Erster Tag im neuen Leben

Verfasst am: 25.07.2016, 20:46
huttsel
huttsel
Themenersteller/in
Dabei seit: 25. 07. 2016
Rauchfrei seit: 2826 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

So, mein erster Tag.... Ich bin gereizt bis nach Meppen und das Herz schlägt mir bis in den Schädel, wird das in den nächsten Tagen/Wochen Besser ?

Bisher lief alles glatt, gut heute morgen eine letzte Zigarette aber das war gewollt, denn meine Kollegin und ich (die letzten beiden Raucher des Büros) haben gesagt wenn, dann hören wir zusammen auf. Und so haben wir in unserem eigentlichen morgendlichen Ritual heute morgen dasselbige begraben, nämlich vor Arbeitsbeginn mit Kaffee und Zigarette vor dem Laden und schnacken. Das heisst mein Rauchfrei begann am 25.7.2016 um exakt 7:15. Bei der Arbeit ging das alles recht gut, hatte ja genug ablenkung aber gerade jetzt am Abend ist es sehr schwer. Naja, ich bin ja nicht alleine, jetzt heisst es: Durchziehen für den Sport (ich höre nur auf um bessser in meiner Sportart Wasserball zu werden).

Ich freue mich das man sich hier sehr gut durchlesen kann, und habe schon 1-2 Ideen mitgenommen aus diesem Forum. Vielen Dank dafür und bis bald.

Huttsel

Verfasst am: 26.07.2016, 05:13
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3960 Tagen
Beiträge: 8885 Beiträge

Schönen guten Morgen und herzlich Willkommen. Der erste Tag ist auch schon geschafft, herzlichen Glückwunsch. Habt ihr den Ausstieg geplant, oder war das eine Spontan-Aktion?

Wenn Du oben Rechts auf Deinen Namen klickst, kannst Du Dein Startdatum eintragen und man sieht sofort die Anzahl der rauchfreien Tage.

Welche Tipps haben Dir geholfen? Gerade im Alltag ist Ablenkung sehr wichtig, lege Dir irgendwelche Aufgaben bereit, die Du bei einer Schmachtattacke zu Ablenkung erledigen kannst. Sport eignet sich natürlich sehr gut hier für.

Heute Abend ist wieder von 20-22 Uhr Chat, wo Du direkt mit anderen Teilnehmern in Kontakt treten kannst.

Vielleicht hast Du ja Zeit und Lust.

Schönen Dienstag.

Andreas

Verfasst am: 26.07.2016, 20:03
huttsel
huttsel
Themenersteller/in
Dabei seit: 25. 07. 2016
Rauchfrei seit: 2826 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

Hallo euch beiden naja es war halt ein Stichtag geplant, der war Montag. Heute ist also der zweite Tag ohne Zigarette, und ich muss sagen mir fällt es leichter als gestern. Ich lenke mich viel ab, viel arbeit und Freunde besuchen. Meine Kollegin hat heute schon aufgegeben, zweimal der Griff zur Zigarette, sie ließ sich auch nicht viel sagen. Naja ich hoffe das es bei mir weiter so gut klappt. Es ist schön eine Community zu haben in der es einen regeb Austausch für Tipps gibt.

Huttsel

Verfasst am: 29.07.2016, 08:50
huttsel
huttsel
Themenersteller/in
Dabei seit: 25. 07. 2016
Rauchfrei seit: 2826 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

Hey, also ich bin 19 Jahre alt und ein Kerl. Rauche allerdings leider Gottes seit ich 12 bin, wie es so ist wenn man auf einer schlechten Schule war. Jetzt habe ich seit Montag keine Zigarette mehr angerührt, wobei man sagen muss dass mir das [Markenname vom rauchfrei-Team entfernt] Spray (so widerlich es auch schmeckt) wirklich in akuten Schmachtsitautionen hilft. Ich habe vorher auf 1 1/2 Tage jeweils mind. eine 6 € Schachtel geraucht, auch durch Beruflichen Stress (ja ich weiss das klingt von einem 19 Jährigen sehr seltsam aber ich habe auch mit 16 angefangen mit der Ausbildung). Ich hatte aber auch da schon festgelegt das ich nach meiner bestandenen Gesellenprüfung aufhöre zu rauchen. Nun, bestanden habe ich, und bin dabei aufzuhören. Die körperlichen Zeichen für den Entzug gehen jetzt schon zurück, auch vielleicht dadurch dass ich viel Sport treibe, und versuche mich immer aktiv abzulenken. Also alles in allem, es läuft.