In Mini-Stolper-Schritten zum Rauchfrei Happy End

Verfasst am: 14.04.2024, 19:14
Eichel
Eichel
Dabei seit: 01. 11. 2022
Rauchfrei seit: 615 Tagen
Beiträge: 1364 Beiträge

Liebe Katja,

ich gucke auch mal in deine alte Stube. Ist doch alles noch ganz frisch hier, du musst auf keinen Fall umziehen.

Danke dass du die Frage nach den örtlichen Gegebenheiten in/um Klaus Wohnung gestellt hast, ich konnte mir da auch nichts vorstellen. Vielleicht besonders deshalb, weil das so nichts für mich wäre.
Danke auch Klaus für die Aufklärung, du scheinst ja sehr zufrieden mit deiner Wohnung und dann ist es genau richtig, wie es ist. Ich gebe zu, Passanten gucken würde mir auch gefallen, aber dass die Passanten Ela gucken, wäre nicht meins.

Liebe Katja, heute ist ja Schnapszahlenalarm bei dir, 44 Tage! Das klingt ziemlich gut! Geht es dir auch gut? Ich kann mich täuschen, aber deine (wenigen) Beiträge klingen nicht mehr so nach Anstrengung und Kampf! Das würde mich sehr für dich freuen, dass es etwas leichter wird!

Ich wünsche dir einen schönen Abend! Ela

Verfasst am: 15.04.2024, 11:35
Trudelinse
Trudelinse
Dabei seit: 19. 08. 2023
Rauchfrei seit: 328 Tagen
Beiträge: 349 Beiträge

Liebe Katja,
45 Tage sind geschafft!
Das sind schon 1,5 Monate!!!
Super, mach weiter so.

Verfasst am: 16.04.2024, 13:36
rauchfrei-lotsin-sarah
rauchfrei-lotsin-sarah
Dabei seit: 02. 10. 2023
Rauchfrei seit: 289 Tagen
Beiträge: 716 Beiträge

Liebe Katja

Wir haben uns so lange nicht gehört. Ich freue mich unheimlich über deine Nachricht.



Ich freue mich auch, dass es dir mit dem Nichtmehrrauchen so gut geht. Du klingst viel entspannter.



Ich habe gelesen, dass du ein bisschen Respekt vor Tag 47 hast.

Das haben wir schon bei Fio gemacht. Da haben wir uns abwechselnd vor der Tür mit gezückten Mittelfingern postiert. Da war für Sucht kein Platz mehr.

Ich übernehme ja immer gerne die Nachtschicht. Also werd ich morgen früh deine Forumstür bewachen bis Ablösung kommt. Wird nix passieren. Wir sind ja alle da.



Ich drücke dich fest

Verfasst am: 18.04.2024, 17:32
Los!
Los!
Dabei seit: 29. 01. 2023
Rauchfrei seit: 529 Tagen
Beiträge: 1361 Beiträge

Ach Mensch, hier ist ja dein thread

Also ich hatte dich im Märzzug gesucht, egal. Folgendes :
Katja?
Ich habe mich noch nicht umgeschaut in den Zügen, wollte aber nach dir gucken, da heute Tag 48 auf deinem Zähler steht und du somit den Tag 47 geschafft hast.
Also falls ich dich hier erwische,
Jubelballons für dich


Und auch allen anderen im Zug viel Sturheit und eine gute Weiterfahrt.

Es geht tatsächlich und es wird viiiiel leichter.

Liebe Grüße
Ulrike

Also alles gute zu 48 Tagen

Verfasst am: 18.04.2024, 18:49
Eichel
Eichel
Dabei seit: 01. 11. 2022
Rauchfrei seit: 615 Tagen
Beiträge: 1364 Beiträge

Liebe Katja,

wie Ulrike auch schaue ich mal kurz nach dir! Alles ok? Tag 47 ist vorbei, ich wünsche mir sehr für dich, dass er gut, vielleicht sogar besser als erwartet, war!

Ich weiß noch ziemlich genau, dass ich zwischen Tag 30 und 40 auch eine echte Krise hatte. Schwierig zu beschreiben, es war eher ein mentales Problem, ein Gefühl der Sinnlosigkeit, obwohl mich zu dieser Zeit keine unerträglichen Schmachtattacken gequält haben. Im Ergebnis hilft nur eins, aushalten und warten, dass es vorüber geht. Und auch wenn es anfangs kaum vorstellbar ist, es geht vorüber!

Heute bin ich sowas von dankbar, dass ich mit Unterstützung des Forums dabei geblieben bin!

In 2 Tagen warte ich auf der Blümchenwiese auf dich! Versprochen!

