Loslassen

Verfasst am: 22.05.2021, 19:22
Cupko
Cupko
Themenersteller/in
Dabei seit: 20. 01. 2021
Rauchfrei seit: 607 Tagen
Beiträge: 199 Beiträge

Seit meinem Rückfall rauche ich ca. 7 Zigaretten täglich. Das will ich ab morgen ändern. Ich habe viel nachgedacht und weiß jetzt, wovon ich mich verabschieden werde: von meiner Kindheit. Als ungeliebtes 7-Monatskind war ich schon immer anders als mein angepasster Bruder. Immer bettelte ich um Liebe und Aufmerksamkeit, bekam sie jedoch nie. Zigaretten haben mir all das gegeben... Dachte ich. Als ich vor fast 4 Jahren beschloss nach Kroatien auszuwandern, hielt es mein Erzeuger nicht für nötig mir "Alles Gute" zu wünschen. Seit 11 Jahren habe ich keinen Kontakt zu ihm. An dieser "Baustelle" arbeite ich schon länger. Ich habe viel über Rauchstopp gelesen und bin seit heute dabei eine neue Strategie auszuprobieren. Jede halbe Stunde mache ich für meine Rauchfreiheit einen Strich. Da ich möglichst viele Striche haben möchte, sind schon 'mal die Striche so eine Art "Belohnung". Natürlich freue ich mich jetzt auf mein Abendessen und danach auf eine warme Badewanne. Bitte nehmt es mir nicht übel, wenn ich in den Kleinkindmodus verfalle - beim Lesen kommt es mir so vor. 18:15 - 19:15 = 2 Striche.

Verfasst am: 22.05.2021, 21:01
Mointsje1920
Mointsje1920
Dabei seit: 16. 01. 2021
Rauchfrei seit: 766 Tagen
Beiträge: 355 Beiträge

Liebe Sibila,
Bravo!!! Du folgst dem Weg aus der Abhängigkeit so fabelhaft. Rutschst aus, strauchelst, wirst an einem Bein wieder zurück gezogen und machst dich wieder auf den Rausweg. Diesmal mit einer dich ermunternden Strichliste, wo du die rauchfreien Zeiten notierst. Hast ein frisches neues Wohnzimmer aufgemacht, auch prima.

Ich stell dir mal Glücks-Klee hin und für Cupko eine Spielgefährtin,

Ein gutes Pfingstwochenende mit vielen vielen Strichen,
liebe Grüße von Ilona

Verfasst am: 23.05.2021, 07:45
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 23.05.2021, 15:13
feenzauber
feenzauber
Dabei seit: 25. 05. 2017
Rauchfrei seit: 2077 Tagen
Beiträge: 2317 Beiträge

huhu Sibila

Schön das du es wieder loslegst ;) Da freue ich mich für Dich.

Zitiert von:
Bitte nehmt es mir nicht übel, wenn ich in den Kleinkindmodus verfalle - beim Lesen kommt es mir so vor. 18:15 - 19:15 = 2 Striche.

Mach das was dir gut tut. Also verfalle in den Kleinmodus und tobe dich aus...

Erzähl, wie geht es dir heute? Bist du heute auf den Zug aufgestiegen?

Fühl dich gedrückt.

GGLG Manu

Verfasst am: 23.05.2021, 16:04
Cupko
Cupko
Themenersteller/in
Dabei seit: 20. 01. 2021
Rauchfrei seit: 607 Tagen
Beiträge: 199 Beiträge

Hallo Manu,
das ging heute noch nicht. Ich stelle mir den endgültigen Abschied folgendermaßen vor: Ich nehme die leere Schachtel und gehe mit ihr zur Brücke. Dann öffne ich meine Hand und sehe ihr zu, wie sie langsam in den Fluss fällt. Wenn mir dieser Schritt gelingt, habe ich losgelassen.
Liebe Grüße
Sibila

Verfasst am: 23.05.2021, 17:04
feenzauber
feenzauber
Dabei seit: 25. 05. 2017
Rauchfrei seit: 2077 Tagen
Beiträge: 2317 Beiträge

Das hört sich gut an

Dann wünsche ich Dir ganz viel Erfolg.

GGLG Manu

Verfasst am: 23.05.2021, 17:09
Petra_NMS
Petra_NMS
Dabei seit: 03. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1131 Tagen
Beiträge: 2522 Beiträge

Liebe Sibila,

wenn Du diesen Schritt positiv bewertest und das loslassen vom Nikotin als einen Gewinn und nicht als einen Verlust betrachtest/bewertest fällt er Dir sehr viel leichter

Ich wünsche Dir, dass Du ihn schaffst, diesen ersten Schritt

Viel Erfolg und keine Angst!

LG Petra

Verfasst am: 23.05.2021, 20:20
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 866 Tagen
Beiträge: 3480 Beiträge

Liebe Sibila,

Du schaffst das!

Ich weiß, dass du die Kraft dafür hast, toi, toi toi!

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt
Elli

Verfasst am: 24.05.2021, 19:36
Cupko
Cupko
Themenersteller/in
Dabei seit: 20. 01. 2021
Rauchfrei seit: 607 Tagen
Beiträge: 199 Beiträge

Heute habe ich bemerkt, dass mir die Erdung gefehlt hat. Ich habe mich in die Zeit meiner Reha vor 10 Jahren "zurückgebeamt" und an Eurythmie und ein Gedicht gedacht, das ich gesucht und gefunden habe.

Erde, ich spüre dich,
leise berühr' ich dich,
duldest den Menschenfuß,
fühlst meinen Liebesgruß,
trägst mich mit jedem Schritt,
nimmst meine Last noch mit,
schenkst mir die Heimat hier,
Erde, ich danke dir. (Hedwig Diestel)

Oft stand ich heute am offenen Fenster und habe das Gedicht langsam vor mich hin gesprochen.

Verfasst am: 25.05.2021, 10:45
Cupko
Cupko
Themenersteller/in
Dabei seit: 20. 01. 2021
Rauchfrei seit: 607 Tagen
Beiträge: 199 Beiträge

Gestern habe ich um 19:00 die letzte Zigarette geraucht. Jetzt ist die Schachtel leer und wartet darauf, dass ich sie dem Fluss übergebe.