Der Forumshausener Bote Lokalredaktion

Verfasst am: 22.09.2020, 22:12
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 22.09.2020, 23:47
iris-henrietta
iris-henrietta
Dabei seit: 16. 09. 2020
Rauchfrei seit: 867 Tagen
Beiträge: 215 Beiträge

[quote="shusha"]
Jeder Mensch, der einmal dieses Zeug inhaliert hat, weiß auf der Stelle, dass es scheiße ist und ihm schadet, selbst wenn er oder sie noch sehr jung ist.
[/quote]
Nein, damals in den 70-ern war das nicht so klar. Insbesondere wenn man sehr jung war.

[quote="shusha"]
Ich fand es damals trotzdem geil, und nicht nur damals, sondern noch viele Jahre länger, und deswegen werde ich auch dafür geradestehen.
[/quote]
Selbstverständlich ist ein Rauchstart in jungem Alter in den 70-ern, nichts weswegen 2020 jemand anders als man selbst die Verantwortung hat.

Verfasst am: 23.09.2020, 00:01
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3487 Tagen
Beiträge: 3531 Beiträge

Ihr Lieben, wer diesen erwähnten Bericht verpasst haben sollte und ihn dennoch sehen möchte...in der Mediathek kann man ihn auch jetzt noch anschauen. Garantiert kostenfrei -und hoffentlich nicht umsonst!

Yours
Meikel

Verfasst am: 23.09.2020, 06:09
KlausRausB
KlausRausB
Dabei seit: 30. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1211 Tagen
Beiträge: 1066 Beiträge

hallo erstmal,

ich habe heute Nacht den Drogenfilm angesehen und bin der Auffassung, dass dieser, oder ähnlicher Film, in der Schule als Pflicht gelten muss. Anschliessend muss noch ein Aufsatz über die Reportage geschrieben werden.

Dir, liebe Shusha kann ich nur teilweise Recht geben: Sicherlich habe ich zur Ziggi gegriffen, aber die Suchtstoffe mischte ein Anderer bei.

Gruss Klaus

Verfasst am: 23.09.2020, 07:27
Sabsi59
Sabsi59
Dabei seit: 18. 04. 2020
Rauchfrei seit: 1789 Tagen
Beiträge: 39 Beiträge

[quote="KlausRausB"]
hallo erstmal,

Dir, liebe Shusha kann ich nur teilweise Recht geben: Sicherlich habe ich zur Ziggi gegriffen, aber die Suchtstoffe mischte ein Anderer bei.

Gruss Klaus
[/quote]

Genau das ist es doch - die Verantwortung wird vom Konsumenten abgelehnt. Bei Medikamenten wird Mensch darauf hingewiesen, die Packungsbeilagen zu lesen oder den Arzt bla, bla.....zu fragen (außer bei der Impfdosis, da wird keine Packungsbeilage vorher ausgehändigt!). Informieren sollte man sich auch über die zahlreichen und vereinzelte Firmen reich machende "Ersatzprodukte". Also, bevor man auf das Geschwurbel der Hersteller hereinfällt, lieber doch den gesunden Menschenverstand einschalten - seit wann ist es gesund, pure Chemie gemischt mit heißgewordenem Plastik zu verkonsumieren ?

LG,
Sabine

Verfasst am: 23.09.2020, 07:59
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1796 Tagen
Beiträge: 2416 Beiträge

Hallo zusammen,
ich habe mir den Bericht auch angesehen. Dass die Tabakindustrie schon seit Jahrzehnten an der Grenze zur Lüge ihre hoch finanzierten Werbekampanien führt, war mir schon lange bekannt. Ich habe jahrelang "naturrein" geraucht und irgendwann erfahren, dass auch dieser Tabak "gewürzt" worden ist. Ich gebe Shusha grundsätzlich Recht. Es war unsere eigene Entscheidung, aber die Infos für unsere schlechte Entscheidung waren nicht ehrlich und fair.
Neu war für mich, dass auch in den Verdampfern gesundheitsgefährdende Stoffe stecken deren Wirkung nun zum Teil nachgewiesen wurde. Dass Nikotin im Körper zu Nitrosaminen umgebaut werden kann, die wiederum krebsfördernd sind, lässt mich nun auch an der Unschädlichkeit von Nikotinpflastern, -Spray und -Kaugummi usw. zweifeln.
Mein Fazit: nur weil der Mist nun nicht mehr qualmt sondern dampft ist überhaupt nichts besser geworden!
Bei Interesse "arte Mediathek"

Verfasst am: 23.09.2020, 08:36
Bordeauxlover
Bordeauxlover
Dabei seit: 24. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1107 Tagen
Beiträge: 1594 Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe gestern Abend noch einen der letzten warmen Spätsommertage im Biergarten genossen. Habe vergessen, die Sendung aufzunehmen. Wird diesen Freitag um 9.30 Uhr vormittags auf ARTE wiederholt. Habe ich auch keine Zeit, nehme die Sendung dann aber ganz altmodisch auf.

