Ich will euch nicht alleine lassen:)

Verfasst am: 06.06.2019, 21:20
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3118 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge

Gemischte Gefühle

Unsere Gefühle haben eine helle und eine dunkle Seite

- wie TAG und NACHT...

Und wie der Tag Wärme, Licht und Weitsicht bringt,

die Dämmerung die Änderungsbereitschaft, so hilft die Nacht

zur Beruhigung, zur Innenschau, zur Regeneration!

Sie alle bringen uns voran!






e:



Verfasst am: 06.06.2019, 21:24
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3118 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge

Der Gipfel des Daseins...

Durch Freude und positive Gefühle

fühlen wir uns wohl!

Sie ermutigen uns, Herausforderungen

anzunehmen und verleihen uns Kraft

zum Handeln.

Dadurch steigt unsere Lebensfreude

uns unsere positive Ausstrahlung

- wie ein sonniger Tag.



[u]Die Freude erhält unseren Körper gesund
[/u]
und vollendet sich in unserer reinen,

ruhigen Lebenslust.

EIN KOSTBARES LEBENSELIXIER!!!

Verfasst am: 07.06.2019, 07:46
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3118 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge

Guten Morgen Welt!

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Ohne Kummer und Sorgen geht es leider nicht immer, aber es liegt an uns

wie wir mit der Situation umgehen!

Vielen anderen geht es viel schlechter....

An der Kasse sagte ein junger Mann an einem Montag zu mir....oooo wieder Montag...

Ich sagte zu ihm: "Viele Menschen die im Krankenhaus jetzt liegen, würden gerne mit Dir tauschen."

Er hat gelächelt und meinte ooo ja da ist was dran...
Jetzt lächelt er immer wenn er mich sieht



Was manchmal Sätze bewirken können und was für welche Gefühle auslösen...ist einfach
unbeschreiblich....

In diesem Sinne....

Liebe Grüße



Verfasst am: 07.06.2019, 07:57
VenezianischerKarneval
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30. 12. 2016
Rauchfrei seit: 3307 Tagen
Beiträge: 4663 Beiträge

Dir auch ein schönes Pfingstwochenende unter dem Motto:
Die Menschen sollten geliebt werden - die Dinge gebraucht - heute ist es leider oft umgekehrt!
Irgendwie bin ich mir sicher, dass du das genauso siehst, liebe Nadja!
Mit lieben Grüßen Claudia

Verfasst am: 07.06.2019, 12:44
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3118 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge

Entscheidend ist nicht, was du bist, sondern
was du daraus machst....

Renne nicht dauernd dem hinterher, was Du sein möchtest,

nur weil es Dich bei anderen beeindruckt.

Analysiere, was Du selber bist und gut kannst, was Deine

absoluten Stärken sind - und mache das Beste daraus!

Ein gelähmter Mensch im Rollstuhl könnte jammern
und wehklagen, er könnte sich selbst bedauern und
alle würden ihn verstehen. Nützt ihm das was?

Macht es ihn glücklicher? Bringt es ihm das Gefühl,
gebraucht zu werden, wertvoll und nützlich zu sein?

Er kann sich aber auf seine phänomenale Durchhaltekraft,
seine unzerstörbare Selbstmotivation, seine brillanten
Denkfähigkeiten konzentrieren und daraus zu einem
der beliebtesten und besten Motivationstrainer werden.

Er weiß, was es heißt, aus dem Verfügbaren das absolut
Beste herauszuholen. Man wird es ihm abkaufen.

Womit "lähmst" Du Dich? Was kannst Du super gut und
wem könnte dies nützlich sein?


ALLES WAS ICH HIER POSTE...… trifft voll und ganz auch
auf mich zu, vielleicht kann ich euch da draußen irgendwie
auch motivieren Leben lebenswerter zu sehen....


Verfasst am: 07.06.2019, 12:47
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3118 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge

Wenn die Seele weint, beginnt Körper zu schreien...

Da ist was dran....


Verfasst am: 07.06.2019, 12:52
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3118 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge

Nur wer das Unerreichbare anstrebt, dem
gelingt das Erreichbare!


Schöne Worte, aber was ist, wenn ich mein Ziel zu hoch
gesteckt habe und es nicht erreiche?


Da sind doch Frust und Stress vorprogrammiert. Oder?
Nein!!!!

Nicht, wenn du eine einzige Bedingung beherzigst - und
diese lautet: "Freue dich jederzeit am bereits Erreichten, auch
wenn es noch nicht deinem ganz großen Ziel entspricht - und
strebe weiter nach dem Unerreichbaren"

Große Ziele aktivieren große Ideen, kleine Ziele öffnen kleine
Schubladen. Tester selber. Welche Ideen fallen dir ein bei der Frage:
"Was muss ich tun, um in einem Jahr 10% mehr zu verdienen?"

Und was kommt auf, wenn die Frage lautet: "Was müsste ich tun,
um in einem Jahr doppelt soviel zu verdienen?"
Denke daran: "Was irgend ein Mensch vor Dir schon geschaffen
hat, kannst auch Du erreichen! Du hast die gleiche Möglichkeiten,
lebst auf derselben Erde und bedienst Dich derselben universellen
Gesetze"




Verfasst am: 07.06.2019, 13:00
VenezianischerKarneval
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30. 12. 2016
Rauchfrei seit: 3307 Tagen
Beiträge: 4663 Beiträge

Ich bin so froh, dass ich bin, wer ich bin,
und ich hoffe, dir geht es ebenso.

Mahatma Gandhi
Dein Geist soll sein wie ein Zimmer
mit vielen geöffneten Fenstern.
Lass durch alle den Wind hereinströmen,
doch lass dich von ihm nicht wegpusten.

Mahatma Gandhi

Verfasst am: 07.06.2019, 13:29
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3118 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge

Ein Wunsch allein genügt nicht!

Es muss tief in dir drin das brennende Verlangen sein,

etwas zu verändern. Der Antrieb dafür kommt wie immer

aus deinem Unterbewusstsein. Es wird nicht reichen, dir

einfach zu wünschen, dass Dein Unterbewusstsein eine

andere Melodie spielt!

:

Verfasst am: 07.06.2019, 16:28
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3118 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge

Alles ist schwierig, bevor es leicht wird....

Wie oft haben Menschen schon zu dir gesagt:
"Mensch ist das schwierig, was du da tust.
Das könnte ich nie!" Und du hast erwidert:
"Ach was, das ist ganz leicht." Warum?

Weil du es kannst, weil du es beherrschst, erscheint
es dir leicht....

So geht es uns mit allen Dingen. Am Anfang erscheinen sie uns
schwierig, weil wir uns noch nicht im Griff haben.

Je mehr wir üben, desto leichter und einfacher
wird es, ja, wir können noch ganz andere Herausforderungen
anpacken.

Egal was du vorhast: "Es dar, ja, es soll dir am Anfang schwer
erscheinen."

Tut es das nicht, ist das Ziel, der Wunsch, der Traum, die
Herausforderung zu klein.

Wachsen kannst Du nur an Dingen, die dich fordern.

Sie werden Dich fördern!