Weitersegeln im Gleitflug...

Verfasst am: 05.07.2020, 06:22
Lonnie
Lonnie
Dabei seit: 21. 06. 2020
Rauchfrei seit:
Beiträge: 302 Beiträge

Hallo liebe Claudia,

schön, dass du mir Mut machst. Du bist auch öfter auf die Nase gefallen, man gut, dass ich nicht die Einzige bin. 2,2 Jahre fand ich auch schon super. Weiss nicht, was ich da geritten hat, ich war einfach schlecht drauf und suchte Entspannung. Tja, hats denn geholfen? Nein, schlechtes Gewissen, schlimme Gedanken, nein, nicht wirklich die optimale Entspannung.

Ich gehe es wieder an. Mit dem Bild hat es ja auch geklappt.

LG Lonnie

Verfasst am: 06.07.2020, 10:54
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 07.07.2020, 13:30
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 2326 Tagen
Beiträge: 2752 Beiträge

Hallo Claudia,
was ich so treibe? Ich genieße meinen ersten Sommer in Rente und blöderweise auch unter Coronabedingungen. Gerne wäre ich eine Woche oder auch zweie irgendwo durch Deutschland geradelt. Hätte jeden Nachmittag eine Übernachtungsmöglichkeit (Gasthaus oder einfaches Hotel) gesucht, wäre abends gemütlich Essen gegangen aber das ist nun nicht so einfach machbar und organisiert und vorgebucht mag ich das nicht so gerne. Aber ich mache das Beste draus soweit ich kann. Heut früh habe ich erst mal die angenehme Kühle genossen und so richtig durchgelüftet. Dann habe ich etwas Hausarbeit gemacht und zwischendurch, das hast du richtig beobachtet, immer mal in das Forum geschaut. Heute Nachmittag wäre, nachdem ich gestern eine Runde geradelt bin, schwimmen dran. Günstigerweise liegt ein angenehmer See nur 3 Fahrradminuten entfernt.
Wenn ich bei dir lese, wird mir erst richtig bewusst wie gut es das Leben mit mir und meiner Familie bislang gemeint hat. Meine Mutter lebte noch mit 92 völlig klar im Kopf in ihrer Wohnung und sagte immer sie wolle nie irgendwo plegebedürftig ihre letzten Tage fristen. Und nach einen unglücklichen Sturz hatte sie nur ein kurzes Leiden. Zwei Tanten waren vor Corona im Altenheim. Bei Besuchen dort habe ich auch bemerkt, dass dort zu wenig Personal zu viele Aufgaben hat. Und mit Corona haben sich nur die Aufgaben vermehrt Also muss man auch mit überlastetem Personal nachsichtig sein, was aber gar nicht im Interesse der Mutter liegt und schon wieder haben wir einen nicht zu lösenden Konflickt den wir hinnehmen müssen. So wie wir vieles hinnehmen müssen das wir nicht ändern können. Du tust schon, was dir möglich ist. Niemant wäre damit gedient, wenn du dich aufreiben würdest.
Ich wünsche die weiter viel mentale Kraft, aber auch Gelassenheit und einen guten Blick für das Mögliche.
Habe noch einen schönen Sommer
Viele Grüße
Bolando

Verfasst am: 10.07.2020, 10:00
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3115 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge
Verfasst am: 10.07.2020, 18:21
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3115 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge

Guten Abend liebe Claudia!

Ja, der Weg ist das Ziel!

Geht es Deiner Mama jetzt besser?

Bin gerade mit der Tochter beim Probetraining.... und weißt du bei welchem?
Boxen.... was Kids sich manchmal ausdenken.... Aber ich möchte ihr es nicht verbieten...

Soll sie halt probieren....

Dazu erfuhr ich noch, dass sie die Blutgruppe B- hat...
Also hat dann automatisch mein Mann auch eine von den seltensten Blutgruppen...
Das macht mich irgendwie traurig...

Ich wünsche Dir einen ruhigen Abend.

Liebe Grüße

Nadja

Verfasst am: 12.07.2020, 07:10
VenezianischerKarneval
VenezianischerKarneval
Themenersteller/in
Dabei seit: 30. 12. 2016
Rauchfrei seit: 3304 Tagen
Beiträge: 4663 Beiträge

Beim Durchblättern meines Hundertwasser-Buches ist mir gerade Folgendes in die Hände gefallen:
Für den Bau von Luftschlössern gibt es keine architektonischen Regeln (Gilbert Keith Chesterton)
Zu dieser Architektur kann ich nur sagen: WIE SCHÖN!
Einen schönen Sonntag wünscht euch allen
Claudia

Verfasst am: 12.07.2020, 12:23
pearle67
pearle67
Dabei seit: 20. 12. 2018
Rauchfrei seit: 2216 Tagen
Beiträge: 1676 Beiträge

Gilt übrigens auch für Zauberwälder, zumindest im übertragenen Sinn...

Liebe Claudia, danke dass du an mein zwei-jähriges gedacht hast. Du warst mein erster Gast in meinem Wohnzimmer und hast mich so lieb willkommen geheißen das werde ich glaube ich nie vergessen.
Ich hoffe deiner Mutter geht es so weit möglich gut.
Ich wünsche dir einen schönen Sonntag bis bald Heike

Verfasst am: 12.07.2020, 22:28
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 2326 Tagen
Beiträge: 2752 Beiträge

Hallo Claudia,
bezüglich der eventuell anstehenden Radtour am Main will ich dir nun mal antworten.
Der gesamte Mainradweg ist rund 450 Km lang. Einen schönen Abschnitt auszuwählen sollte kein Problem sein. Ich selbst habe vor einigen Jahren den Teil von Bamberg bis Aschaffenburg mit dem Rad erfahren und kann den Mainradweg wärmstens weiterempfehlen.   [Link wurde vom rauchfrei-team entfernt]
Der Main bietet schöne Landschaften. Nicht nur Mosel und Mittelrheintal sind schön. Und der Main ist, denke ich, noch immer nicht so überlaufen wie das Altmühltal oder die "Fahrradautobahn" Passau --> Wien. Der Main bietet seitlich des Radwegs manch schönen und interessanten Ort. Angefangen bei Bamberg der alten Bischofstadt mit Dom und sehr schöner Altstadt. Örtliche Spezialität: Rauchbier. Da ist ein halber Tag Besichtigungszeit nicht viel und es wäre doch schade statt dessen Kilometer zu fressen, wenn man schon mal da ist. So betrachtet sind 20 km Strecke nicht zu wenig. Schnell kommen da noch einige dazu für Schönes am Weg. In Erinnerung ist mir auch Sulzfeld am Main geblieben. Da gibt es noch die Stadtmauer um den alten Ortskern und historische Bebauung satt. Das liegt schon im Weinanbaubereich. Dann Würzburg mit Residenz, der alten Mainbrücke, Festung Marienberg und schöne Biergärten gibt es in Franken sowieso. In Würzburg gibts da auch "Weingärten". Ein schöner am Main in der Nähe des alten Kranes - der Radweg geht direkt dran vorbei. Sollte Bettina das "tapfere Schneiderlein" hier lesen kann sie sicher noch vieles ergänzen.
Und es gibt noch viele kleine Städte die durchaus besichtigungwert sind. Z.B. Wertheim oder Mildenberg, dort wo der Main zur Hälfte schwäbisch wird. Zumindest kann man da mal einen gemütlichen Kaffee trinken.
Über die Treppen in den Bahnhöfen musst du dir nicht so viele Sorgen machen. Die etwas größeren Bahnhöfe haben heute Aufzüge in die auch 2 Radfahrer samt Räder reinpassen. Etwas mehr Zeit darf man dafür kalkulieren, weil Rollstühle und ältere Menschen mit schweren Koffern da die Vorfahrt haben sollten. Also umsteigen mit Bahnsteigwechsel in 3 Minuten klappt eher nicht. Aber auch ohne Fahrstuhl bekommt ein gesunder Endfünfziger ein Fahrrad die Treppe hoch.
Um meine Aktivitäten musst du dir keine Sorgen machen. Ich wohne in einer für Tagestouren hervorragend geeigneten Region und für den Herbst warte ich mal die Entwicklung ab.
Für heute soll mal gut sein. Ich wünsche dir eine gute Zeit.
Viele Grüße

Verfasst am: 14.07.2020, 09:12
Asbachgirl
Asbachgirl
Dabei seit: 03. 01. 2018
Rauchfrei seit: 2324 Tagen
Beiträge: 3761 Beiträge

Liebe Claudia!
Ich bin nicht mehr viel im Forum, aber dass du letzte Woche mein lieber Dienstagsbesuch warst, habe ich doch zur Kenntnis genommen und mich auch sehr darüber gefreut! Ich dachte mir, ich revanchiere mich heute und bin diesmal DEIN lieber Dienstagsbesuch! Das Wochenende bei meinen Eltern war durchwachsen, der Samstag war sehr schön, da bin ich endlich mal wieder schwimmen gewesen und habe es sehr genossen. Aber in der Nacht dann konnte ich mal wieder nicht schlafen und hatte auch Ängste. Jetzt geht's mir aber wieder recht gut. Will nur erstmal drei Wochen nicht zu meinen Eltern fahren, brauche bisschen Abstand. Was ich dann aber auch wieder schade finde, weil ich dann so lange nicht schwimmen gehen kann. Aber vielleicht gehe ich auch nächste Woche mal mit meinem Freund im Nachbarort schwimmen. Da gibt es aber auch diverse Auflagen wegen Corona.



Französisch lernen macht mir noch Spaß, es ist allerdings erstaunlich, dass ich viele Wörter von den Basics gar nicht kenne bzw. noch nie gehört habe... Anderes kommt schnell wieder.
Heute findet auch zum ersten Mal wieder die Beschäftigungstherapie statt. Da gehe ich gleich mal hin.



Hoffe, es geht dir gut und wünsche dir noch eine schöne rauchfreie Woche!
Bleib gesund!
Ganz liebe Grüße Stefanie

Verfasst am: 17.07.2020, 00:51
May-BY
May-BY
Dabei seit: 05. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1794 Tagen
Beiträge: 1207 Beiträge

Liebe Claudia,
Dankeschön für deinen Besuch bei mir im WZ.
Ich find es super, dass du nach so langer Zeit
immer noch hier im Forum unterwegs bist.
Hoffe, dir geht es gut?
Du warst doch unlängst bei uns in BY?
Wenn mich ned alles täuscht hab ich es
irgendwo gelesen. Wo warst du unterwegs?
Hast sonst noch Pläne für den Sommer, der
bisher keiner war?
Heut hat es bei uns den ganzen Tag geschüttet.
Nur 16 Grad. Nächste Woche geht es dann
in die andere Richtung. satt.
Da beginnen die Sommerferien bei uns.
Ich wünsch dir eine schöne Zeit. Bleib gesund!
Liebe Grüße Maria
Gute Nacht
: