100 Mal aufgehört und doch wieder angefangen

Verfasst am: 10.12.2020, 17:30
Neveragain
Neveragain
Dabei seit: 13. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1354 Tagen
Beiträge: 622 Beiträge

Elli, du Gratulationsbeauftragte aus Forumshausen,
ich danke dir für die Glückwünsche.
Und gebe diese gerne an dich zurück für 77 +1 rauchfreie Tage

Dass du schon 100 Mal aufgehört hast, kann ich mir gar nicht vorstellen.
Du scheinst hier so vergnügt
Herzliche Grüße von Britta

Verfasst am: 12.12.2020, 07:40
frido
frido
Dabei seit: 08. 08. 2017
Rauchfrei seit: 2513 Tagen
Beiträge: 5508 Beiträge

Le Tour du monde en quatre-vingts jours


Für dich liebe Elli,

geht es nicht nur um die Welt, für dich geht es um noch viel mehr!

Es geht um DEINE Welt und seit 80 Tagen rauchfrei!

t:

Herzlichen Glückwunsch!

Liebe Elli, ich wünsche dir eine gute Zeit. Bleib gesund.


Herzliche Grüße
Herta

Verfasst am: 12.12.2020, 12:12
Bordeauxlover
Bordeauxlover
Dabei seit: 24. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1618 Tagen
Beiträge: 1603 Beiträge

Liebe Elli,

Du Sonnenschein des Forums, nicht nur zur Winterszeit, ich gratuliere Dir ganz herzlich zu tollen 80 Tagen Rauchfreiheit! In 80 Tagen in die Rauchfreiheit! Tolle Reise, was? Gönn Dir was Schönes, und genieße den Tag. Möge Deine Reise immerwährend andauern! Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende.

Liebe Grüße aus dem Rheinland nach Ostwestfalen
sendet Dir Armin t:

Verfasst am: 12.12.2020, 14:56
Stelli15
Stelli15
Dabei seit: 23. 09. 2014
Rauchfrei seit: 1357 Tagen
Beiträge: 113 Beiträge

Danke du liebe Elli,

im Moment fehlt mir irgendwie die Power zum Durchhalten. Ist halt doch ne Langstrecke...
Aber dein Zuspruch hat mir gut getan...Wäre ja echt Quatsch, wieder anzufangen...

Hab´s schön am 3. Advent

Verfasst am: 12.12.2020, 16:18
Neveragain
Neveragain
Dabei seit: 13. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1354 Tagen
Beiträge: 622 Beiträge


Herzliche Glückwünsche zu 80 Tagen ohne Qualm und Gestank, liebe Elli!
Grüße von Britta

Verfasst am: 12.12.2020, 17:55
Lonnie
Lonnie
Dabei seit: 21. 06. 2020
Rauchfrei seit:
Beiträge: 302 Beiträge

Hallo Elli,

will man piep aus meiner Versenkung sagen.

Ich bin fast wieder soweit, klappt manchmal schon Tage ganz gut.

LG Lonnie

Verfasst am: 12.12.2020, 18:08
Lesirma
Lesirma
Dabei seit: 10. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1656 Tagen
Beiträge: 1654 Beiträge

Liebe Elli, Danke für die Glückwünsche. Ja, mir gefällt es auch sehr nicht mehr zu rauchen. Hat was. Und damit ich. nicht ständig erinnert und getriggert werde, bin ich nur selten im Forum. Dir weiterhin viel Erfolg. Liebe Grüße Lesirma

Verfasst am: 13.12.2020, 14:35
turmalin
turmalin
Dabei seit: 02. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1464 Tagen
Beiträge: 1158 Beiträge

Hallo Elli,

ich hoffe du hast mich nicht falsch verstanden, nicht ich habe Corona, sondern die Auswirkungen privater und geschäftlicher Art sind extrem.

Es freut mich, dass du mich nicht vergisst, trotz deiner "Forums-Wirbelei".

Du begeisterst mich nach wie vor mit deiner postiven, quirrligen, empathischen Art - schön, dass es die ELLI gibt in Forumshausen.

Herzliche Grüße - Ulrike

Verfasst am: 13.12.2020, 21:49
Fjodor0101
Fjodor0101
Dabei seit: 07. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1302 Tagen
Beiträge: 864 Beiträge

alloh Française,

besten Dank für die Glückwünsche zum geschafften rauchfreien Wohenende.

Du willst und kannst auch nicht Rauchen, und das ist auch gut so

Wir machen weiter.

Gruß

Fjodor

Verfasst am: 13.12.2020, 23:59
turmalin
turmalin
Dabei seit: 02. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1464 Tagen
Beiträge: 1158 Beiträge

Hallo Elli,

nur Corona hat alle meine privaten und geschäftlichen Probleme ausgelöst/bewirkt, ohne die Pandemie wäre eitel Sonnenschein. Die Auswirkungen der Pandemie haben mich mit voller Wucht getroffen und beschäftigen mich bereits seit März. Mir war klar, dass es ab Herbst noch anstrengender wird. Ich bin so glücklich noch zur rechten Zeit meinen Frischluftweg beschritten zu haben, denn im Moment kann ich mich mit meinen Erfahrungen auch in schwierigen Situationen über Wasser halten. Mir setzt es sehr zu, dass die ohnehin seit jeher schon schlechten Bedingungen im Altenheimen durch die Pandemie verschärft werden. Jeden Tag erfinden wir uns neu und versuchen das Beste zu geben und halten durch mit wenig Personal, das bis zur Erschöpfung arbeitet und teilweise große Angst hat. Mein Aufgabenbereich ist vielfältig und lässt mir wenig Zeit zum aufatmen. Die Kollegen, meine alten Menschen liegen mir sehr am Herzen und dazu noch die Auswirkungen die Corona auf mein Privatleben hat und auf die Arbeit meines Mannes.....Naja das ist Jammern auf hohem Niveau - ich habe einen Mann, den ich liebe und der mich liebt, Kinder, die in die Welt passen, einen Beruf, der mich ausfüllt, ein Dach über dem Kopf, ich muss weder frieren noch hungern..............nur jammern über Corona (ich bin froh hier zu sein und nicht in Afrika, Indien etc.).

Herzlich - Ulrike