Geschafft - bei mir wird es schwer

Verfasst am: 19.01.2020, 17:21
Maximater
Maximater
Themenersteller/in
Dabei seit: 19. 01. 2020
Rauchfrei seit:
Beiträge: 6 Beiträge

Hallo liebe Community,

ich bin ein schlechter schreiber und fasse mich kurz.

Meine Freundin und ich haben aufgehört zu rauchen und sind seit ca. 2-3 Monaten rauchfrei.

Wir haben das ganze relativ einfach mit einem Medikament geschaft, welches wir hier nicht nennen dürfen.

Nun zu meinem Anliegen:

Wir beide vermissen das nun extrem, und benötigen dringend eine alternative.

Wir vermissen nicht das Nikotin, eher um das gesellige, enspannte im Freibad liegen, und "einfach mal eijne zu rauchen". Oder im Urlaub am Pool zu liegen, mit getränk und zigarette und ein spiel spielen.

Diese ganzen E-Zigaretten etc.pp sind für uns absolut nix.

[u]Meine Frage:[/u]

Gibt es eine art "gesunde zigaretten" die nicht süchtig machen?

Ich habe mal etwas von Kräuter-Zigaretten gehört - hat damit wer erfahrung?

Ja, es gibt starke Minz-Boombons, aber mir geht es eher umd as gesellschaftliche enspannte.

Verfasst am: 19.01.2020, 18:35
Bleibenlasser
Bleibenlasser
Dabei seit: 22. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1221 Tagen
Beiträge: 219 Beiträge

Nein, es gibt kein gesundes Rauchen, sorry. Aber das wäre auch nur ein Versuch der Suchtverlagerung und würde wohl nur wieder zurück zu den Kippen führen.

Aber da wir gerade von den Kippen sprechen...

Ist der Pool blauer / erfrischender, wenn Kippen im Spiel sind?
Ist der Drink besser / geschmackvoller?
Die Liege bequemer?
Die Gesellschaft deiner Freundin angenehmer?
Der Urlaub entspannender?
Das Spiel lustiger / aufregender?

Seid doch ehrlich zu euch - Kippen haben nichts davon wirklich besser gemacht.
Die haben nur den Entzug gemindert, weil ihr geraucht habt, dann ist der Nikotinspiegel wieder gesunken, der Suchtdruck wieder gestiegen, ihr habt wieder geraucht, ward wieder (kurzzeitig) entspannt und back to the start.

Lasst es! Ein bisschen rauchen geht nicht - und die Alternative wäre, ihr hört auf das Geflüster des Suchtgedächtnisses, fangt vor lauter Zigaretten-Nostalgie wieder an (nur dann, wenn's grad zur Situation passt, man ist ja nicht süchtig) und sied wieder im altern Kreislauf.

Eure Entscheidung - aber lass es, ihr habt es schon echt weit geschafft!

Verfasst am: 19.01.2020, 23:56
May-BY
May-BY
Dabei seit: 05. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1271 Tagen
Beiträge: 1206 Beiträge

Lieber Màximater,
wenn ihr Beiden schon so lang aufgehört
habt, dann Gratulation und bleibt dabei.
Leider sind Raucherutensilien jeglicher Art
ned der richtige Weg.
Kann mich da auch nur der Meinung von
Fantasy u. Bleibenlasser anschließen.
Warum muss es denn unbedingt die Kippe
sein? Ihr müsst doch eher stolz sein euch
ohne Zigarette zu präsentieren.

Wünsch eine angenehme rauchfreie Woche.
Liebe Grüße Maria

Verfasst am: 20.01.2020, 00:00
Guy_79
Guy_79
Dabei seit: 10. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1166 Tagen
Beiträge: 61 Beiträge

[quote="Maximater"]Wir vermissen nicht das Nikotin, eher [...] das Gesellige
[/quote]

Interessanterweise nennst du danach zwei Beispiele in der Öffentlichkeit. Was ist da so gesellig am Rauchen:

Dass im Freibad die Mutter mit Baby genervt von euch wegzieht?

