Antwort auf: Ich will euch doch nicht alleine lassen 4.0 :-)

Ich möchte E-Mails erhalten, wenn Beiträge zu diesem Thema hinzugefügt werden.
Verfasst am: 09. 08. 2022, 00:01
Nadja161
Nadja161
Dabei seit: 30. 05. 2022
Rauchfrei seit: 2525 Tagen
Beiträge: 31 Beiträge

Haben Sie Ihre Lebensfreude verloren? Hätten Sie gerne etwas mehr Power und Energie? Dann mobilisieren Sie Ihr Lebensfreude Potenzial und schauen sich die folgenden Lebensfreude Tipps an. Der eine oder andere wird Ihnen sicherlich helfen, wieder mehr Lebensfreude und Energie zu verspüren.

TIPP 1:Geben Sie sich die Erlaubnis, sich wohlfühlen zu dürfen. Eine halbe Stunde täglich etwas für sich zu tun, macht Sie nicht zu einem "faulen" Menschen. Sie müssen nicht alles erledigen, bevor Sie sich etwas gönnen dürfen.

TIPP 2:Beginnen Sie, sich zu erforschen. Was macht Ihnen besonders viel Spaß und gibt Ihnen einen Energieschub?

Sind Sie ein Mensch, der Spaß an Musik hat?

Wie wäre es, sich mit Ihrer Lieblingsmusik zu verwöhnen, selbst Musik zu machen, etwas zu singen oder auf Musik zu tanzen?

Sind Sie ein besonders körperbetonter Mensch?

Dann könnten Sie sich mit einem Saunabesuch, einer Massage, dem Besuch bei der Kosmetikerin, dem Eincremen Ihres Körpers oder einer duftenden Essenz im Badewasser verwöhnen. Körperliche Bewegung in jeglicher Form (Gymnastik, radfahren, schwimmen, Tennis, wandern, joggen,) kann Ihre Lebensfreude ankurbeln.

Sind Sie ein kreativer Mensch?

Dann finden Sie Ihren Spaß am Basteln, malen, stricken, handwerkern, etc. Ich könnte die Liste noch weiterführen, möchte dies aber jetzt nur noch in Stichpunkten tun. Finden Sie selbst heraus, was Ihnen guttut:

Lesen
Kontakt zu anderen Menschen knüpfen oder vertiefen
Kinobesuch
Natur: Zoobesuch, spazierengehen, gärtnern, Pilze suchen, ein Tier halten
Abenteuer: Bungeespringen, Drachenfliegen, Klettern ...
Spielen
ehrenamtlich tätig sein, anderen Menschen eine Freude bereiten
fotografieren
sich persönlich weiterentwickeln
Wohnung um- oder neugestalten.

Planen Sie bewusst jeden Tag ein wenig Zeit ein, um sich mit einer oder mehrerer dieser Aktivitäten zur Steigerung der Lebensfreude zu beschäftigen.

TIPP 3:Widmen Sie sich während dieser Zeit nur dieser Tätigkeit. Gehen Sie darin auf und Sie werden Glücksgefühle empfinden. Achtsamkeit nennt man das. Unterbrechen Sie sorgenvolle Gedanken und Grübeleien und verschieben Sie diese auf danach.

TIPP 4:Seien Sie neugierig. Durchbrechen Sie Ihre Alltagsroutine und tun Sie etwas Unübliches. Abwechslung führt zu Gefühlen der Lebendigkeit und steigert die Lebensfreude.

TIPP 5enken Sie abends im Bett nochmals an die schönen Momente des Tages und bedanken Sie sich dafür.

TIPP 6:Entwickeln Sie eine positive Einstellung zu sich und anderen: Ich bin in Ordnung, so wie ich bin, und andere Menschen sind in Ordnung, wie sie sind. Eine positive Selbstachtung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für Lebenszufriedenheit. Fehlt sie, dann sobotieren wir unser Glück.

TIPP 7:Lebensfreude kann nicht dauerhaft sein; sie lebt vom Unterschied zu anderen Gefühlszuständen. Andererseits ist Lebensfreude unabhängig von äußeren Ereignissen, d.h. Sie können sich diese selbst zum Geschenk machen durch die richtige Einstellung.

TIPP 8:Machen Sie Gebrauch von den Gute Laune Strategien

Die Freude steckt nicht in den Dingen, sondern im Innersten unserer Seele. Therese von Lisieux
TIPP 9:Heben Sie nichts auf für besondere Anlässe. Nutzen Sie es und erfreuen sich daran. Jeder Tag, den Sie erleben dürfen, ist etwas Besonderes.

TIPP 10:Bereiten Sie anderen Menschen eine Freude. Schenken Sie anderen Ihre Aufmerksamkeit und Zeit, machen Sie Komplimente, sagen Sie Danke schön, helfen Sie anderen in kleinen und großen Dingen. Handeln Sie dabei so, dass es Ihnen gut tut. Überfordern Sie sich nicht, geben Sie sich nicht auf und erwarten Sie nicht, etwas zurückzubekommen.

Dr. Rolf Merkle
Diplom-Psychologe und Psychotherapeut