Juli 2022- Rauchfrei den Sommer genießen.

Verfasst am: 01. 07. 2022, 07:39
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3400 Tagen
Beiträge: 8621 Beiträge

Hallo Ihr Lieben, die ersten Ferien sind bereits gestartet, der Sommer hat schon erste heiße Tage geschickt.

Wer möchte rauchfrei den Sommer genießen, wer bereitet sich schon vor oder überlegt noch?

Es sind alle herzlich Willkommen, die ein rauchfreies Leben genießen wollen. Hier findet Ihr viele Tipps, Unterstützung und nette Begleitung.

Wie bereitet ihr euch vor, welche Tipps habt ihr?.....

Grüße

Andreas

Verfasst am: 01. 07. 2022, 10:14
Gulle2
Gulle2
Dabei seit: 15. 06. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2 Beiträge

Hallo Andreas
Ich bin Gulle. Seid heute rauchfrei. Will es unbedingt. Brauche sicher Unterstützung.
Hab mir alles an Info durch gearbeitet. Ich bete sehr viel. Für die nächsten 4-5 Tage hab ich mir eine kleine Schonzeit verordnet. Hoffe hier viel. Zeit zu brauchen.
Tja Mal sehen was kommt.
LG Gulle

Verfasst am: 01. 07. 2022, 10:20
Gulle2
Gulle2
Dabei seit: 15. 06. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2 Beiträge

Hallo Ich bin seit heute rauchfrei.
Könntest du bitte die Tage korregieren. Das irritiert mich.
Danke
Gulle

Verfasst am: 01. 07. 2022, 10:51
Ingo8
Ingo8
Dabei seit: 23. 09. 2021
Rauchfrei seit: 37 Tagen
Beiträge: 213 Beiträge

Im Reiter "Community" auf "Profil bearbeiten". Dann im Feld "Rauchfrei seit (bitte im Format TT.MM.JJJJ angeben)"
entsprechend eintragen.

Verfasst am: 01. 07. 2022, 11:13
Fantast
Fantast
Dabei seit: 27. 06. 2022
Rauchfrei seit: 99 Tagen
Beiträge: 3 Beiträge

Hallo zusammen, ich habe ebenfalls heute aufgehört. Bisher habe ich auch schon mal 1-2 Jahre am Stück kein Nikotin zu mir genommen, aber irgendwie bin ich immer wieder reingefallen irgendwann.

Diesmal wird es halten, ich heirate am 8. Juli und die miese Gewohnheit kommt vorher auf dem Müllhaufen neben meiner Lebensgeschichte

Freut mich, mit euch im Juli-Zug zu sein. Gutes Gelingen allerseits!

Verfasst am: 01. 07. 2022, 11:19
Fantast
Fantast
Dabei seit: 27. 06. 2022
Rauchfrei seit: 99 Tagen
Beiträge: 3 Beiträge

Ah ja, vielleicht noch ein zwei Tipps, von denen ich mir bisschen was verspreche:

Ich habe um Mitternacht die letzten Dinger verbrannt, einfach in ein Feuer geworfen. Davon hab ich ein Bild gemacht und das ist jetzt mein Hintergrundbild auf dem Handy.

Ich habe mir ein paar Leute rausgesucht, die aufgehört haben und deren Namen und / oder Bilder gross ausgedruckt. Manches sind Promis, die ich beeindruckend finde (z.B. Obama), andere sind fiktive Figuren, die im Laufe der Zeit auch aufgehört haben (z.B. Lucky Luke, James Bond). Die Bilder hängen bei mir jetzt in der Wohnung überall rum.

Ihr merkt schon, ich brauch da ein bisschen Symbolik

Ich habe zudem geschaut, dass (bis auf den Tag am 8. Juli) in den nächsten 2-3 Wochen nicht gross Party angesagt ist. Das gibt immer schwache Momente. Irgendwann muss man das auf jeden Fall auch wieder machen und lernen, dass es ohne Nikotin sogar noch besser ist, aber am Anfang ist mir das zu riskant. Andere machen da sogar 2-3 Monate draus, je nach «Risiko»-Potential.

Verfasst am: 01. 07. 2022, 13:10
rauchfrei-lotsin-monika
rauchfrei-lotsin-monika
Dabei seit: 12. 03. 2022
Rauchfrei seit: 283 Tagen
Beiträge: 248 Beiträge

Lasst eure Sehnsucht größer sein
als die Angst

Allen Aufhörwilligen viel Erfolg

Verfasst am: 01. 07. 2022, 20:44
rauchfrei-lotsin-silke
rauchfrei-lotsin-silke
Dabei seit: 11. 03. 2018
Rauchfrei seit: 1680 Tagen
Beiträge: 2491 Beiträge

Hallo und herzlich willkommen im Juli-Zug!

Fantast und Gulle, Ihr seid schon zugestiegen und habt Euch auf den Weg in die Rauchfreiheit begeben.
Wie lange und wie viel habt Ihr geraucht? In welchen Momenten war die Zigarette besonders „wichtig“ für Euch?

Ich selber habe über 22 lange Jahre geraucht und bin dann abrupt aufgrund einer akuten Erkrankung rauchfrei geworden.
Besonders das Lesen und Schreiben hier im Forum hat mir so manche Schmachtattacke erleichtert…..
Gerne empfehle ich Euch noch das kostenlose Buch von Joel Spitzer „Nie wieder einen einzigen Zug“. Einfach in eine Internet-Suchmaschine eingeben und herunterladen.
Auch die Broschüre „Ja, ich werde rauchfrei“ als Download auf der Startseite verfügbar, ist absolut empfehlenswert.

Ich wünsche Euch erst mal einen guten Start und freue mich, von Euch zu hören!

Herzliche Grüße an Euch,

Silke

Verfasst am: 02. 07. 2022, 09:15
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3400 Tagen
Beiträge: 8621 Beiträge

Guten Morgen zusammen, wie ich sehe hat der Zug ja schon Fahrt aufgenommen und mit , meiner geschätzten Kollegin, Silke als Begleitung kann ja gar nichts schief gehen.

Fantast: sicher ist es richtig zunächst etwas kürzer zu treten. Meist verläuft der Entzug in Wellen, es gibt da eine passende Regel (3 Tage, 3 Wochen, 3 Monate). bei geselligen Abenden kann schon etwas Alkohol die Hemmschwelle deutlich senken. Da würde ich Dir schon zu etwas mehr Zeit , als 2-3 Wochen, raten. Oftmals sind die ersten 4-5 Wochen am schwierigsten, da man auch noch mit der mentalen Verbindung zu tun hat.

Gulle: hier bist Du genau richtig, wenn es um Tipps und Unterstützung geht. Hast Du dich irgendwie vorbereitet? welche Erfahrungen hast Du bisher schon gemacht? Wo siehst Du für Dich die größten Herausforderungen?

Euch einen tollen Samstag

Viele Grüße

Andreas

Verfasst am: 02. 07. 2022, 10:39
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin