Ich bin neu hier und möchte mich vorstellen

Verfasst am: 28.05.2020, 21:30
Ramonalinka
Ramonalinka
Themenersteller/in
Dabei seit: 07. 08. 2016
Rauchfrei seit: 1251 Tagen
Beiträge: 220 Beiträge

Guten Abend meine Lieben,
ich bin wieder hier, aber für heute fix und alle. Ich mach noch ganz kleinen langsamen Spaziergang damit mir von dem "Duft" nach uraltem kalten Rauch in meiner Wohnung nicht übel wird. Während ich unterwegs bin mach ich mal bisschen Durchzug und hoffe dann ist auch etwas Frischluft hier drin, wenn ich gleich wiederkomme. Heute schaff ich es wohl nicht mehr, so ausführlich zu berichten. Bin total müde, aber immer noch rauchfrei.
Wünsche euch allen schon mal ein schönes und sonniges Wochenende
Liebe Grüße
Mona und ihr ausgeruhter blassen:

Verfasst am: 28.05.2020, 21:45
Nomade
Nomade
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 2377 Tagen
Beiträge: 3723 Beiträge

Moin Mona,

wieder zurück in der alt gewohnten Stinkehütte - na, egal - Hauptsache, rauchfrei (geblieben).
Ist es denn Deinen Lieben überhaupt aufgefallen und haben sie es auch entsprechend gewürdigt.... immerhin hast Du heute schon ein ganzes Dutzend =12 Tage ohne.... !

Meine herzlichen Glückwünsche

Bin schon ganz gespannt auf Deinen Bericht. Übrigens - sollte Dir die berechtigte Anerkennung versagt geblieben sein.... - sind eben im Unterschied zu uns Nichtraucher - können es nicht wissen/nachempfinden, was unsere Sucht mit uns gemacht hat....

Bei den nächsten Schmachtern weißt Du jedenfalls, was Du tun kannst/solltest:
- ALLE Klamotten, Gardinen und sonstige Textilien waschen
- gründlichst saugen und wischen
- Teppiche vielleicht in die Reinigung bringen oder wenigsten ein paar Tage (und Nächte) lang in frischer Luft ausdünsten lassen
- ALLE abwaschbaren Wände und Böden gründlich abwaschen/wischen
- Bettzeug (Decke/Kissen) waschen/reinigen
und so weiter und so fort....
Hier ein Trostblümchen - oder, wenn Du das gar nicht brauchst - ein einfach-mal-so-Blümchen


Es grüßt
de 1.000-tägige Nomade

Verfasst am: 29.05.2020, 09:46
Ramonalinka
Ramonalinka
Themenersteller/in
Dabei seit: 07. 08. 2016
Rauchfrei seit: 1251 Tagen
Beiträge: 220 Beiträge

Moin meine Lieben,
Losgegangen ist meine kleine Reise natürlich mit der Bahnfahrt. Da hat Männe mich erstmal zum falschen Bahnhof gefahren Dadurch hatte ich aber wenigstens das Problem mit dem Einstieg nicht, an dem Bahnhof gibt es richtigen Bahnsteig. Umsteigen musste ich dann in Bad Kleinen in den weiterführenden Zug nach Berlin. Das konnte ich dann 45 Minuten später machen.
Kurz vor 17 Uhr war ich dann in Berlin angekommen und meine Tochter stand bereits am Gleis.
Dann mit dem Bus weiter bis nachhause. Für die 8 Treppen brauchte ich dann doch leider eine Pause. Aber auch Jasmin kommt mit Ihrem Bauch nicht mehr so schnell hoch. Jonas (der dazugehörige Mann) war schon dabei Essen zu machen. War richtig Lecker wie immer. Den Abend haben wir dann Karten gespielt.
Am Dienstag Morgen musste Jasmin noch zum Orthopäden. Anschließend wollten wir noch zum Kinder-Second-Hand, um einige Strampler zu kaufen. Da sind wir dann auch hingerannt. Gerannt, weil sie immer ein irres Tempo geht und ich fast hinter ihr her joggen muss. Der Laden hatte leider zu und wir sind zum Landwehr-Kanal spaziert. Da haben wir uns dann ans Wasser gesetzt und Kaffee bzw. Chai Latte getrunken. War einfach mal schön im Grünen am Wasser in der Sonne zu sitzen. Jonas hat uns dort dann abgeholt. Auf dem Nachhauseweg ist er noch in ein Geschäft gesprungen, um Reste für unser Abendessen einzukaufen. Jasmin und ich sind weiter Richtung Zuhause gegangen. Auf der Treppe hatte Jonas mich dann auch schon eingeholt Hab dann nochmal n Kaffee bekommen. und Jonas hat sich an die Zubereitung des Abendessens gemacht. Es gab vegetarische Lasagne. Unerwartet lecker. Eis zum Nachtisch. Bis zum Schlafen gehen dann nochmal [Markenname wurde vom rauchfrei-team erstellt] gespielt. Zuhause hab ich niemanden, der das mit mir spielt. Das war der Dienstag.
Am Mittwoch Morgen schon mit leichtem Muskelkater in den Beinen, aber gut ausgeschlafen um 8 Uhr aufgewacht. Da die Kinder scheinbar noch schliefen, bin ich auch wieder ins Bett und wohl wieder eingepennt. Um 10 Uhr hat Jasmin mich dann geweckt und wir haben ausgiebig gefrühstückt noch. Ich hatte mich am Dienstag für einen Ausflug zur Insel der Jugend entschieden, weil ich dachte die Brücke schaff ich mit meiner Höhenangst besser als die Seilbahn in den Gärten der Welt. War auch so. die Brücke war weniger hoch, als es auf den Bildern im Internet aussah. Wir haben uns dann auf der Insel ein schönes Fleckchen gesucht und uns breit gemacht. Hatten etwas Obst mit und unsere Karten. Haben also wieder [Markenname wurde vom rauchfrei-team entfernt] gespielt bis zum nachhause gehen. Dort hat Jonas sofort mit Salat angefangen und uns den Rest vom Dienstag warm gemacht. Am Mittwoch Abend haben wir dann ferngesehen. Schönen Film (wie Mutti sie mag) rausgesucht und dann den Fantasie-Film gesehen. Da noch nicht Kinder-Bettzeit war gab es anschließend noch einige Dokus über wirklich ganz erstaunliche Tiere erzählt von der Natur.
Am Donnerstag haben wir dann nix mehr gemacht. Außer einiger Übungen um meine Mitte zu finden und für besseres Gleichgewicht. Dann war auch zeit meine Sachen zu Packen. Musste jetzt ja etwas mehr zurücknehmen als ich hingeschleppt hab. Unter anderem mein Geburtstagsgeschenk. Da auch mein Bus für die Rückfahrt von Flix-Bus abgesagt wurde, hatten wir Bahnticket schon gebucht. Dieses Mal musste ich 2 x umsteigen. War aber die kürzeste Reisedauer und auch am Billigsten. Ging los im ICE bis Ludwiglust. Dort raus. 43 Minuten Wartezeit und Weiter im Regionalzug bis Bad Kleinen. Wieder 43 Minuten warten und weiter wieder im Regionalzug bis nach Grieben. Das war ein ganz schöner Hopser aus dem Zug raus. Jasmin hätte ich das nicht mehr zugemutet. Ja das war mein Kurzurlaub in Berlin, ganz ausführlich beschrieben. Seit Donnerstag habe ich dann auch einen Ganzkörper-Muskelkater. Werde wohl meinen Tag heute im Garten verbringen. Meine Bude stinkt mir:
Ich wünsche ein schönes sonniges und vor allem rauchfreies Wochenende
Liebe immer noch rauchfreie Grüße
Ramona und derblassen:

