisten hast du richtig gemacht.

Lg Franzi

Verfasst am: 04. 04. 2020, 12:21
KetteRechts
KetteRechts
Dabei seit: 28. 03. 2020
Rauchfrei seit: 911 Tagen
Beiträge: 53 Beiträge

Hey Mellagutriech,

Willkommen wir haben Platz ohne Ende. Sehr schön, dass Du uns auf diesem Weg begleiten willst, Dein Entschluß ist Gold-Richtig!
Die -3 Tage heißen, Du willst am Montag den Rauchstopp beginnen?
..... und hast schonmal einen Versuch gestartet?
.....vor 4 Jahren eventuell?

LG Matze

Verfasst am: 04. 04. 2020, 12:16
Mellagutriech
Mellagutriech
Dabei seit: 04. 04. 2020
Rauchfrei seit: 904 Tagen
Beiträge: 21 Beiträge

Ich streite immer noch mit meinem IPad
Irgendwie wird nicht der ganze Text eingeblendet, ich versuch’s noch mal

Hallo meine zukünftigen Begleiter/-innen,

habt ihr noch ein Plätzchen frei? Ihr habt das beste Ziel, das ich mir auch für mich vorstellen kann.

Vor 4 Jahren hätte ich nicht vermutet, dass ich mich noch einmal in einem Nichtraucher-Forum anmelden würde

Verfasst am: 04. 04. 2020, 11:04
KetteRechts
KetteRechts
Dabei seit: 28. 03. 2020
Rauchfrei seit: 911 Tagen
Beiträge: 53 Beiträge

Guten Morgen zusammen,

Je voller der Zug umso besser - Also immer gerne einsteigen und wir wollen auch niemanden verlieren auf dem Weg, versprochen?

Hey Patrizia, Deine 2 Tage sind schon richtig was wert, und jetzt bist Du ja bei uns im Zug. Wir helfen Dir, aus 2 Tagen schnell 20, 200, 2000 (tbc) zu machen, aber Du mußt sitzen bleiben. Sieh Deine gescheiterten Versuche als Chance - reflektiere, warum Du rückfällig geworden bist - und vermeide Fehler zu wiederholen. Den schlimmsten von allen hab ich leider schon zu oft missachtet - Nie wieder einen Zug (nicht im Zug, auch nicht woanders)

Hey Kimba, Du kannst mich im Rückspiegel sehen, bin einen Tag hinter Dir - und das soll so bleiben. Deine Einschätzung, dass Dein Rauchstopp jetzt gegen die Pandemie nicht mehr hilft, teile ich nicht. Die Lunge ist ein wunderbares Organ, wie der ganze menschliche Körper. Die Regeneration beginnt unmittelbar nach dem Rauchstopp und auch die Lunge ist nach dieser kurzen Zeit schon besser dran, als noch vor 4 Tagen und es geht weiter. Evtl. ist es dann genau dieses Mass an Verbesserung, das Dich dann schützten wird.

Chris, Du hast damit vollkommen Recht und ich kann das nur bestätigen. Je heftiger der Kampf umso mehr weiß man das zu schätzen, und wird es auch nicht mehr aufgeben wollen. Je heftiger der Kampf, umso mehr wird man gewinnen, den Zuwachs an Lebensqualität spüren, aber da muß man erstmal durch. Also beiß die Zähne zusammen! Ich wünsche Dir von Herzen die Kraft dafür. Mein Kampf war bisher nie sonderlich heftig, und wahrscheinlich kamen die Rückfälle aus dem Unterbewußtsein, das es eigentlich ganz einfach ist, wieder davon wegzukommen. Damit muss ich mich noch befassen, wie ich damit umgehen kann...später aber.

Nieke, Du bist ja jetzt auch eine Nichtmehr-Raucherin - der Sport, und grade da der Ausdauersport, ist eine elementar wichtige Möglichkeit der Sucht zu begegnen und die Nebenwirkungen zu mildern. Die, durch den Rauchstopp jetzt frei gewordenen Rezeptoren mit Dopamin zu besetzen, funktioniert eben auch gut über Sport. Das passiert leider nicht so schnell, wie das Nikotin das kann, ist aber dafür wesentlich nachhaltiger. Das ist nicht nur meine Erfahrung, sondern auch wissenschaftlich belegt. Also wenn es geht, NUTZEN!

