Aufhören und bitte nicht zunehmen

Verfasst am: 14.02.2016, 12:12
Idefix61
Idefix61
Dabei seit: 04. 01. 2015
Rauchfrei seit: 3102 Tagen
Beiträge: 1409 Beiträge

Hallo Gitte,

Glückwunsch zur 4. Schnapszahl [color=red](44 rauchfreie Tage)[/color] auf der Uhr. Ein schönes Ergebnis. Weiter so!!!!

Ich wünsche dir weiterhin viel Durchhaltewillen.

LG Dagmar

Verfasst am: 14.02.2016, 12:51
Christian1971
Christian1971
Dabei seit: 03. 02. 2016
Rauchfrei seit: 2805 Tagen
Beiträge: 288 Beiträge

Hallo Gitte,

hab mich mal in deinem Wohnzimmer umgesehen und wollte Dir noch ein kleines Valentinsgeschenk hier lassen.



und Dir auch noch zu deinen 44 Tagen rauchfrei gratulieren. Super Leistung.

Mach Dir einen schönen Tag im Bett

LG Christian

Verfasst am: 14.02.2016, 18:42
Lausisen
Lausisen
Dabei seit: 19. 06. 2014
Rauchfrei seit: 3382 Tagen
Beiträge: 2814 Beiträge

Hallo liebe Gitte,





zur vierten Doppelzahl

[color=orange]zu 44 Tagen ohne Rauch[/color]



und möge Dein Nacken schnell wieder ohne Schmerzen sein

Ganz liebe rauchfreie Grüße aus Essen

Gabi + Manfred

Verfasst am: 15.02.2016, 05:49
Christian1971
Christian1971
Dabei seit: 03. 02. 2016
Rauchfrei seit: 2805 Tagen
Beiträge: 288 Beiträge

Guten Morgen Gitte,

danke für deinen Besuch. Sind doch ganz schön viel Bayern in diesem Forum unterwegs
Ja auch ich denke, das schwerste ist geschafft.
Eine schöne Woche!!
LG
Christian

Verfasst am: 17.02.2016, 05:57
Christian1971
Christian1971
Dabei seit: 03. 02. 2016
Rauchfrei seit: 2805 Tagen
Beiträge: 288 Beiträge

Guten Morgen Gitte,

danke für den Kaffee. Bin früh zu Bett gegangen und fit zum feiern.
Das Wort Rauchpause habe ich früher bei meinen Aufhörversuchen auch immer benutzt. Jetzt würde ich dieses Wort nicht mehr benutzen, da es einem immer das Hintertürchen zur Zigarette offen hält. Ja sicher ist es für die rauchende Umgebung einfacher auf jemanden einzugehen "der Pause macht", dann muss man selber kein schlechtes Gewissen haben.

Liebe Grüße und einen schönen Tag
Christian

Verfasst am: 20.02.2016, 05:50
Christian1971
Christian1971
Dabei seit: 03. 02. 2016
Rauchfrei seit: 2805 Tagen
Beiträge: 288 Beiträge

Guten Morgen Gitte,

Haaaaaaaaaaallooooooooooooooo

Auch hier Keiner Da?
Ach Du bist ja mit der Nadja auf der Blumenwiese spazieren.
Vielen Dank für die Glückwünsche, heute ist bei Dir Party angesagt. Lass die Sau raus, hast Du dir verdient.

Hoffe das Wetter passt, lass mal ein paar Sonnenstrahlen hier.



Wünsche Dir eine tolle Party, ich komme dann in 19 Tagen!

LG Christian

Verfasst am: 20.02.2016, 12:56
sporbiene
sporbiene
Dabei seit: 08. 06. 2015
Rauchfrei seit: 3031 Tagen
Beiträge: 2231 Beiträge

[color=purple]Tarraaaaaaaaaaaaa :

t:

Liebe Gitte ganz Glückwünsche zum Einzug auf die Blümchenwiese.....

hast Dir aber nicht gerade das beste Wetter ausgesucht.....Schön warm anziehen,,,,

Aber ein paar kleine Blümchen schauen ganz verdutut raus.... [/color]

Feiere noch schön und danke für deinen lieben Besuch in meinem Wohnzimmer. Uns auch alte hasen sind nicht sicher vor dem bösen Wolf.....der Nico heißt.

Ein schönes WE wünsche ich Dir. Liebe Grüße vom Ütchen.

Verfasst am: 20.02.2016, 21:02
miezhaus
miezhaus
Dabei seit: 23. 05. 2014
Rauchfrei seit: 3411 Tagen
Beiträge: 4214 Beiträge

Hallo Gitte,

heute ist ein Haufen Publikumsverkehr auf der Blumenwiese - und warum? Weil heute ganz viele Jubilare darauf eintreffen. Unter diesen habe ich Dich gerade entdeckt! Herzlichen Glückwunsch auch Dir zu Deiner Topleistung.

Ich habe gerade Deinen letzten Post hier gelesen - das was Du da über Deine gesteigerte Sensibilität schreibst, verspüren viele Nichtmehrraucher mit Erstaunen und Überraschung. Es ist ja wirklich so, daß wir unsere Gefühle bis dato "vernebelt" haben, wir haben sie nicht so intensiv gespürt, da das Rauchen da tatsächlich eine dämpfende Wirkung zu haben scheint. Jetzt müssen wir lernen, auf unsere "ungefilterten" Gefühle zu reagieren und damit umzugehen. Damit war ich persönlich an diesem Punkt meiner Nichtmehrraucherkarriere fast noch ein bißchen überfordert (meine Reaktionen sind teilweise unangemessen heftig ausgefallen). Aber die gute Nachricht ist, daß man das lernen kann, sich daran gewöhnen und irgendwann gut damit umgehen kann. Du scheinst das ja schon gut im Griff zu haben.

Aber was die "Gluckenhaftigkeit" angeht, die ich für mich gegenüber meinen Kindern auch gerne in Anspruch nehmen möchte: Nein, das bekommen wir vielleicht nicht aus uns heraus. Aber - warum auch? Weißt Du, lieber einmal zuviel nachgefragt als einmal was versäumt. Für mich gilt das in allen Belangen meiner Kinder. Und ich für mich habe irgendwann mal die Entscheidung getroffen, daß das auch nicht weiter schlimm ist, wenn ich mich da zum Hansl mache. Hauptsache ich hab bei meinen Kindern nichts versäumt. Ich kann damit leben, uncool zu sein.

Zu Deinem schönen Erfolg heute herzlichen Glückwunsch. Du kannst stolz darauf sein! Viele liebe Grüße sendet Dir

Lydia

Verfasst am: 22.02.2016, 22:56
miezhaus
miezhaus
Dabei seit: 23. 05. 2014
Rauchfrei seit: 3411 Tagen
Beiträge: 4214 Beiträge

Hallo Gitte,

ja, eigentlich wollte ich mich gerade bloß für Deinen netten Post in meinem Wohnzimmer bedanken kommen. Doch was muß ich da lesen, der Schmachtteufel stattet Dir heute abend einen Besuch ab? Das tut mir leid. Leider ist das immer noch im Rahmen ganz normaler Parameter. Denn so toll Deine Leistung, 52 Tage rauchfrei zu sein, zweifelsohne ist, ganz hinter Dir gelassen hast Du die Sucht, die Du über lange Zeit gefüttert und gestärkt hast, erfahrungsgemäß nach dieser Zeit noch nicht. Auch wenn Du die Blümchenwiese schon passiert hast. Aber die gute Nachricht ist: es wird aufhören Gitte. Noch nicht sofort (erfahrungsgemäß), aber es wird aufhören. Und zwischendrin wird es schon mal leichter.

Trotzdem tut es mir leid, daß Du gerade Attacken hast. Aber Deine Strategien dagegen sind sehr gut: Banane, Lavendelbad - ich hätte Dir keinen anderen Rat gegeben als Dir etwas Gutes, Erfreuliches, Entspannendes zu tun.

Ein ganz wichtiger Knackpunkt ist die Kenntnis der Punkte, in denen man gefährdet ist. Nicht nur jetzt, sondern auch später, denn gerade, wenn man schon länger von der Sucht weg ist, klopft sie in genau diesen Momenten wieder bei Dir an - und redet Dir zusätzlich ein, daß Du ja schon so lang rauchfrei bist, daß Dir eine mal schon nichts anhaben könnte. Also merke Dir diese Situationen gut und sei jetzt und später in diesen besonders achtsam. Es ist wirklich toll, daß Du diese jetzt schon kennst und reflektierst Gitte!

Streit ist natürlich immer schwierig. Es gab anfangs meiner Aufhörerkarriere auch ein heftiges Wortgefecht, und ich weiß noch genau, daß ich damals getobt habe "ich _brauche_ eine Zigarette. JETZT SOFORT!!!!" Es war alleine Glück, daß der Adressat meines Ausbruches damals sagte: "Du kriegst keine, Basta." Da bist Du schon aus Dir selber heraus stärker, ergreifst eigenständig Gegenmaßnahmen, Du bist auf einem guten Weg. Merke Dir auch diesen Erfolg, er macht Dich stärker, und wenn der Schmachtteufel das nächste Mal bei Dir vorstellig wird, kannst Du sagen: Nein, ich kann das, als es Streit gab, konnte ich es auch.

Du bist auf einem guten Weg Gitte. Nur weiter so. Ich hoffe, daß Du die nächsten Tage in ruhigeres Fahrwasser kommst. Viele Grüße sendet Dir

Lydia

Verfasst am: 23.02.2016, 08:00
sporbiene
sporbiene
Dabei seit: 08. 06. 2015
Rauchfrei seit: 3031 Tagen
Beiträge: 2231 Beiträge

Guten morgen liebe Gitte.

Ach je was muss ich da lesen....der hat Dich erwischt..menooooo.
Aber das machst du klasse und lenckst Dich glei ab. Wie Lydia schon ausführlich schildert die Sucht.....ist ein riesen
fieses Etwas.

Liebe Gitte mit Deinem Problem stehst du nicht allein, auch bei mir ist das Gefühlscaos der ausschlaggebende Punkt. Als ich bei meinen Eltern war hatte ich auch mega Stress, etwas ärger mit meiner Tochter ( was noch ist)...
da gebe ich Dir Recht...dann kommen diese Gedanken....ach jetzt eine rauchen.....Aber was bringt es,,,,NICHTS.

Du siehst auch mit einer hohen Hausnummer ist man nicht ganz sicher.....aber es wird besser.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag liebe Gitte...Ohne das Dich jemand Ärgert.

Liebe Grüße vom Ütchen....e: