Ich will euch nicht alleine lassen 2.0

Verfasst am: 19.01.2021, 20:05
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3091 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge

Ich denke mal wieder laut nach...

Rückblick.... vor einem Jahr... da war ich in Saarland in der Mutter-Kind-Kur...
und schon damals hieß es dort, wir wissen nicht was es ist, aber seit Dezember 19 werden alle krank, die bei uns
anreisen.
Also ging es los, drei mal am Tag Hände desinfizieren. Und tatsächlich wurden viele die mit uns angereist sind, auch krank. Die mussten alle für 24 Std im Zimmer bleiben, bis die Fieberfrei wurden.
Viele Mütter haben sich natürlich aufgeregt, was ist das für eine Erholung, wenn man eingesperrt im Zimmer ist.
Gott sei Dank, hatte ich damals mein Silberspray dabei, diesen hat mir eine Bekannte empfohlen, die früher bei einer Apotheke arbeitete. Mittlerweile ist sie Rentnerin und nach ihrer Chemo wollte sie nicht mehr so viele Schmerztabletten schlucken. Sie ging auf die "Reise" und kam auf diese Zusammensetzung. Ihre Wunde nach der Chemo war nie entzündet, sie behandelte es damit.
Also habe ich meine Tochter und mich dort in der Kur regelmäßig im Rachen eingesprüht.
Wir sind gut durch gekommen.

Jetzt denke ich wieder mal an die Zeit zurück... und mir wird es warm ums
Es war damals so schön und DAMALS dachte ich, dass ich so unglücklich bin.
Zwar hat sich natürlich auf vieles in positive Seite bei mir gewendet. Ich habe super tollen Job, DANKE jeden TAG dafür. Zwar sind wir unmittelbar in der Nähe was diesen Virus betrifft, aber umso mehr bin ich froh, mit meiner Arbeit diese armen Seelen, die damit betroffen sind im Hintergrund zu unterstützen mit meiner Leistung.

Worauf ich hinaus will... damals dachte viele, wir haben es nicht so gut.
Wir wissen nicht was uns erwartet. Lasst und heute genießen, egal wie schwer es uns fällt.
In einem Jahr sind wir vielleicht froh es so gehabt zu haben. Natürlich hoffe ich, dass es alles besser wird.
Aber damit wir diesen Moment nicht verpassen, müssen wir lernen auch in solchen Momenten das Beste draus zu machen.

Z. B. meine Oma in Kasachstan, die arme hat doppelten Schlaganfall erlitten, damit sie dort behandelt werden kann, muss der Opa erstmal alles kaufen und bringen. Nach 10 Tagen wurde sie mit dem Röhrchen im Hals nach Hause gebracht und heute war wieder die Ärztin da und meinte sie hat Sauerstoffmangel, sie ruft wieder den Krankenwagen. Meine Tante hat es verweigert. Sie wird bald 89.... warum, warum kann man ihr nicht einfach nur helfen zu gehen... schmerzenfrei... Und jetzt können wir vergleichen, wie die Versorgung alter Menschen hier in Deutschland ist. Also können wir hier echt froh und dankbar sein, dass es diesen Sozialnetz gibt. Keiner weiß wie lange... aber heute ist es noch vorhanden...

In diesem Sinne ihr Lieben...

Ich wünsche euch einen ruhigen Abend

Eure Nadja

PS: Mein Kumpel ist wieder bei der wunderbarer Familie. Er war wohl paar Tagen wieder auf der Straße und seit heute wieder bei denen. Frisch geduscht, Wäsche gewaschen, sitzt er dort am Kamin und wärmt sich auf, TROTZ CORONA.... haben diese Menschen ihn wieder mal reingelassen. MENSCHLICHKEIT!!!

Verfasst am: 20.01.2021, 15:59
Christiankneip
Christiankneip
Dabei seit: 02. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1716 Tagen
Beiträge: 912 Beiträge

Hallo Nadja..........es ist Kaffeezeit

Verfasst am: 21.01.2021, 16:09
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3091 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge

Meine Oma ist Gott sei Dank erlöst!

Verfasst am: 21.01.2021, 16:20
Christiankneip
Christiankneip
Dabei seit: 02. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1716 Tagen
Beiträge: 912 Beiträge

Liebe Nadja, es ist so gekommen,wie Du es Dir gewünscht hast...Grüße vom Christian...

Verfasst am: 21.01.2021, 16:29
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1364 Tagen
Beiträge: 3704 Beiträge

Liebe Nadja,

Lass dich drücken

Es ist gut so wie es ist

Liebe Grüße und einen schönen Abend,

Elli

Verfasst am: 21.01.2021, 17:14
Christiankneip
Christiankneip
Dabei seit: 02. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1716 Tagen
Beiträge: 912 Beiträge

Gerne trinke ich einen Kaffee mit Dir.

Verfasst am: 24.01.2021, 22:54
Christiankneip
Christiankneip
Dabei seit: 02. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1716 Tagen
Beiträge: 912 Beiträge

Vielen Dank liebe Nadja. Wünsche einen guten Start in die neue Woche .

Verfasst am: 25.01.2021, 19:50
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1364 Tagen
Beiträge: 3704 Beiträge

Hallo liebe Nadja,

Will mal wieder einen kleinen Besuch abstatten. Bringe dir auch ein paar Blümchen mit und wünsche dir noch einen schönen rauchfreien Abend!



Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt

♥* _██_*。*./ ♥
. ♥ (´• ̮•)*˛°*
. *°( . ˚•.) ˛°./•
* *(…•’.*)*☃☃
Elli

Verfasst am: 01.02.2021, 12:12
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3091 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge

[u]Zuversicht ist Einsicht auf Aussicht[/u]. (Ernst Ferstl)

Gelassenheit, Zuversicht und Humor verwandeln [u]große[/u] Sorgen in kleine,[u]kleine[/u] in winzige, und die [u]winzigen[/u] lösen sich schließlich in Luft auf
.
(Jochen Mariss)

Ihr Lieben,

in diesem Sinne, wünsche ich euch und uns allen, trotz der nicht so einfacher Zeit, den Humor und Menschlichkeit nicht verlieren... am Ende wird es wieder gut und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende!





Verfasst am: 01.02.2021, 16:00
Christiankneip
Christiankneip
Dabei seit: 02. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1716 Tagen
Beiträge: 912 Beiträge

Danke für die nette Einladung.