Rauchfrei-Start am 6.10. !?! Gemischte Gefühle

Verfasst am: 24. 11. 2019, 19:56
May-BY
May-BY
Dabei seit: 05. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1142 Tagen
Beiträge: 1202 Beiträge

Liebe Alma, herzlichen Glückwunsch zum Erreichen der
Blümchenwiese. Ist a super Leistung, weiter so!
Liebe Grüße Maria
t:

Verfasst am: 24. 11. 2019, 20:06
Nomade
Nomade
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 1854 Tagen
Beiträge: 3618 Beiträge

Moin Alma,

auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zum Erreichen des ersten wichtigen Meilensteins - dem
Einzug auf die Blümchenwiese = 50 Tage ohne.... !

Wie gut, daß immer mal jemand aufmerksam ist - in Deinem Falle Maria

Damit Du nicht lange suchen mußt - hier ist sie, die legendäre Blümchenwiese:
http://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=873

Leg Dich inmitten der duftenden Blümchen ins Gras, entspanne und lächle - Du hast es Dir redlich verdient

Alles alles Gute auf Deinem weiteren rauchfreien Weg
wünscht
de Nomade

Verfasst am: 24. 11. 2019, 20:11
kumulus
kumulus
Dabei seit: 11. 10. 2014
Rauchfrei seit: 2910 Tagen
Beiträge: 1714 Beiträge

Liebe Alma,
Auch von mir ein herzlicher Glückwunsch zu Deinem Entschluss vor 50 Tagen.
Das hast Du großartig hingekriegt!

Verfasst am: 24. 11. 2019, 22:16
sosprosse1118
sosprosse1118
Dabei seit: 23. 03. 2019
Rauchfrei seit: 1264 Tagen
Beiträge: 1808 Beiträge

Glückwunsch liebe Alma

zu 50 Tagen


Das hast du super gemacht

Lg Rita

Verfasst am: 24. 11. 2019, 23:35
75AlMa
75AlMa
Themenersteller/in
Dabei seit: 23. 09. 2019
Rauchfrei seit: 1090 Tagen
Beiträge: 146 Beiträge

Danke Maria, Nomade, Tanja und Rita für Eure Glückwünsche!
Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut

50 Tage ohne Rauch, die Zeit vergeht so schnell. Ich erinnere mich noch gut an meine "gemischten Gefühle" vor dem Rauchstopp. Da war auch sowas wie "(Verlust-)Angst" dabei. Völlig unbegründet! Hätte ich das vorher gewusst... Aber was solls, es ist, wie es ist und vielleicht wäre mir der Rauchstopp vorher nicht so leicht gefallen...Es war vermutlich einfach genau der richtige Zeitpunkt...vor 50 Tagen war ich bereit, mich von den Zigaretten zu verabschieden.

Verfasst am: 25. 11. 2019, 06:04
Rackjoke
Rackjoke
Dabei seit: 29. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1069 Tagen
Beiträge: 72 Beiträge

Hallo,

von mir nachträglich ebenfalls alles Gute...... ach was.......
Happy 51 wünsche ich Dir.
Klasse Leistung!!!!
Mach weiter so

Liebe Grüße

Rackjoke

Verfasst am: 06. 12. 2019, 06:00
kumulus
kumulus
Dabei seit: 11. 10. 2014
Rauchfrei seit: 2910 Tagen
Beiträge: 1714 Beiträge

Danke Dir liebe Alma!
Sag, sind echt schon 2 Monate um? Komme mir gerade vor wie Paulchen Panther, „Wer hat an der Uhr gedreht?“

Ich wünsch Dir, dass der Nikolaus da war, heute ein vor Glück strahlendes Jungengesicht und einen wundervollen rauchfreien Tag.
: Tanja

Verfasst am: 08. 12. 2019, 21:37
75AlMa
75AlMa
Themenersteller/in
Dabei seit: 23. 09. 2019
Rauchfrei seit: 1090 Tagen
Beiträge: 146 Beiträge

Hallo ihr Lieben!
Mitten im "Dezemberstress" schau ich mal in meinem Wohnzimmer vorbei. Liegt schon etwas Staub hier
Der Dezember ist bei uns leider immer nicht ganz so entspannt. Kommende Woche hat erst mein Papa Geburtstag und tags darauf unser Sohn. Leider findet an dem Tag auch die Weihnachtsfeier in der Schule unseres Sohnes statt. Also feiern wir dann am Freitag Kindergeburtstag. Am Samstag ist unser Sohn bei einem Freund aufm Geburtstag und Sonntag dann Geburtstagsfeier mit der Familie. Das alles zeitlich irgendwie sinnvoll zu planen ist ziemlich nervig. Aber es sind ja alles schöne Ereignisse, schade nur, dass es so geballt ist und dann noch mitten in der Adventszeit. Ja, ich weiß, den Geburtstermin hätten wir ja anders planen können

