Noch nie so viel an's Rauchen gedacht....

Verfasst am: 08.09.2017, 12:46
HagenGrau
HagenGrau
Dabei seit: 13. 07. 2017
Rauchfrei seit: 2030 Tagen
Beiträge: 639 Beiträge

Hallo Nomade,
hast ja recht, Flugplatz war wirklich ein bisschen hoch gegriffen: Zu einfach sollte man/frau es sich aber auch nicht machen: Umlaufbahn Mond kann ja jeder...
Wünsch dir einen tollen ersten Tag in der zweiten Rauchfreiwoche
Herzlichst
Hagen

Verfasst am: 08.09.2017, 13:19
Nomade
Nomade
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 1976 Tagen
Beiträge: 3649 Beiträge

,,,, wissta wat liebe Leute,

bin schon Janz jespannt, wat mein Lungendoc (nüscht Schlimmet, nua wejen anjebornet Belastungsasthma rejelmäßje Kontrolln - und übrijens imma jute bis sea jute Werte trotz Qualmarei - komisch, wa) am Dienstach sacht, wenn ick ihm vaklicka, det et schon der 12. Tach ohne ßu qualmn is....

Dea wird de Oren uffreißn - bin ick mia fast sicha - und ooch dafüa lohnt et sich, durchzuhaltn....

Obwohl - wie schon meafach betont - ick ja kaum mal so 'ne Porleme hab, wie so ville hia....

Endlich nützt et ma wat, det ich uff'n Sonntach jeborn wordn bin

Danke füa Eure juten Wünsche und
allet Liebe ooch füa jede/n Einzelne/n von Euch Kämpfan - laßt uns weitalatschn uff den Wech



kann nua bessa wern
Nomade

Verfasst am: 08.09.2017, 13:28
Socke123
Socke123
Dabei seit: 08. 01. 2017
Rauchfrei seit: 2209 Tagen
Beiträge: 4055 Beiträge

Schnei ma kurz hier rein un gratulier herzlich für die erste Woche

t:

machste voll jut! Mit allem motiviern, wat dich zur Vafüjung steht un wennet die Vorfreud aufe Termin beie LuFa ist.

Mach mich wieda aufe Strümpfe...

Ma sieht sich

Verfasst am: 09.09.2017, 11:06
Nomade
Nomade
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 1976 Tagen
Beiträge: 3649 Beiträge

Hallöle Jemeinde,

nee, nee - ick will jetz keen' aujrenzen - Reljonsfreiheit un so - ick mein doch "liebe rauchfrei-Jemeinde"....

Kieckt ma, wat ich jefundn hab, wofüa die Tabakpflanze det Nikotin "erfundn" hat und füa wat et sonst noch so Vawendung findet oda bessa - fand (!):

Kleena Anmerkung noch - det sieht jetz hia fürchtalich wichtich aus mit die Zitiererai - aba ick will ja keen sein Uahebarecht klaun oda 'ne Doktaarbeet schreibn, die mia späta uff de Füße fällt.... :

"Das Nicotin dient in den Pflanzenteilen, insbesondere in den Blättern, zur [color=red]Abwehr von Fressfeinden[/color] der Pflanze, sofern der[color=red] Fressfeind ein Nervensystem mit nicotinischem Acetylcholinrezeptor [/color]aufweist. [color=green]Nicotin und Nicotinoide sind starke Insektizide[/color]."
(Izuru Yamamoto, John E. Casida (Hrsg.): Nicotinoid insecticides and the nicotinic acetylcholine receptor. Springer, 1999)

"Wird Nicotin durch Tabakrauchen aufgenommen, kommt es mit einer vergleichsweise hohen Anflutgeschwindigkeit von 10 bis 20 Sekunden nach dem Inhalieren [color=blue]im Gehirn an. Dort wirkt das Nicotin stimulierend auf die nicotinischen Acetylcholinrezeptoren.[/color]"
(J. Le Houezec: Role of nicotine pharmacokinetics in nicotine addiction and nicotine replacement therapy: a review. In: Int J Tuberc Lung Dis. 7, 2003, S. 811–819. PMID 12971663.
30.Hochspringen ? M. Sabha, J. E. Tanus-Santos, J. C. Toledo, M. Cittadino, J. C. Rocha, H. Moreno: Transdermal nicotine mimics the smoking-induced endothelial dysfunction. In: Clinical Pharmacology and Therapeutics. Band 68, Nr. 2, August 2000, S. 167–174, doi:10.1067/mcp.2000.108851, PMID 10976548 )

Wia ham diese Rezeptoren also.... dat Elend jeht aba noch weita:

[u]Anwendung im Pflanzenschutz[/u]

"Reines Nicotin wurde [color=purple]früher im Pflanzenschutz [/color]als Pestizid gegen saugende oder beißende Insekten (unter anderem Blattläuse) eingesetzt. [u]Für Pflanzen[/u] ist der Stoff gut verträglich und zudem biologisch gut abbaubar. [color=purple]Aufgrund der hohen Toxizität besteht für Nicotin jedoch seit den 1970er Jahren ein Anwendungsverbot[/color]."
(Izuru Yamamoto, John E. Casida (Hrsg.): Nicotinoid insecticides and the nicotinic acetylcholine receptor. Springer, 1999)

[color=orange]Aba nich, wenn et um Tabak(steuern) jeht....!?!?
[/color]

Ick jednfalls hab' uffjehört, mia zum Wohle dea Staatskasse zu vajiftn.


Euch alln ooch viel Erfolch dabei
wünscht Nomade

Verfasst am: 09.09.2017, 11:15
Bäckström
Bäckström
Dabei seit: 05. 02. 2017
Rauchfrei seit: 2189 Tagen
Beiträge: 1210 Beiträge

Also weiß nicht,

in diesem Sommer hatte ich viel weniger Mückenstiche als je vorher. Kann natürlich auch an den Eiern gelegen haben.

Und gegen Läuse hilft rauchen auch nicht, das weiß ich leider ganz genau.

??

Verfasst am: 09.09.2017, 11:20
Nomade
Nomade
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 1976 Tagen
Beiträge: 3649 Beiträge

Hi Bäck,,

jut jebrüllt Löwin :

....wenn et nich so traurich wär' (det mit de Nikotinsucht) könnt man ja lachn.

Mia nimmt jede Mücke mit, die mia kriejen kann - schon imma - wat muß ick süß sein

Verfasst am: 09.09.2017, 16:47
HagenGrau
HagenGrau
Dabei seit: 13. 07. 2017
Rauchfrei seit: 2030 Tagen
Beiträge: 639 Beiträge

Hallo Nomade,
komme gerade vom Erntefest, harte Prüfung, hier wird viel geraucht. Na, die Uckermärker nehmen es, wie alles, sehr gelassen und schütteln sanft den Kopf, zu so viel Unvernunft damit aufzuhören. Wenn ich denen erzählt hätte, was ich nun, Dank Dir weiß, nämlich, das Nikotin Unkraut vernichtet - etwas was man hier sehr schätzt - wäre das Erstaunen noch größer ausgefallen: Wie kann man mit diesem Wissen das Rauchen freiwillig aufgeben??
Sind ja spannende Fakten, die Du da mitteilst. Das Steuerargument (Tabaksteuer, die wir dem Staat nun nicht mehr in den Rachen schmeißen) finde ich hinreißend und werde es (Mit Deiner Erlaubnis?) weiter verbreiten.

Sag mal, hast Du Dir die Geheimnisse der Textgestaltung (Schriftgröße/Farbe) erklären lassen und probiert nur mal so? - Oder wird das Standard?

Es grüßt ein tiefen-entspannter und rauchfreie Zeit wünschender
Hagen

Verfasst am: 09.09.2017, 17:27
Nomade
Nomade
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 1976 Tagen
Beiträge: 3649 Beiträge

Holladrijihö Hagen,

na ist doch klar, det die [color=green]Uckermärker Hardcore-Quarzer[/color] sin - [color=green]in die Jejend wird seit rund 300 Jahre Tabak anjebaut[/color] - die vadien damit Jeld - zumindest kriejen se welchet dafür - vadien.... na ja
In Vierraden jibt et een Tabakmuseum un jedet Jahr 'n Tabakblütenfest....

Irjendwat haste übrijens an meen Beitrach falsch vestand - wat 'n Glück, det de die Einjebornen da nich noch mit de Neese druff jehaun hast - INSEKTEN, alsö Viecha, ortsvaänderliche Wesn also, wern durch Nikotin jekillt - Planzen, em ooch Unkraut jerade nich!

Freut mia außerornlich, det Dia die Jeschichte mit die sch.... Tabaksteuer so jefällt - imma zu mit de Nachnutzung - imma zu

Füa die Anwendung von die jroße, bunte Foamatierung mußte ick tatsächlich keen Lehrjang besuchn - det ha ick mia selbst veklickat und villeicht wird det jetz Standard bei mia - wenn ick wat janz besondas beton will jenfalls.
Jefällt Da det nich?

Tiefenentspannt klingt jut - rauchfrei ooch.
Mia jeht det ooch jut un roochen tu ick jenauso wenig - nämlich nich - un et is allet paletti.... latsch halt so voa mia hin - een Schritt nachm annern



Schön Dank füa Dein Besuch in meen Wohnzimmer - jern jedazeit wieda
dankt
Nomade

Verfasst am: 10.09.2017, 12:23
Nomade
Nomade
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 1976 Tagen
Beiträge: 3649 Beiträge

Ein Hallo an alle,

aus gegebenem Anlaß (morgen ist mein elfter rauchfreier Tag) muß ich mal ein Thema aufgreifen, daß mich schon die ganzen Tage beschäftigt:

Bei aller Freude über die Erfolge und allem Recht, sich und die anderen zu feiern, wenn wieder ein Etappenziel erreicht ist -

ich werde [color=green]keine "Schnapszahl(en)"[/color] feiern.

Es scheint mir nicht richtig, die Überwindung der einen Sucht mit Traditionen eines anderen Suchtmittels zu begehen.

Nicht falsch verstehen - ich bin nicht einmal Anti- oder gar trockener Alkoholiker und ich weiß, das ist alles nur verbal .... - trotzdem kann ich mich damit nicht anfreunden.

Also bitte nicht enttäuscht sein, daß ich nicht zu "Schnapszahlen" gratulieren und für mich auch nicht als feierwürdig ansehen werde.

Alles Gute jeder und jedem auf ihrem/seinem weiteren rauchfreien Weg
wünscht von Herzen
Nomade

Verfasst am: 10.09.2017, 17:48
Bäckström
Bäckström
Dabei seit: 05. 02. 2017
Rauchfrei seit: 2189 Tagen
Beiträge: 1210 Beiträge

Sag mal No made,

definitiv, Mücken vefügen über Geschmack und, da bin ich mir jetzt ganz sicher:

Wirklich, in diesem meinem rauchfreien Sommer wurde ich kaum gestochen. Eine mögliche Erklärung wäre natürlich, dass ich einfach zu schnell unterwegs war, glaub ich eher nicht.

Ich denke, die Mücken sind nikotinsüchtig. Sie suchen gezielt Raucher. Also, ein weiterer Grund, es zu lassen

Bäck