Ich will euch nicht alleine lassen 2.0

Verfasst am: 17.12.2019, 08:02
VenezianischerKarneval
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30. 12. 2016
Rauchfrei seit: 3284 Tagen
Beiträge: 4663 Beiträge

Liebe Nadja
bin gerade ein bisschen in Eile, aber...:

Es gibt Dinge, die sollte man nicht aussprechen,

es gibt Dinge, die muss man aussprechen und es gibt Dinge,

die, nachdem sie ausgesprochen wurden, ein Leben verändern können

Das ist mein Thema heute Morgen.
Treffe mich gleich mit einer Freundin auf einen Kaffee, wo ich mir überlege:
Spreche ich etwas Bestimmtes an oder halte ich mich raus.
Es geht dabei um einen sterbenden Menschen, mit dem ich so nichts zu tun habe.
Wo sich mir aber die Haare sträuben, wenn ich höre, wie er seine wohl letzte Zeit verbringen muss.
Oder habe ich nur zu wenig Info, geht es mich nichts an...so schwierig.
Und könnte als letztes Tröpfchen eine Freundschaft beenden.

Wer bin ich denn...? Mache ich selbst immer alles richtig...?

Aber mit Zuhören, Haaresträuben und gut sein lassen habe ich einen Knoten im Magen...echt schwierig!
Na gut, ein bisschen Zeit zu überlegen habe ich noch.
Herzliche Grüße sendet dir Claudia

Verfasst am: 17.12.2019, 12:29
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3095 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge

Hallo ihr Lieben!



Na? Geht es euch gut?



Meine Tochter hatte eine wunderbare Idee..... und das werden wir wahrscheinlich auch machen....

Sie möchte einfach eine Adresse z. B. aus Berlin aussuchen und schöne Grüße zu Weihnachten an diese unbekannte Person schicken, ist das nicht toll?

Finde ich einfach super!!!

Ich allerdings möchte in ein Altersheim bei uns im Dorf gehen und nach der Person fragen, die niemanden hat...
Dann besorge ich Kleinigkeit zu Weihnachten für diesen Mensch... viele sollten so denken....



Verfasst am: 17.12.2019, 12:40
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3095 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge

[u]Love me or Hate me, but don`t try to change me![/u]

Verfasst am: 20.12.2019, 07:22
VenezianischerKarneval
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30. 12. 2016
Rauchfrei seit: 3284 Tagen
Beiträge: 4663 Beiträge

Liebe Nadja
habe ab sofort bis zum 30.12. frei und schneie mal in dein Wohnzimmer, um dir und deiner Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest zu wünschen.
Im Kirchengesangbuch las ich einen schönen Text von Rose Ausländer:

Der Engel in dir
freut sich über dein Licht
weint über deine Finsternis
Aus seinen Flügeln rauschen
Liebesworte
Gedichte
Liebkosungen
Er bewacht deinen Weg
Lenke deine Schritte engelwärts


Wunderbare Worte, geschrieben von einem Menschen, der sehr viel durchgemacht hat.
Und nie die Hoffnung verloren.
Es muss was dran sein am Glauben.

Bin mir sicher, du verstehst diesen Text, weißt, dass er nichts mit Frömmelei zu tun hat und einfach ein tolles Ziel für einen persönlichen Weg weist.
Liebe Nadja, bleib, wie du bist und habe schöne Feiertage im Kreise deiner Familie.
Liebe Grüße sendet dir Claudia

Verfasst am: 22.12.2019, 09:29
frido
frido
Dabei seit: 08. 08. 2017
Rauchfrei seit: 2512 Tagen
Beiträge: 5508 Beiträge

Liebe Nadja,

auf meinem Streifzug durch unsere wunderschöne virtuelle Welt, darf ein Besuch in deiner Stube nicht fehlen.

Ich wünsche dir einen schönen

4. Adventssonntag

::::

Eine sehr schöne Idee hast du!

Jemanden besuchen, der ganz alleine ist.
Hast du es schon in die Tat umgesetzt?

Ich stelle es mir nicht ganz einfach vor.

Diese Menschen sind oft sehr verschlossen.

Es ist eine Kunst, sich einfühlen können um diesen Menschen ein wenig zu erreichen.

Ich wünsche dir bei deinem Vorhaben viel Glück und glaube, du kannst es schaffen.

