Frei!

Verfasst am: 28.12.2020, 06:54
Melone
Melone
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 12. 2020
Rauchfrei seit: 763 Tagen
Beiträge: 16 Beiträge

Guten Morgen zusammen,
Hab am 27.12.20 um 8:00 meine letzte geraucht,
bin 55 Jahre und hab 40 davon geraucht!
Mein Mann hat vor 2 Jahren aufgehört und ich leider
einmal nach 2 Monaten und
nach 3 Monaten wieder angefangen,hoffe das es jetzt endgültig ist.

Bis bald

Verfasst am: 28.12.2020, 07:03
Hausmeister
Hausmeister
Dabei seit: 19. 11. 2020
Rauchfrei seit: 799 Tagen
Beiträge: 220 Beiträge

Herzlich Willkommen. Das ist die beste Entscheidung die du treffen konntest. Es wird kein Spaziergang aber du hast soviel zu gewinnen. Steig in den Dezemberzug ein, da sind die, die im Dezember aufgehört haben. Für mich war es schön mich mit Leuten auszutauschen, die das gleiche wie ich durchmachten, denn nur gemeinsam können wir das schaffen.
LG Hausmeister Peter

Verfasst am: 28.12.2020, 07:15
Melone
Melone
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 12. 2020
Rauchfrei seit: 763 Tagen
Beiträge: 16 Beiträge

Vielen Dank,Hausmeister!

Verfasst am: 28.12.2020, 12:35
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1796 Tagen
Beiträge: 2416 Beiträge

Hallo Melone,
herzlich willkommen. Da hatte Hausmeister es wohl eilig heut Morgen. Zwei Sätze mehr hätte er der Tastatur schon entlocken können. Der Dezemberzug heißt Rauchfrei in die Weihnachtszeit 2020 " Komm steig ein - fahr doch mit" schnell kommst du über den Link dahin: http://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=9302&tx_mmforum_pi1%5Bpage%5D=20#pid575219
Also dein Mann raucht seit ca. 2 Jahren nicht mehr und du hast schon 2-mal nicht durchgehalten. Das bringt mich zu dem Gedanken, dass du deinem Mann gleichtun möchtest, selbst aber nicht völlig überzeugt bist dir selbst damit etwas Gutes zu tun. Ich meine es funktioniert besser, wenn man es mit Überzeugung und für sich selbst tut. Für das eigene Wohlbefinden, die eigene Gesundheit und weil man mal etwas haben will von seiner Rente. Wenn das dann deiner Familie gefällt, ist das die willkommene Zugabe. Aber es geht um dich. Informiere dich gut über die negativen Seiten des Rauchens. Streng betrachtet gibt es keine positiven Seiten. Die nächsten Tage musst du nur etwas durchhalten, längerfristig brauchst du m. E. Überzeugung
Viel Erfolg

Verfasst am: 28.12.2020, 12:43
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 858 Tagen
Beiträge: 3473 Beiträge

Hallo Melone,

Es war eine gute Entscheidung sich hier anzumelden. Mir hat dieses Forum sehr geholfen. Hier sind die Lotsen und die lieben Menschen, die immer für einander da sind, sich helfen, Tipps und Ratschläge geben, die Mut machen und Zuversicht geben. Am Am besten du liest dich mal ein wenig kreux und quer durch die verschiedenen Wohnzimmer und wenn du magst kannst du selbst etwas dazu schreiben.

Ich wünsche dir einen guten Anfang ....und jetzt geht es rauchfrei weiter Schritt für Schritt mit ganz viel

"ICH WILL" und "ICH KANN"

Ich wünsche dir einen schönen rauchfreien Montag
und schicke dir hier jemanden der dich unterstützt

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt

♥* _██_*。*./ ♥
. ♥ (´• ̮•)*˛°*
. *°( . ˚•.) ˛°./•
* *(…•’.*)*☃☃

Elli

Verfasst am: 28.12.2020, 13:09
Nomade
Nomade
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 1976 Tagen
Beiträge: 3649 Beiträge

Moin Melone,

auch mein herzliches Willkommen in der Gemeinschaft der Nicht-mehr-RaucherInnen und solcher, die es werden wollen - und natürlich meinen Glückwunsch zu Deinen Entschlüssen.... dem, mit dem selbst bezahlten Selbstvergiften endgültig aufzuhören und dem, Dich hier anzumelden

Tja, da ist nun Dein Mann schon zwei Jahre und Du bist nach längerer Abstinenz zwei Mal der Droge wieder anheim gefallen, hast Deiner Sucht erneut nachgegeben.... ist Geschichte, aber aus der kann man ja erwiesenermaßen lernen - hast Du Dich damit auseinandergesetzt, was die Ursachen für die Rückfälle waren?
Ist es "die eine, die ja nicht schadet, bin ja schon drüber weg" - also Leichtsinn - gewesen?
Gab es irgendwelche Ereignisse, die mit Droge vermeintlich "besser zu ertragen" gewesen sind?
Hast Du zugenommen und wolltest das nicht mehr?
Alles Fragen, die Du natürlich nicht hier und schon gar nicht mir beantworten mußt - aber vielleicht doch Dir selbst, um Strategien für den rauchfreien Umgang mit künftigen, ähnlich gelagerten Situationen des Suchtdrucks entwickeln zu können.

