April 2020 - wer fährt mit?

Verfasst am: 05. 04. 2020, 08:32
ChrisCullen
ChrisCullen
Themenersteller/in
Dabei seit: 30. 03. 2020
Rauchfrei seit: 913 Tagen
Beiträge: 69 Beiträge

Schönen guten Morgen!
Wie gehts Euch an diesem frühlingshaften Sonntag?

Mir geht es schon weitaus besser, als noch zu Beginn der Woche. Ich habe zwar immer noch ganz arge Krisen und geistig bin ich auch noch etwas angeschlagen (Nervosität, Aggressivität, Unruhe), aber es wird eindeutig besser. Es ist nicht mehr dieses "mein ganzer Tag dreht sich ausschließlich darum mit dem Nikotinentzug fertig zu werden". Ich habe nun auch endlich Ruhepausen davon. Die Aussicht, dass ich morgen früh die erste Woche durch habe, ist für mich zusätzliche Motivation.

Ich bin total froh, dass ich mich letzten Montag getraut habe, diesen Schritt zu gehen. Im Grunde vermisse ich das Rauchen überhaupt nicht. Ein Kaffee schmeckt morgens ohne Zigarette sogar besser, wenn ich ehrlich bin. Wenn das Lösen von dieser physischen Abhängigkeit noch weiter voranschreitet, werde ich mich dann intensiver mit der psychischen Abhängigkeit auseinandersetzen. Jedenfalls ist mir jetzt schon klar, dass ich nichts "positives" aufgegeben habe. Ich habe etwas abgelegt, was mir überhaupt nicht gut tut.

Soweit von mir für heute. Euch allen einen schönen Sonntag! Vielleicht könnt ihr trotz Corona wenigstens einen Spaziergang unternehmen. Bleibt stark an an diesem Sonntag!! Wer braucht schon Nikotin, wenn er Sonnenschein haben kann . Wir alle packen es!!!

Verfasst am: 05. 04. 2020, 08:35
kumulus
kumulus
Dabei seit: 11. 10. 2014
Rauchfrei seit: 2910 Tagen
Beiträge: 1714 Beiträge

Schön gesagt Chris. Es ist toll, dass Du Deine Woche als das nimmst was es ist: ein großartiger Erfolg!
Genieß die Sonne und bleib gesund!
Heute mit 20 Grad!

Verfasst am: 05. 04. 2020, 08:44
ChrisCullen
ChrisCullen
Themenersteller/in
Dabei seit: 30. 03. 2020
Rauchfrei seit: 913 Tagen
Beiträge: 69 Beiträge

Zitiert von: rauchfrei-lotsin-tanja

Schön gesagt Chris. Es ist toll, dass Du Deine Woche als das nimmst was es ist: ein großartiger Erfolg!
Genieß die Sonne und bleib gesund!
Heute mit 20 Grad!



Vielen Dank Tanja!!

Verfasst am: 05. 04. 2020, 09:30
Aygness
Aygness
Dabei seit: 04. 04. 2020
Rauchfrei seit: 906 Tagen
Beiträge: 7 Beiträge

Hallo zusammen,
wünsche Euch einen schönen, sonnigen Sonntag

Auch ich habe nun ein Ticket für den Aprilzug, es ist gültig ab dem 07.04.2020.
Würde mich freuen, wenn ihr ich mich aufspringen lasst und mitnehmt.

Ich werde die Zeit bis Dienstag nutzen und mich gut vorbereiten. Mir Strategien zur Ablenkung überlegen usw.
Habe früh angefangen zu rauchen, so mit 13/14 Jahren, war halt cool. Jetzt bin ich 48 Jahre alt und habe schon einige Rauchstopp-Versuche hinter mir. Mit Anfang 30 habe ich es sogar für 3 Jahre geschafft nicht zu rauchen. Kann heute gar nicht mehr so genau sagen, warum ich wieder angefangen habe. Glaube es war Leichtsinn: „eine geht immer!“ Dachte, ich kann es kontrollieren. Konnte ich nicht!
Die letzten Jahre wechsle ich nun immer zw. Zigaretten und E-Zig. Will das nicht mehr!

Finde es sehr ermutigend, wie ihr das bisher schafft!

Liebe Grüße
Aygness

Verfasst am: 05. 04. 2020, 09:47
Kimba098
Kimba098
Dabei seit: 03. 04. 2020
Rauchfrei seit: 912 Tagen
Beiträge: 35 Beiträge

Guten Morgen miteinander. Wünsche euch einen tollen Sonntag.

