Rauchfrei in den Sommer- Junizug 2020

Verfasst am: 01. 06. 2020, 08:46
pearle67
pearle67
Themenersteller/in
Dabei seit: 20. 12. 2018
Rauchfrei seit: 1562 Tagen
Beiträge: 1656 Beiträge

Guten morgen,
Dieser Zug fährt ab heute für Alle, die im Juni 2020 aufhören wollen zu rauchen. Ich freue mich auf viele Mitreisende und bin gespannt auf jeden Einzelnen.
Auch ich selbst habe im Juni aufgehört zu rauchen und weiß aus eigener Anschauung, dass der beginnende Sommer, mit Grillparty, Biergärten oder anderen Aktivitäten im Freien, große Stolpersteine sein können. Deshalb reisen wir zusammen um uns gegenseitig zu unterstützen und unsere Geschichten zu erzählen.
Kommt mit, lasst uns gemeinsam die Rauchfreiheit feiern.

Bis bald Heike

Verfasst am: 01. 06. 2020, 16:01
rauchfrei-lotsin-lydia
rauchfrei-lotsin-lydia
Dabei seit: 23. 05. 2014
Rauchfrei seit: 3059 Tagen
Beiträge: 4201 Beiträge

Grüß Euch liebe Mitreisende,

Lokführerin Heike hat den Zug schon an den Start gebracht, nun steige ich als Heizer zu und möchte beim Kohlenschaufeln helfen. Ich habe auch im Frühsommer aufgehört zu rauchen - Mai war es bei mir - und für mich persönlich war es ein sehr guter Moment, da man in der folgenden Zeit viele Möglichkeiten hat, sich draußen abzulenken. Das können, wie Heike schon ganz richtig gesagt hat, schon mal Herausforderungen sein, aber auch Chancen, sich gleich mal zu bewähren, dran zu gewöhnen und zu lernen, daß und wie man solche Gelegenheiten auch rauchfrei genießt (stimmt's Heike, oder?).

Also bitte einsteigen, es ist für jeden ein Sitzplatz in guter Gesellschaft frei! Ich freu mich auch auf Euch. Herzlich grüßt Euer Heizer

Lydia

Verfasst am: 01. 06. 2020, 23:28
AnneLuisa333
AnneLuisa333
Dabei seit: 22. 04. 2020
Rauchfrei seit: 859 Tagen
Beiträge: 3 Beiträge

Hallo zusammen,

ich (Anne) hab auch im Mai für 3 Tage aufgehört, dann wegen Stress wieder angefangen ....
Und heute einfach mal nicht geraucht

Verfasst am: 01. 06. 2020, 23:40
AnneLuisa333
AnneLuisa333
Dabei seit: 22. 04. 2020
Rauchfrei seit: 859 Tagen
Beiträge: 3 Beiträge

P.S.
Egal was ich schreibe, es werden nur die ersten Zeilen angezeigt... weiß jemand, wieso ?
Liebe Grüße

Verfasst am: 02. 06. 2020, 00:01
KlausRausB
KlausRausB
Dabei seit: 30. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1098 Tagen
Beiträge: 952 Beiträge

Zitiert von: AnneLuisa333

P.S.
Egal was ich schreibe, es werden nur die ersten Zeilen angezeigt... weiß jemand, wieso ?
Liebe Grüße


Hallo Anna,probiere mal ohne Smileys zu schreiben.

Gruss Klaus

Verfasst am: 02. 06. 2020, 11:21
Tabularasa!
Tabularasa!
Dabei seit: 20. 05. 2020
Rauchfrei seit: 595 Tagen
Beiträge: 11 Beiträge

Und hops...

Verfasst am: 02. 06. 2020, 12:06
venceremos
venceremos
Dabei seit: 13. 07. 2016
Rauchfrei seit: 819 Tagen
Beiträge: 344 Beiträge

Hallo zusammen!

Ich springe jetzt einfach mal ganz schnell auf, um den Zug nicht zu verpassen.

Gestern bin ich wieder als Nichtraucherin durchgestartet

Der erste Tag fiel mir nicht so schwer: ein bisschen müder als sonst, ein bisschen wabbeliger Kreislauf.... ich weiß, dass geht vorbei.

Mal sehen, was der Tag heute noch so bringt, aber:

Ich will - ich kann - ich werde es schaffen ...... und ihr auch!!!

Liebe Grüße
Christiane



venceremos

Verfasst am: 02. 06. 2020, 13:08
VenezianischerKarneval
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30. 12. 2016
Rauchfrei seit: 2661 Tagen
Beiträge: 4608 Beiträge

Zum Start in die neue Arbeitswoche wünsche ich allen Mitreisenden im Junizug ,
alles Gute, viel Glück und Sturheit und ein eindringliches TOI, TOI, TOI!
Mit lieben Grüßen Claudia

Verfasst am: 02. 06. 2020, 16:15
AnneLuisa333
AnneLuisa333
Dabei seit: 22. 04. 2020
Rauchfrei seit: 859 Tagen
Beiträge: 3 Beiträge

Danke !

Verfasst am: 02. 06. 2020, 20:29
simran
simran
Dabei seit: 29. 05. 2020
Rauchfrei seit: 547 Tagen
Beiträge: 69 Beiträge

Hallo an alle Mitstreiter hier. Ich bin noch in der Vorbereitung. Bin 57 Jahre alt und rauche seit ich 14 bin ca. 20 pro Tag. Habe mal 9 Monate während der Schwangerschaft aufgehört und danach gleich wieder angefangen. Ein Nichtraucherkurs und der Selbstversuch mit Nikotinpflastern waren erfolglos. Das ist jetzt aber schon mehr als 20 Jahre her. Vorige Woche hat man auf meinem Röntgenbild ein Lungenemphysem diagnostiziert. Klar ist für mich Rauchstopp so schnell wie möglich! Analysiere gerade jede Zigarette und habe schon halbiert. Aktuell hab ich dazu auch noch jede Menge Stress mit meinen Oldies um die Ohren, unheilbaren Erkrankungen, Wohnungsauflösung und Hausverkauf der Schwiegermutter im Pflegeheim. Seit 6 Jahren verwitwet, keiner da der über meine Raucherei schimpft! Allerdings auch keiner, der meine schlechte Laune und Aggressionen aushalten muss hier zuhause. Ok,die Gesundheit setzt mir also die Pistole auf die Brust und es gibt auch Gedanken wie diese: Endlich kein Stress mehr irgendwo zum Rauchen gehen zu müssen, nicht mehr schämen, dass man als einzige noch raucht, nicht mehr stinken..
Im Bekanntenkreis raucht keiner... Also los. Mein Ausstiegsdatum wird der 8.6.!!