Was ist dein größter Motivator, es nun erneut anzugehen - die im Titel Deines Wohnzimmers steckende Freiheit?
Kennst Du einschlägige Literatur? Das Ebook "Nie wieder einen einzigen Zug" von Joel Spitzer kannst Du Dir legal kostenlos herunterladen: http://whyquit.com/NWEEZ/NWEEZ!-Buch.pdf

Bestell' Dir doch gleich noch (nicht von mobilem Endgerät allerdings) das in D kostenlose Rauchfrei-Startpaket - ist ein feiner 100-Tage-Kalender mit witzigen Sprüchen und Cartoons drin, ein Knetball für nervöse Hände, scharfe Pfeffis und Infomaterial: http://www.rauchfrei-info.de/informieren/materialien/

Unter folgendem Link kannst Du Dich für das rauchfreie Ausstiegsprogramm eintragen - bekommst dann 21 Tage lang immer eine Email mit nützlichen Hinweisen und Ermunterung: http://www.rauchfrei-info.de/aufhoeren/das-rauchfrei-ausstiegsprogramm/

Mancher/m hilft es übrigens, nicht sofort in Kategorien wie "nie wieder" oder "für immer" zu denken, sondern eine Strategie der kleinen Schritte zu verfolgen: HEUTE RAUCHE ICH NICHT - PUNKT.... was morgen wird - werden wir sehen - ABER HEUTE NICHT.
Oder, wenn dieser Zeitraum noch zu lang erscheinen mag - DIE NÄCHSTE (Zigarette/Stunde) RAUCHE ICH NICHT.... und wieder DIE NÄCHSTE NICHT....

Egal, was kommt - ist der Suchtdruck scheinbar nicht mehr auszuhalten - hier schreiben und viel lesen hilft - zur Not ruf die kostenlose Hotline an:

Die BZgA-Telefonberatung zur Rauchentwöhnung steht Ihnen
montags bis donnerstags von 10 bis 22 Uhr
freitags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr
unter 0 800 8 31 31 31 * zur Verfügung.

* kostenfreie Servicenummer

Alles Gute für Deinen weiteren rauchfreien Weg in ein hoffentlich besseres Jahr 2021
wünscht
de Nomade

P.S. Falls Du Fragen hast oder mir antworten möchtest, freue ich mich über einen Besuch in meinem aktuellen Wohnzimmer "Ich denk' nicht dran, zu rauchen!", das Du findest, wenn Du unter dieser Nachricht auf das kleine blaue "Profil" klickst bei "Die letzten Themen".

Verfasst am: 28.12.2020, 13:23
May-BY
May-BY
Dabei seit: 05. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1264 Tagen
Beiträge: 1205 Beiträge

Liebe Melone,
herzlich Willkommen bei uns
Gratuliere dir zu deinem Entschluss.
Bist hier genau richtig. Du kannst nur Gewinnen.
Gut , dass dein Mann schon rauchfrei ist.
Hab eine ähnliche Raucherkarriere hinter mir.
Werde demnächst 55 J. und mein 35 jähriger
Zigarettenkonsum lag bei tgl. 2 Schachteln.
Entschloss mich dann doch für das Leben,
benötigte allerdings 2 Jahre der Vorbereitung.
Fazit:,, Du kannst das ebenfalls! "
Immer Schritt für Schritt, wir werden dich
begleiten. Ich wünsche dir viel Kraft, Sturheit
und Durchhaltevermögen.

Heute rauchen wir nicht!
Bleib gesund!
Liebe Grüße Maria

Verfasst am: 28.12.2020, 14:37
Petra_NMS
Petra_NMS
Dabei seit: 03. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1123 Tagen
Beiträge: 2518 Beiträge

Hallo Melone,

willkommen in unserer Gemeinschaft



Da Du genau wie ich in der dunklen Jahreszeit mit dem Rauchen aufhörst, kannst Du die Schmachtattacken vielleicht verschlafen? Mich hat das fehlende Nikotin anfangs sehr müde gemacht

Aber in den Wald gehen klingt auch gut - da kannst Du den hier vielleicht gebrauchen faelle:

blassen: Jedenfalls rauchen wir heute nicht!

Viel Erfolg wünscht Petra

Verfasst am: 29.12.2020, 05:50
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3513 Tagen
Beiträge: 8662 Beiträge

Hallo Melone, herzlich Willkommen und Glückwunsch zum erfolgreichen Start. Wie Du siehst, wird hier niemand alleine gelassen und man findet eine Vielzahl von Tipps und Unterstützung.

Welche Gründe waren für Dich entscheidend ?

Vielleicht magst Du uns ja noch etwas mehr über Deinen Weg schreiben, ob Du dich vorbereitet hast, was Dich im Alltag ablenken soll.....

Was hat damals zum Rückfall geführt?

Normalerweise ist jeden Dienstag hier von 20-22 Uhr ein Chat, wo Du dich auch direkt mit anderen Teilnehmern austauschen kannst. Auch wenn dieser heute leider ausfällt, kannst Du den Termin für nächste Woche vielleicht vormerken.

Für Deinen Weg drücken wir Dir alle Daumen, bei Fragen helfen wir Dir gerne.

Viele Grüße

Andreas

Verfasst am: 29.12.2020, 08:49
Melone
Melone
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 12. 2020
Rauchfrei seit: 763 Tagen
Beiträge: 16 Beiträge

Guten Morgen ,vielen Dank an alle für die Unterstützung!