Liebe Grüße
Armin

Verfasst am: 23.09.2020, 10:27
KlausRausB
KlausRausB
Dabei seit: 30. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1211 Tagen
Beiträge: 1066 Beiträge

[quote="Herbstmeise"]
[quote="KlausRausB"]
hallo erstmal,

ich habe heute Nacht den Drogenfilm angesehen und bin der Auffassung, dass dieser, oder ähnlicher Film, in der Schule als Pflicht gelten muss. Anschliessend muss noch ein Aufsatz über die Reportage geschrieben werden.

Dir, liebe Shusha kann ich nur teilweise Recht geben: Sicherlich habe ich zur Ziggi gegriffen, aber die Suchtstoffe mischte ein Anderer bei.

Gruss Klaus
[/quote]

Vielleicht könnte man diesen Film hier fest einbinden, so dass er nicht nur ein Jahr in der Mediathek verbleibt und dann verschwindet????
[/quote]

Das ist eine gute Idee...

Verfasst am: 12.10.2020, 08:26
Nomade
Nomade
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 1976 Tagen
Beiträge: 3649 Beiträge

Moin liebe Neueinsteiger in den Rauchausstieg, moin auch an alle bereits "Längerdienenden"

für den Fall, daß Ihr Euch informieren möchtet oder gratulieren oder einfach ein wenig mitfeiern....

- hier geht's zu Hans-Klabauteraki, der heute 2.000 Tage auf seiner Rauchfreiuhr zu stehen hat
http://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=7884

- hier residiert Jutta, mit 100 Tagen
http://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=9154

....und aus diesem Anlaß wird ihr "Einzug in dieKeksdose" gefeiert - und zwar hier
http://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=1788

Vielleicht fragt Ihr Euch jetzt - "Keksdose" - isn dis?
Vor Jahren haben sich mal einige ForumantInnen Gedanken gemacht, daß es schön wäre, einige erreichte Ergebnisse besonders zu feiern und sich Jubiläen mit den dazugehörigen Namen ausgedacht - die befinden sich jetzt alle im Oberthema "Feiern, freuen und verweilen" (in dem übrigens deshalb kein neues Wohnzimmer eröffnet werden soll, damit es ausschließlich das "Feierthema" bleibt):

Rauchfrei-Feiertage

Anzahl der Tage – Feier

50 – Blümchenwiese
100 – Keksdose
150 – zum Griechen
180 – Trauminsel (halbes Jahr)
200 – Doppelkeksdose = DoKeDo
250 – Poolparty
300 – Ballonfahrt
500 - Quintupelkeksdosenalarm
ganze Jahre – 1., 2., 3., …. Jahre RAUCHFREI
1.000 – Einzug in den Club der Tausender

Mit guten Wünschen für die beginnende und hoffentlich rauchfreie Woche
grüßt
de Nomade

P.S. Falls Ihr Fragen habt oder mir antworten möchtet, freue ich mich über einen Besuch in meinem aktuellen Wohnzimmer "Ich denk' nicht dran, zu rauchen!", das Ihr findet, wenn Ihr unter dieser Nachricht auf das kleine blaue "Profil" klickt bei "Die letzten Themen".
Oder Ihr schreibt hier im/für den Forumshausener Boten, wenn Ihr gern einen allgemeinen Austausch hättet.

Verfasst am: 13.10.2020, 00:51
turmalin
turmalin
Dabei seit: 02. 07. 2020
Rauchfrei seit: 953 Tagen
Beiträge: 1154 Beiträge

Schlagzeile von 13.10.2020

12 KM STAU VOR DER HAFENZUFAHRT
Kein Durchkommen, Forumshausen total lahmgelegt

Morgens um 6.00 Uhr ist die Welt noch in Ordnung dachte ich beim Aufstehen - allerdings lag ich gestern, am 12.10.2020 mit dieser Annahme extrem daneben............ Der Stau des Jahres, der sich seit Tagen bereits ankündigte formierte sich bereits am Morgen und blieb den gesamten Tag über, in gleichmäßiger Dichte, bestehen. Es war lange Zeit kein Durchkommen mehr. Reparaturdienste steckten fest, wurden nicht durchgelassen, so dass Fehler nicht behoben werden konnten, und für alle Zeiten festgeschrieben stehen bleiben müssen. Der gesamte Verkehr kam zum Erliegen und stand den Tag über still. Wer oder was den Stau verursachte, fragen Sie -
DER STAR DES NICHT-RAUCHER-HAFENS - KLABAUTER-HANS feierte seine 2000der PARTY
und der Strom der Gäste dauerte bis gegen Mitternacht. Die Promi-Dichte war enorm, alles was Rang und Namen hatte kam. Selbst aus den entferntesten Winkeln des WWW reisten Freunde und Weggefährten an, um Hans zu gratulieren und zu danken.
Ein Urgestein mit geballter Lebensweisheit, dem Nicht-Raucher-Wissen von über 2000 Tagen, wer kann da widerstehen und wer lässt sich dies entgehen? Danke Hans, dass du seit langer Zeit durchs Forum schipperst, bei uns allen anlegst und nach dem Rechten schaust.

Heute rauchen wir alle nicht und morgen bleiben wir auch stur.........