Line will es schaffen!

Verfasst am: 09. 11. 2022, 09:37
Line1
Line1
Themenersteller/in
Dabei seit: 09. 11. 2022
Rauchfrei seit: 24 Tagen
Beiträge: 10 Beiträge

Hallo ihr lieben,

Ich bin Line, 35 und komme aus der Nähe von Hamburg. Gestern Abend habe ich beschlossen, ab Heute nicht mehr zu rauchen - nach 21 Jahren „Dauer-Schmök“.
Es gibt mehrere Gründe fürs aufhören. Meine wundervolle Mutter ist im Januar mit nur 59 Jahren an COPD verstorben, sie hat sogar im Sterbebett noch eine geraucht. Meine Großeltern sind alle nicht älter als 62 geworden - alles Raucher. Ich möchte schon gerne noch ein paar Jahrzehnte haben, wenn es gut läuft
Ein nächster Grund ist ganz klar auch das Geld - ich bin super sparsam und gebe dann im Monat 300€ für Fluppen aus. Das kann’s nicht sein…
Noch bin ich Gesund. Meine Lunge sieht noch gut aus, ich huste kaum… das soll bitte so bleiben.
Deswegen ab Heute Rauchfrei! (Tschakka )
Mein Mann hat noch nie geraucht und unterstützt mich bei meinem Vorhaben.
Der letzte Versuch ist 11 Jahre her, da habe ich 6 Wochen nicht geraucht.

Bis jetzt klappt es ganz gut, ich lese viel hier im Forum und lenke mich damit ab.
Erfahrungsberichte von ehemaligen Rauchern motivieren mich total… es gibt ein Leben ohne Zigaretten - vor ein paar Tagen noch unvorstellbar für mich.

Vielleicht begleitet ihr mich ja ein Stück auf meinem Weg, ich würde mich freuen.

Liebe Grüße,
Line

Verfasst am: 09. 11. 2022, 10:14
Omajana
Omajana
Dabei seit: 21. 11. 2020
Rauchfrei seit: 15 Tagen
Beiträge: 912 Beiträge

Herzlich willkommen liebe Line!!!!

Ja, es gibt ein Leben ohne Zigaretten und zwar ein ganz wundervolles!
Du wirst staunen, welche Geschmäcker und Gerüche Dich erwarten.

Ich bin Dir ja nicht sooo viel voraus, aber ich habe davor „nur“ vier Wochen geraucht und im letzten Herbst auch.
Tatsächlich waren von meinen letzten 710 Tagen 647 rauchfrei.
Das soll um Gottes Willen nicht heißen, dass man zwischendurch ruhig rauchen darf, es war einfach die Lebenssituation bei mir in dem Moment.
Eigentlich wollte ich Dir aber damit sagen, dass ich wirklich schon super Erfahrungen mit dem Nichtrauchen habe.

Ein Belohnungssystem hat mir gut geholfen.
Außerdem eine Strohhalmzigarette und ein Stressball.

Vielleicht gibt es auch für Dich dabei etwas.

Auf alle Fälle drücke ich Dir die Daumen für Deinen Start!

Liebe Grüße
Diana

Verfasst am: 09. 11. 2022, 10:19
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1739 Tagen
Beiträge: 2329 Beiträge

Herzlich willkommen Line,
du nennst sehr gute Gründe dafür mit dem Rauchen aufzuhören. Es gibt noch weitere. Z.B., dass die gelbbraunen Stellen an den Fingern verschwinden, dass Haare und Kleidung angenehmer duften, auch die Zähne werden etwas heller ... Aber ich denke fürs Erste bist du motiviert genug Dass dein Mann nicht raucht ist auch eine Stütze. Die 6 Wochen, die du schon einmal rauchfrei warst, waren eine gute Leistung - du kannst, wenn du willst - aber einigermaßen save zu werden dauert viel länger. Du stehst am Anfang eines Langstreckenlaufes. Darauf darfst du dich schon mal einstellen. Für das Ziel, das du erreichen willst, lohnt es sich.
Ich wünsche dir viel Erfolg.
Viele Grüße in den Norden

Verfasst am: 09. 11. 2022, 11:57
Line1
Line1
Themenersteller/in
Dabei seit: 09. 11. 2022
Rauchfrei seit: 24 Tagen
Beiträge: 10 Beiträge

Danke für eure Antworten, die machen Mut
Ihr habt ja beide schon wahnsinnig viele Tage ohne Zigaretten verbracht…wenn ich da irgendwann auch mal hinkomme - wow!

Eben hatte ich einen kurzen emotionalen breakdown, von null auf 100
Zum Glück haben das nur meine Katzen mitbekommen

Krönchen richten und weiter gehts - schon 14h ohne Zigarette

Verfasst am: 09. 11. 2022, 12:38
Basilea
Basilea
Dabei seit: 08. 10. 2022
Rauchfrei seit: 60 Tagen
Beiträge: 20 Beiträge

Liebe Line,

toll, toll, toll. Ich gratuliere Dir zu Deiner Entscheidung, auch wenn sie doch auch auf sehr traurigen
Ereignissen basiert, aber je früher damit aufzuhören, desto besser, das weisst Du ja mit Sicherheit
auch auch Deine Katzen werden das ganz super finden, mein Kater hasste es wenn ich
vom rauchen in die Wohnung gekommen bin... kanns verstehen, gut roch ich dann nicht.

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, hier findest Du immer jemanden zum ansprechen und um Dir
gegebenenfalls den ein oder aderen guten Tipp zwischendrin zu holen, ist das auch der richtige Ort.