Liebe Grüße Ela

Verfasst am: 03.05.2024, 17:26
Eichel
Eichel
Dabei seit: 01. 11. 2022
Rauchfrei seit: 615 Tagen
Beiträge: 1364 Beiträge

Hallo liebe Katja,

da bin ich mal wieder! Ich wollte dir eigentlich schon Mitte April antworten, aber das war wohl die Zeit als hier mal nichts ging.

Wie geht es dir? Alles weiter im grünen Bereich?
Stimmt, du musst mit gelegentlichen Angriffen rechnen. Aber wie du auch sagst, wenn du dich stabil in deinem Entschluss fühlst, kannst du sie einfach besser abwehren.

Man sollte es nicht glauben, aber auch mich packt nach so langer Zeit gelegentlich der Gedanke, jetzt eine rauchen…. Der Gedanke gaukelt mir vor, dass jetzt zu rauchen ganz normal wäre. Es sind keine schlimmen Attacken, aber mich überrascht es, dass die alten Muster immer wieder aufploppen! Selbstverständlich übergehe ich die Situation, dennoch nagt es so ein bisschen. Und da steter Tropfen den Stein höhlt, passe ich auf!

Ich wünsche dir, dass es dir gut geht und die Tage auf dem Zähler weiter und beständig wachsen!

Liebe Grüße Ela

Verfasst am: 03.07.2024, 17:07
Eichel
Eichel
Dabei seit: 01. 11. 2022
Rauchfrei seit: 615 Tagen
Beiträge: 1364 Beiträge

Hallo liebe Katja,

du bist wieder da, wie schön. Ich hatte dich vermisst. Ich hatte bewusst nicht nachgefragt, weil du glaube ich mal entschieden hattest, dem Forum und damit indirekt dem Thema Rauchen nicht zu viel Aufmerksamkeit zu geben.

Du hast geraucht und bist darüber sehr enttäuscht, vielleicht sogar ein bisschen mehr als enttäuscht? Ich kann das gut verstehen. Ich hatte mir selbst die Richtung gegeben, ein Versuch und wenn der nicht klappt, dann eben Raucherin für immer. Ich glaube sogar, dass ich das so durchgezogen hätte. Aber jetzt mit ein bisschen Erfahrung, mit dem Kennenlernen vieler Geschichten hier, weiß ich, dass ich mir damit zusätzlichen Druck gemacht habe und diese Einstellung auch ziemlich doof ist. Ich ziehe den Hut vor allen hier, die nicht aufgeben, die dran bleiben und sich selbst immer wieder die Chance geben, die Sucht zu besiegen. Denn das zeugt von wirklicher Größe und davon, dass du, die Verantwortung für dein Leben übernimmst.

Mag die Enttäuschung auch groß sein, du kannst aus den vergangenen Wochen und Monaten deine Erfahrungen nutzen und nicht zuletzt ist jeder rauchfreie Tag ein Gewinn. Egal was kommt, du hast bereits viel gewonnen, darauf kannst du mit Stolz blicken.

Für die nächsten Tage, Wochen und Monate wünsche ich dir ganz viel positive Energie. Zeig dem Nikotinteufel wer der Boss ist. Du schaffst es, da bin ich mir ziemlich sicher!

Liebe Grüße Ela

Verfasst am: 04.07.2024, 12:15
KippeMachtNixBesser1
KippeMachtNixBesser1
Dabei seit: 05. 02. 2024
Rauchfrei seit: 5 Tagen
Beiträge: 44 Beiträge

Liebe Ela,

vielen lieben Dank für deine aufmunternde und nicht verurteilende Nachricht.

Ja, ich wollte dem Rauchen nicht so viel Aufmerksamkeit schenken, mich auch gedanklich davon distanzieren, weshalb ich auch viel weniger geschrieben habe. Da hast du Recht mit deiner Vermutung.

Und auch damit hast du Recht. Als ich letztes Jahr angefangen habe, mich mit dem Thema rauchen aufhören zu beschäftigen, dachte ich echt, ein Versuch und dann war es das mit dem Thema rauchen. Oh wie ich mich getäuscht habe!

Aber eine gute Sache hat mein leider " hin und wieder rückfällig werden". Ich lebe weitaus gesünder als noch vor einem Jahr und dieses Forum holt mich immer wieder zurück in die Vernunft. Ich lese tatsächlich täglich hier. Mal mehr Mal weniger aktiv. Aber wenn ich mich dann wieder entschließe der Zigarette Tschüss zu sagen, hilft mir das Forum sehr! Dafür bin ich dankbar.

Jetzt gerade fällt mir der Abstand zur Zigarette schwer. (Im März war es noch einfacher).
Ich sage mir, nein ich schreie es mir mental vor: lass es. Du lebst gesünder! Das Risiko an Rauch Folgekrankheiten zu erkranken sinkt! Du willst leben! Du willst gesund bleiben! Du willst noch viele Jahre unbeschwert auf dieser wunderbaren Erde leben!

Ich schreie es mir mental vor, weil die Sucht gerade ebenso Laut ruft: ach was. Dich wird es nicht erwischen. Es wird nur die anderen erwischen.

Oh wie fies sie doch ist. Die Sucht. Wie heimtückisch. sie will mich wieder in ihre Krallen reinziehen. Mich in falscher Sicherheit, Überheblichkeit, Arroganz dem eigenen Leben und der eigenen Grenzen und der eigenen Verletzlichkeit und Endlichkeit wiegen.

Oh doch, es kann mich auch erwischen. Es kann jeden erwischen. Die Krankheit, hervorgerufen durch die Zigarette.

Ich bin froh, dass ich nicht weiß was die Zukunft bringt. Das ich nur hier und heute lebe. Aber ich möchte es auch nicht mehr riskieren, durch das Rauchen im Fortgeschrittenen Alter krank zu leben. Und deshalb lohnt sich auch wieder dieser Rauchstopp. Jeder einzelne Tag ohne Zigarette ist ein gewonnener und guter Tag. Und aus diesem Grund rauche ich auch heute nicht! Für mich. Für mein Leben! Für all die Menschen, denen ich was bedeute und die mich lieben.

Ich denke, dass war jetzt genug Motivation für heute, um heute nicht zu rauchen. Heute rauche ich nicht - heute tue ich meinem Körper etwas gutes einfach auch, weil ich es mir selbst wert sein möchte. Ich will mich heute nicht durch die Zigarette selbst zerstören. Nein, heute nicht.

Verfasst am: 06.07.2024, 21:21
KippeMachtNixBesser1
KippeMachtNixBesser1
Dabei seit: 05. 02. 2024
Rauchfrei seit: 5 Tagen
Beiträge: 44 Beiträge

Ein Tag vor dem neuen Rauchstopp... Die Vernunft spricht zu mir

Tja Katja. Hast du Mist gebaut. Merkst du selber oder? Tut es weh? Ja, es tut dir weh. Und das ist gut. Denn dadurch merkst du, dass du komplett auf dem Holzweg warst und tief in deinem Inneren weißt, dass es so nicht der richtige Weg ist. Die Erkenntnis ist schwer zu verkraften. Aber immerhin hast du sie. Das ist der erste Schritt.

Du willst doch mit dem Rauchen aufhören. Du willst doch dir selbst was gutes tun und deinen Körper ehren und dich nicht selbst weiter zerstören. Ja verdammte Scheisse dann Handel auch danach!

Hast du echt geglaubt, es gibt einen "Mittelweg"? Einen Weg der softer ist? Das war ziemlich dumm von dir. Merkst du selber gerade, oder? Mit dem Rauchen aufzuhören ist halt mit Arbeit verbunden! Soft geht es nicht. Hast du selbst gemerkt. Mal ab und zu eine Zigarette. Nein! So funktioniert es nun Mal nicht. Zumindest nicht bei dir. Hör auf die nächste Zigarettenflucht zu suchen und abzuwarten! Das GEHT SO NICHT!!!

Du hast es schon zweimal über 50 Tage ohne geschafft. Du schaffst es wieder. Ob es einfach wird? Nein! Wird es nicht. Das weißt du. Aber es ist zu schaffen. Der einzige Weg in Gesundheit und Rauchfreiheit ist der komplette Verzicht. Ohne Ausflüchte. Ohne Kompromiss. Die Sucht will dich ganz, sie hat es doch schon wieder gut geschafft dich einzulullen. Du hast dich umgarnen lassen.

Katja was willst du? Willst du gesund und Rauchfrei sein? Ja das willst du. Aber dann sei verdammt noch Mal auch bereit dazu, am Anfang kämpfen zu müssen und dass es nicht leicht wird! Willst du das nicht, dann bitte: gefährde weiter deine Gesundheit und dein Leben! Dann Mecker aber nicht rum, wenn du Folgekrankheiten bekommst. DU hast dein Leben in der Hand. Also NIMM es auch in die Hand. Du weißt ganz genau, dass der richtige Weg NIE der leichte ist. Du kannst kämpfen, du hast es schon oft genug bewiesen. Dann verdammt noch Mal kämpfe noch Mal und zwar FÜR DICH!!! Sei dir selbst so viel wert, dass du dich nicht länger durch die Zigarette zerstörst !!!!

Verfasst am: 11.07.2024, 12:59
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 332 Tagen
Beiträge: 3826 Beiträge

Hallo Katja
Hier sind ein paar frische Blumen für dein Wohnzimmer





Gruß Klaus