Ich werde rauchfrei - August 23

Verfasst am: 05.08.2023, 19:36
Nicizicki
Nicizicki
Dabei seit: 01. 08. 2023
Rauchfrei seit: 266 Tagen
Beiträge: 64 Beiträge

Guten Abend zusammen

Wie ist es heute ergangen?

Habe heute mehr Grüner Tee getrunken
habe ein trocken Hals und ein Herbes bekommen warum auch immer
leide montan an Schwindel nicht immer aber 2 bis 3 mal Tag .
Die entzugserscheinungen lassen Gott sei Tag nach
Nur Kopfschmerzen sind stark
kleines Update von mir

Verfasst am: 05.08.2023, 19:44
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3958 Tagen
Beiträge: 8882 Beiträge

Zitiert von: vrmike
Hallo Leidensgenossen,

Bin 46 Jahre alt und rauche seit meinem 15. Lebensjahr.
Seit gestern hab ich nicht mehr geraucht, das ist echt nicht einfach mit dem Entzug
Bin somit im August Zug dabei.

Hoffentlich schaffen wir das

Gruß Mike


Hallo mike, herzlich Willkommen. Was fällt Dir denn besonders schwer? Die ersten Tage sind oftmals wirklich nicht einfach, da merkt man doch sehr schnell, wie viel Platz die Zigarette im Leben eingenommen hat. Hast Du dich auf den Tag irgendwie vorbereitet?

Ablenkung ist sehr wichtig, alles was Dich auf andere Gedanken bringt ist richtig. Was könnte Dich am besten ablenken?

Schaffen kann man es auf jeden Fall. Gerne geben wir Dir Tipps. Nimmst Du Hilfsmittel zur Unterstützung?

Viele Grüße

Andreas

Verfasst am: 05.08.2023, 20:11
MaLeDe
MaLeDe
Dabei seit: 02. 08. 2023
Rauchfrei seit: 261 Tagen
Beiträge: 20 Beiträge

Hallo zusammen!

Mir gehts eigentlich wirklich gut. Ich bin nur irgendwie immer müde ????, das nervt mich total!
Ansonsten merke ich bisher nichts von irgendwelchen Entzugserscheinungen, aber ich gebe zu, es ist Samstag Abend, ich hätte jetzt wirklich Lust auf ein Bier und ne Kippe!????
Ich verstecke mich in meiner Wohnung, damit ich nicht schwach werde, verzichte deshalb auch lieber auf das Bier und warte nur drauf endlich ins Bett gehen zu können.

Wünsche euch ein schönes Wochenende! Bleibt stark!????

LG
Martina

Verfasst am: 05.08.2023, 20:38
Lealein91
Lealein91
Dabei seit: 28. 03. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 266 Beiträge

Hallöchen

@MaLeDe, dann genieße es! Ist doch schön, wenn die Entzugserscheinungen nicht so extrem sind. Müde war ich die ersten 3 Tage extrem, das wurde dann aber schnell besser!

@Nicizicki, das klingt ja nicht so schön. Dann hört man schon auf und bekommt noch so einen Mist.

Haltet alle durch!!! Es wird bestimmt bald besser/ einfacher

Verfasst am: 05.08.2023, 20:47
Nicizicki
Nicizicki
Dabei seit: 01. 08. 2023
Rauchfrei seit: 266 Tagen
Beiträge: 64 Beiträge

@Martina müde war ich auch langsam geht. Ruhig mal ein kleines schläfchen zwischendurch machen
hat mir anfangs geholfen da die Nächte schlaflos waren

@lealein
Ja ist nicht schön aber noch lange kein Grund wieder anzufangen.

Verfasst am: 05.08.2023, 21:22
MaLeDe
MaLeDe
Dabei seit: 02. 08. 2023
Rauchfrei seit: 261 Tagen
Beiträge: 20 Beiträge

@Nicizicki
Schläfchen zwischendurch wäre ein Träumchen, sieht auf Arbeit aber bestimmt irgendwie blöd aus!
Ich hoffe mal, dass das jetzt schnell besser wird und ich nicht mehr so durchhänge!
Nachts schlafe ich eigentlich ganz gut, werde nur viel zu früh wach! Na ja, egal! Wird schon....

Verfasst am: 06.08.2023, 07:00
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 06.08.2023, 07:12
vrmike
vrmike
Dabei seit: 31. 07. 2023
Rauchfrei seit: 258 Tagen
Beiträge: 3 Beiträge

Zitiert von: vrmike
Hallo Leidensgenossen,

Bin 46 Jahre alt und rauche seit meinem 15. Lebensjahr.
Seit gestern hab ich nicht mehr geraucht, das ist echt nicht einfach mit dem Entzug
Bin somit im August Zug dabei.

Hoffentlich schaffen wir das

Gruß Mike


Hallo mike, herzlich Willkommen. Was fällt Dir denn besonders schwer? Die ersten Tage sind oftmals wirklich nicht einfach, da merkt man doch sehr schnell, wie viel Platz die Zigarette im Leben eingenommen hat. Hast Du dich auf den Tag irgendwie vorbereitet?

Ablenkung ist sehr wichtig, alles was Dich auf andere Gedanken bringt ist richtig. Was könnte Dich am besten ablenken?

Schaffen kann man es auf jeden Fall. Gerne geben wir Dir Tipps. Nimmst Du Hilfsmittel zur Unterstützung?

Viele Grüße

Andreas


Hallo Andreas,

Hilfsmittel nehme ich diesmal keine, hab bei den letzten drei versuchen Pflaster, Kaugummi etc. benutzt, leider ohne Erfolg.

Es fällt mir einfach schwer die Gewohnheit zu überlisten. Z.b. nach dem Essen oder Kaffee eine zu rauchen.
Hab mir für den Fall zuckerfreie Kaugummi und Bonbons gekauft, bis jetzt klappt das ganz gut.

Gruß Mike

Verfasst am: 06.08.2023, 08:25
Emma62
Emma62
Dabei seit: 13. 12. 2022
Rauchfrei seit: 491 Tagen
Beiträge: 225 Beiträge

Hallo Mike,

hast du den gleichen Biss wie 2021? Denn da war dein Leitsatz: WEIL ICH ES WILL. Dieser eiserne Wille hat dir damals den Erfolg gebracht, erinnerst du dich? Und der wird dich wieder genau dahin führen, nämlich zum rauchfreien und besseren Leben. Sei dir bewußt, dass die Gedanken, die du jetzt über das rauchen hast, nicht DEINE Gedanken sind. Der Nikotinteufel beeinflusst dich und suggeriert dir, dass du rauchen musst und sollst. Verbiete ihm den Mund, hab einen eisernen Willen und sei dir sicher, dass es dir bald sehr viel besser geht

Ein Monnemer wie du schafft das . Glaub an dich

Emma

Verfasst am: 06.08.2023, 20:15
Lealein91
Lealein91
Dabei seit: 28. 03. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 266 Beiträge

Halli hallo,

Wie geht's euch allen so? Man hört ja gar nichts?

Ich habe heute gefühlt den ganzen Tag Schmacht gehabt, es war wirklich schlimm und anstrengend. Hoffe, dass morgen wieder besser ist. Ich will es diesmal schaffen!!!!

Liebe rauchfreie Grüße an euch alle