Der Januar-Zug. Rauchfrei ins Jahr 2021

Verfasst am: 12.01.2021, 16:18
Moni2
Moni2
Themenersteller/in
Dabei seit: 26. 12. 2020
Rauchfrei seit: 1266 Tagen
Beiträge: 116 Beiträge

Kann mir jemand sagen wie das mit dem Chat funktioniert

Verfasst am: 12.01.2021, 17:08
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3995 Tagen
Beiträge: 3598 Beiträge

Liebe Moni,

wenn du am Chat teilnehmen möchtest...so gehts:
1. Aktiviere auf der Startseite den orangefarbenen Button auf dem COMMUNITY steht
2. Jetzt siehst du links alle aktuellen Threas (Wohnzimmer). Rechts bei den vielen orangefarbenen Buttons steht
3. CHAT klicke einmal drauf, du siehst dann einige Hinweise zum chat. Dass der chat auf mobilen Endgeräten nicht nutzbar sei, kann ich so nicht bestätigen. Ich nutze seit 6 Jahren ein Tablet mit Android.
Heute Abend wird eine Schaltfläche EINTRITT oder so ähnlich. Klicke drauf, los geht's.

Ganz wichtig ist: BEVOR du dieses ganze Prozedere beginnst, melde dich einmal komplett ab und öffne danach wieder die Rauchfreiseite mit deinem Benutzernamen und Passwort.

Wenn's zwickt, melde die bitte, ok?!

Viel Erfolg
Meikel

Verfasst am: 12.01.2021, 17:29
Moni2
Moni2
Themenersteller/in
Dabei seit: 26. 12. 2020
Rauchfrei seit: 1266 Tagen
Beiträge: 116 Beiträge

Danke Meikel

Verfasst am: 12.01.2021, 17:48
Dowe
Dowe
Dabei seit: 31. 12. 2020
Rauchfrei seit: 1116 Tagen
Beiträge: 168 Beiträge


Bin ab morgen auch dabei ... mein Ticket für diesen

Verfasst am: 12.01.2021, 18:19
Nesthäckchen
Nesthäckchen
Dabei seit: 11. 01. 2021
Rauchfrei seit: 1256 Tagen
Beiträge: 6 Beiträge

Hallo ,

Heute war einecht harter Tag ohne Zigarette. Manchmal war ich kurz davor mir welche zu kaufen und eine zu rauchen. Hab dann lieber eine Tafel Schoki gegessen. Das ist richtig hart ohne Nikotin. Ich bin total nervös, unleidlich und nein Gedabken im Kopf schreien nach Nikotin. Wie soll ich das nur durchstehen

Verfasst am: 12.01.2021, 18:33
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3995 Tagen
Beiträge: 3598 Beiträge

Hallo Nesthäckchen,

das glaube ich dir gerne, dass sich das fies für dich anfühlt. Damit du dich nicht "schutzlos" ausgeliefert fühlst, kannst einiges tun.

Mein Favorit ist ABLENKUNG.
Suche dir eine Beschäftigung, auf die du dich voll konzentrieren musst.
-ans geöffnete Fenster stellen und 10 x tiiief durch die Nase einatmen. Kurz innehalten, dann die Luft mit der Lippenbremse -so, als wenn due Zigarettenrauch auspustest- ausatmen. Nächster Atemzug...usw, usw. Vergiss das Mitzählen im Stillen nicht!

Hast du Bonbons in Griffnähe? Kaugummi? Auch in eine Zwiebel beißen vertreibt die Lust auf ne Zigarette. Schreib hier im Forum, oder lies. Wenn du Lieblingsmenschen in der Nähe hast, schaffe dir Entlastung durch Gespräche. Magst du Kreuzworträtsel? Sudoku?

Es gibt 1000 Dinge. Erstmal schicke ich diese hier los.

Bleib tapfer. Das bleibt nicht so. Dieses Verlangen wird weniger im Laufe der Zeit. Bleib stur, dein Weg ist genau richtig. UND: DU BIST CHEF IN DEINEM KOPF!

Grüße
Meikel

Verfasst am: 12.01.2021, 18:38
Moni2
Moni2
Themenersteller/in
Dabei seit: 26. 12. 2020
Rauchfrei seit: 1266 Tagen
Beiträge: 116 Beiträge

Hallo nesthäckchen.
Wirst sehen das wird immer besser. Halte durch. Bei mir waren die
Ersten 4 schlimm.
Rudolf dir einen guten Start Morgen

Verfasst am: 12.01.2021, 18:43
Paolaxberg
Paolaxberg
Dabei seit: 02. 01. 2021
Rauchfrei seit: 1128 Tagen
Beiträge: 122 Beiträge

Danke der lieben Worte! Es hilft sehr wenn mann so down war.

Ich bleib dran.

Heute habe ich einfach fast den ganzen Tag Videospiel gezockt... Super Ablenkung. Es war nicht so schlimm wie befürchtet. Es ist immer noch eigenartig und seltsam. Man fühlt sich irgendwie als Fremder in seiner Haut.

Habe heute nur noch ein halbes Pflaster der 2er Stärke gehabt. Aber Suchtdruck war auch nicht viel stärker als sonst. Hole Morgen x die 1er Stärke. Ich weiß, daß es wohl eigentlich heißt 2-3 Wochen bei einer Stärke zu bleiben, aber ich versuche es einfach immer ein Packet lang.

Ein komischer Gedanke gestern war ... "Diese Situation hat eine Zigarette verdient" so ein Mist. Das muss ich mir noch in Ruhe auseinanderpflücken... aber nicht heute.

Ich habe schon Erfahrung mit anderen Entwöhnungen...es war nie eine ganz schlimme Abhängigkeit aber auch nicht unwesentlich. Da ging es auch oft darum einen Rückfall früh genug zu erkennen und im Keim anzugehen.
Ich bin mir nicht sicher ob es der Gedanke nach einem Gespräch war "ich rauche immer nur 3 tägl." könnte ich das auch? oder der Moment in dem ich die Zigaretten nicht weggeschmissen habe.
Vllt. war es auch wichtig für mich zu realisieren, daß ich bei dieser Droge einfach nicht nur ab und zu sagen kann.
Bei Alkohol geht es aber eben nicht beim rauchen... Ich habe immer gleich viel geraucht... und es nie nur ab und zu geschafft. Der Suchtdruck kommt sofort wieder und der Teufel schreit...

Bis bald

Verfasst am: 12.01.2021, 19:00
Nesthäckchen
Nesthäckchen
Dabei seit: 11. 01. 2021
Rauchfrei seit: 1256 Tagen
Beiträge: 6 Beiträge

Hallo Meikel,

Vielen Dank für die Aufmunterung. Tagsüber bin ich am arbeiten da gebt es mit der Ablenkung. Aber in meiner Pause ist es schwierig ,Kaffee ohne die Zigarette. Bonbons und Kaugummi mag ich nicht. Den Zipp mit dem Frnster werde ich auf jeden Fall aus.

Verfasst am: 12.01.2021, 19:04
Nesthäckchen
Nesthäckchen
Dabei seit: 11. 01. 2021
Rauchfrei seit: 1256 Tagen
Beiträge: 6 Beiträge

Hallo Moni 2,

Auf jeden Fall . Das es nicht einfach ist hab ich mir schon gedacht. Zumal ich schon einige Versuche hinter mir habe. Aber sobald der Stress nach oben geht ist es vorbei. Ich hoffe und wünsche mir das ich das durchstehe