Tief durchatmen

Verfasst am: 10.12.2020, 00:40
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1309 Tagen
Beiträge: 3697 Beiträge

Liebe Fritzi,

Da bin ich heute Abend mal wieder in deinem Wohnzimmer gelandet und es ist so gemütlich. Adventlich geschmückt und der Kamin brennt auch schon. :

Setzen wir uns und trinken ein Glas Wein zusammen. Nochmal habe ich deine Thread vom 28.11. gelesen und bin tief berührt. Nun bist du doch doppelt so lange rauchfrei unterwegs wie ich und doch kann ich deine Gefühle bestätigen. Auch ich ruhe tief in mir selbst und bin glücklich und zufrieden, obwohl es eine Zeit ist in der ich Pandemie-Bedingt meistens alleine bin da ich bereits in Rente bin. Ich beschäftige mich mit vielen schönen Dingen wie Klavier spielen, französisch lernen, Gartenarbeiten, radfahren, lesen usw. Das Leben ist so schön und jetzt mit der neuen Rauchfreiheit noch viel mehr.

Du hast nächsten Monat eine große OP vor dir und ich kann deine Ängste nachvollziehen. Ich freue mich für dich dass du durch die vielen Gespräche diese abbauen konntest und jetzt beruhigt diese OP auf dich zukommen lässt. Sicher wird es dir danach viel besser gehen.

In 4 Tagen gehst du schon zum Griechen und dabei ist es noch nicht lange her das du die 100 gefeiert hast. Es kommt mir so vor als würde die NMR-Zeit schneller laufen als die reale Zeit.

Liebe Fritzi, ich wünsche dir eine wunderschöne rauchfreie Adventszeit :

Wir gehen gemeinsam rauchfrei weiter....e:

Elli

Verfasst am: 13.12.2020, 14:24
turmalin
turmalin
Dabei seit: 02. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1404 Tagen
Beiträge: 1158 Beiträge

Liebe Fritzi,

ich wünsche dir einen besinnlichen 3. Advent.

:::

Morgen gehts für dich zum Griechen, wenn ich mich nicht täusche. Da ich morgen bereits voll "verplant" bin und wahrscheinlich nicht auf dem Tisch tanzen kann, hebe ich heute mein Glas auf DICH!

AUF DEINEN FRISCHLUFTWEG, DEINEN MUT, DEINE ZUVERSICHT UND DURCHHALTEKRAFT



Es grüßt dich herzlich - Ulrike

Verfasst am: 14.12.2020, 08:06
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 2247 Tagen
Beiträge: 2714 Beiträge

Guten Morgen Fritzi,
ich hoffe es ist ein schöner Morgen für dich. Denn du hast Grund zu feiern, stolz und zufrieden zu sein:
150 rauchfreie Tage hast du geschafft. Ich gratuliere! Und ich wünsche dir noch viele solche Tage an denen du stolz sein kannst und dich freust.

Mit vielen lieben Grüßen

Verfasst am: 14.12.2020, 13:41
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1309 Tagen
Beiträge: 3697 Beiträge

Hallo liebe Fritzi,

lichen Glückwunsch zu

fantastischen 150 Tagen Rauchfreiheit




Du hast das ganz großartig gemacht und jetzt geht es ganz entspannt weiter.
Heute wird gefeiert, denn es ist dein Tag beim Griechen

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt

♥* _██_*。*./ ♥
. ♥ (´• ̮•)*˛°*
. *°( . ˚•.) ˛°./•
* *(…•’.*)*☃☃

Elli

Verfasst am: 14.12.2020, 13:57
märz20
märz20
Dabei seit: 16. 04. 2020
Rauchfrei seit: 1504 Tagen
Beiträge: 416 Beiträge

Liebe Fritzi,

auch ich gratuliere dir zur Ankunft beim Griechen,

150 rauchfreie Tage

hast du geschafft!

Lehne dich entspannt in deinem Lieblingssessel zurück und genieße diesen großen Erfolg.

Ich wünsche dir eine besinnliche Adventszeit. Das größte Geschenk hast du dir ja schon gemacht, und jetzt kannst du zuversichtlich in die Zukunft schauen. Alles, alles Gute!

