Gemeinsam bauchfrei in den Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Verfasst am: 18.05.2022, 14:00
VenezianischerKarneval
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30. 12. 2016
Rauchfrei seit: 3316 Tagen
Beiträge: 4663 Beiträge

Hallo, ihr Lieben!
Meine 78 kg zeigen zur Zeit eine leichte Tendenz nach oben.
Zu gut gegessen, aber am Montag habe ich einen Zahnarzttermin, da wird die Kost ein wenig spärlicher.
Vielleicht macht es dann mal "klick" und ich gewöhne mich an weniger.
Würde niemanden mehr freuen als mich selbst.
Sagt mal, geht es euch auch so, dass ihr den Eindruck habt, mit den Jahren immer bequemer zu werden?
Bei mir macht sich das zur Zeit sehr stark bemerkbar.
Stolz bin ich, dass ich mich immer wieder zu mehr Bewegung anhalte: seit ein paar Wochen halte ich auch mein Mittwoch-Vormittag-Programm: mit dem Fahrrad zum Walken (5km), mit dem Rad zurück - durch.

Ich freue mich auf noch mehr Zuschriften hier im Bauchfreitreff, seid lieb gegrüßt von
Claudia

Verfasst am: 18.05.2022, 17:16
rauchfrei-lotsin-andrea-2
rauchfrei-lotsin-andrea-2
Dabei seit: 31. 03. 2022
Rauchfrei seit: 4734 Tagen
Beiträge: 96 Beiträge

Liebe Claudia,

wenn du wüsstest, wie glücklich ich mit 78 Kilo wäre! Von mir aus könntest du sehr gerne so bleiben wie du bist , aber alleine deine Meinung und deine Wünsche zählen! Hab bitte ein Herz für dich selbst! Zu deiner Frage: ja bei mir ist es auch so, dass ich immer bequemer werde. Das kommt auch bei mir vom Alter und von den Autschereien, die ungerufen sich ansammeln, so sehe ich das. Dafür genieße ich viel mehr innere Ruhe und heitere Gelassenheit. Oft jedenfalls. Du kannst zu Recht stolz sein auf dein Mittwochs-Programm,, gerade weil du dich dazu anhalten musst. Mein Bewegungsprogramm fällt mir mit zunehmender Hitze immer schwerer. Und auch da hilft mir: Nicht nur mit Disziplin allein sondern auch mit Freude kann es gelingen. Hab eine gute Woche du Liebe.

Liebe Herta,
ja, deine Zufriedenheit ist sehr gut bei mir angekommen, danke für deinen Bericht. Intervallfasten wäre nix für mich, auch wenn deine Erfolge eine verlockende Sprache sprechen. Ich freue mich mit dir mit! Und wünsche dir weiterhin viel Erfolg.

Zu mir selbst: ich habe ja vor kurzem aufgegeben bzw. mir absolute Freiheit gegeben und mir den ganzen Druck rausgenommen. Jetzt geht wieder was und ich bin dankbar für die 3,9 Kilo weniger, die meine Waage anzeigt. Ich will geduldig sein mit mir. Jetzt, wo wieder die heiße Zeit da ist, muss ich eh noch mehr auf mich achten.

Habt alle eine gute Woche, es ist so wahr: wir sind alle, jede/r einzelne von uns, in Ordnung, so wie er gerade ist.

Liebe Grüße an euch alle
Andrea

Verfasst am: 18.05.2022, 17:54
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 2338 Tagen
Beiträge: 2757 Beiträge

Hallo Bauchfreitruppe,
im Grunde habe ich nichts zu berichten. Ich pendele zu um die 82 kg herum. Gegen das immer bequemer werden sträube ich mich etwas. Ich bin was das Radfahren angeht heute fitter als vor 5 Jahren und trotzdem finde ich mich insgesamt nicht mehr so leistungsfähig wie früher. Ich bin ungelenkiger und benötige längere Erholungsphasen. Mir selbst Druck zu machen habe ich nicht nötig. Mit den Dreißigjährigen muss ich körperlich nicht mithalten und was das Abnehmen angeht, wäre es schön den Bauch noch etwas zu verschlanken, aber Alarm gibt es erst, wenn ich die 85 kg zu überschreiten drohe. Also passe ich auf aber faste nicht konsequent. Ich versuche eben einen günstigen Kompromiss zwischen gutem Leben und Selbstdisziplin zu treffen.
Einen lieben Grüß in die Runde

Verfasst am: 18.05.2022, 18:50
C.R.62
C.R.62
Dabei seit: 12. 04. 2020
Rauchfrei seit: 1575 Tagen
Beiträge: 95 Beiträge

