nun wird es ernst

Verfasst am: 08.11.2013, 19:20
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 08.11.2013, 21:59
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3513 Tagen
Beiträge: 8662 Beiträge

Hallo libertas,

heute ist der erste Tag in Deinem neuen Leben. In diesem Leben bestimmt Du die Regeln und entscheidest was Du wann machen willst. Vor einigen Tagen habe ich Dir ja bereits einige Tipps aufgeschrieben, die Dir hoffentlich helfen. Gerade die Änderung der Rituale ist wichtig um diese Sucht zu bekämpfen.

Du wirst nicht immer tolle Tage erleben, vor allem wenn die erste Euphorie verflogen ist. Aber das Ziel wird ein neues Leben sein mit unglaublich viel Lebensqualität.

Wir alle mussten kämpfen um unser Ziel zu erreichen, und Du schaffst es auch. Bei mir selber dauerte es bis zur 5. Woche, ab dann war ich auch gedanklich von diesem Dreckszeug gelöst. Der körperliche Entzug ist nach 3-5 Tage durchlebt.

Denke im daran[color=blue] " Gewonnen wird im Kopf!...Glaube an Dich"[/color]

Verfasst am: 09.11.2013, 08:05
CaptainMu
CaptainMu
Dabei seit: 03. 11. 2013
Rauchfrei seit: 3378 Tagen
Beiträge: 103 Beiträge

[quote="Libertas"]
ich rauche ( rauchte ) seit 1 1/2 Jahre wieder nachdem ich 5 jahre rauchfrei war .
Ich habe leider wegen stress bei der arneit wieder angefangen , man war ich bescheuert .
[/quote]

Hallo Libertas,

sei nicht ZU streng mit dir selbst. Mir ging es genau so: 7 Jahre nicht geraucht, und wieder in dieselbe Falle wie beim ersten Mal getappt.

Der einzige "Vorteil" ist vielleicht, dass wir beim 2. Mal viel bewusster in die Falle getappt sind. War bei mir zumindest so: "Ich habe die Sucht verstanden und konnte damals aufhören, da werde ich doch nicht wieder süchtig."

Meine Hoffnung und Erwartung ist nun, dass wir sicherlich kein 3. Mal in dieselbe Falle Tappen. Ok, dazu müssen wir natürlich erst ein 2. Mal aufhören. ;)

Aber wir beide wissen ja zu gut, dass es sich lohnt!

Viel Motivation und LG,

Chris