Rauchen aus Langeweile

Verfasst am: 31. 08. 2014, 14:10
Sibila
Sibila
Themenersteller/in
Dabei seit: 29. 08. 2014
Rauchfrei seit: 2948 Tagen
Beiträge: 69 Beiträge

Hallo,

ich (Single) habe festgestellt, dass es mir nichts ausgemacht hat
- im Restaurant
- während der Arbeit (Lehrerin)
- bei Besprechungen
- in Gesellschaft
- im Auto (freiwillig) keine zu rauchen.

Was ich jetzt - am 2. Tag - feststelle ist, dass ich eine Raucherin aus Langeweile war, d. h. ich komme in meine Wohnung und schon ist der "Reflex" da eine rauchen zu MÜSSEN. Ich gebe diesem "Reflex" nicht nach, laufe in der Wohnung herum, gehe auf den Balkon, trinke Wasser. Meine Aufgabe wird sein eine sinnvolle Beschäftigung zu finden.

Kennt ihr solche Situationen ? Wenn ja, was habt ihr gemacht?
L G
Sibila

Verfasst am: 31. 08. 2014, 15:15
RalfT
RalfT
Dabei seit: 31. 08. 2014
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1 Beiträge

Hallo sibilia,
Habe auch gestern aufgehört. Bislang habe ich keine intensiven Attacken erlebt. Mir geht es aber wie dir. Viele Zigaretten habe ich schlichtweg aus Langeweile geraucht. Leider habe ich auch noch keine passende Alternative gefunden (Vokabeln lernen!?).