Ein neuer Weg …

Verfasst am: 22.08.2021, 20:41
SbR
SbR
Themenersteller/in
Dabei seit: 16. 07. 2021
Rauchfrei seit: 559 Tagen
Beiträge: 103 Beiträge

Hallo ,

vielen lieben Dank für eure Glückwünsche@lisa - Frau Ella - Lilli


Ich habe leider den Kuchen vergessen - ich lass euch ein wenig da und zum 44.ten und 50.ten Tag gibt es Kuchen Ich versuch‘s wirklich!

@Herbstmeise - danke für den Denkanstoß!

@Pit075 - herzlich Willkommen in Forumshausen und in meinem Wohnzimmer. Deine Entscheidung einen neuen Versuch zu starten, ist absolut richtig. Ich drücke dir die Daumen. Wie geht es dir?
Schau‘ doch noch im Augustzug vorbei - dort kannst du dich mit Aufhör(willigen) deines Monats austauschen. Er ist sehr aktiv Du kannst dich aber auch gern jederzeit hier bei mir dich mitteilen.

Mein bauchfrei-Vorhaben funktioniert mal so gar nicht Mein Mann ist so stolz auf mich, dass er mit mir spazieren geht. Ich japse - nicht normal. Lt. Aufhör-App noch 6 Tage bis meine Kurzatmigkeit sich verbessert. Ich bin gespannt. Ich will jetzt mal jeden Tag spazieren gehen - 25 Min, knapp 2 km.

Vllt. fange ich irgendwann an zu joggen

Allen einen schönen Sonntag noch e: Liebe Grüße

Verfasst am: 25.08.2021, 12:29
°Eva°
°Eva°
Dabei seit: 29. 05. 2021
Rauchfrei seit: 230 Tagen
Beiträge: 105 Beiträge

Hallo Sabrina,
ich lese mich gerade durch Dein Wohnzimmer und bin beeindruckt wie straight Du Deinen Weg gegangen bist.
Super, dass Dein Partner Dich so unterstützt obwohl er selbst raucht.

Magst Du Dir vielleicht für das Bauchfrei Thema noch etwas Zeit geben? Dein Körper hat doch eben erst Höchstleistung vollbracht und tut es noch. Ich für mich habe beschlossen mich zuerst mal aufs nicht rauchen zu konzentrieren und dann....wenn das irgendwann mal läuft.....sich sicher und gut anfühlt....dann kommt der Bauch dran.
Obwohl ich sonst sehr gut im "alles auf einmal" machen bin, habe ich hier Prioritäten gesetzt und all meine Energie dem Thema Rauchfrei gewidmet. ( Ich habe aber auch noch ganz schön zu kämpfen)

Sehr cool, dass Du keinen Alkohol trinkst. Das war vor Jahren bei mir der Rückfall. Bei einer wirklich grandiosen Feiern und einem tollen Barkeeper, war mir klar, dass noch eine alkoholisches Getränk nicht geht obwohl es wirklich lecker wäre. Statt dessen habe ich dann geraucht - das hat wenigstens kein Alkohol

Zu Deinem 44ten Rauchfreitag komme ich Dich gerne wieder besuchen, stibitze etwas vom Kuchen und bringe alkoholfreien Sekt mit.
- schönen Tag,
Eva

Verfasst am: 26.08.2021, 09:39
mike21
mike21
Dabei seit: 22. 07. 2021
Rauchfrei seit:
Beiträge: 693 Beiträge

Hallo Sabrina,
Danke für die Glückwünsche, und ja, bin auch Stolz drauf. Ich freu mich das ich es bis hierher geschafft habe. Manchmal schwer und manchmal leicht da muss man durch! Durchhalten, jeden Tag aufs neue !
Auch dir weiterhin viel Durchhaltevermögen!
Gruß Mike

Verfasst am: 26.08.2021, 22:39
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 856 Tagen
Beiträge: 3465 Beiträge

Hallo liebe Sabrina,

Schon 40 Tage in der Frischluft-Challenge

lichen Glückwunsch

Du machst das ganz großartig und jetzt geht es rauchfrei weiter Schritt für Schritt mit ganz viel

"ICH WILL und ICH KANN"

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt
Elli

Verfasst am: 27.08.2021, 21:16
Christina.f
Christina.f
Dabei seit: 13. 09. 2019
Rauchfrei seit: 551 Tagen
Beiträge: 459 Beiträge

Sabrina mein Schatz
Die Liste im Augustzug kam heute genau richtig!
Was weiß ich,wer da noch mitfährt
Hauptsache der Mike
Super das Du durchhältst!
Ich auch!
kämpfe aber in kurzen Momenten,
einfach net schön diese Momente
Egal wird weitergekämpft!!!!!!

Ich schreib gerade nicht so viel ,wir haben in Hessen am Montag Schulanfang und ich arbeite rund um die Uhr.
Lg Tina

Verfasst am: 29.08.2021, 12:47
SbR
SbR
Themenersteller/in
Dabei seit: 16. 07. 2021
Rauchfrei seit: 559 Tagen
Beiträge: 103 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

herzlichen Dank an alle für euren Besuch, Glückwünsche - vor allem aber für eure Zeit und Worte!
Wir können so stolz auf uns sein, da wir den Entschluss zur Rauchfreiheit getroffen haben

[quote="°Eva°"]
ich lese mich gerade durch Dein Wohnzimmer und bin beeindruckt wie straight Du Deinen Weg gegangen bist.
Super, dass Dein Partner Dich so unterstützt obwohl er selbst raucht.

Magst Du Dir vielleicht für das Bauchfrei Thema noch etwas Zeit geben? Dein Körper hat doch eben erst Höchstleistung vollbracht und tut es noch. Ich für mich habe beschlossen mich zuerst mal aufs nicht rauchen zu konzentrieren und dann....wenn das irgendwann mal läuft.....sich sicher und gut anfühlt....dann kommt der Bauch dran.
[/quote]

Ich bin auch mehr als überrascht, wie gut es klappt
Für mich ist es leider höchste Zeit - ich habe mit den letzten 2,3 Jahren insgesamt 20 kg zugenommen … Die ersten 10/15 kg haben mich nicht gestört …
Aber mittlerweile passen die letzten Sachen auch nicht mehr
Und wir wollen auch Nachwuchs und da kommen dann ja auch noch ein paar Extras-Kilos zu … Ach, das ist meine Achterbahnfahrt … Als ich schon 4 kg abgenommen hatte, kam das schlechte Gewissen - ich kann doch so einem kleinen Geschöpf keine 30 Zigaretten zumuten; also doch als erstes aufhören …. Ich werde bei sowas zum Kopfmenschen. Hinzukommt, mein Mann ist wesentlich älter, übergewichtig, Raucher und trinkt sehr gern Bier - es hört sich schlimmer an als es ist Aber es ist alles iwie doch in meinem Kopf .. Dann lieber ich - also rauch- und bauchfrei … Es ist jetzt aber auch nicht so, dass ich keinen anderen Gedanken habe und minütlich Temperatur messe oder mich sonst wie verrenke (wahrscheinlich kann ich das auch gar nicht mehr - wir sind am Anfang und versuchen es nicht schon Ewigkeiten … Irgendwie mache ich mir da so meine Sorgen … Achja

Außer (fast) jeden Tag spazieren zugehen, habe ich noch nicht allzu viel umgesetzt … Meine Kurzatmigkeit nervt mich auch, Verdauung wird so langsam …

Nunja, morgen gibt‘s Kekse und Kuchen - da muss ich jetzt erst einmal in die Küche. Einen schönen Sonntag

Verfasst am: 29.08.2021, 14:09
lisa007
lisa007
Dabei seit: 01. 06. 2021
Rauchfrei seit: 606 Tagen
Beiträge: 434 Beiträge

Wünsche dir einen schönen
rauchfreien Tag

Verfasst am: 30.08.2021, 00:36
°Eva°
°Eva°
Dabei seit: 29. 05. 2021
Rauchfrei seit: 230 Tagen
Beiträge: 105 Beiträge

Guten Abend Sabrina oder vermutlich Guten Morgen bis Du es liest,

44 Tage rauchfrei. Sehr schön!
Das ist doch schon eine ganz beachtliche Leistung und es ist so schön (und mutmachend) zu hören, dass es Dir dabei ganz gut geht.
Toll, dass ihr Nachwuchs plant und da ist der Rauchstopp wirklich wirklich sinnvoll.
Hast Du eine Ahnung, war Du im letzten Jahr soviel zugenommen hast? Wenn es dafür keine Erklärung gibt, wäre vielleicht auch mal ein Arztbesuch angezeigt.

Leinsamen sind übrigens förderlich für die Verdauung und für den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut und sie sättigen auch noch ziemlich gut (viel trinken nicht vergessen)
Vielleicht wäre das etwas für Deinen Speiseplan.

Einen guten Start in die neue Woche wünscht,
Eva

Verfasst am: 30.08.2021, 16:07
SbR
SbR
Themenersteller/in
Dabei seit: 16. 07. 2021
Rauchfrei seit: 559 Tagen
Beiträge: 103 Beiträge

Schnappszahlen-Buffet ist eröffnet!

uese:rn:

Ich hoffe, dass für jeden etwas dabei ist. Greift zu und lasst es euch schmecken!

Bei uns ist es ziemlich kalt, daher schmeiß ich mal unseren Kamin auch für euch an :kaminfeuerIm August wird keine Heizung angemacht; so! )

Zur Blumenwiese gibt’s dann auch Alkohol - sodass ihr wiederkommt

Die Rede folgt später :

Verfasst am: 04.09.2021, 09:02
Tascrina
Tascrina
Dabei seit: 29. 06. 2021
Rauchfrei seit: 576 Tagen
Beiträge: 228 Beiträge

Danke dir sehr für deine freundlichen Tipps in meinem Wohnzimmer. Ich fühle mich gleich besser, wenn andere gleiche und/oder ähnliche Situationen kennen. Hab das Gefühl, mich begleiten ständig Methangasschübe, wenn ich durch den Flur gehe….
Man darf sich eben auch nicht wundern, wenn man nach über 30 Jahren etwas ändert, dass der Körper Zeit braucht, um sich umzustellen.
Dir alles Liebe zu 49 Tagen, bleib stark, wir schaffen das!
Lieben Gruß Tascrina