Ein schönes Weihnachtsfest mit deinen Lieben
und herzliche Grüße sendet dir
Herta

Verfasst am: 25.12.2019, 09:47
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3095 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge

GUTEN MORGEN WELT!!!





Manchmal hat man so eine Zeit im Leben.... da lebt man in der realen Welt mehr wie virtuell...

Aber ich bin wieder da.... hoffe, ihr freut euch ein wenig....

So... zu meinem Vorhaben.... Leider hat es nicht geklappt mit dem Altersheim... war alles viel zu kurzfristig...
Aber ich werde nächstes Jahr ein Ehrenamt übernehmen und den Damen oder Herren etwas vorlesen, spazieren gehen... usw. Da kommen meine Kids mit... sind schon sehr begeistert.

Ich hatte... ein anderes Erlebnis gestern....
Ooooo schau auf die Uhr... sorry ich muss los.... schreibe später weiter....





Verfasst am: 25.12.2019, 09:51
SUNNY-YA
SUNNY-YA
Dabei seit: 14. 06. 2019
Rauchfrei seit: 1025 Tagen
Beiträge: 685 Beiträge

Liebe Nadja, das klingt spannend... Was Du wohl später schreiben wirst....

Ich wünsche euch schöne Weihnachten, ich hoffe ihr habt nett miteinander gegessen, euch gefreut und gefeiert. Bei uns war es wirklich schön! So lecker auch.... Mmmhhhh

Gottes Segen und ein weiteres rauchfreies Jahr für Dich und euch!


Ganz liebe Grüße,
die SUNNY-YA

Verfasst am: 25.12.2019, 21:10
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3095 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge

So ihr Lieben... sorry... hat etwas länger gedauert.... hatte Besuch... war wunderschön!

Vorgestern Abend als ich richtig KO im Wohnzimmer lag und mich ausruhte, bekam ich von meiner Freundin eine WhatsApp... Lust auf ein Spaziergang?

Natürlich war ich sofort dabei... obwohl es mir nicht so gut ging...

Wir liefen wie immer unseren Weg ab. Irgendwann mal sagte sie zu mir... ich verrate dir was ich morgen vorhabe...
Da war ich sehr gespannt... Sie erzählte mir, dass sie beim Blumenladen 3 Rösschen gekauft hat und am 24.12.19 ins Diakonissenkrankenhaus geht um drei einsame Menschen glücklich zu machen...

Ich zögerte keine Sekunde und rief.... ICH WILL MIT!!!

Sie lächelte mich an und sagte... darauf habe ich gewartet... Wir verabredeten uns um 8 Uhr Morgens gleich loszufahren. Als ich die Haustür rausging 7.58 Uhr bemerkte ich, dass unser Blumenladen schon Licht anhatte.
Ich klopfte vorsichtig an und die nette Verkäuferin machte mir auch noch schnell 2 Gestecke fertig.
In meiner Tasche hatte ich noch eine Packung Tee (Energie), Plätzchen und Nüsse dabei.

Somit fuhren wir ins Krankenhaus. Als wir dort angekommen sind, waren wir beide nervös.

Wir haben uns entschieden in den Aufzug zu gehen und spontan zu entscheiden welche Station. Meine Freundin drückte INNERE Abteilung...

Dort angekommen, trafen wir eine Schwester, die schwer beschäftig war. Auf meine Frage: Entschuldigung, ich habe eine Frage... kam... es kommt drauf an welche.... so begann unser Gespräch.

Sie fragte uns von welcher Organisation wir kommen. Als sie erfuhr, dass wir Privatpersonen sind... sagte sie... hmm… das habe ich noch nie erlebt... Lange Rede kurzer Sinn.... auf dieser Station war eine Frau und ein Mann gelegen die kein Besuch bekommen haben. Die Frau sah leider so aus... hmmm…. als hätte sie was schlimmes...
Auf unsere Frage wer ist die Frau ….. konnte sie nur mit Augen bewegen und rief... ich...

Wir sagten zu ihr... dass wir die Idee hatten 5 Menschen glücklich heute zu machen uns sie gehört dazu....
Sie war sehr gerührt und bedankte sie richtig toll.... ich war den Tränen nahe... sie sah aus wie meine verstorbene Schwiegermutter....

