Mein neues Wohnzimmer-3 Wochen geschafft

Verfasst am: 19.02.2023, 09:40
daufi
daufi
Dabei seit: 17. 01. 2014
Rauchfrei seit: 3557 Tagen
Beiträge: 6217 Beiträge

Hallo

die Fortschritte wie du sie

erhoffst ... können auch Monate dauern.... z.b. die
Lungen reinigung kann bis zu 9 Monate dauern bis man ein Erfolg spüren kann...sein nicht enttäuscht ....es wird sich aufdauer bestimmt was
einstellen:-)

Lg die daufi

Verfasst am: 19.02.2023, 11:06
Emma62
Emma62
Dabei seit: 13. 12. 2022
Rauchfrei seit: 294 Tagen
Beiträge: 216 Beiträge

Liebe Kirsten,

ich kann deinen Frust und Niedergeschlagenheit laut, aus dem was du schreibst, hören. Du hast es nicht leicht und dass dein Katerchen gestorben ist, macht die Sache nicht einfacher. Es kommen viele Sachen auf einmal und dann ist da ein lieb gewonnener Freund, der auch nicht mehr da ist. Das tut mir leid, wirklich Kirsten
Was kannst du tun, damit es besser wird? Auf jeden Fall darfst du hier nicht fehlen, das ist schon mal klar ! Wenn du hier nicht jammern, schreien, mit dem Kopf an die Wand schlagen , weinen, tanzen, singen, fluchen, traurig und glücklich sein oder dich einfach nur wohlfühlen kannst, wo dann ? Wir sitzen alle in einem Boot, das uns in das Rauchfreiland bringt.

Stell dir mal vor, da gäbe es zwei Inseln. Getrennt von einem reißenden Fluß. Alle Raucher befinden sich auf dieser nebeligen Insel und schauen neidisch auf die andere Insel, auf der die Sonne scheint und alles grünt und blüht. Du fragst dich, wie komme ich da rüber? Jeder möchte auch auf die Sonneninsel, aber jeder hat auch Angst, seine neblige Insel zu verlassen und in die Fluten zu steigen. Von Zeit zu Zeit siehst du einige Mitbewohner der Nebelinsel, wie sie mutig ins Wasser gehen und sich den Weg zur Sonneninsel erkämpfen. Manche tauchen zwischendurch unter, kommen aber wieder an die Oberfläche, holen Luft und kämpfen sich weiter durch. Du bist total neidisch und fragst dich, ob du das nicht auch kannst. Es dauert eine Weile, bis du dich traust. Dein Weg ist schwer und immer wieder reißen dich die Wellen nach unten. Es ist ein beschwerlicher Weg, aber du schaffst es auf die andere Insel. Was für eine Leistung !!
Du stehst jetzt auf dieser Sonneninsel und kannst es nicht glauben, dass du es geschafft hast. Es dauert vielleicht lange, bis du dich von dieser beschwerlichen Reise erholt hast, aber so nach und nach merkst du, dass es in kleinen Schritten besser geht. Und Du weißt, dass du dich auf der Nebelinsel noch viel schlechter fühlen würdest.

Würdest du jetzt freiwillig wirklich wieder zurück auf die Nebelinsel gehen?



Emma

Verfasst am: 19.02.2023, 11:39
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 19.02.2023, 16:21
Nomade
Nomade
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 2224 Tagen
Beiträge: 3708 Beiträge

Moin Oma Kirsten,

ich habe in meinen Anfängen den gleichen "Test" gemacht.... Stammraucherkneipe und so.... allerdings bereits am 4. Tag und es ist mir (fast) genau so wie Dir ergangen:
- null Problemo mit dem Nicht-mehr-rauchen inmitten von Rauchern
- schon etwas von Bewunderung, daß ich das schaffe trotz Alkohol
und natürlich ein paar "Angebote", auf die ich ebenso natürlich nicht eingegangen bin

Ein paar mal habe ich über mich selbst geschmunzelt - immer dann, wenn mein Griff völlig mechanisch und komplett gedankenlos zu dem Platz neben meinem Bierglas ging, wo vorher mal die Zigarettenschachtel gelegen hat....
Ist schon richtig, daß eingefahrene Routinen durchbrochen werden müssen.... Und natürlich würde ich niemandem solch einen Test schon in der Anfangsphase empfehlen, aber ich war mir (zu recht, wie man sieht) meiner Entscheidung eben einfach sicher.

Allerdings hatte ich diese Luftprobleme hinterher zum Glück nicht - haben wohl bei Dir ganz "schön" geballert, so daß Du viel passiv einatmen mußtest.

