Der RauchfreiExpress 07-23

Verfasst am: 02.07.2023, 22:49
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 02.07.2023, 23:09
Nomade
Nomade
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 2374 Tagen
Beiträge: 3723 Beiträge

Moin Uli,

was hälst Du davon, Dir statt eines Bildes von Deinem Traum-Telefon, gleich das passende Case dafür zu kaufen....?

Wie stark wird wohl erst dieser Anreiz zum Durchhalten sein, um Dich eines schönen Rauchfreitages mit "dem Inhalt" für diese vorerst leere Hülle zu belohnen

Viel Erfolg auf Deinem weiteren Weg in die alternativlose Rauchfreiheit
wünscht
de Nomade

Verfasst am: 02.07.2023, 23:54
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 03.07.2023, 08:53
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 03.07.2023, 10:44
SternchenSpeedy
SternchenSpeedy
Dabei seit: 26. 06. 2023
Rauchfrei seit: 250 Tagen
Beiträge: 395 Beiträge

Hallo,

wie schön, dass es immer mehr gibt. Fühle mich geborgen und wohl in meinem Zug...bin so sehr am Schluss. in den Junizug eingestiegen, dass ich mich im Juli Express ebenfalls wohl und zugehörig fühle.

Meine Gedanken drehen sich noch sehr sehr viel um Zigaretten und um das Rauchen...aber nicht weil ich rauchen will sondern weil es mir hilft es zu lassen. Hier immer wieder zu lesen und zu schreiben motiviert mich.

Das ist sicher schon mein 10. Versuch das Rauchen zu lassen. Ich bin immer wieder gescheitert, ich war immer anfangs sehr motiviert. Eure Geschichten und Erfahrungen sind mein Elixier zum nichtmehrrauchen.

Gruß, Sternchen

Verfasst am: 03.07.2023, 15:17
rauchfrei-lotsin-monika
rauchfrei-lotsin-monika
Dabei seit: 12. 03. 2022
Rauchfrei seit: 795 Tagen
Beiträge: 819 Beiträge

Hallo an alle Julireisenden,

Ein sehr schöner Zug, den mein rauchfrei-Lotsenkollege Meikel da auf die Gleise gesetzt hat. Und wie recht er hat, werdet ein Teil einer großartigen Community

Liebes Sternchen,
Du fühlst dich wohl und gut aufgehoben in Forumshausen. Das zählt sehr viel und in welchem Zug du deine Unterstützung holst ist gleich.
Mir ging es ähnlich wie dir. Alles drehte sich anfangs täglich nur um das Rauchen. Nur gut, dass meine Familie (allesamt Nichtraucher) soviel Geduld mit mir hatten, denn ich habe denen sämtliche Nichtraucherweisheiten um die Ohren gehauen
Informieren, Unterstützung holen und mit sich selbst immer wieder Geduld haben, ist sehr wichtig. Der merkliche Erfolg stellt sich dann schon ein, wenn du deinen Weg stur weitergehst.

Hallo Rheinfroh,
Dir habe ich unlängst eine private Nachricht geschickt. Hast du sie erhalten?

Liebe Lila24 ,
Wie schön, dass du nun wieder den Absprung wagst. Fünf Tage sind geschafft und wie geht es dir mit dieser tollen Erfahrung?
Stressige Situationen umgehen, das sollte vorbereitet sein. Vielleicht schreibst du dir eigene Regeln auf und legst sie als Zettel in eine Dose oder ähnliches? Ganz viele mit "Das werde ich tun, wenn...." geben dir Zuversicht bei der nächsten stressigen Situation dein Ziel zu verfolgen und können dich ins Handeln bringen. Nichts ist schlimmer als keinen anderen Weg zu sehen, als zu rauchen.
Diesmal schaffst du es ganz bestimmt, weil dein Wunsch Nichtraucherin zu sein größer ist als die Sucht.

Ich wünsche euch allen einen super Start in die neue Woche

Monika

Verfasst am: 04.07.2023, 06:55
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 04.07.2023, 08:29
Petra1967
Petra1967
Dabei seit: 31. 05. 2023
Rauchfrei seit: 297 Tagen
Beiträge: 288 Beiträge

Guten Morgen Matthes,

das ist echt schwer, beides zu trennen. Ich hab seitdem keinen Alkohol mehr getrunken. Ist aber schon blöd, wenn man auf einem Fest ist und jeder trinkt und raucht Weiß auch nicht, ob ich das auf Dauer durchhalte. Ich bin da mittlerweile schon ein bisschen ein Spaßbremse oder ich geh schon gleich gar nicht hin.

Ich wünsche Dir bei Deinem erneuten Versuch alles Gute und bleib standhaft....
Die Gesundheit geht einfach vor!! Ich merk mittlerweile viele Verbesserungen!!

LG Petra

Verfasst am: 04.07.2023, 10:41
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3885 Tagen
Beiträge: 3598 Beiträge

Hallo Miteinander,

ich vermute mal, dass diejenigen, die dich als Spaßbremse sehen die selben sind, die bisher noch nicht die Kraft aufbringen konnten, rauchfrei zu leben. Und rauchfrei zu bleiben.

Eine gute Woche
wünscht
Meikel

Verfasst am: 04.07.2023, 10:48
SternchenSpeedy
SternchenSpeedy
Dabei seit: 26. 06. 2023
Rauchfrei seit: 250 Tagen
Beiträge: 395 Beiträge

Hallo,

man sieht sich doch selbst als "Spaßbremse". Ich mag auch Feste und ausgelassenes feiern, lachen und lustig sein....natürlich funktioniert das sicher auch ohne Alkohol und Zigaretten (vermute ich jedenfalls). Aber in der Entwöhnungsphase ist es echt schwer gesellig zu sein.
Nicht rauchen ist anfangs anstrengend - nicht trinken, damit man ja nicht in Versuchung kommt - auch anstrengend....da bliebt kaum Zeit unbeschwert zu sein.

Denke nicht, dass es an den anderen liegt die (noch) rauchen oder trinken.

Ich bin sicher, irgendwann sind wir Nichtmehrraucher so stark, dass unbeschwerter Spaß wieder funktioniert.

Gruß, Sternchen