Gemeinsam bauchfrei in den Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Verfasst am: 02.09.2022, 14:37
renate
renate
Dabei seit: 05. 04. 2011
Rauchfrei seit: 4811 Tagen
Beiträge: 1900 Beiträge

Liebe Claudia,

ich hatte vor dem Kauf auch Bedenken, bei mir war es aber die Angst vor meiner eigenen Konsequenz. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass ich das echt jeden Tag durchziehe. Deshalb habe ich den Reifen mit gesammelten Punkten in einem Prämienshop finanziert. Hullern ist ganz einfach, es gibt im Netz auch unglaublich viele Videos.

Meinen Avatar-Spruch fand ich damals für mich sehr passend. Ich hatte mit meiner Schwester telefoniert und wir haben noch Pläne geschmiedet, am nächsten Tag ist sie ganz plötzlich verstorben. Leider hatte ich auch nicht die Möglichkeit, mich an ihrem Grab von ihr zu verabschieden. Obwohl ich zwischenzeitlich dort war, kommt es mir manchmal immer noch so unwirklich vor. Die Zeit heilt halt doch nicht alle Wunden, manchmal dauert es eben etwas länger. Vielleicht ist mein Urlaub ein Zeitpunkt, um mal wieder ein neues Foto auszuwählen.

Lieb Grüße
Renate

Verfasst am: 21.09.2022, 13:42
frido
frido
Dabei seit: 08. 08. 2017
Rauchfrei seit: 2482 Tagen
Beiträge: 5498 Beiträge


Wenn ich schon mal hier bin, will ich noch liebe Grüße an meinen Freundeskreis, in der Bauchfreigruppe senden.

Hallo ihr Lieben,
wie geht es euch? Habt ihr gesehen, in den Regalen der Einkaufsmärkte liegen sie schon wieder in rauen Mengen Dominosteine, Lebkuchen und all das viel zu süße Zeug. Nichts, aber auch gar nichts gesundes ist dabei.
Sollten wir uns nicht auch mal gegen diese Lebensmittel Industrie entscheiden.
Der Tabaklobby haben wir erfolgreich, den Kampf angesagt.
Warum nicht auch den Anderen, die nur auf ihren Profit aus sind.
Na ja, wenn's halt so gut schmeckt.
Alles klar, ich hör schon wieder auf, mit meinen Weisheiten.
Von mir kann ich berichten, es läuft weiterhin sehr gut, mit meiner Strategie von langen Essenspausen.
Ich habe mein Wochenende, mit den Chorfreunden verbracht.
Es war super schön, lustig und na klar...wir haben viel gesungen. Erst sehr ernsthaft, am Abend dann eher ausgelassen und ...ich verrate jetzt besser nicht mehr.
Aber....Es gab natürlich Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Kuchen, Abendessen!
Zur vorgerückten Stunde noch Bier, Schnaps und Knabbereien....Jeder von euch kennt das.

Ich hab mich riesig auf meine Essenspausen gefreut.

Jetzt geh es meinem Körper wieder gut. Ich fühle mich wohl, in meiner Haut!

Genau das ist es, was ich Euch wünsche. In sich reinhören und feststellen...

DAS LEBEN IST SCHÖN!


Liebe Grüße
Herta

Verfasst am: 21.09.2022, 23:50
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1338 Tagen
Beiträge: 3699 Beiträge

Ein fröhliches Salut in die Bauchfrei-Gruppe,

Da ich gerade hier ein wenig herumcruse will ich mich doch auch hier mal wieder melden.

Nach meiner Paderborn-Tour hatte ich beschlossen den angefressenen Pfunden als Leder zu gehen.
Intervallfasten mache ich ja sowieso immer aber wenn ich abnehmen will muss ich runter auf 1000 Kalorien.
Nun nach drei Wochen habe ich 2 Kilo weniger!
Ich werde mich noch zwei Wochen mit dem Essen einschränken und dann geht es wieder nach Frankreich.
Dort habe ich keine Chance!
Ob Baguettes oder leckere Törtchen, Mousse au Chocolat oder leckerer Wein.

Von den Mahlzeiten mal ganz abgesehen, werde ich leben wie Gott in Frankreich

Euch allen wünsche ich weiterhin viel Erfolg und nicht aufgeben. Rückschläge gehören dazu!

Liebe Grüße, Elli

Verfasst am: 19.10.2022, 08:25
Petra_NMS
Petra_NMS
Dabei seit: 03. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1603 Tagen
Beiträge: 2623 Beiträge

Zitiert von: Petra_NMS
Guten Morgen zusammen!

Arbeite ja seit letzter Woche wieder und die vielen Ausnahmen werden weniger

Aktuelles Gewicht: 76,5

Aber: nach dem Urlaub ist ja bekanntlich vor dem Urlaub

Mal sehen, wie es weiter geht - ich bleibe dran

LG Petra


Guten Morgen zusammen,

bei mir tut sich nix, aber ich tue augenblicklich auch nichts dafür oder dagegen?

Hartnäckig bleibt mein Gewicht bei 76,5 kg.

Immerhin habe ich meine erkämpften zwei Kilo weniger aber auch nicht wieder zugenommen

Ich bleibe am Ball LG Petra

Verfasst am: 19.10.2022, 10:02
VenezianischerKarneval
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30. 12. 2016
Rauchfrei seit: 3254 Tagen
Beiträge: 4663 Beiträge

Guten Morgen, ihr Lieben
zur Zeit sieht es bei mir mit 76 kg ganz gut aus. War allerdings auch krank.
Dann werde ich mal zusehen, dass es dabei bleibt bzw. weiter runtergeht.
Für die Gesundheit wäre es wünschenswert.
Wie sieht es bei euch anderen aus? Seid ihr noch dabei, selbst wenn sich Erfolge nicht im Handumdrehen einstellen?
Einen lieben Gruß in die Runde von Claudia

Verfasst am: 19.10.2022, 11:37
nie wieder
nie wieder
Dabei seit: 19. 10. 2022
Rauchfrei seit: 563 Tagen
Beiträge: 26 Beiträge

Hallo ich bin der Neue !