Für mich gehts bei diesem Wetter natürlich nach Balkonien. Und darauf muss ich mich immer etwas vorbereiten mental, denn da ging ich ja bisher immer hin, um zu rauchen, besonders im Winter ja NUR deswegen. Also Balkon = Schmacht. Bin ich dann ein Weilchen draussen, gehts aber.

Körperlich hören bei mir die Schlafstörungen glaub nun auf, nur der Schwindel ist noch sehr sehr lästig. Und die Schmachtanfälle sind auch noch ziemlich unverändert heftig.

@Chris: toll, dass du heute doch schon starke Verbesserungen wahrnimmst und es dir besser geht. Psychisch scheinst du etwas weiter zu sein als ich. Ich weiss mit dem Verstand, dass Rauchen Mist ist, aber der Nikotinteufel säuselt noch immer wunderbare Dinge in mein Ohr, und was für ein Verlust es doch ist, und diese Leere, ich armes armes Ding. Blöder Kerl.

@Matze: Hoffentlich hast du Recht. Und jedenfalls ist es sicher in jedem Fall die richtige Entscheidung, aufzuhören, würd ich meinen.

@Tanja: Vielen Dank für die Getränke und die Motivation. Oh ja, die Belohnungen... hab gestern meine Geranien geputzt und hingestellt, also etwas Positives, was ja Belohnung genug wäre, aber kaum war ich fertig, kam ein grosses Rauchbedürfnis. Zum Glück gibts Bonbons...

@Nieke: bist du eingestiegen und hast dich gesetzt?

@Reisende aus andren Zügen: danke fürs Reinschauen und Mut machen. So Motivation hilft ungemein!

Nun wünsche ich allen Mitreisenden im Zug in die Freiheit einen schönen, entspannten Sonntag.



Oh, und herzlich willkommen Aygness, freue mich, dich am Dienstag einsteigen zu sehen

Verfasst am: 05. 04. 2020, 09:51
kumulus
kumulus
Dabei seit: 11. 10. 2014
Rauchfrei seit: 2910 Tagen
Beiträge: 1714 Beiträge

Hallo Aygness,
schön, dass Du Dir ein Ticket bestellt hast!
Das ist immer die richtige Wahl, das wird Dir hier jeder bestätigen.
Es gibt noch etliche freie Plätze, ob im Großraumabteil (das trotz Corona 24 Stunden geöffnet hat) oder im Separee.
Du entscheidest Dich, wo Du sitzen möchtest.
Wenn Du magst eröffnest Du zusätzlich ein eigenes Wohnzimmer in dem wir Dir Blumen bringen und Dich besuchen können, in dem Du über Dich und Deine Raucher- und Rauchfreigeschichte berichtest, falls Du lieber in diesem Zug mitfährst und gar keinen eigenen Raum brauchst, freuen wir uns hier vo Dir zu lesen.

Als ich eben von Dir las hab ich mich gefragt, wie Du heute den Verlockungen a la "Eine geht immer" wohl aus dem Weg gehen würdest. Würdest Du ablehnen? Weggehen? Was snd für Dich gute Ablenkungen wenn Du jetzt schon mal nervös bist? Hast Du eine Idee?

Alls Liebe und einen wunderschönen Tag,
Tanja

Verfasst am: 05. 04. 2020, 09:58
kumulus
kumulus
Dabei seit: 11. 10. 2014
Rauchfrei seit: 2910 Tagen
Beiträge: 1714 Beiträge

Hey Kimba,
Geranien putzen, so was in der Art steht mir heute auch bevor.Balkon bepflanzen.
Meine Belohnung für gefühlt 1000 Videokonferenzen letzte Woche....

Du hast schon unsagbar viel geschafft! Du bist auf der Zielgeraden, die erste Woche zu komplettieren. Du schaffst es schon zu spüren, dass trotz all dem blöden Verlangen auch schon Besserungen eintreten. Der Schlaf spielt sich ein.
TOP!!!!!
Da geht noch was. Erzähl, wie riechen Deine Hände? Was verändert sich an der Haut (wenn das nicht zu indiskret st), wie fühlt es sich an, tief einzuatmen?

Ich hinterlasse Dir ganz warme Grüße von Balkon zu Balkon!

Tanja

Verfasst am: 05. 04. 2020, 11:52
KetteRechts
KetteRechts
Dabei seit: 28. 03. 2020
Rauchfrei seit: 911 Tagen
Beiträge: 53 Beiträge

Heeeey,

einen schönen guten Morgen wünsche ich Euch - Ihr seid ja schon mächtig früh auf den Beinen / am Laptop und es gab auch Getränke, Danke dafür.