Oder dass der Kellner der Poolbar im Urlaub euch freundlich aber bestimmt den Aschenbecher zum Ausdrücken hinhält, weil der gesamte Poolbereich auf Wunsch der Mehrheit der Gäste strikter Nichtraucherbereich ist?

Will sagen:

Mir scheint, via Medikament habt ihr vermeintlich einfach, weil ohne körperliche Entzugserscheinungen aufhören können. Dies aber zum Preis, dass ihr die psychologische Komponente der Sucht völlig ausgeblendet habt. Und jetzt holt die euch ein.

Denn - sozusagen ironischerweise - die gesellige Komponente, die ihr jetzt meint zu vermissen, ist für viele hier DAS Motiv überhaupt aufzuhören:

Deutschland ist da ja je nach Bundesland noch "lala", weil es teilweise Raucherbars gibt. Ansonsten stehst du inzwischen quasi überall in der EU mindestens vor der Tür! In diversen Städten in Asien musst du selbst draußen auf öffentllichen Straßen nach einer gekennzeichneten Smoking Area Ausschau halten, um straffrei eine durchziehen zu können ...

Und man muss sich nichts vormachen, auch wenn die Tabaklobby sich noch so wehrt: Das ist die Zukunft! Stand Gegenwart ist, dass du als Raucher vor der Tür noch mitleidig geduldet wirst. In paar Jahren stehst du als Raucher bez. gesellschaftlicher Akzeptanz auf einer Stufe mit Crack-Junkies etc.

Vondemher, geht es euch tatsächlich nur um die Geselligkeit, ist euer Problem schon gelöst.
Aber sowas von!

Verfasst am: 20.01.2020, 05:30
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3520 Tagen
Beiträge: 8663 Beiträge

Hallo Maximater, herzlich Willkommen und Glückwunsch zu eurem erfolgreichen Ausstieg.

Eien gesunde Alternative gibt es da wirklich nicht, es werden zwar gelegentlich solche Kräuterzigaretten erwähnt. Ein großer Nachteil an solchen Zigaretten ist aber auch, das Du weiterhin etwas zum inhalieren an den Mund führst. Und es geht ja auch darum, alte Gewohnheiten zu ändern.

Wartet noch etwas ab, dann werdet ihr auch sehen, das eine Zigarette überhaupt nicht nötig ist um einen geselligen Abend zu haben.

Viele Grüße

Andrea

Verfasst am: 20.01.2020, 10:29
Maximater
Maximater
Themenersteller/in
Dabei seit: 19. 01. 2020
Rauchfrei seit:
Beiträge: 6 Beiträge

Hallo,

vielen Dank für die ganzen Antworten schonmal!

Wie sieht es mit einer Shisha aus?

Wir sind im Dezember in Ägypten, da gehört es nahezu dazu, abends eine Shisha zu rauchen.

LG

Verfasst am: 20.01.2020, 10:54
Bleibenlasser
Bleibenlasser
Dabei seit: 22. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1221 Tagen
Beiträge: 219 Beiträge

Meinst du das jetzt ernst?

Verfasst am: 20.01.2020, 10:59
Neveragain
Neveragain
Dabei seit: 13. 12. 2019
Rauchfrei seit: 850 Tagen
Beiträge: 622 Beiträge

Sehr nett, wie du dich für die Antworten bedankst....
Hilfreicher wäre es, du würdest sie lesen

Verfasst am: 20.01.2020, 14:46
Neveragain
Neveragain
Dabei seit: 13. 12. 2019
Rauchfrei seit: 850 Tagen
Beiträge: 622 Beiträge

Ein Troll vielleicht.....
Zumindest braucht er keine Hilfe

Verfasst am: 20.01.2020, 16:23
Guy_79
Guy_79
Dabei seit: 10. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1166 Tagen
Beiträge: 61 Beiträge

[quote="Maximater"]Wir sind im Dezember in Ägypten, da gehört es nahezu dazu, abends eine Shisha zu rauchen.
[/quote]

Du hast Recht! Ägypten ohne Shisha geht ja gar nicht, und wir haben immerhin schon den 20. Januar: Die gerade mal 10 Monate - lächerlich - bis zu eurem Aufenthalt im Dezember muss man sich echt nicht rumquälen. Ab zum Kiosk mit euch!