Mir wurde vor einer Woche ein Stand eigesetzt und möchte
( muß )das rauchen lassen.
Ich habe mit 13 Jahren das Rauchen begonnen und bin jetzt 63 jahre.
Also werde ich ab heute ein neues Leben beginnen, ich hoffe ohne wenn und aber.
Liebe grüße

Werner

Verfasst am: 19.10.2022, 11:53
VenezianischerKarneval
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30. 12. 2016
Rauchfrei seit: 3254 Tagen
Beiträge: 4663 Beiträge

Lieber Werner
herzlich willkommen im Rauchfrei-Forum.
Da hast du die richtige Entscheidung getroffen, für deine Gesundheit.
Habe eine ähnliche Rauchkarriere hinter mir wie du, bin aber nach vielen Versuchen nun seit 7 Jahren rauchfrei und nur noch sehr selten hier.
Bestimmt wird sich noch einer der Lotsen bei dir melden und dir das Forum ein bisschen erklären.
Viel Erfolg bei deinem Vorhaben wünscht dir
Claudia, was ich geschafft habe, schaffst du auch!

Verfasst am: 19.10.2022, 14:03
andrea_me
andrea_me
Dabei seit: 01. 10. 2022
Rauchfrei seit: 604 Tagen
Beiträge: 26 Beiträge

Hallo Werner
Willkommen hier im Forum. Auch ich habe 38 Jahre geraucht, ich bin jetzt 58 Jahre alt, und bin heute seit 22 Tagen rauchfrei. Bislang ging das nichtrauchen besser als erwartet. Aber egal wie lange du geraucht hast oder wie alt du bist, aufhören lohnt sich immer. Du wirst das schaffen... liebe grüsse
Andrea

Verfasst am: 19.10.2022, 15:13
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4672 Tagen
Beiträge: 8152 Beiträge

Zitiert von: nie wieder
Hallo ich bin der Neue !

Mir wurde vor einer Woche ein Stand eigesetzt und möchte
( muß )das rauchen lassen.
Ich habe mit 13 Jahren das Rauchen begonnen und bin jetzt 63 jahre.
Also werde ich ab heute ein neues Leben beginnen, ich hoffe ohne wenn und aber.
Liebe grüße

Werner


Lieber Werner,

kluge Entscheidung von dir, die Selbstvergiftung mit Zigaretten zu beenden und erst Recht gscheit von dir, dir hier Hilfe zu holen. Dein Stent gibt dir sicherlich viel Motivation, für deine Gesundheit den Rauchstopp anzugehen. Du hast 50 Jahre lang geraucht, da haben sich die mit dem Rauchen verknüpften Gewohnheiten fest eingeprägt. Wie willst du deinen Rauchstopp angehen? Hier findest du die verschiedenen Möglichkeiten aufgelistet: https://rauchfrei-info.de/aufhoeren/methoden-zum-rauchstopp/

Damit du dich mit denen gut austauschen kannst, die auch am Anfang ihrer rauchfreien Zeit stehen, empfehle ich dir , in den Oktoberzug einzusteigen. Was ein Zug ist, fragst du? Hier findest du eine Seite, die dir erklärt, wie du dich im Forum zurecht findest: https://rauchfrei-info.de/no_cache/community/forum/Topic/show/DESC/T/neu-im-forum-tipps-fuer-die-ersten-schritte-9568/

Geschrieben hast du diesen ersten Post von dir in einem Faden(Thema, Thread) für Abnehm Willige. Bei uns heißt es im Forum: erst rauchfrei, dann bauchfrei. Also mit dem Thema hast du Zeit, falls du es überhaupt nötig haben solltest.

Deiner Hoffnung auf ein neues Leben ohne Wenn und Aber kannst du Nahrung geben, indem du hier viel liest und schreibst. Ich habe 27 Jahre lang geraucht, bin jetzt 64 Jahre alt und heilfroh, dass ich den bei mir wie bei so vielen harten Entzug überstanden habe. Du schaffst das auch, davon bin ich überzeugt. Schließlich hast du bestimmt vieles andere zunächst Schwere in deinem Leben geschafft!

Herzlich willkommen also hier
Liebe Grüße Andrea

Verfasst am: 24.10.2022, 17:10
nie wieder
nie wieder
Dabei seit: 19. 10. 2022
Rauchfrei seit: 563 Tagen
Beiträge: 26 Beiträge

Heute ist der dritte rauchfreie Tag und ich merke das es mich auch nach 50 Rauchjahren nicht unbedingt belastet
0der anstrengt. Es war eine gute Entscheidung sich vor beginn dieser Anstrengung und Nervenkrieg sich ausgiebig
über das Tema zu informieren. Wehre ich nicht vor 4 Wochen zum Arzt gegangen wegen meines Herzens, würde ich nie auf die Idee kommen meine liebste Sache zu beenden.
Bin heute bei meiner Postfiliale gewesen um Post abzugeben, und hatte keinerlei zwang oder verlangen mir irgendwelche Rauchsachen zu kaufen. Ich bin so Stark gewesen dem Gift der Vergangenheit zu Widerstehen.

Ich sage Euch, es ist ein tolles beruhigendes Gefühl zu wissen das ich es Schaffe. so wie es bis jetzt gelaufen ist bin ich stolz und werde weiter dran bleiben.

Es ist ein Grund das ich mich jetzt belohne