Ich hab einfach mal aufgehört

Verfasst am: 18.11.2019, 11:51
Sulalu
Sulalu
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1730 Tagen
Beiträge: 1859 Beiträge

Hallo zusammen,

ich hatte es mir einfach mal vorgenommen - nach gut 27 Jahren und 11 Zigaretten täglich.

Seit 24. Oktober 2019 geht es jetzt ohne Zigarette, aber der Glimmstengel ruft unaufhörlich .......

Verfasst am: 18.11.2019, 11:56
Linaaaaaaa
Linaaaaaaa
Dabei seit: 01. 06. 2019
Rauchfrei seit: 3122 Tagen
Beiträge: 2006 Beiträge

Hey Salalu,

Willkommen hier

Das ist eine sehr gute Entscheidung, die Du getroffen hast.

Jeder Anfang ist schwer, aber am Ende lohnt es sich gekämpft zu haben.

Genieße jeden Augenblick in dem Du dich nicht vergiftest und immer mehr Zeit, Ruhe und Gesundheit
zurück gewinnen kannst...

Liebe Grüße

Nadja



Verfasst am: 18.11.2019, 15:32
Sulalu
Sulalu
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1730 Tagen
Beiträge: 1859 Beiträge

Hallo Nadja,

ganz lieben Dank für die Willkommens-Grüße.

Ich habe schon viel in der Community gelesen und wertvolle Tipps gefunden; schön, dass es so viele Mitstreiter gibt, die auch das kleine Nikotinmonster bekämpfen.

Liebe Grüsse
Sulalu

Verfasst am: 18.11.2019, 15:55
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4729 Tagen
Beiträge: 8188 Beiträge

Hallo Sulalu,

schön, dass du zu uns gekommen bist und was für eine wertvolle Entscheidung, rauchfrei zu leben. Aus welchen Beweggründen heraus hast du dich denn nach langen Jahren dazu entschieden? Ich habe übrigens auch 27 Jahre lang geraucht und genieße es heute noch oft bewußt, frei von Husten, von Gestank, von Geldverlust zu sein.

Mit 25 Tagen dürftest du ja das Schlimmste überwunden haben vom körperlichen Entzug, und doch schreibst du von einer ständig rufenden Suchtstimme. Das sind die Gewohnheiten, gell? Gegen welche neuen Gewohnheiten könntest du denn deine Alten austauschen? Küche gegen Wohnzimmer austauschen, also Ortswechsel beim KAffee trinken? Oder anderes Getränk? Oder andere Abläufe beim Heimkommritual? In welchen Situationen plagts dich denn noch besonders?

Bin gespannt, wieder von dir zu lesen.

Daumendrückende Andrea

Verfasst am: 18.11.2019, 16:28
Sulalu
Sulalu
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1730 Tagen
Beiträge: 1859 Beiträge

Hallo Andrea,

ja, dass Suchtmonster ist schon hartnäckig; schaut immer mal wieder vorbei gerade nach dem Frühstück oder Abendessen; irgendwie auch uhrzeitgetriggert
Die Entscheidung doch ohne Rauchen auszukommen ist hauptsächlich der kalten Jahreszeit geschuldet. Ich rauche ja schon seit letztem Jahr nur noch draußen und im Sommer habe ich mir vorgenommen, nicht mehr in der Kälte und im Regen zu stehen; da hilft nur noch aufhören........
Die Frage des Aufhörens diskutiere ich mit mir aber nach wie vor kontrovers: warum soll ich eigentlich aufhören? Will ich wirklich 10 Jahre länger leben ( vielleicht im Altenheim hin- und her gewalkt werden). Natürlich spielt auch der Geldbeutel eine Rolle - bleibt im Monat schon mehr übrig. Also hin und hergerissen aber doch standhaft, denn so eine rauchfreie, gut riechende Zone ist schon was Feines

Ganz liebe Grüsse und danke dass Du bei mir vorbeigeschaut hast

Sulalu

Verfasst am: 21.11.2019, 13:04
Sulalu
Sulalu
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1730 Tagen
Beiträge: 1859 Beiträge

...... seit 4 Wochen ohne

da feiere ich doch mal ganz grooooß


schenke mir einen Blumenstrauß....

und gönn mir was Süßes

Seid gegrüßt uuuuuund heute rauche ich nicht

Sulalu

Verfasst am: 23.11.2019, 13:45
Sulalu
Sulalu
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1730 Tagen
Beiträge: 1859 Beiträge

Hurra, hurra

1 Monat = 30 Tage ohne Nikotin

da klopfe ich mir herzlich auf die Schulter und gratuliere für das Durchhaltevermögen

Für den Nachmittags gibt´s auch noch
ein tolles Stück

die Freude ist groß................. und dem keine Chance.........

Ich drücke weiterhin allen ganz fest die Daumen

Sulalu

Verfasst am: 23.11.2019, 15:07
Nomade
Nomade
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 2513 Tagen
Beiträge: 3724 Beiträge

Moin Sulalu,

das hast Du Dir wirklich verdient - und auch von mir herzlichste Glückwünsche zum
ersten Monat = 30 Tagen ohne.... !

Wie ich gelesen habe, klopft die Sucht doch öfter bei Dir an, Du diskutierst noch häufig mit Dir, bist manches Mal hin und her gerissen....
Vielleicht hilft es Dir, es als Sucht zu akzeptieren?
Das bist nämlich nicht wirklich Du, mit der Du da diskutierst, argumentierst, Dich herumschlägst - das ist Deine Sucht. Klar, sie ist ein Teil von Dir (geworden) - aber das könntest Du annehmen und damit umgehen....
Dei Suchtgedächtnis treibt Dir all' diese Gedanken in den Kopf, um Dich wieder in seine Gewalt zu kriegen - nix anderes.
Du könntest es also das nächste Mal freundlich begrüßen.... und wieder fort jagen.... à la - War ja klar, daß du keine Ruhe gibst, in Ordnung, hast es wieder einmal versucht (cooler Wortstamm "ver[u]sucht[/u]" - oder ) und nein, ich rauche nicht wieder, verzieh dich mal ganz schnell, hier wirst du keinen Fuß mehr auf den Boden setzen - RAUS!

Aber heute stoßen wir erst einmal an *Pling* auf Deinen tollen ersten Monat

Einen weiter erfolgreichen rauchfreien Weg
wünscht
de Nomade

P.S. Falls Du Fragen hast oder mir antworten möchtest, freue ich mich über einen Besuch in meinem aktuellen Wohnzimmer "Ich denk' nicht dran, zu rauchen!", das Du findest, wenn Du unter dieser Nachricht auf das kleine blaue "Profil" klickst bei "Die letzten Themen".

Verfasst am: 26.11.2019, 07:09
Sulalu
Sulalu
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1730 Tagen
Beiträge: 1859 Beiträge

Schnapsl, schnapsl, schnapsl,

33 Tage - das hat was - freu

Es geht voran, langsam aber stetig

Viele Durchhaltegrüsse
Sulalu

Verfasst am: 26.11.2019, 07:30
Zuza
Zuza
Dabei seit: 25. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1695 Tagen
Beiträge: 19 Beiträge

Hallöchen, wie hast du es geschafft??? Ich muss auch aufhören, gesundheitlich, die Lunge ist überbläht