Danke Allen, die aus anderen Zügen oder Wohnzimmern mit schon beachtlichen NR-Tagen hier vorbeischauen und uns motivieren. Danke, denn es hilft ungemein und wir zu sehen, dass dieser Zug ein Erfolg werden wird.

Verfasst am: 04. 04. 2020, 10:40
anitajasmin
anitajasmin
Dabei seit: 30. 03. 2020
Rauchfrei seit: 915 Tagen
Beiträge: 122 Beiträge

Guten Morgen ihr alle genau heute vor einer Woche war dieser Tag.. Mit dem RTW ins KH.. : ich dachte mir fliegt die Schädeldecke weg.. Abartigste Kopfschmerzen.. RR 205/110 und Ubelkeit. Erste Frage vom DOC., RAUCHEN sie... Klar weiß ich, daß es nicht nur vom Rauchen alleine kommt und ich habe voriges Jahr das selbe Paar mal durch... Aber vorige Woche hat es dann zum ersten Mal richtig klick gemacht... Das ist jetzt nun schon wie gesagt 8 Tage her und was soll ich sagen... Ich fühle mich heute den ersten Tag mal wie befreit.... Keinen Druck mehr zu haben Kaffee und Zigarette nach dem Frühstück... Manchmal nicht mal richtig aufgegessen ich möchte diesen Zwang nicht mehr spüren müssen.. Was tut ihr dagegen... Wie lenkt ihr euch ab... Bewegen tue ich mich viel.. Arbeite in der häuslichen Pflege... Wie kann ich mich auf andere Gedanken bringen

Verfasst am: 04. 04. 2020, 10:38
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3391 Tagen
Beiträge: 8620 Beiträge

Hallo Kimba und Lucusa, schön das ihr aufgesprungen seit. Der Zug nimmt ja schon toll an Fahrt auf und es kommen immer mehr, tolle Gäste hinzu. Patz ist hier reichlich, notfalls werden noch weitere Waggons hinzugefügt.

Schön, das so viele tolle Tipps hier untereinander ausgetauscht werden. Lohnen tut sich dieser Weg auf jeden Fall, auch wenn es mal eine schwierigere Phase geben kann.

@ kimba Gegen Schlafstörungen können hochdosierte Schlaftees oder Dragees aus der Drogerie helfen, speziell für die Nacht. Auch feste Schlafrituale entwickeln, oder Schlafhygiene genannt hilft.

@lucusa es ist völlig normal, wenn man mehrere Versuche braucht. Da bist Du nicht alleine. Es gibt ja diesen Schönen Satz: "Ich verliere nie! Entweder ich gewinne, oder ich lerne!

Allen ein schönes Wochenende

Andreas

Verfasst am: 04. 04. 2020, 10:23
lucusa
lucusa
Dabei seit: 01. 04. 2020
Rauchfrei seit: 910 Tagen
Beiträge: 21 Beiträge

Danke für den Platz im April Zug, freue mich sehr hier mit gleichgesinnten die Fahrt zu beginnen dessen Ziel der Weg ist. Was ich besonders gut finde ist das wir alle mehr oder minder gleich mit den Nichtraucher tagen sind. Ich persönlich finde das sehr hilfreich. Man fühlt sich weniger alleine in seinem Entzug.
Natürlich ist es auch sehr sehr hilfreich zu lesen wie es die...na ich nenne euch mal... "alte Hasen" gemeistert habe und als Vorbild fungieren das es machbar ist über Jahre stur bleiben zu können.
Also.... Es geht.... Man sieht es an ihnen. Und ich glaube ihr habt damals sicher nicht weniger gelitten wie wir jetzt.

Zu dir Chris muss ich sagen.... Deine Sturheit finde ich sooo klasse. Du scheinst wirklich sehr sehr sehr zu leiden und ich finde es so toll wie du damit umgehst und dem Nikotinteufel die kalte Schulter zeigst. Und dabei sprichst du anderen noch Mut zu. Hut ab. Du hast meinen Respekt.

Und.... Hab gerade den Namen von ihr vergessen.... Heute hört jmd mit rauchen auf hier in diesem Zug.
Wollte nur sagen... Finde ich klasse und wünsche dir alle Kraft die du brauchst um rauchfrei zu werden. Viel Glück bzw. Viel Sturheit... Die reicht.

An alle anderen in diesem Zug... Hier fühle ich mich sicher. Gemeinsam sind wir stark.

Einen schönen rauchfreien Tag euch allen. LG Patricia