Auf jeden Fall kannst Du wirklich stolz sein, allen Versuchungen widerstanden zu haben - ganz tolle Erfahrung, die beweist - es geht ohne, auch Spaß geht ohne und sogar inmitten dicker Qualmwolken
Den hast Du Dir verdient!

Kleine Korrektur hierzu im "Heute rauche ich nicht, weil"-thread allerdings:

Weil ich sonst nicht 1 Tag vor Jutta wäre.....

Du bist einen Tag hinter Jutta

Einen schönen rauchfreien Restsonntag
wünscht
de Nomade

P.S. Falls Du Fragen hast oder mir antworten möchtest, freue ich mich über einen Besuch in meinem aktuellen Wohnzimmer "Ich denk' nicht dran, zu rauchen!", das Du findest, wenn Du unter dieser Nachricht auf das kleine blaue "Profil" klickst bei "Die letzten Themen".

Verfasst am: 19.02.2023, 16:48
rauchfrei-lotsin-monika
rauchfrei-lotsin-monika
Dabei seit: 12. 03. 2022
Rauchfrei seit: 645 Tagen
Beiträge: 694 Beiträge

Liebe Kirsten,
Du warst in einer Raucherkneipe feiern
Darf in Berliner Gastronomie tatsächlich noch geraucht werden? Das Feiern mit Freunden hat dir Freude gemacht und dich bestärkt alles richtig gemacht zu haben, indem du nicht mehr rauchst. Das ist ein guter Grund für dich weiterzumachen.
Du näherst dich dem ersten ganz großen Erappenziel, 100 Tage
Oft spielt die Ungeduld uns einen Streich und lässt aufeinmal alles sinnlos erscheinen. Ist es das tatsächlich?
Verbesserungen liegen mitunter da wo wir sie gar nicht vermuten, nicht beachten. Setz dich mal gemütlich auf deine Lieblingswolke und schau auf dein erfolgreiches Nichtraucherleben. Ein anderer Blickwinkel hält mitunter so manche Überraschung bereit.
Deine beantragten Hilfen wurden abgelehnt, nicht deine Person. Vielleicht siehst du eine Lösung, deine Wünsche doch noch durchzusetzen?

Ich wünsche dir einen energiereichen Start in die neue Woche
Monika

Verfasst am: 20.02.2023, 21:31
Soissesnuma
Soissesnuma
Dabei seit: 20. 01. 2023
Rauchfrei seit: 286 Tagen
Beiträge: 1227 Beiträge

Liebe Kirsten,
herzlichen Dank für deine Gratulation, sehr lieb, dass du daran gedacht hast!!
Du warst beim Fasching in Berlin? Ist fast so wie Fasching in Ganderkesee, da vermutet auch niemand halli galli in Tüten!!
Dir wünsche ich heute abend Entspannung , liebe Kirsten, LG Birgit

Verfasst am: 23.02.2023, 21:45
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 24.02.2023, 01:16
NilsF
NilsF
Dabei seit: 27. 07. 2022
Rauchfrei seit: 437 Tagen
Beiträge: 123 Beiträge

Kirsten, Du hast eine PN...

Verfasst am: 25.02.2023, 20:11
Mactipp000
Mactipp000
Dabei seit: 21. 08. 2021
Rauchfrei seit: 415 Tagen
Beiträge: 349 Beiträge

Liebe Kirsten,

oha.....ich hab gesehen, Du zählst schon in Monaten.....heute 3 phantastisch rauchfreie Monate

Du hattest es ja wirklich nicht einfach, von daher eine besonders herausragende Leistung

Wird der erste Rauchfreitag nicht zu einem schönen Moment in Deinem Leben???

Jede Leistung fängt mit der Entscheidung an, es zu versuchen.

Stark!!!

Liebe Grüße

Christian

Verfasst am: 27.02.2023, 11:36
XT600E
XT600E
Dabei seit: 28. 06. 2022
Rauchfrei seit: 316 Tagen
Beiträge: 229 Beiträge

Hallo Kirsten,
ich weiß, was es heißt zu kämpfen.
Und du hast ja wirklich hart zu tun mit Nichtrauchen.
Ich weiß nicht, ob ich das durchgehalten hätte.
Mein Glück ist wirklich, ich kann bei der Arbeit nicht rauchen = rauchfreier Raum, in den Pausen zu rauchen hatte ich mir vorher schon abgewöhnt.
Ich wünsche dir das du hart bleibst.
Viele Grüße an dich…