Chris, Du hast gekämpft wie ein Löwe, siehst und spürst erste positive Erfolge - Du kannst auf diese Leistung echt stolz sein.

Wir haben heut erst den 5. Tag im Monat - und schon 10 Nichtmehrraucher in unserem Zug, Tanja, ich weiß nicht
ob wir damit schon an ganz weit oben stehen - hochgerechnet auf 30 Tage wären wir um 60 Reisende.

Hey Aygness, das Nicht-Ernst-Nehmen, eine geht schon, etc. war auch bei mir der Auslöser, wieder abhängig zu werden. Das ist der Klassiker und dagegen müssen wir uns "Impfen"

Genießt diesen schönen, sonnigen und warmen Tag,

Verfasst am: 05. 04. 2020, 13:00
Nieke
Nieke
Dabei seit: 31. 03. 2020
Rauchfrei seit: 908 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

Hey zusammen,

ich bin seit gestern rauchfrei! Juhu!!! Leute, ist unter euch jemand, der körperliche Entzugserscheinungen hatte? Also meine Beine und Zehen sind ständig in Bewegung. Ich renne wie irre durch die Wohnung. Völlig verrückt!!!! Und dann der ständige Wunsch nach Süßigkeiten. Weiß jemand wie lange diese Unruhe anhält?
Ich finde es übrigens klasse, wie sehr sich der Zug gefüllt hat und in welcher Qualität wir uns austauschen Gemeinsam schaffen wir das!!!!!!

@Chris @Matze: Sport hilft ganz sicher. Ich hab gestern mal wieder Yoga gemacht, weil ich denke, dass die Atemübungen auch hilfreich sein könnten. Heute will ich auf den Crosstrainer. Reiten trau ich mir ehrlich gesagt heute nicht zu. Ich bin so fahrig und unkonzentriert. Boah, kann es kaum erwarten, so weit zu sein wie ihr beide

@Franzi: Die Pferde geben viel Kraft im Moment. Mein Ruhepol... Gestern konnte ich den Wunsch nach einer Ausmist-Belohnungs-Zigarette umgehen, indem ich die Luft durch einen Strohhalm gezogen habe. Sieht bescheuert aus, aber hilft Welche Pferde hast du Franzi? Musst du auch jeden Tag in den Stall?

@Tanja: Weißt du, dass du einfach großartig bist? Du nimmst die für jeden hier Zeit, gibst Tipps die Hand und Fuß haben und bist uns allen eine wunderbare Stütze. Daaaaaaaaaanke!!!!!!

Verfasst am: 05. 04. 2020, 13:11
ChrisCullen
ChrisCullen
Themenersteller/in
Dabei seit: 30. 03. 2020
Rauchfrei seit: 913 Tagen
Beiträge: 69 Beiträge

Zitiert von: Nieke

Hey zusammen,

ich bin seit gestern rauchfrei! Juhu!!! Leute, ist unter euch jemand, der körperliche Entzugserscheinungen hatte? Also meine Beine und Zehen sind ständig in Bewegung. Ich renne wie irre durch die Wohnung. Völlig verrückt!!!! Und dann der ständige Wunsch nach Süßigkeiten. Weiß jemand wie lange diese Unruhe anhält?
Ich finde es übrigens klasse, wie sehr sich der Zug gefüllt hat und in welcher Qualität wir uns austauschen Gemeinsam schaffen wir das!!!!!!

@Chris @Matze: Sport hilft ganz sicher. Ich hab gestern mal wieder Yoga gemacht, weil ich denke, dass die Atemübungen auch hilfreich sein könnten. Heute will ich auf den Crosstrainer. Reiten trau ich mir ehrlich gesagt heute nicht zu. Ich bin so fahrig und unkonzentriert. Boah, kann es kaum erwarten, so weit zu sein wie ihr beide



Herzliche Gratulation!
Das liest sich sehr sehr gut! Also nicht die Entzugserscheinungen. Aber du ziehst das trotzdem durch. Sehr cool!!

Jeder reagiert etwas anderes. Aber kleine Verbesserungen ab Tag 4. Ich für mich erstmal 14 Tage „Dachschaden“ eingeplant. Denke bei starken körperlichen Entzugserscheinungen ist das realistisch. Danach ist es „nur“ noch Kopf. Also die Königsdisziplin.

Nieke, jeder verdammte Tag ist ein Sieg. Hol ihn Dir!