Versuch 378 .....

Verfasst am: 18.05.2020, 21:04
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 19.05.2020, 05:34
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3520 Tagen
Beiträge: 8664 Beiträge

Hallo Slilo, herzlich Willkommen, schön das Du hier bist. Das man mehrere Versuche braucht, ist völlig normal, da Bist Du nicht alleine. Das man es grundsätzlich schaffen kann, durftest Du ja schon erfahren.

In welchen Momenten kommt es zum Rückfall? Vielleicht magst Du uns ja auch etwas darüber schreiben, wie Du dich vorbereitet hast und womit Du dich die ersten Tage ablenken wolltest. Denn gerade Ablenkung um auf andere Gedanken zu kommen ist wichtig. Auch Änderung der bisherigen täglichen Abläufe hilft, wie anderen Weg zur Arbeit, Pausen anders gestalten, Wasser/Saft zum Kaffee morgens... einfach raus aus den alten Ritualen. Was könnte Dich am besten ablenken?

Hast Du schon Pflaster versucht? Mit ihnen haben ich es geschafft, als starker Raucher mit 2 Big Packs am Tag, waren sie für mich die richtige Unterstützung.

Zuerst solltest Du dir das kostenlose Starterpaket bestellen, hier ist besonders der Knetball für die Hände klasse: http://www.rauchfrei-info.de/informieren/materialien/ .

Auch in dieser Broschüre findest Du einige hilfreiche Tipps http://www.bzga.de/pdf.php?id=253e87a4d2e5ed98979066bc64837c80

Unter der kostenlose Service-Nr. 0 800 8 31 31 31 findest Du ebenfalls Unterstützung.

Heute Abend ist wieder von 20-22 Uhr Chat. Hier kannst Du dich auch direkt mit anderen austauschen.

Schau auch mal in den Mai-Zug nach: https://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=8955 hier triffst Du auf Mitglieder, die auch im Mai starten wollen bzw. gestartet sind. Im Team macht es mehr Spaß

Gerne helfen wir Dir auf Deinem Weg.

Viele Grüße

Andreas

Verfasst am: 15.06.2020, 00:23
May-BY
May-BY
Dabei seit: 05. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1271 Tagen
Beiträge: 1206 Beiträge

Servus Slilo,
Shusha hat absolut recht. Du musst es
in erster Linie mit dir selbst ausmachen.
Das ist reine Kopfsache. Kannst du dich
noch an deinen letzten Rauchausstieg
erinnern? Was ist diesmal so anders?
Wieviel u. wielang hast du geraucht?
Erzähl doch bisserl was von dir, wenn'st
magst.
Es ist auf alle Fälle die richtige Entscheidung.
Wünsche dir eine gute Nacht

Liebe Grüße Maria

Verfasst am: 15.06.2020, 05:12
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3520 Tagen
Beiträge: 8664 Beiträge

Hallo Slilo, es wäre auch interessant zu wissen, wie Dein Ausstieg vorbereitet ist und wo es Dir besonders schwer fällt. Was soll Dich ablenken?...

Vielleicht können wir Dir ja in der Planung helfen?

Ich bin mit ziemlich sicher, auch Du kannst und wirst es schaffen.

Viele Grüße für die neue Woche

Andreas

Verfasst am: 15.06.2020, 07:48
m3m
m3m
Dabei seit: 11. 06. 2020
Rauchfrei seit: 980 Tagen
Beiträge: 37 Beiträge

Hallo Slilo,

ich persoenlich habe immer den Eindruck, "Raus aus dem Alltag" hilft beim allerersten Anfang,
daher wuerde ich immer raten, im Urlaub oder an einem langen Wochenende aufzuhoeren.

Der Stress kommt schnell genug wieder, und ja, dann muss man mit dem umgehen lernen,
aber immerhin ist das Nikotin schon aus dem Koerper raus und man hat ein paar
Stunden unter seinem Guertel, die man eben nicht so gerne wieder loslaesst.

2-3 Tage ein Hotel im bayrischen Wald nehmen, die letzte Kippe beim losfahren aus der
Heimatstadt rauchen, und dann Szeneriewechsel.

Warum du mittel- und langfristig nicht durchhaelst, muss man sich halt anschauen:
In welchen Situationen ist den dein Entschluss ins Wanken geraten?
War es erstmal nur eine, oder warst du innerhalb von 24 Stunden wieder auf altem Level?

Verfasst am: 16.06.2020, 05:29
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3520 Tagen
Beiträge: 8664 Beiträge

Guten Morgen Slilo, das man mehrere Versuche benötigt ist völlig normal, der Durchschnitt soll bei 7 Versuchen liegen. Das man es grundsätzlich schaffen kann, durftest Du ja auch schon erfahren. Wenn Du es schon einmal ein ganzen und ein halbes Jahr geschafft hast, glaube ich auch nicht, dass es am Durchhaltevermögen liegt.

Welche Situation hat Dich z.B. nach einem Jahr wieder rückfällig werden lassen? Gegen Stress könnten Entspannungsübungen helfen, deren Kurse auch meistens von der Krankenkasse bezahlt werden. Da gibt es eine Vielzahl von Angeboten.

Ich habe damals am Tag 2 Big Packs geraucht und auch mehrere Versuche gebraucht. Ich bin mit ziemlich sicher, auch Du schaffst es.

Viele Grüße

Andreas

Verfasst am: 22.06.2020, 22:59
Marion5
Marion5
Dabei seit: 02. 11. 2018
Rauchfrei seit: 1553 Tagen
Beiträge: 1434 Beiträge

Hallo Slilo, auch bei dir wollte ich noch kurz vorbei schauen.
Super! Den ersten Tag geschafft!
Wünsche dir weiterhin Sturheit und Stärke.
Liebe Grüße
Marion5

Verfasst am: 23.06.2020, 12:55
Marion5
Marion5
Dabei seit: 02. 11. 2018
Rauchfrei seit: 1553 Tagen
Beiträge: 1434 Beiträge

Hey Slilao, wie geht es dir heute? Bist du noch dabei?
Versuch 378 gelingt, da bin ich mir sicher!

Liebe Grüße
Marion5