Verfasst am: 29.05.2020, 10:27
Bordeauxlover
Bordeauxlover
Dabei seit: 24. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1508 Tagen
Beiträge: 1603 Beiträge

Liebe Ramona,

herzlichen Dank für Deinen tollen, schön zu lesenden Erlebnisbericht von Deiner Berlinreise. Da bin ich ganz neidisch geworden. Freue mich auch schon auf unseren nächsten Berlinbesuch nach Corona. Wir haben da ganz liebe Freunde, die wir aber auf gar keinen Fall gefährden wollen, weil der Mann ein topfitter 80-jähriger ist, also automatisch Hochrisikogruppe. Da waren wir noch Anfang Januar zu einer tollen Geburtstagsfeier mit 30 Gästen. Kommt mir jetzt schon so weit weg vor.

Ich wünsche Dir ein wunderschönes rauchfreies Wochenende!

Liebe Grüße
Armin

Verfasst am: 29.05.2020, 18:47
ehem-rauchfrei-lotsin-inez
ehem-rauchfrei-lotsin-inez
Dabei seit: 23. 03. 2020
Rauchfrei seit: 1787 Tagen
Beiträge: 324 Beiträge

jetzt schlägst 13
Moin Ramona,
du hast ja viel erlebt, super. Auch, dass du so gute Untestützung und Lob von deinen Kindern bekommen hast.
Nun bist du zurück und riechst, was du dir und deiner Wohnung über Jahre angetan hast und: dir wird in Zukunft bestimmt nicht langweilig, Nomade hat dir ja schon gute Tipps für "schöner Wohnen" gegeben
Ramona, weiter so, du kannst richtig stolz auf dich sein!
Viele Grüße
Inez

Verfasst am: 29.05.2020, 20:25
Lesirma
Lesirma
Dabei seit: 10. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1546 Tagen
Beiträge: 1654 Beiträge

Hallo Ramona,
toll dein Bericht von der Berlin-Reise, die du offensichtlich genossen hast. Hört sich super an, was ihr alles unternommen habt. Und irgendwie habe ich da einen Geburtstag herausgelesen, denn wo Geschenke sind, ist auch Geburtstag. Dazu meinen herzlichsten Glückwunsch, viele, viele weitere rauchfreie Lebensjahre, in denen du auch immer wieder deine Kinder besuchen kannst.
Weißt du, ich finde das inzwischen nicht mehr so schlimm, wenn ich die Treppen nicht in einem Rutsch schaffe. Wenn ich am Deich unten lang radel, muss ich am Ende eine Treppe hoch. Mit dem Fahrrad, das ich zwar seitlich schieben kann, trotzdem ganz schön anstrengend. Da mache ich auf halber Höhe eine Pause, lass mich nach vorne über den Lenker fallen, damit ich besser Luft bekomme und wenn ich wieder genug davon habe, kraksel ich die restlichen Stufen hinauf. Das ist doch keine Schande.
Toll finde ich auch die 13 Tage, die du heute auf dem Zähler hast. Weiter so. Heute rauchen wir nicht. Ein rauchfreies, schönes Pfingsten wünsche ich dir.
Ganz liebe Grüße
Lesirma

Verfasst am: 30.05.2020, 10:05
Ramonalinka
Ramonalinka
Themenersteller/in
Dabei seit: 07. 08. 2016
Rauchfrei seit: 1251 Tagen
Beiträge: 220 Beiträge

Moin meine Lieben,
hab die Bus-Demo ganz vergessen, der wir noch eine Weile zusehen mussten, weil man nicht über die Straße kam. Dabei war sie sehr beeindruckend. Weiß auch nicht mehr, wohin wir unterwegs waren. Na gut, wollte ich nur nachreichen und muss jetzt mal was tun
Liebe Grüße nochmal
Mona und ihr blassen:

