November-Zug 2022, los geht‘s in die Freiheit!

Verfasst am: 04.05.2024, 22:20
Eichel
Eichel
Dabei seit: 01. 11. 2022
Rauchfrei seit: 627 Tagen
Beiträge: 1369 Beiträge

Hallo ihr lieben Novembermädels und vor allem ihr Aus- und Wiedereinsteigerinnen Diana und Beate,

ich freue mich sehr, dass ihr dem Novemberzug weiterhin die Treue haltet, dass du Beate so schnell den Wiedereinstieg gefunden hast und du Diana Krisen so toll meisterst.

Es ist wohl wieder einmal an der Zeit hier einen kurzen, aber ganz herzlichen Gruß zu hinterlassen, weil diese Gemeinschaft so einen großen Anteil an unserem Erfolg hat.

Ich wünsche euch einen schönes restliches Wochenende und vor allem dir Beate einen möglichst entspannten Neustart!

Liebe Grüße Ela

Verfasst am: 08.05.2024, 05:58
XT600E
XT600E
Dabei seit: 28. 06. 2022
Rauchfrei seit: 83 Tagen
Beiträge: 275 Beiträge

Einen wunderschönen guten Morgen,

wie schön, das es diesen Zug mit euch dabei gibt.

Heute ist der 7. Tag schon wieder, rauchfrei,

@Diana: Ist bei dir auch alles okay?
@Ulrike: Oben ohne??
Na klar

Es geht mir gut. Ich habe sehr wenig Verlangen nach einer Zigarette. Mittlerweile stinkt es, wenn jemand an mir vorbei geht, der gerade geraucht hat.
Das Zeitempfinden ist anders geworden. Keine Taktung mehr durch die Zigarette.
Ich habe jetzt Nikotinkaugummi zu Hause und nutze es auch 1-2 mal am Tag.
So kann es doch weitergehen
Ganz herzliche Grüße
Beate

Verfasst am: 08.05.2024, 07:36
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 344 Tagen
Beiträge: 3947 Beiträge

Hey Beate
Eine Woche wieder auf der Spur in die Freiheit.
Gut gemacht!

Lieben Gruß Klaus

Verfasst am: 08.05.2024, 08:32
Anke- Astrid
Anke- Astrid
Dabei seit: 22. 03. 2024
Rauchfrei seit: 164 Tagen
Beiträge: 319 Beiträge

Guten Morgen Beate,
Erstmal herzlichen Glückwunsch zu der Leistung!!



Eine Frage habe ich an dich...wie lange hast du zwischen deinen Rauchstopps wieder geraucht?
Du schreibst ja, dass es dir jetzt leichter fällt als bei deinen 500...Tagen am Anfang.
Vielleicht haben sich ja jetzt noch nicht soviele Rezeptoren wieder daran erinnert.

Ich drücke weiterhin die Daumen und schicke dir viel Kraft.
Liebe Grüße Anke

Verfasst am: 08.05.2024, 15:36
XT600E
XT600E
Dabei seit: 28. 06. 2022
Rauchfrei seit: 83 Tagen
Beiträge: 275 Beiträge

Danke Anke,

ich habe am 7. April wieder angefangen, das sind dann bis zum erneuten Rauchstop 3,5 Wochen gewesen.
Ich habe alle 2-3 Tage eine geraucht. Und das war richtig ekelhaft, aber die Lunge wollte etwas zu tun haben…
Dann war ich nach 3 Wochen bei 4 Zigaretten und am 01. Mai wieder bei 10
Und das war es dann.
Ich ärgere mich nicht mehr. Im Grunde geht es mir mit dem NMR wieder
wie vor 5 Wochen. Und ich bin ganz happy nicht wieder durch den Entzug zu gehen, wie im Juli 22. Das war nämlich mega mega hart und superstressig und anstrengend und wirklich zum Heulen…
@ Klaus, schön so eine Aufmunterung!

Viele Grüße Beate

Verfasst am: 08.05.2024, 17:44
Soissesnuma
Soissesnuma
Dabei seit: 20. 01. 2023
Rauchfrei seit: 580 Tagen
Beiträge: 2195 Beiträge

Ich freu mich einfach, dass du wieder dabei bist, Beate! Und dass es dir vergleichsweise gut geht!
LG, Birgit

Verfasst am: 08.05.2024, 21:10
Piwilein
Piwilein
Dabei seit: 15. 10. 2023
Rauchfrei seit: 193 Tagen
Beiträge: 92 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

meine Krise scheint überwunden.