❤️liche Grüße,
Erika

Verfasst am: 22.12.2020, 17:51
elbafo
elbafo
Themenersteller/in
Dabei seit: 23. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1377 Tagen
Beiträge: 110 Beiträge

Hallo Ihr Lieben Alle,

nur noch wenige Tage sind es bis Weihnachten. Diese erleben wir in diesem Jahr, wie alles Andere auch, neu und doch eingeschränkt, mit zwiespältigen Gefühlen, voller Unsicherheit. Wir leben in unterschiedlichen Situationen. Wir sind alle betroffen, wenn auch auf unterschiedliche Weise.
Es gilt durchzuhalten, die Zuversicht und Hoffnung nicht zu verlieren. Das wünsche ich uns Allen. Vielleicht können uns zwei Tatsachen, zwei Sicherheiten dabei helfen.

Seit gestern werden die Tage wieder länger und damit auch heller. Die dunkelsten Zeiten liegen erst mal hinter uns.

Wir sind hier im Forum miteinander verbunden weil uns ein gemeinsames Ziel eint: rauchfrei wollen wir bleiben. Ich finde es super und ich bin stolz darauf, nicht mehr rauchen zu wollen auch wenn es hin und wieder noch sehr schwer fällt. Bis hierher habe ich es geschafft und ihr auch. Darauf können wir stolz sein.

Besinnliche und friedvolle Weihnachten wünsche ich Euch. Bleibt optimistisch und zuversichtlich und gesund im Neuen Jahr!!!!!!

Seit einigen Tagen komme ich nicht mehr auf dem direkten Weg in mein Wohnzimmer. Es taucht auch unter den Forumsthemen nicht mehr auf. Vielleicht gelingt es mir, es mit diesem Gruß es wieder herzustellen.

Herzliche Grüße von Fritzi

Verfasst am: 22.12.2020, 18:30
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 2247 Tagen
Beiträge: 2714 Beiträge

Hallo Fritzi,
vielen Dank für deine Weihnachtswünsche. Ich erwidere sie sehr gerne und wünsche dir eine friedvolle und erfüllende Weihnacht und komme gut in das neue Jahr. Es soll nichts dir die Stimmung trüben.
Das mit dem "verschwundenen" Wohnzimmer habe ich auch schon mal beobachtet. War Christine (Smosa) die letzte die geschrieben hatte? Sie hat sich abgemeldet und dadurch ist der letzte Eintrag nicht mehr vorhanden und dann geht offensichtlich die Sortierung verloren. Muss man nicht verstehen - jetzt sind neuere Einträge da und damit das Problem weg. Ich wünsche dir auch einen schönen Abend.
Viele Grüße

Verfasst am: 22.12.2020, 18:56
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 2247 Tagen
Beiträge: 2714 Beiträge

Nun komme ich nochmal Ich hatte auf dein Schreiben hier geantwortet und bei mir noch gar nicht gelesen.
Ja, das Gefühl "irgendetwas fehlt, aber ich weiß nicht was" das hatte ich einige Zeit und manchmal auch intensiv. Man könnte denken das Gehirn folgt einem alten Weg der zu "Zigarette rauchen" führte - "Zigarette rauchen" ist aber nicht mehr da. Und dann bleibt es stecken: Ich will ????? Ich habe es mal ignoriert, mal habe ich auch einen Wein getrunken. Irgendwann habe ich gedacht "das Gefühl war schon lange nicht mehr da" und es ist bei mir verschwunden. Ich denke unser Gehirn ist ein recht träges Organ: scheut das Neue und klammert sich an alte Gewohnheiten. Aber mit Geduld bekommen wir auch Änderungen da rein

Verfasst am: 22.12.2020, 19:54
Stelli15
Stelli15
Dabei seit: 23. 09. 2014
Rauchfrei seit: 1297 Tagen
Beiträge: 113 Beiträge

Liebe Fritzi,

du beschreibst genau diese Leere, die ich spüre. Danke dafür. Nun fühle ich mich nicht mehr so allein auf weiter Flur.
Leider habe ich noch nix gefunden, was dagegen hilft. Ist so ein Dauergefühl. Wenn ich mich ganz dolle auf was Anderes konzentrieren muss, isses manchmal weg . Leider kann ich das nicht so richtig genießen, denn ich merk es ja nicht

Und Bolando gibt uns Hoffnung!
Liebe Grüße
Astrid

Verfasst am: 22.12.2020, 20:36
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin