August 22 - Start frei, in ein rauchfreies Leben.

Verfasst am: 04.11.2022, 16:18
NilsF
NilsF
Dabei seit: 27. 07. 2022
Rauchfrei seit: 196 Tagen
Beiträge: 113 Beiträge

Moin Allerseits...

Mea Culper, ich kann mir auch Geburtstage nicht merken , deshalb gratuliere ich Dir, liebe Sabine eben heute zur tollen Schnapszahl 66!!!

Kannst Du Dich noch erinnern, wie Du anfangs gehadert hast??? Sei jetzt einfach mal ganz stolz auf Dich

Christian: auch Dir herzlichen Glückwunsch nachträglich, wie geht es Dir denn so inzwischen bei/mit uns...!?!?

Liebe Feenkuss, jetzt genieße Du mal die letzten Tage Countdown bis zum nächsten großen Schritt, die machen echt richtig viel Spaß, wirklich... !!! Wir "lesen" uns dann...

LG, Nils

P. S. : Ich weiß ja, dass Du grade voll im neuen Job aufgehst, Ela, aber mal kurz gefragt: Bist Du noch da???

Jeder Tag ohne Qualm ist ein guter Tag!!!

Verfasst am: 04.11.2022, 19:57
Mactipp000
Mactipp000
Dabei seit: 21. 08. 2021
Rauchfrei seit: 174 Tagen
Beiträge: 130 Beiträge

Hallo Nils, liebe Mistreiter:innen,

so ein Nichtraucherzug ist eine kleine Nchtrauchheimat....eine kleine, eingeschworene Gemeinschaft und ich fühl mich gut damit, danke der Nachfrage.

Mich beschäftigt zur Zeit die Gesundheit eines sehr guten Freundes. Er hat schon COPD Stufe 2, raucht weiter, ihn quält ein schlimmer Husten und er möchte so gerne aufhören.

Mehrere Versuche zuletzt waren gescheitert....wir kennen das.....nur einmal "die Eine" rauchen.

Er hat dies schon wiederholt mit Champix (als es das noch gab) probiert....Pflaster....Kaugummis....Spray....Seminare....inzwischen hält er sich für einen hoffnungslosen Fall.

Ich ermunter ihn immer, da ja schon der nächste Versuch der richtige sein kann, weiß inzwischen aber auch nicht weiter, was ich als guter Freund noch machen kann.

Habt Ihr eine Idee?

Verfasst am: 04.11.2022, 20:29
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 05.11.2022, 08:22
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1802 Tagen
Beiträge: 2423 Beiträge

Hallo Ella und auch die anderen,
es ist nett, Ela, dass du nach mir fragst. Ich schaue ab und zu hier mal rein, beteilige mich aber nicht, wenn ich den Eindruck habe, dass hier alles gut läuft. Und da Klaus euch an seiner Erfahrung teilhaben hat lassen, glaube ich, dass ihr meine Unterstützung gerade nicht braucht. Trotz der eventuellen 3-Monatskriese. Es ist eben ein Langstreckenlauf, sich umzugewöhnen, und kein Sprint. Und weiter gilt durchhalten, durchhalten und durchhalten.
Viel Erfolg euch allen.
Viele Grüße

Verfasst am: 05.11.2022, 09:15
KlausRausB
KlausRausB
Dabei seit: 30. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1218 Tagen
Beiträge: 1067 Beiträge

Zitiert von: Mactipp000


Mich beschäftigt zur Zeit die Gesundheit eines sehr guten Freundes. Er hat schon COPD Stufe 2, raucht weiter, ihn quält ein schlimmer Husten und er möchte so gerne aufhören.

Mehrere Versuche zuletzt waren gescheitert....wir kennen das.....nur einmal "die Eine" rauchen.

Er hat dies schon wiederholt mit Champix (als es das noch gab) probiert....Pflaster....Kaugummis....Spray....Seminare....inzwischen hält er sich für einen hoffnungslosen Fall.

Ich ermunter ihn immer, da ja schon der nächste Versuch der richtige sein kann, weiß inzwischen aber auch nicht weiter, was ich als guter Freund noch machen kann.

Habt Ihr eine Idee?


Guten Morgen @all,
aus Erfahrung weiß ich, dass COPD eine sehr ernst zu nehmende Erkrankung ist. Dein Freund hat Stufe 2 und dann wirds auch schon brenzlig, denn die 3 ist nicht mehr weit weg´und bei 3 fängste schon mal an zu japsen. Ich hatte mal vor einiger Zeit geschrieben

Zitiert von: KlausRausB


Wer das hier liest und mit sich hadert, es nicht schafft mit dem Dreck aufzuhören, dem kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass es einfacher ist, mit dem rauchen aufzuhören, als nach Luft zu ringen wenn man keine mehr bekommt.


und dann kann dein Freund mein Lieblingsvideo ansehen und dann entscheiden, welchen Weg er gehen will.
https://www.youtube.com/watch?v=q3rpk0HyjK8

Das wäre also meine Idee.

Ich wünsche dir, deinen Freund und allen anderen hier ein schönes rauchfreies Wochenende

vlG Klaus

Verfasst am: 05.11.2022, 09:31
Alice2018
Alice2018
Dabei seit: 28. 09. 2022
Rauchfrei seit: 159 Tagen
Beiträge: 44 Beiträge

Guten Morgen @all.Heute sind es 2 Wochen ohne Pflaster und es geht mir gut damit.
So ab und an klopft der
An ganz vorsichtig. So eine rauchen, komm ist bestimmt nicht schlecht. Den Gedanken schiebe ich schnell beiseite.
Bin mal gespannt wie es nächste Woche wird. Jetzt war ich ja zu Hause ohne Stress. Ab Montag gehe ich wieder arbeiten. Zur Sicherheit nehme ich Pflaster mit.
@Nils,ja ich kann mich noch gut erinnern und hätte nicht gedacht soweit zu kommen. Das ist jetzt seit Mai meinem ersten Versuch die längste Zeit ohne das Gift.
Im Mai waren es 42 Tage, jetzt sind es 68 Tage und am Dienstag 10 Wochen, hätte ich echt nicht geglaubt.
@Wipps zu deinem Freund mit COPD,also ich leide selbst daran und habe schon Menschen gesehen die 24 Stunden mit dem Schlauch in der Nase rum laufen und trotzdem noch nach Luft Jansen.
Sabine

Verfasst am: 05.11.2022, 09:33
Alice2018
Alice2018
Dabei seit: 28. 09. 2022
Rauchfrei seit: 159 Tagen
Beiträge: 44 Beiträge

Sorry war ja gar nicht Wipps.
Denke es ist trotzdem angekommen

Verfasst am: 05.11.2022, 15:42
Mactipp000
Mactipp000
Dabei seit: 21. 08. 2021
Rauchfrei seit: 174 Tagen
Beiträge: 130 Beiträge

@Nils Was für ein beunruhigendes Video...das rüttelt tatsächlich auf. Du hast Recht....jetzt müssen härtere Maßnahmen her und ich werde das mal meinem Freund schicken.
@Sabine Ja...hört er nicht mit dem Rauchen auf, blüht ihm der Sauerstoffschlauch. Vielleicht ist mein Freund sich dessen nicht bewusst...ich schrieb ja in einem anderen Beitrag schon, wir Raucher sind die besten Leugner.
Es ist halt nicht einfach. In unserer Freundschaft bin ich zwar der nichtrauchende Part, aber erst seit kurzem.
Ich muss ihm klarmachen dass ich mir einfach große Sorgen mache

Verfasst am: 05.11.2022, 15:43
Mactipp000
Mactipp000
Dabei seit: 21. 08. 2021
Rauchfrei seit: 174 Tagen
Beiträge: 130 Beiträge

@Nils Was für ein beunruhigendes Video...das rüttelt tatsächlich auf. Du hast Recht....jetzt müssen härtere Maßnahmen her und ich werde das mal meinem Freund schicken.
@Sabine Ja...hört er nicht mit dem Rauchen auf, blüht ihm der Sauerstoffschlauch. Vielleicht ist mein Freund sich dessen nicht bewusst...ich schrieb ja in einem anderen Beitrag schon, wir Raucher sind die besten Leugner.
Es ist halt nicht einfach. In unserer Freundschaft bin ich zwar der nichtrauchende Part, aber erst seit kurzem.
Ich muss ihm klarmachen dass ich mir einfach große Sorgen mache

Verfasst am: 05.11.2022, 16:36
NilsF
NilsF
Dabei seit: 27. 07. 2022
Rauchfrei seit: 196 Tagen
Beiträge: 113 Beiträge

Hey Christian...

Der Video-Tipp war zwar nicht von mir, kam vom Klaus, aber recht hast Du!!!

Ich hab auch eine langjährige gute Bekannte die schon bei Stufe 2 ist, leider weiter raucht und dazu noch ordentlich Übergewicht auf die Waage bringt.

Unser Verhältnis ist bestimmt nicht so eng wie zwischen Euch beiden, aber es tut trotzdem jedesmal weh, zu erleben, wie sie sich, zum Beispiel, einfach mal "nur" zur Bus-Haltestelle quält .

Coach Meikel hat hier vor einiger Zeit sein Tagebuch aus der Klinik gepostet, wenn er mal wieder zur COPD-Behandlung musste... Ich finde den Thread irgendwie nicht mehr, das war aber unglaublich eindrücklich, ohne Jammern und mit ganz viel Galgenhumor geschrieben.

Nur mal so als Idee: vielleicht setzt Du Dich mit Deinem Freund einfach mal zusammen in Ruhe mit nem Pott Kaffee vor den Rechner und Du zeigst ihm, was wir hier so treiben... Stöbert rum, lest mal hier, mal da...! Möglicherweise kann er davon etwas mitnehmen, und wenn's nur die Erkenntnis ist, dass niemand ein hoffnungsloser Fall ist

Ela hat das ja grade auch noch mal erwähnt, ich stimme ihr da 100% zu: der Austausch hier mit allen Hochs und Tiefs, mit Euphorie vs. Heulen und Zähneklappern ist eine unglaublich große und schöne Hilfe...

Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg; Respekt, wie Du für Deinen Freund da bist und Dir um ihn Gedanken machst

LG, Nils

@Sabine: Ich drück Dir die Daumen für die nächsten Arbeitstage, das packst Du bestimmt auch ohne Pflaster LG