Unfassbarer Weise...

Verfasst am: 24.06.2024, 12:19
Katerliesel
Katerliesel
Themenersteller/in
Dabei seit: 04. 06. 2024
Rauchfrei seit: 39 Tagen
Beiträge: 105 Beiträge

Hallo Stine...ja, an Gemeinsamkeiten mit dir hatte ich auch schon gedacht. Unter anderem auch der Campingurlaub...



Bin ich froh, dass ich im nächsten Urlaub nicht mehr heimlich rauchen muss!!
Käffchen, Meer und (so Gott will und mein Plan!) keinen nörgelnden Untermieter mehr täterätätäääää!

Freut mich zu lesen, dass du im Forum bleibst

LG

Verfasst am: 24.06.2024, 07:09
wesergirl
wesergirl
Dabei seit: 06. 09. 2019
Rauchfrei seit: 388 Tagen
Beiträge: 549 Beiträge

Liebe Katerliesel!

Du hast auch schon fast deine dritte Woche geschafft.

Vielen Dank für deine Glückwünsche zu meinem Einjährigen. ❤️

Ich lese immer wieder gerne bei dir. Erstens hast du eine tolle Schreibe und zweitens erkenne ich mich bei dir so oft wieder.

Allerdings wusste mein Mann, dass ich wieder rauchte, da er Raucher ist und ich mir bei ihm immer die Zigaretten stibitzt habe. Ich habe es vor unserem Lütten verheimlicht, da ich halt den Absprung wieder schaffen wollte.

Ich bin so happy, dass ich das wieder geschafft habe und das Versteckspiel endlich vorbei ist.

Mach bitte weiter so. Es lohnt sich so sehr.

Liebe Grüße, Stine

Verfasst am: 23.06.2024, 13:19
Katerliesel
Katerliesel
Themenersteller/in
Dabei seit: 04. 06. 2024
Rauchfrei seit: 39 Tagen
Beiträge: 105 Beiträge

Glückwunsch Marsig3! Läuft bei uns

Verfasst am: 23.06.2024, 13:04
Marsig3
Marsig3
Dabei seit: 09. 03. 2024
Rauchfrei seit: 53 Tagen
Beiträge: 57 Beiträge

Hallo Katerliesel. Wir sind nur 14 Tage auseinander und ich freue mich für dich mit. Hab heute einen Monat vollgemacht. Ruckzuck hast du das auch geschafft.

Verfasst am: 23.06.2024, 12:58
Katerliesel
Katerliesel
Themenersteller/in
Dabei seit: 04. 06. 2024
Rauchfrei seit: 39 Tagen
Beiträge: 105 Beiträge

16 Tage ..klingt so banal, verändert aber so einiges!

Ich sitz auf dem sonnigen Balkon und überlege NICHT wo und wie ich jetzt an eine Zigarette komme, sondern ob ein Lichtschutzfaktor langsam angebracht wäre...

Ausserdem freue ich mich ziemlich auf die Sommerferien!! Ausschlafen, mehr Zeit, nicht dauernt auf die Uhr schauen....Vor 3 Wochen erschienen diese 6 Wochen Freiheit traurigerweise noch eher als "Problem" in meinem Denken

Die Aussicht auf die morgige 24h Schicht lässt mich auch kalt ...trotz des plötzlichen Sommerausbruchs ;-)

So kann es weitergehen....hab den Untermieter seit Tagen nicht gesehen ..fast wie früher...

Sonnigen Sonntag allerseits!

Verfasst am: 22.06.2024, 12:29
Katerliesel
Katerliesel
Themenersteller/in
Dabei seit: 04. 06. 2024
Rauchfrei seit: 39 Tagen
Beiträge: 105 Beiträge

@Klaus

Ich hätte es nicht besser formulieren können.

@Josef
Ich freu mich auch wieder auf diese Tage, in denen man nicht mehr dran denkt. Nach 1000 Tagen ist es sicher nicht mehr gut nachzuvollziehen, wie man sich in den ersten Wochen fühlt. Alles Gute weiterhin, denn bei mir hat die Sucht nach über 4000 Tagen wieder zugeschlagen...und doch! Ich schämte mich sehr!!! Und ja, ich bin auch stolz drauf, dass ich den Absprung nochmal gewagt habe.

LG Katerliesel

Verfasst am: 22.06.2024, 10:32
Gartenliebhaberin
Gartenliebhaberin
Dabei seit: 12. 05. 2024
Rauchfrei seit:
Beiträge: 34 Beiträge

Bei so viel positivem Zuspruch kann es nur gut werden.
Ihr habt es alle geschafft....Mir wird es auch gelingen.

Verfasst am: 22.06.2024, 10:31
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 336 Tagen
Beiträge: 3862 Beiträge

Guten Morgen

@Gartenliebhaberin
Jede Zigarette, die du nicht rauchst ist ein Erfolg! Angst es nicht zu schaffen kommt aus deinem Inneren, das sich fürchtet ohne Nikotin auskommen zu müssen. Du kannst dagegensetzen wie schön das Leben ohne Sucht und Krankheit sein kann. Male es dir aus. Es ist ganz einfach. Setze dir das Ziel, dieses Gemälde Wirklichkeit werden zu lassen.
Dein Suchtgedächtnis hat Angst davor, aber es wird sich beruhigen und nach einer Zeit wirst du damit wieder im Reinen sein. Warum? Weil dein Leben auch ohne Zigaretten schön sein wird.

@King Joe
Das ist hier ein Raucher - Nichtraucher - Sucht Forum. Was Anderes sollte denn hier ernst genommen werden? Ikebana und Modelleisenbahn sind woanders wichtig.
Freu dich, das es für dich ein leichter Ausstieg war. Es ist nicht für alle so.
Rauchen ist eine chronische Krankheit. Wir nennen es auch Sucht. Sucht ist abgeleitet von siechen und bedeutet langsam sterben. Das nehmen nun mal manche hier sehr ernst.

Ich wünsche euch allen einen schönen Samstag
Klaus

Verfasst am: 22.06.2024, 09:36
Katerliesel
Katerliesel
Themenersteller/in
Dabei seit: 04. 06. 2024
Rauchfrei seit: 39 Tagen
Beiträge: 105 Beiträge

Was den Rauchstop angeht, habe ich allerdings richtig Bammel zu scheitern. Ich möchte es unbedingt schaffen.

Angst ist ein starkes Druckmittel der Sucht...ich hatte auch Angst zu scheitern. Hab ich sicher immer noch...nur tief vergraben ;-)
Aber schlimmer als das Scheitern wäre es, es gar nicht erst zu versuchen.
Unbedingter Wille klingt doch Prima! Du schaffst das! Und vielleicht wunderst du dich zwischendurch dann auch, dass es dir leichter fällt als gedacht.

Die Sucht lügt! In allem was sie dir zuflüstert :-(

In diesem Sinne...schönes Wochenende allerseits

Verfasst am: 22.06.2024, 09:36
King-Joe
King-Joe
Dabei seit: 25. 03. 2023
Rauchfrei seit: 1019 Tagen
Beiträge: 111 Beiträge

Hallo Freunde ,

irgendwo nehmt ihr das rauchen viel zu wichtig ! Es ist nichts weshalb man sich schämen müßte, aber es ist auch nichts worauf man stolz sein kann ! Ich habe selbst über 50 Jahre geraucht und bin bald 1000 Tage rauchfrei, ja da schaue ich schon so bischen (mit einem Auge) drauf, aber stolz ? Hätte ich den Sch... nicht angefangen, hätte ich mich mit dem aufhören nicht quälen müssen ! Es ist nicht leicht nicht mehr zu rauchen, da spielt aber auch der Kopf mit und ich hatte oft Angst wieder anzufangen, bin am Morgen aufgewacht und hatte geträumt ich hätte geraucht, stimmte zwar nicht, aber das ist ein Scheißspiel. Ich habe es geschafft daß ich nicht mehr dauernd ans rauchen denken muß und ich kann anderen beim rauchen zusehen ohne mir gleich eine anzünden zu wollen. Am liebsten ist es mir einfach nicht daran zu denken und zu leben wie ein freier Mensch. Irgendwo finde ich man schenkt der Qualmerei viel zu viel Aufmerksamkeit, es ist nur ein Laster ( das kommt von Last) und ein Fehler, mehr nicht !!!
Wünsche einen schönen Tag !

mfG Josef (King-Joe)