Ich habe 20 Jahre in Hamburg Wandsbek gewohnt, somit liebe Grüsse auch an meine ExWahlheimat

Wenn es heute auch draussen keine Sonne gibt, hier eine für's Herz und den Verstand, die können es
beide gut gebrauchen


Liebe Grüsse
Petra

Verfasst am: 09. 11. 2022, 12:45
Monty70
Monty70
Dabei seit: 20. 09. 2022
Rauchfrei seit: 24 Tagen
Beiträge: 15 Beiträge

...da bist Du mir 13 Stunden voraus, liebe Line!
Oups, mir fällt ein, ich muss ja auch noch mein Startdatum aktualisieren.

Herzlichen Glückwunsch jedenfalls zu Deiner Entscheidung, ich drück Dir fett den Daumen, dass Du durchziehst (ich find hier keinen Daumendrücksmily.. hm) Nehm ich halt den hier

Liebe Grüße und tschakka, und - ich werd´s zumindest mir jetzt immer sagen, wenn der Jieper kommt: Ich bin doch bitteschön kein Pawlow´scher (schreibt man das so?) Hund!

die Monty:-)

Verfasst am: 09. 11. 2022, 13:47
PrinzRalf
PrinzRalf
Dabei seit: 25. 08. 2017
Rauchfrei seit: 1195 Tagen
Beiträge: 2940 Beiträge

Liebe Monty,

du schaffst das, du warst ja auch schon einmal lange rauchfrei. Wie ich, ich hatte mal 4 1/2 Jahre. Dann habe ich allerdings auch wieder 3 Jahre gebraucht, um erfolgreich aufzuhören. Das ist es eben, der Anfang ist das schwierigste. Dann läuft es ja. Jetzt sind es schon wieder über 3 Jahre bei mir.

LG Ralf

Verfasst am: 09. 11. 2022, 14:17
Monty70
Monty70
Dabei seit: 20. 09. 2022
Rauchfrei seit: 24 Tagen
Beiträge: 15 Beiträge

...dankeschön, lieber Ralf!
Diesmal will ich´s wirklich. Und ich merke, wie es mir hilft, hier zu lesen und zu schreiben.
Zum Beispiel, ich glaube, u.a. Klara Fall hatte das nochmal aufgegriffen: Ich werde nie mehr ein glücklicher Raucher sein.
Hirn so: Achja! Stimmt. Is so.
Jede Kippe hat mir in den letzten Monaten Schiss gemacht.
Auf der einen Seite das: "Kannst auch morgen noch aufhören, auf den Tag kommt´s jetzt auch nicht mehr an."
Auf der anderen: "Ja, genau. Morgen aufhören. Haben sich übrigens auch ganz viele gedacht, die dann mit Herzinfarkt oder abbem Bein im Krankenhaus liegen durften."
Weil: Irgendwann is halt zu spät. Dein Körper gibt Warnsignal um Warnsignal, und Du so: Jaja, machich - demnächst..
Jedenfalls:
Dieses Mal hab ich meine Strategie gewechselt: Hab mitten am Vormittag noch die eine geraucht, dann die restlichen Kippen draußen zerbröselt und in die Tonne entsorgt, und - ebenfalls anders als bei den letzten Anläufen - auch die nikotinfreie E-Kippe weggeräumt. Ich hatte das Gefühl, die verstärkt/verlängert eher meine Frustration in den Momenten, wo ich ja eigentlich rauchen will, als mir das Ritual zu ersetzen. Schaumama, wie´s mit der Taktik so geht.

Liebe Line,
ist ja in allererster Linie Dein schnuckeliges Wohnzimmer hier! Wie gehts Dir denn gerade so im Rauchfrei? Alles ganz gut in der Waage, oder hast Du schon beispielsweise in irgendwelche Möbelstücke gebissen?
Ich finde ja, Katzen bzw. Haustiere sind die allerbesten, weil duldsam und verschwiegen;-), Zeugen für Breakdowns jeder Kolöhr.
Ich hoffe, et jeht der joht, und Du sammelst Stündchen um Stündchen, dann Tag um Tag erfolgreich und in a good mood Rauchfrei-Zeit zusammen.
(Als ich übrigens damals aufgehört hatte, hab ich mich wie die coolste Sau ever gefühlt. Mann, war das geil! Es war auch damals ein paar Mal hakelig und knapp, hat aber immer gut gegangen. Mal hat ne Freundin aufgepasst, ganz oft die Leute im Forum, und ganz oft halt auch ich selber - bis ich mich irgendwann stabil und safe wusste. Hammer. Da will ich wieder hin.)

Allen liebe Grüße, und happy Cleanbleiben:-)
Monty

Verfasst am: 09. 11. 2022, 17:59
Line1
Line1
Themenersteller/in
Dabei seit: 09. 11. 2022
Rauchfrei seit: 24 Tagen
Beiträge: 10 Beiträge

Ach, plaudert gerne weiter! Nur ein bewohntes Wohnzimmer ist es auch ein gemütliches

Ich habe es jetzt tatsächlich schon soweit geschafft, da habe ich selbst niemals dran geglaubt…ich hatte mit einem Rückfall gegen 10,11 Heute Morgen gerechnet. Mir geht es tatsächlich gut..also, noch…. gleich spielt mein Lieblingsverein, das könnte böse enden
Ich kann nicht sagen, das ich jetzt nicht gerne rauchen würde. Ich mache es aber einfach nicht

Verfasst am: 09. 11. 2022, 18:17
Monty70
Monty70
Dabei seit: 20. 09. 2022
Rauchfrei seit: 24 Tagen
Beiträge: 15 Beiträge

Lieblingsverein? - Sachma!;-)