Verfasst am: 30.05.2020, 10:12
KlausRausB
KlausRausB
Dabei seit: 30. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1612 Tagen
Beiträge: 1576 Beiträge

guten Morgen liebe Mona,dein Bericht war sehr interessant und auch amüsant

Nun kann das Baby bald kommen und du kannst dich wieder auf die aufregende Reise begeben
aber auch bis dahin wird KEINE gequarzt!
Ich wünsche dir und deiner Familie ein sonniges,rauchfreies Pfingstwochenende

Gruss Klaus

Verfasst am: 31.05.2020, 20:27
Ramonalinka
Ramonalinka
Themenersteller/in
Dabei seit: 07. 08. 2016
Rauchfrei seit: 1251 Tagen
Beiträge: 220 Beiträge

Guten Abend und frohe Pfingsten meine Lieben,
bin doch jetzt schon so schön weit gekommen und mächtig stolz darauf. Soll auch so bleiben. Wird auch so bleiben. Hab bei dem herrlichen Sonnenschein im Garten gewuselt, war auf dem Fahrradtrainer, und hab Übungen für mein Gleichgewicht gemacht. Also eigentlich alles richtig gemacht. Aber immer wenn ich dachte, boh, jetzt könnte ich ne Pause brauchen und zwischendurch auch dauernd, bekam ich unliebsamen Besuch von en:, hab daher dann auch erst soweit fertig und dann Feierabend gemacht. Sonst konnte ich ihn immer freundlich begrüßen und wieder wegschicken, weil ich ihn nicht brauche. Heute hat er mich einfach nur sauer gemacht, weil er dauernd wiederkam. Die Besuche waren ja schon echt wenig bis gar nicht geworden. Keine Ahnung was für ein Problem der Kerl heute hatte. Ich kann ihm jedenfalls nicht helfen. Ich rauche ja nicht mehr und werde wegen seiner Probleme nicht wieder damit anfangen. Musste nur mal Dampf ablassen.
Ich wünsche noch einen schönen Abend und morgen noch einen schönen sonnigen und rauchfreien Feiertag.
Ramona und ihre Verstärkung blassen:

PS.: Wahrscheinlich hat er mir auch eingesäuselt, dass ich jetzt ne Pause brauche, weil ich da sonst immer geraucht hab. Pause und Zigarette gehörten zusammen. Hat mich heute echt gequält und ich weiß nicht warum. Aber auch der 16. Tag geht rauchfrei zuende. Und morgen rauchen wir nicht.

Verfasst am: 01.06.2020, 17:45
Ramonalinka
Ramonalinka
Themenersteller/in
Dabei seit: 07. 08. 2016
Rauchfrei seit: 1251 Tagen
Beiträge: 220 Beiträge

Nabend und einen schönen sonnigen und vor allem rauchfreien Rest-Pfingstmontag meine Lieben,
seit gestern könnte ich die Wände hochgehen. Fühl mich gerade wie ein HB-Männchen, nur dass ich mich nicht von ner Zigarette runter holen lasse. Die würde mich jetzt höchstens runterziehen, nach 16 Tagen, die ich mit und ohne Schmachter durchgehalten habe, bin ich auch am 17. nicht schwach geworden, aber mein en: ist schon ausgesprochen penetrant seit gestern. Seit 2 Nächten schlafe ich auch schlecht.
Da drängt sich mir die Frage auf: ob ich so schlecht schlafe, weil mir momentan im Nacken sitzt oder sitzt der da, weil ich nicht ausgeschlafen bin? Das ist wie die Frage nach dem Ei und der Henne, wer war zuerst da.
Vielleicht sollte ich zu meiner Schwester fahren. Sie bewohnt mit ihrem Mann ein Nichtraucherhaus. Da geht daher auch nix mit rauchen. Vielleicht fehlt mir jetzt wieder allein zuhause wirklich etwas Gesellschaft. War zu schön bei meiner Tochter und Jonas.
Aber - es kann nur besser werden. Und morgen rauche ich deswegen nicht.
Liebe rauchfreie Grüße
Ramona und ein etwas geschafftesblassen: