Unsere Nichtraucher Ecke

Verfasst am: 30.01.2013, 08:43
Naduah
Naduah
Dabei seit: 22. 01. 2013
Rauchfrei seit:
Beiträge: 79 Beiträge

Morgeeeen :-)

Kinners, heut brauch ich viiiel Ablenkung..hab ich einen Schmacht :-(
Mir zieht sich im Mund alles zusammen.. wisst ihr was ich meine ?

Heute Nacht hab ich von einem Büdchen geträumt. Dieses stand auf einem Platz und war ganz aus Glas.
Man konnte an dieser Bude nur Zigaretten kaufen. Das ganze Büdchen war voller Zigarettenschachteln.
Kopf schüttel...wahrscheinlich hab ich deshalb so ein verlangen.

Ich mach mir fix Frühstück msfruehstueck:
und geh dann zum Friseur...komm ich nicht auf dumme Gedanken :-)

Wünsch euch einen schönen Tag
bis später :-)

Nadi

Verfasst am: 30.01.2013, 11:52
Naduah
Naduah
Dabei seit: 22. 01. 2013
Rauchfrei seit:
Beiträge: 79 Beiträge

Soooo zurück vom Friseur..hach seh ich hübsch aus *g*
Mal sich durchs Haar wuschel :-)

Das Anti Rauch Päckchen kam ja gestern bei mir an...feine Sache :-)
Und das mit den Pfefferminz bon Bons einpacken anstatt Ziggis und Feuerzeug ist ne gute Idee :-)
Mit dem ins Täschken packen ist ja auch so ein Zwang.
Als hänge davon unser Leben ab...so ein Quatsch...tzzzzz

Unser Hannes braucht heute auch ein paar Streicheleinheiten..ich schick dir mal ein gaanz liebes Knuddel rüber :-)

Nadi

Verfasst am: 30.01.2013, 12:10
natifo
natifo
Dabei seit: 09. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4192 Tagen
Beiträge: 2375 Beiträge

Lieber Hannes, hab ein bisschen mehr Geduld.
Erlaube es deinem Körper, auf den Entzug zu reagieren, auch wenn du es
nicht immer verstehst.
Erlaube es dir, im Moment nicht 100- prozentig zu funktionieren und einfach
ein bisschen schwach und schlapp zu sein.
Es ist eine gewaltige Umstellung, die sich da gerade vollzieht und die braucht
ihre Zeit.

Mache es dir in deinem "neuen" Körper ein wenig gemütlich, gönne ihm etwas
Gutes, lasse ihm Zeit und freue dich auf eine suchtbefreite Zukunft.

Es wird bald alles klarer und besser sein!!

LG Nati

Verfasst am: 30.01.2013, 12:26
natifo
natifo
Dabei seit: 09. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4192 Tagen
Beiträge: 2375 Beiträge

Da ich 2 Wochen lang Niktionpflaster geklebt habe, war der
eigentliche Entzug etwas hinausgezögert.
Sehr schlimme Entzugserscheinungen hatte ich glaube ich
ca. 2 Wochen...weiß ich aber gar nicht mehr so genau.
Aber die hatte ich auch nicht permanent, sondern hin und
wieder überkamen sie mich heftigst....
Ich habe mich in der Zeit ins Bett verkrochen oder vor den
Fernseher....Habe sehr intensiven Kontakt gehalten zu den
Mitstreitern/innen hier im Forum. das hat mir sehr geholfen
und mich immer wieder aufgebaut.

Verfasst am: 30.01.2013, 12:30
nice65
nice65
Dabei seit: 28. 01. 2013
Rauchfrei seit: 3661 Tagen
Beiträge: 94 Beiträge

Hannes, das hatte ich auch.. bin ja nur paar Tage weiter... aber das vergeht auch wieder.. und später bist du mächtig stolz, dass du nicht nachgegeben hast !
Ich hätte zwischendrin heulen können, und sooo gerne eine geraucht... aber ich bin stark geblieben und du schaffst das auch ! Lenk Dich ab, geh nen Stück spazieren ... ruf nen Kumpel an... spiel ein Spielchen am Handy... alles besser als zu rauchen
Sei Tapfer ! LG Sabine

Verfasst am: 30.01.2013, 14:17
Sabrina86
Sabrina86
Dabei seit: 29. 01. 2013
Rauchfrei seit: 3659 Tagen
Beiträge: 44 Beiträge

Ich finde wir können alle stolz auf uns sein!
Egal wer viele Tage durchgehalten hat, wichtig ist das wir es in Angriff genommen haben!

Kilos rauf oder runter, erstmal egal! Fakt ist die blöden Ziggis bestimmen nicht mehr unseren Alltag!

Auch wenn ich persönlich gerade in einen ganz, ganz doofen Tief hänge finde ich das wir das ganze richtig gut machen!!!!

Einen dicke für alle die sich heute auch doof fühlen und ein HIGHFIVE für jeden, für jeden geschafften Tag!!!

Verfasst am: 30.01.2013, 14:21
Candy
Candy
Dabei seit: 03. 10. 2012
Rauchfrei seit: 3758 Tagen
Beiträge: 119 Beiträge

Hallo Sandra
Hallo Mona,

auch ich habe mind. 10 KG zugenommen und fühle mich nicht sehr wohl damit. Aber das ist für mich kein Grund mit dem Rauchen wieder anzufangen.

Ich glaube nicht, dass ich es ein zweites Mal schaffen würde mit dem Rauchen aufzuhören. Ich denke immer daran wie mies es mir als Raucher gegangen ist. Da sind 10 KG noch die bessere Alternative. Die kann ich wieder abnehmen, aber den Schaden den ich meinem Körper mit dem Rauchen zufüge kann ich nicht rückgängig machen.

Wenn es draussen wieder freundlicher wird, kriegen wir auch die Kilos wieder runter. Wir sind doch starke Frauen oder ????

LG Petra

Verfasst am: 31.01.2013, 11:48
natifo
natifo
Dabei seit: 09. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4192 Tagen
Beiträge: 2375 Beiträge

Hannes, warum machst du das mit der E-Zigarette?
Was soll die bringen? Du wirst nicht von der Gewohnheit
des Rauchens weggkommen, wenn du nun die rauchst.

Ich weiß, wie es dir ergeht, wenn du Zigarettenrauch riechst.
Mein Mann hat damals weiter geraucht und ich habe oft
"geschnüffelt", wenn er auf dem Balkon rauchen war.
Am Anfang fand ich den Geruch widerlich.
Später und auch heute noch rieche ich ihn verdammt gerne.
Ich mag keine verqualmten Räume, aber den "frischen" Rauch
einer gerade angezündeten Zigarette finde ich toll - immer noch!.:o

Aber deswegen muss ich ja nicht rauchen

Du vermisst das Rauchen, klar. Geht vielen so. Da heißt es,
dem Suchtheini zeigen, wo der Hammer hängt, Hannes!!
Du schaffst das. Du hast immerhin schon

7 Tage geschafft!!


Freu dich darüber und bleibe stark und stur. Es kommen die
nächsten 7 und die gehen schon besser. Und dann nochmal 7 und
schon hast du 3 Wochen.

Komm Hannes, lass dich nicht unterkriegen und denk nicht mal dran,
nachzugeben![color=green] NEIN....heißt das Zauberwort![/color]

LG Nati

Verfasst am: 31.01.2013, 12:00
natifo
natifo
Dabei seit: 09. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4192 Tagen
Beiträge: 2375 Beiträge

Hab ich den Eindruck erweckt, dass ich dich zum Looser erkläre, Hannes?
Das war ja nun wirklich nicht meine Absicht.

Ich denke, wenn man Pflaster benutzt über eine begrenzte Zeit, dann bekommt
der Körper zwar noch Nikotin zugeführt, aber ich muss das nicht aktiv machen,
indem ich rauche. D.h. ich kann mir schonmal die "Handlung" des Rauchens
abgewöhnen was bei mir z.B. eine ganz große Rolle gespielt hat. Dieses Immer-
wieder-nach-einer-Zigarette-greifen
fiel weg und später konnte ich mit dem
Nikotinentzug viel besser umgehen.

Ist meine Meinung, andere erleben das anders. Ist doch erlaubt und ich wollte
dir eigentlich nur einen Tipp geben.

Verfasst am: 31.01.2013, 12:04
Sabrina86
Sabrina86
Dabei seit: 29. 01. 2013
Rauchfrei seit: 3659 Tagen
Beiträge: 44 Beiträge

Ich finde auch das man auf alle Hilfsmittel zurück greifen kann!
Hauptsache ist ja nicht "Wie man es geschafft hat" sondern, dass man es schafft!!
Ich selber vermisse meine Zigaretten ganz arg...klar ist das alles der ...aber es ist ja auch doof, wenn man sich richtig "quält"! Die Arbeit im Büro wird immer schwerer und trotzdem wird von einem verlangt das man "funktioniert"! Eigentlich müsste man dann erst sagen, dass man besonders stark in dem Moment ist, aber mir persönlich fällt, dass auch unglaublich schwer!

Deshalb finde ich da Hilfsmittel ok! Nur man muss da konsequent bleiben, dass das du für den absoluten Notfall gedacht ist! Ich habe mir Kräuterzigaretten gekauft...bis jetzt musste ich 2x drauf zurückgreifen! Hätte ich diese nicht gehabt, wäre ich jetzt wieder Raucher so wie ich es die ganze Zeit gewesen bin, ich hätte es nicht geschafft stark zu bleiben!! Ich bemühe mich aber trotzdem nur dann zuzugreifen, wenn es nicht mehr auszuhalten ist! Habe mich da sehr gut im Griff und mich beruhigt es ungemein, dass es einen sogenannten "Notfallplan" für mich gibt!