Ich will auch gar nicht meckern. Ist nur manchmal etwas viel. Dann versuche ich mich von Aufgabe zu Aufgabe zu hangeln und nicht das große Ganze (die scheinbar endlose To-do-Liste) zu sehen. Fällt mir schwer, da ich oft leicht in "Panik" verfalle, wenn noch so vieles zu tun ist. Hinzu kommt, dass unser Sohn noch an den Nikolaus/Weihnachtsmann und all den Zauber der Weihnachtszeit glaubt. Dadurch müssen einige Abläufe sehr gut durchdacht sein . Ich finde es schön, dass er an all das glaubt. Aber es ist auch eine Herausforderung, den Glauben zu erhalten.

Rauchen bzw nicht-rauchen spielt weiterhin kaum eine Rolle in meinem Leben. Ich rauche einfach nicht. Es gibt keine Schmachter oder Ähnliches. Es fühlt sich meistens an, als sei ich niemals Raucher gewesen (zumindest denke ich, dass sich Nichtraucher so fühlen ) Ich denke nicht über das Rauchen/nicht-rauchen nach. Naja, so ganz stimmt das nicht: ich frage mich immer mal wieder, warum es so einfach für mich ist. Was ist anders, als bei denjenigen, die es so schwer haben, die sich von Tag zu Tag hangeln? Es ist ja nicht mein "Verdienst", dass es so leicht ist. Aber was ist es? Ist doch der richtige Zeitpunkt ausschlaggebend? Die Vorbereitung? Die persönliche Eistellung? Die Motivation? Das Umfeld? Die Lebensweise? ....

Zwei Kolleginnen von mir sind vor Monaten (bzw Jahren) im Saarland gewesen um sich dort irgendwas spritzen und akkupunktieren zu lassen. Das soll angeblich das "Raucher-Erinnerungs-Zentrum" lahmlegen, so dass man die Praxis quasi als Nichtraucher verlässt. Da das "Raucherareal" im Gehirn nun blockiert ist, gibt es auch keine Schmachter oder Rauchgelüste. Hat bei beiden Kolleginnen geklappt. Aber ich war nicht im Saarland. Bei mir scheint sich der Bereich von allein "stillgelegt" zu haben.

Um eins klarzustellen: Natürlich gibt es auch bei mir immer mal kurze Momente/Situationen, wo die Erinnerung aufflackert. So sinngemäß :"Ach ja, das ist eine Situation in der ich "früher" gern geraucht habe. Die Zigarette würde ich auch jetzt sicherlich gern rauchen, ABER ich rauche ja nicht mehr und das soll auch so bleiben, also spielt das alles keine Rolle! Und außerdem wären weitere Zigaretten gefolgt und die wären nicht alle so toll gewesen!" So einen Dialog führe ich schon ab und an mal. Aber das empfinde ich nicht als Qual oder Kampf oder sowas. Dieser Dialog, der schnell zum Monolog wird, geht bei mir recht sachlich ab Und dann ist das Thema auch schon erledigt.

Ups, ich wollte gar nicht so viel schreiben Was solls, habe hier nebenbei mal Staub gewischt und durchgesaugt Jetzt ist alles wieder schön.
Falls sich jemand hierher verirrt, ich machs mal ein bisschen kuschelig warm

Verfasst am: 08. 12. 2019, 22:09
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3365 Tagen
Beiträge: 3471 Beiträge

Hach, das tut mal gut, Alma, solch eine Erfolgsmeldung zu lesen. Danke!

Du schriebst: "was ist es? Ist doch der richtige Zeitpunkt ausschlaggebend? Die Vorbereitung? Die persönliche Eistellung? Die Motivation? Das Umfeld? Die Lebensweise? ...."
Vielleicht ist es ein Zusammenspiel von Allem. Wer weiß...

Ich wünsche dir eine bezaubernde Vorweihnachtszeit. Doppelt schön, wenn da noch jemand vom Weihnachtszauber überzeugt ist.

Viele liebe Grüße
Meikel

: :

Verfasst am: 09. 12. 2019, 16:33
Christiankneip
Christiankneip
Dabei seit: 02. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1088 Tagen
Beiträge: 822 Beiträge

Hallo Alma danke für deinen Besuch.Ja ich bin 58,habe mich lange gesträubt vorm Internet,und mir erst vor 2Jahren ein Smart phone angeschafft...... Schönen Abend wünsche ich Dir.......