Mit dem MÄRZ-ZUG 2023 un-abhäng werden

Verfasst am: 15.03.2023, 15:42
Andrea2802
Andrea2802
Dabei seit: 11. 03. 2023
Rauchfrei seit: 400 Tagen
Beiträge: 432 Beiträge

Hallo Andrea !!!
Eigendlich wollte ich ja schon länger zum rauchen aufhören,aber ich habe immer nur ein paar Stunden geschafft,dann bin ich gegangen und habe mir neue Zigaretten gekauft,zwar danach weniger geraucht,aber glücklich war ich nicht,
vor 2 Wochen hatte ich eine Op,und danach gings mir nicht besonders gut,der Arzt hat dan auch zu mir gesagt,das es mir besser gegangen wäre wenn ich nicht geraucht hätte,das hat mir schon zu denken gegeben.
Und dann habe ich vor 2 Monaten noch einen kleinen süßen Enkelsohn bekommen,der sollte natürlich nicht mit einer rauchenden Oma großwerden.
Meine Gesundheit ist mir sehr wichtig,ich will nicht mehr rauchen,und das möchte ich ändern ,und hoffe natürlich das ich nicht schwach werde !!!
Und das ich hier ein bischen Unterstützung bekomme !!!
L.g Andrea

Verfasst am: 15.03.2023, 20:12
Armanius
Armanius
Dabei seit: 26. 02. 2023
Rauchfrei seit: 409 Tagen
Beiträge: 127 Beiträge

Ein wunderschönen guten Abend liebe Reisende,

heute feier ich meine 1. Schnappszahl. Momentan zum Feierabend ist der Schmacht doch ziemlich stark. Ansonsten ging der Tag. Hab mich mit Frühlingsputz ueber Wasser gehalten. In den Pausen knabber ich neuerdings an einen Strohhalm. Heute hab ich auch mal 6 Stunden durchgeschlafen.

Werde mir jetzt noch einen Gemüseknabberteller machen und mit meinem Bildbarbeitungsprogramm basteln. Nachher gibts noch eine Aromadusche. Nachdem ich gestern in der Notaufnahme verarztet wurde, geht es mir heute auch schon besser. Über 4 Jahrzehnte Rauchen hinterlassen ihre Spuren. Aber ich hoffe, dass es mir mit einem Nikotinfreien Leben besser mit der Zeit geht. Das Wetter soll auch besser werden, dann kann man sich wieder viel an der frischen Luft aufhalten.

Ich habe mir von der Reha eine CD mit progressiver Muskelentspannung nach Jacobsen mitgebracht. Die will ich mal zum Einsatz kommen lassen um mich abends zu entspannen. Vielleicht schlafe ich damit besser.

Liebe Andrea,

ich hoffe du hast den heutigen Tag gut rum bekommen. Hab das Gefühl man hangelt sich von Tag zu Tag. Was hast du denn heute schönes gekocht?

Liebe Andrea (Lotsin)

da hast du wahrlich Recht, dass unser Kreativer einen hoffen lässt, dass der Schmacht von Tag zu Tag weniger wird und an Intensität verliert.

Wünsche euch allen einen schönen Abend bleibt standhaft.

Liebe Grüße
Iris

Verfasst am: 15.03.2023, 20:37
Eichel
Eichel
Dabei seit: 01. 11. 2022
Rauchfrei seit: 528 Tagen
Beiträge: 1246 Beiträge

Hallo Iris,

ich gratuliere dir ganz herzlich zu deiner ersten Schnapszahl! Das ist schon ein tolles Gefühl, oder?

Es heißt, die erste große Hürde sind die ersten drei Tage und die hast du ja schon super gemeistert. Sei stolz auf dich, denn die ersten Tage fordern einen ganz schön! Natürlich ist es nach 11 Tagen noch nicht einfach! Aber es wird immer ein bisschen leichter, versprochen.

Bleib dran!

Liebe Grüße Ela

Verfasst am: 15.03.2023, 20:59
Andrea2802
Andrea2802
Dabei seit: 11. 03. 2023
Rauchfrei seit: 400 Tagen
Beiträge: 432 Beiträge

Zitiert von: Armanius
Ein wunderschönen guten Abend liebe Reisende,

heute feier ich meine 1. Schnappszahl. Momentan zum Feierabend ist der Schmacht doch ziemlich stark. Ansonsten ging der Tag. Hab mich mit Frühlingsputz ueber Wasser gehalten. In den Pausen knabber ich neuerdings an einen Strohhalm. Heute hab ich auch mal 6 Stunden durchgeschlafen.