Ein liebes Hallo an Alle,

Gebe auch mal wieder ein Statement ab, gab in letzter Zeit nicht viel zu berichten. Mein Gewicht ist immer noch bei exakt 70kg .
Habe meine Sommersachen aus dem Schrank geholt und oh Schreck, alles ist ungemütlich und kneift.
Nun ist mein Kopf wieder am Arbeiten. Mal sehen, ob's Richtung Abnehmen was bringt, meine das Arbeiten.
Aber mir ist wieder klar geworden, dass ich ein voller Suchtmensch bin. Wollte ja auch mit dem Rauchen schon viel früher aufgehört haben. Na ja, dass hat ja endlich geklappt. Denke mit dem Essen kriege ich auch wieder in Griff. Nehme ja zumindest nicht mehr zu. Also toi toi, irgendwann läuft' s schon
Gruß Tina

Verfasst am: 18.05.2022, 18:50
C.R.62
C.R.62
Dabei seit: 12. 04. 2020
Rauchfrei seit: 1575 Tagen
Beiträge: 95 Beiträge

Ein liebes Hallo an Alle,

Gebe auch mal wieder ein Statement ab, gab in letzter Zeit nicht viel zu berichten. Mein Gewicht ist immer noch bei exakt 70kg .
Habe meine Sommersachen aus dem Schrank geholt und oh Schreck, alles ist ungemütlich und kneift.
Nun ist mein Kopf wieder am Arbeiten. Mal sehen, ob's Richtung Abnehmen was bringt, meine das Arbeiten.
Aber mir ist wieder klar geworden, dass ich ein voller Suchtmensch bin. Wollte ja auch mit dem Rauchen schon viel früher aufgehört haben. Na ja, dass hat ja endlich geklappt. Denke mit dem Essen kriege ich auch wieder in Griff. Nehme ja zumindest nicht mehr zu. Also toi toi, irgendwann läuft' s schon
Gruß Tina

Verfasst am: 18.05.2022, 18:53
C.R.62
C.R.62
Dabei seit: 12. 04. 2020
Rauchfrei seit: 1575 Tagen
Beiträge: 95 Beiträge

Ich sehe gerade 777 Tage

ohne Kippen

W A H N S I N N

Verfasst am: 18.05.2022, 19:10
Toni-77
Toni-77
Dabei seit: 27. 02. 2021
Rauchfrei seit: 1298 Tagen
Beiträge: 182 Beiträge

Gratulation zu 777 Tagen Rauchfrei

Sehr gut, weiter so

Verfasst am: 18.05.2022, 22:39
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1400 Tagen
Beiträge: 3712 Beiträge

Hallo ihr lieben Bauchfreiwillige,

So viele Jubilare!

Glückwünsche an Toni zu fenomenalen 500 Tage in der Frischluft-Challenge

Tina,
Was für eine fantastische Schnapszahl

* 7 *7 * 7 *

lichen Glückwunsch

Ja und darauf stoßen wir an, Santé



Bei mir hat sich auch nichts geändert. Halte mich bei 69 kg und zur Bequemlichkeit, naja mit einem großen Garten und Haus, die Fellnase will Gassi gehen und mit Sport und Tanzen hält sich die Bequemlichkeit bei mir in Grenzen.

Euch allen wünsche ich noch eine schöne Restwoche und genießt die Zeit und seid ruhig ein wenig bequem!

Liebe Grüße, Elli

Elli

Verfasst am: 19.05.2022, 08:05
Rosima
Rosima
Dabei seit: 05. 04. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 70 Beiträge

Guten Morgen
Ich bin etwas irritiert über mein derzeitiges Essverhalten. Die ersten ca. 60 Tage meiner Rauchfreiheit hat sich zu meiner Verwunderung an meinem Essverhalten nicht viel verändert und ich konnte mein Gewicht gut halten. Seit ca. 2 Wochen hab ich viel mehr Verlangem nach Süßem (nicht vorteilhaft wegen Diabetes) und auch irgendwie immer das Gefühl noch etwas essen zu müssen, obwohl die Mahlzeit mehr als ausreichend war.
Hat das auch jemand von euch so erlebt.
Allen einen schönen Tag
Rosima

Verfasst am: 19.05.2022, 08:29
janipiep
janipiep
Dabei seit: 02. 03. 2021
Rauchfrei seit: 1241 Tagen
Beiträge: 501 Beiträge

Hallo Rosima,

ich kenne das mit einzelnen Tagen, ich nenne sie Nie-Wieder-Satt-Tage, weil ich da, nun ja, das Gefühl habe, nie wieder satt zu werden, auch wenn ich noch so viel esse. Nie! Wieder! Diese Tage scheinen bei mir hormonell bedingt zu sein, sie wiederholen sich regelmäßig und am nächsten Tag ist der Spuk vorbei.

Liebe Grüße
Jani