Gemeinsam bauchfrei in den Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Verfasst am: 11.05.2022, 08:57
VenezianischerKarneval
VenezianischerKarneval
Dabei seit: 30. 12. 2016
Rauchfrei seit: 3304 Tagen
Beiträge: 4663 Beiträge

Liebe Mitstreiter
meine Waage zeigt mir, dass das Gewicht stabil geblieben ist. Ist doch schon mal was, aber wieder nichts Neues.
Leider habe ich auch keine genaue Waage (wollte eine ohne Elektro).
Aber falls sich mal viel verändert, wird sie es mir anzeigen, da bin ich sicher!
Mit sehr viel Interesse lese ich eure Beiträge.
Und bin auch der Meinung, dass Gewicht halten schon mal nicht zu verachten ist.
Andrea ist da das beste Beispiel. Chapeau, Andrea!
Ich gehe gleich zum Walken und wünsche euch eine schöne Woche bei diesem herrlichen Wetter!
Liebe Grüße sendet Claudia

Verfasst am: 11.05.2022, 11:00
srrauchfrei
srrauchfrei
Dabei seit: 04. 10. 2016
Rauchfrei seit: 2841 Tagen
Beiträge: 4300 Beiträge

Hallo, jetzt melde ich mich auch mal wieder hier, habe allerdings keine wesentlichen Änderungen zu berichten; mein Gewicht stagniert so plusminus 1 kg.
Disziplin fällt mir schwer zur Zeit

Ich wünsche allen weiterhin viel Erfolg und eine sonnige Woche!

Herzliche Grüße von Silke

Verfasst am: 11.05.2022, 13:01
rauchfrei-lotsin-monika
rauchfrei-lotsin-monika
Dabei seit: 12. 03. 2022
Rauchfrei seit: 927 Tagen
Beiträge: 927 Beiträge

Hallo Claufia,
Ich habe dir eine pn geschickt.
Das Rauchen einzustellen nach jahrezentelanger Raucherei, bedeutet für den Körper Höchstleistung und auch da muss ich mit mir Geduld haben. 4,5 kg habe ich zugenommen. Ich muss dabei sagen , dass Kalorienzählen habe ich mir die ersten 3 Monate strikt verboten ,genau wie das Rauchen auch
Ich esse wieder normal, bewege mich reichlich. Das alles um mich wohlzufühlen und nicht mit dem Ziel die Kilos auf Teufel komm raus wieder los zu werdem.
Das Maßband hat die Waage ersetzt. 88 cm Taille, das liegt im gesunden Bereich!
Meine, leider viel zu früh verstorbene Freundin, hat sich nie damit abfinden können, dass das Nichtrauchen mit einer Gewichtszunahme verbunden ist und hat sich außer den Zigaretten auch jedes Essen ab 16 Uhr verboten . Süßigkeiten gehörten auch nicht mehr zu ihrem Leben.
Heute denke ich, so böse möchte ich nicht auf mich werden und der Schmerz, nicht ab und an noch Wölkchen in die Luft zu pusten , erfordert meine ganze Eigenliebe
Herzliche Grüße , Annemone

Verfasst am: 11.05.2022, 16:04
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1388 Tagen
Beiträge: 3708 Beiträge

Hallo ihr lieben Bauchfreiwilligen,

.... und es liegt immer am Essen!

Nach meiner Geburtstagswoche mit 3 mal Besuch mit Vorbereitungen (der Teig muss immer gekostet werden), Gäste verwöhnen mit Sekt und Süßigkeiten, nachessen da ich immer zu viel gemacht habe, grillen mit allem drum und dran und gestern noch frühstücken !
Ich habe ein Kilo zugenommen und wiege jetzt 69,5.

Natürlich werde ich jetzt wieder versuchen etwas runter zu kommen.

Ich fahre oft mit dem Fahrrad! Heute morgen in die Stadt und natürlich gleich zum Französisch auch wieder.

Euch allen wünsche ich weiterhin viel Erfolg und Spaß beim abnehmen und seit nicht traurig wenn es nicht klappt.

am wichtigsten ist es zufrieden zu sein!

Liebe Grüße und noch eine schöne Restwoche
Genießt dieses tolle Sommerwetter!

Elli

Verfasst am: 11.05.2022, 17:30
rauchfrei-lotsin-andrea-2
rauchfrei-lotsin-andrea-2
Dabei seit: 31. 03. 2022
Rauchfrei seit: 4722 Tagen
Beiträge: 96 Beiträge

Ihr Lieben , von Herzen Danke für eure tollen und motivierenden Beiträge. Danke, danke, danke! Ich habs nämlich am Montag hingeschmissen, in Absprache mit meiner Begleiterin. Die innere Entlastung war so stark spürbar! Der ganze Druck einer Abnahme von noch einmal vierzig Kilo in gut einem Jahr war wie weggeblasen! Da hat mir auch eine geniale PN von einer lieben Gefährtin hier sehr geholfen.

Da aber der Wunsch nach weniger Gewicht immer noch sehr stark in mir ist, ändere ich die Strategie. Claudia, da lerne ich grad viel von dir: Gewicht halten ist schon mal die Basis, für die wir uns immer loben dürfen. Und wenn etwas von uns geht, was verdächtig nach Butter aussieht, um so besser! Ella, ich teile deine Auffassung: "...am wichtigsten ist es zufrieden zu sein...".

Ich werde also meiner Liebe zu Cola light und Milch weiter frönen. Und erst mal "normal" weiter essen. Auf gar keinen Fall etwas erzwingen wollen. Silke, mit Disziplin allein ist es auf Dauer nicht zu schaffen, das ist meine Meinung. Du pendelst 1 kg rauf und runter, ich finde, das ist ein kleiner Pendelausschlag. Dir auch gute Tage!

Und Anne mone, behalte dir bitte deine Selbstliebe, sie strahlt auf uns alle! Danke für deine PN, ich schreibe dir mal extra

So, ich mache es jetzt wie Claudia und bewege mich: Hausarbeit ein bisschen und dann Krankengymnastik. Aber nur, weil ich mich bewegen will. Ich bin in Ordnung so wie ich bin und das seid ihr auch.

Wo nur Bolando bleibt? Ich liebe es, wenn du von leckerem und gesundem Essen schreibst (Spargel!)

Bis bald
Aufgemunterte Andrea

Verfasst am: 16.05.2022, 09:52
frido
frido
Dabei seit: 08. 08. 2017
Rauchfrei seit: 2532 Tagen
Beiträge: 5522 Beiträge

Zitiert von: Française

am wichtigsten ist es zufrieden zu sein!


und hier etwas aus meinem Fundus, wir haben dieses Lied vor einiger Zeit im Chor gesungen


- ich hoffe, ihr versteht diesen Spaß!

In jeder Frau steckt ein Stück Hefe

http://youtu.be/-A5RU9VQEfk

Ich hab die Schokolade doch nur angeguckt,

am Big Mac hab ich bloß einmal gerochen!

Das Maoam hab ich doch wieder ausgespuckt.

Das Sahnehörnchen ist von selbst in meinen Mund gekrochen!

Das kann doch gar nicht sein,
es ist wie Zauberei.

Ich hatt am Bauch noch nie ’nen Ring
und plötzlich hab ich zwei!

In jeder Frau steckt ein Stück Hefe.

Das kleine Luder tut, als ob es schliefe.

Doch plötzlich kommt die Zeit –

Frauen seid bereit –,

dann geht die Hefe auf.

So ist unser Lebenslauf!

In jeder Frau steckt ein Stück Hefe.

Meine Hosen laufen niemals in der Länge ein –

auf einmal stimmt es nicht mehr in der Breite.

Der Hosenbund, er schneidet tief ins Fleisch hinein,

obwohl ich ihn nach jedem Waschen weite, weite, weite …

Ich zieh sie förmlich an wie Blut einen Vampir.

Die Hefe schlummert überall, doch warum nur nicht hiiiiieeer?

In jeder Frau steckt ein Stück Hefe …

Schokolade an den Hüften und am Oberschenkel auch.

Trotz Salat und Magerjogurt schwabbeln Po und Kinn und Bauch.

In jeder Frau steckt ein Stück Hefe …

Verfasst am: 16.05.2022, 11:26
Rosima
Rosima
Dabei seit: 05. 04. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 70 Beiträge

echt genial und erklärt einiges

Verfasst am: 18.05.2022, 04:09
Ingo8
Ingo8
Dabei seit: 23. 09. 2021
Rauchfrei seit: 680 Tagen
Beiträge: 365 Beiträge

Guten Morgen Bauchfreigruppe,

mein Gewicht heute: 88,6kg. Gewichtsunterschied zu letzte Woche Mittwoch: +0,9kg.
Die Wochen davor - jeweilige Woche zur Vorwoche: +0,4kg, +/-0kg, -0,4kg.
(Delta Gewicht heute versus Gewicht Rauchstopp: +11,0kg.)

Bewertung der letzten Woche: :-(

Allen wünsche ich viel Erfolg und eine schöne Restwoche.

VG Ingo

Verfasst am: 18.05.2022, 07:33
Nira02
Nira02
Dabei seit: 20. 06. 2021
Rauchfrei seit: 1119 Tagen
Beiträge: 406 Beiträge

66,9 kg, +0,7, das Radler nach dem wandern und das gute Essen im Urlaub.

Vor kurzem habe ich einen Podcast angehört, da war ein Ernährungswissenschaftler, und der meinte, das Gewicht möchte immer zum höchsten Punkt zurück.

Nichts desto trotz, der Weg ist das Ziel. Und meiner führt ins Fitness-Studio. Immerhin kann ich die Schokolade wieder da lassen, wo sie hingehört. Wird schon werden!

Danke für das schöne Gedicht, es ist schön morgens schon zu lachen!

Grüßle Nira

Verfasst am: 18.05.2022, 07:39
frido
frido
Dabei seit: 08. 08. 2017
Rauchfrei seit: 2532 Tagen
Beiträge: 5522 Beiträge

Guten Morgen, liebe Bauchfreigruppe,

ich habe überlegt, was soll ich euch erzählen? Ich wünsche mir, dass der/die eine oder andere aus meinen Zeilen lesen kann, wie gut ich mich fühle.
Ja, ich bin noch dabei, beim Intervallfasten und ja, ich bin weiterhin auf einem erfolgreichen Weg.
Nicht "nur", was mein Gewicht betrifft - es ist mehr, viel mehr!

Ganz wichtig dabei ist zu sagen, dass in den vergangenen Monaten kalorienzählen oder hungern, noch nie ein Thema gewesen ist.
Strickt einzuhalten sind die Essenspausen. Aber, jeden Tag 2x sattessen, ist ein Muss. Damit der Körper nicht auf Sparflamme umsteigt.
Ich gebe zu, dass unmengen Schokolade und Chips nicht zum sattwerden dazugehörigen.
Denkt daran, satt wird man auch von gesunden Lebensmitteln.

Mein Augenmerk liegt auch beim Thema, trinken.
Mindestens 2 Liter, war für mich eine Herausforderung. Mittlerweile ist auch dies kein Problem mehr.
Ich liebe frisch zubereiteten Ingwer Shot mit 1 Liter Wasser aufgefüllt. Ein erfrischendes Getränk während des Essenszeit.


Meine selbst auferlegte Vorgabe vom "Wunschgewicht", habe ich bereits vor 2 Wochen erreicht.

Mittlerweile hat sich ein weiteres Kilo verabschiedet.
Mein BMI war zu Beginn vom Intervallfasten 27,8 und liegt derzeit bei 23,7 - entspricht genau, meinem gefühlten Alter.

Idealer BMI Wert 
Frauen von 45 bis 54 Jahre
BMI 22-27

Ehrlich gesagt, ich bin doch sehr überrascht, als ich diese Zahl regergiert habe.

Ich habe noch etwas sehr schönes, zum Thema Gewicht gefunden....

Die Krux mit der Zahl
Ergänzen wir den folgenden Satz:
die Zahl auf der Waage ist?....

Die richtige Antwort lautet - es ist nur eine Zahl.


Es ist eine Momentaufnahme unseres Körpergewichts.
Sie sagst nichts über uns aus, erst recht nichts über uns, als Mensch.

Ich mache meinen Wert, nicht von einer Zahl abhängig.

Wir sind alle, jeder für sich, unschätzbar wertvoll.


Habt alle einen schönen Tag. Genießt dieses herrliche Wetter - ich werde es tun.

Herzliche Grüße
Herta

Mein Spruch des Tages, weil ich es genauso empfinde...
Zitat von Françoise Wilhelmi de Toledo

Fasten macht bewusster.
Es unterbricht unser Verhaltensmuster.