Als zweiter war ein Herr... er bekam kaum Luft und zu uns sagte er... sie hätten mir vielleicht etwas Luft mitbringen können.... daraufhin meinte ich... vielleicht kann es dieses Rösschen tun.... wir verabschiedeten uns höflich...

Danach fuhren wir eine Etage höher... Gefäßstation...

Auf den Herrn... L haben wir halbe Stunde gewartet. Ihm wurde Verband gewechselt und die Schwester erzählte, dass er von hier aus direkt ins Pflegeheim muss.... Als wir den Herrn gesehen haben und ihm alles erzählt haben, hatte er Tränen in den Augen... er bedanken sich so richtig vielmals bei uns... hielt unser Hände.... wir verabschiedeten uns..... schweres Herzens.... beim Ausgang sprach uns ein anderer Herr an, dass er traurig ist, weil er heute nicht operiert wird und die ganze Feiertage im Krankenhaus bleiben muss... ich habe ihm über die Schulter gestrichen und sagte..... vielleicht ist es auch besser so, dass sie heute nicht operiert werden...

Im Aufzug traf mit wie ein Blitz der Gedanke... ich will wissen wohin Herr L kommt, welches Pflegeheim... ich lief zurück aber wie schnell... meine Freundin fand die Idee toll... .die Schwester meinte... tut mir leid ich weiß nicht wohin er kommt...
Kurze Überlegung und ich stand wieder neben dem Herrn im Zimmer und fragte wohin er verlegt wird... er zitterte in der Stimme uns sagte mir den Namen …. worauf ich antwortete... wir sehen uns wieder.... er sagte nur …. Wirklich? Aber mit was für einer Betonung... ich antwortete: JA, sicher! Mit einem breiten Lächeln verabschiedete er uns und andere 2 Männer lächelten mit....

Die Vierte Rose bekam eine Dame.... diese Person war eine stolze Person, hatte sich aber auch gefreut und uns alles Gute gewünscht. Und die letzte Rose bekam ein Herr draußen vor der Tür, der mit einer Flasche am Körper lief und frisch seine Zigarette ausgemacht hatte. Er war sehr überrascht und freute sich auch....

Die Mädels an der Notaufnahme erhielten den TEE mit dem Titel Energie und Plätzchen... die waren auch sehr erfreut... also insgesamt haben wir 13 Personen ein gezaubert innerhalb von 2 Stunden unserer Zeit.

Wir beide waren soooooo glücklich, dass es nicht in Worte fassbar ist. Diese Erfahrung wird mich mein Leben lang begleiten und ich hoffe, dass es wenigstens eine Person die das jetzt liest auch mal macht... und wenn es nur eine Person ist die sich verlassen fühlt und dieses Gefühl fühlen mal darf... DU bist NICHT VERGESSEN...…

So ihr Lieben, meine Emotionen sind wieder hochgekommen....

Den Herrn L.... werden wir auf jeden fall Anfang des Jahres besuchen. Ich habe erfahren, dass er sehr krank ist...
Für mich zählte der Moment und ich hoffe, dass wir den Gang ins Pflegeheim ihm etwas erleichtert haben... alleine der Gedanke …. jemand kommt dorthin und besucht mich mal.... das sind knapp 30 km von uns...

ICH WÜNSCHE EUCH WAS!!!

Bewahrt die im dann ist es doch egal, ob es draußen stürmt, regnet oder schneit....

Obwohl.... Schnee wäre jetzt eigentlich nicht verkehrt....

Liebe Grüße



Verfasst am: 25.12.2019, 21:17
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3095 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge

[u]Beurteile einen Menschen nie nach dem Äußeren,

sondern nach seinem Charakter. Denn es ist wie mit den Früchten:

Die Schale wirft man weg und das Innere genießt man
[/u]

Verfasst am: 25.12.2019, 21:18
SUNNY-YA
SUNNY-YA
Dabei seit: 14. 06. 2019
Rauchfrei seit: 1025 Tagen
Beiträge: 685 Beiträge

...ja,das ist ja mal eine wunderschöne Geschichte. Obwohl Erleben mit Geschichte nicht viel zu tun hat.

Erleben ist ja wirklich geschehen - eine Geschichte kann auch frei erfunden sein....
(das musste ich jetzt einfach noch dazu schreiben pn hatte ich Dir schon geschickt)
Ich bin gerührt.....

:
Alles Liebe,
die SUNNY-YA