Werde mir jetzt noch einen Gemüseknabberteller machen und mit meinem Bildbarbeitungsprogramm basteln. Nachher gibts noch eine Aromadusche. Nachdem ich gestern in der Notaufnahme verarztet wurde, geht es mir heute auch schon besser. Über 4 Jahrzehnte Rauchen hinterlassen ihre Spuren. Aber ich hoffe, dass es mir mit einem Nikotinfreien Leben besser mit der Zeit geht. Das Wetter soll auch besser werden, dann kann man sich wieder viel an der frischen Luft aufhalten.

Ich habe mir von der Reha eine CD mit progressiver Muskelentspannung nach Jacobsen mitgebracht. Die will ich mal zum Einsatz kommen lassen um mich abends zu entspannen. Vielleicht schlafe ich damit besser.

Liebe Andrea,

ich hoffe du hast den heutigen Tag gut rum bekommen. Hab das Gefühl man hangelt sich von Tag zu Tag. Was hast du denn heute schönes gekocht?

Liebe Andrea (Lotsin)

Hallo !! Einfach war mein Tag heute nicht.aber ich habe durchgehalten,und das beste draus gemacht!!
Zum Essen habe ich mir Reis mit Hühnerfleisch Schwammerln Gemüse,und einen Salat gemacht.
Damit der Tag nicht so lange wird,bin ich mit meinen Mann noch ein bischen einkaufen gewesen.
Bei der Trafik bin ich ein bischen schwach geworden,bin aber nicht reingegangen,ich war sehr stolz auf mich,
Am Abend habe ich mir noch ein Bad gegönnt.
Jetzt werde ich noch ein bischen Fernsehen,und dann gehe ich schlafen.
Bin schon gespannt auf morgen
L.g und einen schönen Abend Andrea
Tag 2 ist vorbei !!

da hast du wahrlich Recht, dass unser Kreativer einen hoffen lässt, dass der Schmacht von Tag zu Tag weniger wird und an Intensität verliert.

Wünsche euch allen einen schönen Abend bleibt standhaft.

Liebe Grüße
Iris

Verfasst am: 15.03.2023, 21:30
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 15.03.2023, 21:35
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 15.03.2023, 21:39
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 15.03.2023, 22:02
Leo_Getz
Leo_Getz
Dabei seit: 15. 03. 2022
Rauchfrei seit: 764 Tagen
Beiträge: 348 Beiträge

Hallo Märzzug 2023,

ich erlaube mir mal bei euch spontan reinzuschauen um etwas Motivation bei euch zu versprühen.

Ich winke euch aus dem Märzzug 2022 zu und feierte nunmehr mein 1. Jahr ohne Rauch.

Ein wahrhaft tolles Gefühl, welches ich euch in einem Jahr auch sehr wünsche.

Aller Anfang ist schwer aber seid euch gewiss, es wird mit der Zeit immer einfacher. Wenn ihr die Verknüpfungen nach und nach immer mehr beseitigt, wird es wirklich immer normaler nicht mehr zu rauchen. Habt Geduld, gebt euch die Zeit und ihr werdet lernen an diese Glimmstängel kaum noch zu denken.

Ihr braucht nur eines tun.... einfach die nächste Zigarette nicht rauchen!!!

Rauchen ist keine Option!

Alles Gute wünsche ich euch und bleibt stark..... alles ist möglich.

Liebe Grüße

Leo

Verfasst am: 15.03.2023, 22:07
Armanius
Armanius
Dabei seit: 26. 02. 2023
Rauchfrei seit: 409 Tagen
Beiträge: 127 Beiträge

Liebe Romina, liebe Ela,

Danke für die Gratulationsgrüße.

Romina, bei mir ist der Nikoteufel heute Abend auch sehr präsent. Ich bin ganz stolz auf mich, dass ich stur bleibe und nicht runtergehe und mir eine hole. Meine Gesundheit ist mir wichtiger.

Ich singe viel in Gedanken, das Lied von TicTacTo "und warum, und warum, nur für den Kick, für den Augenblick?"

Handelt zwar von illegalen Drogen, aber es ist vergleichbar.

Für Euch einen schönen Abend.

