Antwort auf: Ablenken von der Sucht: Ideensammlung

Ich möchte E-Mails erhalten, wenn Beiträge zu diesem Thema hinzugefügt werden.
Verfasst am: 14. 08. 2022, 09:16
Senifor2
Senifor2
Dabei seit: 01. 08. 2022
Rauchfrei seit: 62 Tagen
Beiträge: 73 Beiträge

Hallo,

das mit der Sprache lernen, mach ich seit gestern auch. Auch eine nordische Sprache, ich stehe da aber noch ganz am Anfang. Ich dachte, es ist die bessere Alternative zum Pokemon spielen, weil die Sprache lernen sinnvoller ist.

Weiterhin gehe ich joggen, die Fortschritte zeigen mir, dass es sich lohnt, abstinent zu bleiben und motivieren mich. Dadurch wird der Wille gestärkt, so meine Empfindung.

Was mache ich sonst noch zur Ablenkung:

- spazieren gehen
- Katzen streicheln
- Serien schauen (das ist wohl Suchtverlagerung)
- Zeichnen
- Sport treiben im Verein
- ins Kino gehen
- Schiff fahren (mit dem gesparten Geld)
- (Pokemon spielen)

neue Hobbys etablieren ... braucht ein bisschen Zeit, man findet auch nicht immer gleich, was zu einem passt. Manchmal braucht man bei der Suche auch einen langen Atem.

Aber es lohnt sich.

LG Senifor