Hallo Beate,
mir ging es auch so, dass ich das Gefühl hatte, direkt wieder an das Nichtrauchen anknüpfen zu können.
Wahrscheinlich ist es so, dass wir die Abläufe einfach kannten und wussten, wie wir damit umgehen müssen.

Es grüßt Euch alle lieb
Diana

Verfasst am: 12.05.2024, 07:06
XT600E
XT600E
Dabei seit: 28. 06. 2022
Rauchfrei seit: 83 Tagen
Beiträge: 275 Beiträge

Guten Morgen,

die Sonne scheint, wie schön.

Wie geht es euch?
Mir geht es weiterhin gut mit dem NMR.

Thema: Gefühle wegrauchen . Ja, da ist wohl was dran. Das habe ich ja auch gemacht, als ich wieder angefangen habe zu rauchen. Weil ich die schlechten Gefühle loswerden wollte.
Jetzt habe ich andere Strategien. Und bei diffusen schlechten Gefühlen versuche ich erst mal rauszufinden, was mich da so runterzieht. Hilft auch schon mal.
In dem Sinne wünsche ich einen schönen Sonntag

Verfasst am: 12.05.2024, 08:51
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 344 Tagen
Beiträge: 3947 Beiträge

Guten Morgen Beate

Die Sonne ist echt toll heute morgen
Hier lacht sie auch und das Land leuchtet in allen Frühlingsfarben.

Gefühle wegrauchen, ja ich denke das geht ganz gut.
Bei mir war es genau genommen kein wegrauchen
sondern ein übermalen.

Anstelle dessen was da eigentlich sein sollte,
war da plötzlich die Wirkung des Nikotin.

Leichte Euphorie und irgendwelche bescheuerten Illusionen
von Verbundenheit, Freiheit und Abenteuer.

Am Ende war die Situation beendet,
die Schachtel leer die Lunge pfiff und der Kopf war ein Matschefeld.

Toll....oder?

Liebe Grüße Klaus

Verfasst am: 12.05.2024, 09:10
Jutta M
Jutta M
Dabei seit: 16. 11. 2022
Rauchfrei seit: 607 Tagen
Beiträge: 739 Beiträge

Zitiert von: XT600E
Thema: Gefühle wegrauchen . Ja, da ist wohl was dran. Das habe ich ja auch gemacht, als ich wieder angefangen habe zu rauchen. Weil ich die schlechten Gefühle loswerden wollte.
Jetzt habe ich andere Strategien. Und bei diffusen schlechten Gefühlen versuche ich erst mal rauszufinden, was mich da so runterzieht. Hilft auch schon mal. In dem Sinne wünsche ich einen schönen Sonntag:

Liebe Beate,

schön, dass du schon wieder 10 Tage rauchfrei bist.

Gefühle wegrauchen, das ist auch für mich ein Thema. Heute versucht ich bewusst, mir schöne Erlebnisse zu verschaffen.

Ich wandere gerne, meistens alleine. Gestern habe ich mit zwei Frauen eine sehr schöne Wanderung gemacht. Ich kannte beide Frauen vorher nicht, wir haben uns auf einer Online-Plattform, die Menschen in unmittelbarer Nachbarschaft verlinkt, getroffen und verabredet. Da wir uns gut verstanden, wir sind alle 60plus, wandern gerne gemütlich und nicht länger als 10 km, haben wir bereits die nächste Wanderung geplant.

Während der Wanderung wurde mir klar, dass ich früher, als ich noch rauchte, so etwas nicht gemacht hätte. Denn da hätte ich befürchtet, durch das Rauchen abgelehnt zu werden. Heute verlasse ich meine Komfortzone und gehe ein Risiko ein, denn ich weiß nicht, ob ich mich mit Menschen, die ich nicht kenne, verstehe. Und dadurch wird mir auch bewusst, wieviel Freiheit ich durch das NMR gewonnen habe.

Dir noch einen schönen Sonntag und liebe Grüße von Jutta