Liebe Grüße
Iris

Verfasst am: 16.03.2023, 08:14
Lamm
Lamm
Dabei seit: 02. 03. 2023
Rauchfrei seit: 393 Tagen
Beiträge: 279 Beiträge

LiebeVerena,
Leide ruhig laut vor dich hin und erzähle uns was genau dich plagt. Auf jeden Fall ist das ein so großer Fortschritt, dass du wieder gut schläfst. Bravo! Hypnose auszuprobieren steht dir zu, bin gespannt, was du darüber erzählst. Und wie machst du denn Pausen, wenn du einen ganz langen harten Tag durchstehen musst? Bleib ruhig weiter so tapfer, es lohnt sich!

Liebe Iris, lieber Kreativ-er,
euch beiden unsere herzlichen Glückwünsche zu euren Schnapszahlen 11 und 33. So kann es weitergehen, nicht wahr? Und Kreativ-er, danke dass du denjenigen, die grad leiden, zeigst, dass es besser wird mit der Zeit!

Liebe Namensvetterin Andrea,
herzlich willkommen hier in der Gemeinschaft und Glückwunsch zu deinem Entschluss, rauchfrei zu leben. Damit hast du dir etwas sehr Gutes getan! Magst ein bisschen mehr von dir erzählen? Wie lange du rauchst zum Beispiel und wieviel. Welche Beweggründe brachten dich dazu, den Ausstieg aus einer schweren Sucht und den Einstieg in ein viel gesünderes und schöneres (meine Erfahrung) Leben zu beginnen? Wie hast du dich vorbereitet? Kennst du unsere Broschüre "Ja, ich werde rauchfrei"? Welche von den Tipps bei Verlangens Attacken könnten dir heute helfen? https://rauchfrei-info.de/aufhoeren/tipps-fuer-ihren-rauchstopp/ Weißt, die allerersten Tage sind bei vielen von uns richtig schwer. Doch es lohnt sich so sehr. Was erhoffst du dir denn von deinem Rauchstopp? Bei mir war der schlimme Raucherhusten z.B. nach ca. einem dreiviertel Jahr weg, solche guten Erfolge wünsche ich dir auch! Und Ablenken mit gut Kochen ist auf jeden Fall ein probates Mittel, das machst du goldrichtig! Bin gespannt, wie es mit dir weitergeht die nächsten Tage. Und welche Möglichkeiten du sonst noch findest, dich abzulenken.

Liebe/r (?) Lamm,
auch dir ein herzfreundliches willkommen hier in der Runde. Ja, du bist hier richtig gelandet und prima, dass du gleich von dir erzählst. Du hast also 47 Jahre geraucht, das ist wirklich sehr lange. erlaubst du mir zu schreiben: kein Wunder, dass dir dein Herz Probleme macht und du unter hohem Blutdruck leidest. Die gute Nachricht kommt jedoch prompt: Mit deinem Rauchstopp am Montag senkst du schon nach 20 Minuten deinen Puls und deinen Blutdruck! Und nach 24 Stunden geht schon dein Risiko leicht zurück, einen Herzinfarkt zu bekommen. Du tust also dir selbst und deinem kranken Herzen das allerbeste mit deinem Einstieg am Montag in ein viel giftfreieres Leben!
Deine wahnsinnige Angst versteh ich so gut, das war bei mir sehr ähnlich. Wovor genau hast du denn Angst? Vor den Entzugserscheinungen? Die können ganz am Anfang massiv sein, müssen es aber nicht. Und es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sie abzumildern! https://rauchfrei-info.de/aufhoeren/tipps-fuer-ihren-rauchstopp/tipps-bei-verlangensattacken/ Oder fürchtest du dich vor Hinfallern und Ausrutschern? Wie lernen Kinder laufen? Genau, von Fall zu Fall. Sieben Mal fällt im Durchschnitt ein Nichtmehrraucher hin, bis er gelernt hat, ohne Giftrolle zu leben. Also aufi gehts! Nur zu! schreib dir deine Ängste hier von der Seele und schildere hier die Situationen, vor denen du dich am meisten fürchtest (du hast ja bestimmt das Raucherprotokoll aus der Broschüre durchgearbeitet). Dann können wir dir Tipps geben, wie du die schwierigen Situationen meisterst. Viel Erfolg!

Ihr Lieben alle, zwischen Hoffen und Bangen sehe ich viele von euch. Das ist ganz normal. Wie könnt ihr euer Hoffen stärken? Ich habe fest an die strukturierte Broschüre der BZgA geglaubt und an die Gemeinschaft hier. WIR rauchen nicht, WIR schaffen das.

Herzliche Grüße an Alle
Andrea